Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen

Diskutiere Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bei manchen Programmen kann es passieren, dass diese fehlende Bibliotheken (Dll-Dateien) anmeckern und deshalb nicht starten können. In diesen Bibliotheken (DLL=Dynamic Link Library) sind Funktionen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen

    Bei manchen Programmen kann es passieren, dass diese fehlende Bibliotheken (Dll-Dateien) anmeckern und deshalb nicht starten können. In diesen Bibliotheken (DLL=Dynamic Link Library) sind Funktionen hinterlegt, auf die von den Programmen bei Bedarf zurückgegriffen wird und die in der Regel universell sind. Das heisst, diese Bibliotheken werden von vielen Programmen genutzt, wenn diese Funktionen der Bibliothek benötigen. In der Regel hält Windows diese Bibliotheken deshalb auch in den Ordnern C:\Windows\System32 (für 32 Bit Programme) und C:\Windows\SysWoW64 (für 64 Bit Programme) vor und alle Programme können sie für sich nutzen.

    Manche Programme (meist Spiele) möchten aber Funktionen verwenden, die Windows in seinen Systembibliotheken nicht vorhält und verweigern den Start, weil sie ihre Bibliotheken nicht finden können. Dies behebt man in der Regel dadurch, dass man die vermisste Bibliothek direkt in das Programmverzeichnis kopiert oder sie in die Windows Ordner C:\Windows\System32 und C:\Windows\SysWoW64 einfügt. Dadurch können dann alle Programme, die auf diese Bibliotheken zurückgreifen, sie finden und nutzen. Kopiert man die Dlls in die Programmverzeichnisse, werden sie allein vom darin installierten Programm aufgefunden, weshalb das meist die schlechtere Variante ist.

    Nun sind es aber gar nicht die beiden Ordner selbst, die ausschlaggebend dafür sind, dass die Dll jetzt gefunden wird. Entscheidend dafür ist allein der Mechanismus, der genutzt wird um solche allgemeinen Bibliotheken aufzufinden. Das System besitzt dafür nämlich einen Suchpfad, in dem immer zuerst nach solchen Elementen gesucht wird. Zuerst wird immer im Programmverzeichnis selbst gesucht, dann im Suchpfad des Systems der als Umgebungsvariable "Path" realisiert ist und eben die Systemordner beinhaltet. Ordner die in dieser Umgebungsvariable stehen, werden also immer automatisch durchsucht, wenn eine Dll oder ein anderes Element benötigt wird und es keine Pfadangabe gibt.

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen-eingabeaufforderung-umgebungsvariablen.jpg

    Man muss seine Dlls also gar nicht in die Systemordner einfügen, sondern man kann sie in einem beliebigen Ordner hinterlegen, den man dann in die Umgebungsvariable "Path" einträgt. Dies hat den Vorteil, dass man sich nicht mit Adminrechten rumplagen muss wenn man eine Dll bereitstellen möchte. Ausserdem kann man so ganz leicht zusätzliche Bibliotheken oder auch andere Elemente systemweit verfügbar machen, einfach indem man sie in diesen Ordner kopiert.

    Die Möglichkeit zum Bearbeiten der Umgebungsvariablen findet man in den Erweiterten Systemeinstellungen, die man auffindet indem man WIN+Pause drückt und links oben den untersten Link nutzt.

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen-systemeigenschaften-erweiterte-systemeinstellungen.jpg

    Unter der Schaltfläche "Umgebungsvariablen" findet man nun die gesuchte Funktion.

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen-erweiterte-systemeinstellungen-schaltflaeche-umgebungsvariablen.jpg

    Nach dem Klick auf die Schaltfläche geht der Dialog auf, in dem man oben die Umgebungsvariablen des Benutzers und unten die systemweiten Variablen findet. Darunter findet man dann auch die Path Variable, die man mit einem Doppelklick zum Bearbeiten öffnen kann.

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen-erweiterte-systemeinstellungen-umgebungsvariablen.jpg

    Hier hat man nun die Möglichkeit einen zusätzlichen Ordner manuell einzutragen, indem man den Button "Neu" anklickt, oder man wählt über den Button "Durchsuchen" einen Ordner aus - hier gibt es auch die Möglichkeit einen neuen Ordner zu erstellen. Ausserdem lässt sich über die Schalter "Nach oben" und "Nach unten" die Position des Eintrages bestimmen. Hier sollte man mit Bedacht vorgehen und ihn immer hinter den Systemordnern positionieren. Nachdem die Varable angepasst wurde muss Windows neu gestartet werden, damit die Änderung aktiv wird. Nun steht die erweiterte Path Variable zur Verfügung und der Ordner mit den zusätzlichen Elementen wird ebenfalls durchsucht, wenn dort hinterlegte Elemente benötigt werden sollten.

    Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen-erweiterte-systemeinstellungen-umgebungsvariablen-bearbeiten.jpg

    Bei der Auswahl des einzutragenden Ordners unterliegt man keinen Beschränkungen, es können auch Ordner auf anderen Laufwerken angegeben werden. Hilfreich ist es natürlich, wenn darauf verzichtet Wechsellaufwerke anzugeben - denn wenn die mal nicht verfügbar sind, dann könnte es Fehlermeldungen hageln.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen

Fehlende Dll-Dateien für Anwendungen verfügbar machen - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 - Dateien Offline verfügbar machen: Hallo, habe soeben Windows 10 installiert. Läuft soweit alles super. Ich habe nun mit Netzlaufwerk verbinden ein Laufwerk verbunden. Läuft...



  2. Programmstart wird durch fehlende dll-Datei verhindert - so lässt sich das Problem lösen: Das Problem, dass sich eine Anwendung aufgrund einer fehlenden dll-Datei nicht starten lässt und diese stattdessen mit einer Fehlermeldung beendet...



  3. Fehlende DLL Datei fehlt: Kann mir jemand sagen welches Programm zu dieser DLL datei gehört? Wäre über Hilfe sehr Dankbar 4041



  4. DLL-Dateien einbinden: um über VBA (über Excel) die Serielle Schnittstelle ansprechen zu können, muss die Datei "Port.dll" eingebunden werden. Der Befehl "OpenCom" kann...



  5. Fehlende dll sqlite3 und txmlutil: Hallo, habe meinen pc von win 7 auf win 10 upgegradet und aber dann zurückgesetzt jetzt kommt die Meldung das folgende dll`s fehlen:sqlite3 und...


Sucheingaben

tipp fehlende dll datei

windows startmeldung fehlende dll

fehlende dll

dll dateien

fehlende Dll urct....

fehlende dll ermitteln

dll dateien in windows 10 prüfen

fehlende dll-Dateien