Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen

Diskutiere Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen Wie seine Vorgänger-Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8.x ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen

    Originalansicht: Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen

    Wie seine Vorgänger-Betriebssysteme Windows 7 und Windows 8.x auch, ist Windows 10 von Hause aus so eingestellt, dass sämtliche zu löschenden Dateien und Ordner im Papierkorb gesammelt werden, bis über diesen dann ein separater Löschbefehl gegeben wird, welcher für eine endgültige Löschung dieser Dateien sorgt. In diesem Praxis-Tipp möchte ich euch verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, Dateien direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen zu können oder aber auch bereits gelöschte Daten wiederherstellen zu können




    Wie schon unter Windows 7 oder auch Windows 8.x ist auch Windows 10 von Hause aus so eingestellt, dass zu löschende Dateien erst einmal in den Papierkorb abgelegt werden, bis dieser aufgrund Überfüllung manuell gelöscht werden muss. Da viele Windows-Nutzer eines Komplett-PCs oder Notebooks diese Einstellung auch nicht ändern, kann diese unter Umständen dazu führen, dass das System bei überfülltem Papierkorb träge und langsam wird. Es gibt allerdings auch einige Möglichkeiten, einen überfüllten Papierkorb zu vermeiden, sei es durch direktes, automatisches Löschen oder aber auch durch eine Änderung des Speicherortes.


    Dateien und Ordner sofort löschen und nicht in den Papierkorb verschieben:

    Windows 10 ist in seiner Werkseinstellung nach einer Neuinstallation oder auch beim Kauf eines neuen PCs in der Regel so eingestellt, dass auf dem Desktop außer der Start-Leiste keine weiteren Symbole zu finden sind, wodurch auch keine Verknüpfung des Papierkorbs angezeigt wird. Hier sollten als erstes die Desktop-Symbole wiederhergestellt werden.

    Wird auf eurem Desktop nun auch der Papierkorb als Symbol angezeigt, verändert ihr dessen Verhalten wie folgt.


    • führt einen Rechtsklick auf das Papierkorb-Symbol aus und wählt "Eigenschaften"
    • im neu geöffneten Fenster wählt ihr euer Systemlaufwerk ( in der Regel Laufwerk C:\ ) und wählt im Anschluss "Dateien sofort löschen (nicht in Papierkorb verschieben)" aus
    • bestätigt eure Wahlnun noch mit "OK" oder "Übernehmen"





    Dateien sofort und ohne Umweg über den Papierkorb löschen:

    Solltet ihr die Standard-Einstellungen von Windows 10 beibehalten wollen, so dass sämtliche zu löschenden Dateien und Ordner im Papierkorb gesammelt werden und dennoch eine separate Datei sofort löschen wollen, gibt es noch eine weitere Option.


    • markiert die endgültig zu löschende Datei / Ordner
    • haltet die "Shift-Taste" gedrückt, während ihr gleichzeitig die "Entf-Taste" betätigt
    • anschließend fragt euch Windows, ob ihr die Datei / den Ordner wirklich unwiderruflich löschen möchtet
    • klickt hier auf "Ja", wodurch diese Datei / Ordner sofort gelöscht und nicht erst in den Papierkorb verschoben wird





    versehentlich, endgültig gelöschte Dateien wiederherstellen:

    Sollte einmal der Fall eintreten, dass ihr versehentlich eine Datei oder einen Ordner endgültig gelöscht habt, ist Hopfen und Malz noch nicht verloren. Selbst wenn der Papierkorb leer ist und ihr über Windows keine Möglichkeit mehr erhaltet, eine endgültig gelöschte Datei wiederherstellen zu können, gibt es diverse Datenrettungs-Tools wie beispielsweise EaseUS Data Recovery Wizard, die in der Lage sind, gelöschte Dateien unter bestimmten Bedingungen wiederherstellen zu können.
    Windows selbst markiert gelöschte Dateien / Ordner erst einmal als gelöscht, obwohl diese physisch noch auf der Festplatte / SSD sind, bis neue Schreibvorgänge angestoßen werden. Daher ist eine der wichtigsten Bedingungen für eine erfolgreiche Wiederherstellung die Zeit sowie ein gutes Tool.


    Meinung des Autors: Persönlich halte ich den Papierkorb für eine tolle Erfindung, die ich allerdings nicht benötige. Dieser wird bei mir immer so eingestellt, dass Dateien & Ordner beim Druck der Taste "Entf" immer sofort gelöscht werden. Da ich von wichtigen Daten immer eine mehrfache Sicherung erstelle, kann es mir auch nicht passieren, dass ich diese versehentlich lösche und habe zudem auch noch ein stets aufgeräumtes System ohne unnötigen Ballast. Wer sich unsicher ist oder seine Daten nicht separat absichert, für den stellt der Papierkorb und der hier beschriebene Weg sicherlich eine gute Alternative dar.

  2. Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen

Windows 10: so lassen sich Dateien und Ordner direkt und ohne Umweg über den Papierkorb löschen - Ähnliche Themen


  1. Temporäre Dateien lassen sich nicht über die Einstellungen löschen.: Hallo. Ich möchte an meinem Laptop die Temporären Dateien löschen. Ich bin über die Einstellungen - System - Speicher - C: - Temporäre...



  2. Dateien / Ordner lassen sich nicht löschen: Zur Vorgeschichte... In meinem Win8.1 gab es SFC /Scannow Fehler. Die wollte ich mit DISM beseitigen, dazu habe ich nach einer Anleitung meine...



  3. Geteilte Ordner sind leer und lassen sich nicht löschen: Hallo, Wir haben in unserem Haushalt mehrere PCs. Aktuell geht es um ein System mit W10 und eines mit W7. Abgesehen davon, dass wir es einfach...



  4. Ordner und Programme lassen sich nicht ausblenden/löschen: Sehr geehrte Community, ich nutze Windows 10 pro auf einem normalen Computer (ohne Mikrofon, Kamera, etc.) und habe damit leider mehr als ein...



  5. Dateien und Ordner lassen sich auch mittels Tastenkombination umbenennen - so gehts: Beim Umbenennen einer Datei oder eines Ordners nehmen viele PC-Benutzer die Maus zu Hilfe. Allerdings gibt es sowohl für Windows- als auch...