Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

Diskutiere Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben Von den Steam-Nutzern, die zeitgleich das Avast-Virenprogramm verwenden, werden vielleicht ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    Originalansicht: Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    Von den Steam-Nutzern, die zeitgleich das Avast-Virenprogramm verwenden, werden vielleicht einige nach dem letzten Steam-Update verdutzt festgestellt haben, dass die steam-exe als Virus erkannt und infolgedessen in die Quarantäne verschoben worden ist. Ganz nach dem Motto "false positive" ist Avast wieder einmal über die Stränge geschlagen. In diesem Praxis-Tip zeige ich euch, wie ihr eure steam-exe dauerhaft wiederherstellen könnt


    ESD Build 9860 Downloads-steam1.jpg


    Einige Nutzer, die sowohl den Steam-Client als auch das Antivirenprogramm Avast verwenden, werden nach dem letzten Steam-Update vielleicht festgestellt haben, dass sich Steam nicht mehr öffnen lässt, da Avast in diesem eine Virus-Bedrohung erkannt und die steam-exe vorsorglich in die Quarantäne geschoben hat.

    Anmerkung: Ich persönlich nutze sowohl den Steam-Client als auch Avast, konnte aber nicht feststellen, dass die steam-exe in die Quarantäne verschoben worden ist. Demzufolge spricht dieser Praxis-Tip natürlich nur diejenigen an, die von dem Problem betroffen sind.

    Um die steam.exe auch dauerhaft aus der Avast-Quarantäne entfernen zu können, geht ihr folgendermaßen vor:

    1. Öffnet euer Avast, welches sich im Normalfall im Systray befindet.

    2. klickt auf Werkzeuge, woraufhin sich ein weiteres Fenster öffnet.

    ESD Build 9860 Downloads-avast-01.jpg

    3. hier klickt ihr auf "Komponentenstatus" und im Anschluss auf "Virus Container"

    ESD Build 9860 Downloads-avast-02.jpg

    4. sucht und markiert hier die steam.exe, führt einen Rechtsklick darauf aus und wählt im Drop-Down-Menü "Wiederherstellen und zur Ausschussliste hinzufügen" aus, damit Avast nicht nach dem nächsten Start die steam.exe wieder in die Quarantäne schiebt

    ESD Build 9860 Downloads-avast-03.jpg


    Ab jetzt kann sich Steam durch Updates verändern wie es möchte, auf diesem Weg wird sie nicht mehr durch Avast in die Quarantäne verschoben werden können.



    Meinung des Autors: Oftmals schlagen die Antivirenprogramme über die Stränge, was dieser Fall einmal eindruckvoll beweisen konnte. Allerdings betrifft dies nicht alle Nutzer, sondern immer nur einige wenige. Warum das so ist, kann ich euch beim besten Willen nicht beantworten. Vielleicht weiß aber einer unserer Forenuser einen Rat, wie man solche Probleme im Vorfeld vermeiden könnte - aber bitte nicht nach dem Motto: "Dann installiert euch kein Avast oder Steam" :D

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

    Auch wenn Du es nicht lesen willst, aber das einfachste ist, Avast auf den Müll zu kippen. AV Programme, die so reagieren, auch wenn nur wenige User betroffen sind, sind es nicht wert, genutzt zu werden oder dafür ggfs. sogar noch Geld zu bezahlen.

  4. #3
    Heinz
    Standardavatar
    Das ist ja nur wieder eine weitere Bestätigung,dass es unter Windows 10 besser ist,den Defender zu nutzen !

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro 64 bit
    System
    i7-8700k, MSi Z370 GP Carbon , 16GB DDR4 G-Skil, 250GB SSD, MSI GTX 1070, Logitech G910, G502,
    Ich benutze Avast schon seit über einem Jahr nicht mehr. Dieses AV hat mir schon 3 Programme incl. Office 13 in die Quantäne geschoben. Nach der Deinstallation von AVAST hat sich Office dann selbst repariert. Ich habe dann zu ESET gewechselt und bisher nicht ein einziges Problem gehabt.


Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben

Avast erkennt steam-exe nach Update als Virus - so lässt sich das Problem beheben - Ähnliche Themen


  1. Virus? Viele Programme haben sich installiert.: Hallo, meine Freundin hat irgendein Programm runtergeladen (sie meinte auf Chip.de) Dann haben sich plötzlich im Hintergrund viele Programme...



  2. Kurioses Problem: Windows Explorer lässt sich nicht öffnen!: Hallo, habe nach dem neuesten Win 10 Update folgendes Problem: Ich kann vom Desktop den EXPLORER mit der Datenträgerübersicht etc nicht mehr...



  3. Avast: Firewall lässt sich nicht starten: Hi ich habe gestern das Build 10130 als Update bekommen und seid dem Läst sich die Firewall von Avast nicht mehr aktivieren. Hat noch jemand das...



  4. Update-Probleme unter Windows 10: so lassen sich diese beheben: Viele Windows-10-Besitzer haben immer wieder das Problem, dass ein Windows-Update (oder auch Patch) veröffentlicht wurde, dieser aber auf dem eigenen...



  5. Upgrade Icon nicht mehr vorhanden / GWX.exe lässt sich nicht starten.: Hallo, ich hatte bis gestern das Windows 10 Upgrade Icon. Längst reserviert. Allerdings seit heute ist es verschwunden (Mehrmals rebootet). Ich...