Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile

Diskutiere Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; In den Entwicklerfunktionen von Windows 10 Mobile ist ein interessantes Feature enthalten, das es ermöglicht über den PC per Wlan ein Leistungsdashboard ( REST Interface ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile

    In den Entwicklerfunktionen von Windows 10 Mobile ist ein interessantes Feature enthalten, das es ermöglicht über den PC per Wlan ein Leistungsdashboard (REST Interface) einzusehen. Dieses Dashboard entspricht in seiner Funktion im wesentlichen dem Taskmanager von Windows und bietet ähnliche Informationen wie dieser.

    Um an dieses Dashboard heranzukommen, muss man auf seinem Smartphone zunächst die Entwickleroptionen von Windows 10 Mobile aktivieren und den Zugriff auf das Gerät erlauben. Dies geschieht in den Einstellungen unter "Update und Sicherheit" im Punkt "Für Entwickler". Hier ist zunächst der Punkt "Entwicklermodus" zu aktivieren. Ausserdem sind die Schalter "Macht das Gerät für USB-Verbindungen und ihr lokales Netzwerk sichtbar" bei "Gerätesuche" und "Aktivieren sie die Remotediagnose über USB- und Lan Verbindungen", sowie "Authentifizierung" bei "Geräteportal" auf "Ein" zu stellen. Dadurch wird das Gerät im lokalen Netzwerk sichtbar und zeigt in den Entwickleroptionen seine IP-Adresse an, zu der man nun per Https eine verschlüsselte Verbindung aufbauen kann. Der Aufbau der Verbindung läuft zunächst in einen Zertifikatsfehler, der aber nicht weiter stören sollte und mit einem Klick auf "Laden der Webseite fortsetzen" übergangen werden kann. Den Schalter "Authentifizierung" bitte immer einschalten, denn nur der verhindert, dass sich nicht jeder mit dem Telefon verbinden kann!

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-mobile-einstellungen-entwickler-entwicklermodus-aktivieren.jpg Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-mobile-einstellungen-entwickler-geraeteportal.jpg Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-mobile-einstellungen-entwickler-geraetesuche-aktivieren.jpg

    Direkt danach kommt eine Seite, auf der man aufgefordert wird, eine Sechsstellige PIN einzugeben, diese PIN wird einem auf dem Smartphone angezeigt, wenn man in den Entwickleroptionen auf die Schaltfläche "Koppeln" klickt. Achtung, die PIN muss exakt so eingegeben werden (Gross/Kleinschreibung beachten) wie sie angezeigt wird. Mit dem Anhaken der Option "Remember my Computer" merkt sich Windows die PIN und man kann immer direkt ohne erneute Eingabe auf das Dashboard (REST Interface) zugreifen - so man will natürlich. Es ist möglich sich von mehreren Computern aus mit dem Gerät zu verbinden, jeder Rechner erhält dann eine eigene PIN. Über die Schaltfläche "Alle entkoppeln" lassen sich die Rechner wieder trennen, so dass für eine erneute Verbindung wieder eine PIN Abfrage nötig wird.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-pin-eingabe.jpg

    Die erste Ansicht des Dashboards ist zunächst völlig unspektakulär - weil auf der rechten Seite praktisch leer! Man sieht lediglich auf der linken Seite einen Navigationsbereich, der wie ein Verzeichnisbaum aufgebaut ist und die Punkte "Utilities", "Home", "Apps", "Processes", "Performance", "Devices" und "Networking" aufweist. Ausserdem finden sich rechts oben die Schaltflächen "Shutdown", "Restart" und "Help". Als Einsprungspunkt landet man auf der Seite "Home", auf der zunächst gar nichts angezeigt wird. Dies kann man ändern, indem man rechts oben auf "Help" klickt. Daraufhin bekommt man eine kurze Dokumentation des Interface und seiner Funktionen geliefert. Über die Punkte "Shutdown" und "Restart" kann man auf dem Smartphone die entsprechende Funktion ausführen lassen.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-dokumentation.jpg

    Hinter dem Link "Apps" verbergen sich Möglichkeiten der Appverwaltung. Man kann Beispielsweise die auf dem Telefon installierten Apps einsehen und deinstallieren, man kann die aktiven Apps sehen und man kann darüber Appx Packages installieren lassen (Sideloading). Über das "X" in der Auflistung der aktiven Apps, lassen sich diese nach einer Sicherheitsabfrage auch beenden.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-app-manager.jpg

    Der Link "Processes" bringt lediglich die Liste der auf dem Telefon laufenden Prozesse zum Vorschein und birgt keine weiteren Optionen zur Manipulation oder gar dem Beenden von laufenden Prozessen. Die Prozessliste wird aber ständig aktualisiert, so dass man in Echtzeit sehen kann welche Prozesse gerade welche Ressourcen belegen. Mit einem Klick in die Spaltenköpfe lässt sich die jeweilige Sortierung umkehren, die Spalten selbst lassen sich in ihrer Breite anpassen. Diese Anzeige entspricht dem Tab "Prozesse" des Taskmanagers.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-processes.jpg

    Auf der Seite "Performance" bekommt man eine grafische, in Echtzeit aktualisierte, Übersicht über die Geräteauslastung. Es werden also in Form von Diagrammen die Auslastungen von CPU, Speicher, GPU, I/O und Netzwerk angezeigt. Möglichkeiten zur Manipulation der Anzeigen gibt es hier keine. Die Daten dieser Seite entsprechen dem Tab "Leistung" im Windows Taskmanager.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-performance.jpg

    Die Seite "Devices" liefert eine komplette Übersicht über die im Smartphone enthaltenen Geräte. Die Auflistung ist als Baum aufgebaut und bietet recht genaue Informationen über die ganzen Geräte. Von Prinzip und Funktion entspricht der Device Manager dem Gerätemanager. Auch hier lassen sich noch Unterpunkte aufrufen, ein Kreuz vor einer Kategorie weist darauf hin, mit einem Klick auf das Kreuz werden die Unterpunkte ausgeklappt. Der Punkt vor einem Gerät sagt, dass hier keine Unterpunkte vorhanden sind. Klickt man auf das Zahnrad, das sich vor jeder Gerätebeschreibung findet, erhält man genauere Statusinformationen. Hier werden auch Fehlercodes angezeigt, wenn es Probleme geben sollte. Mit einem Klick auf die Schaltfläche "Save to File" lässt sich der komplette Gerätebaum mit allen Unterpunkten und Angaben als "DeviceTree.txt" im Downloadordner des Rechners speichern.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-device-manager.jpg

    Der letzte Punkt "Networking" bringt alle Informationen zu den Netzwerkadaptern, Wlan-Profilen und IP-Adressen zum Vorschein. Hier wird auch live die Liste der verfügbaren Wlans angezeigt und man kann hier auch die Wlan-Verbindung wechseln.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-10-leistungsdashboard-networking.jpg

    Um auf einfache Art und Weise an die Webportale seiner Lumias und Windows IOT Geräte zu kommen, stellt MS das IoT Core Dashboard zur Verfügung. Das Dashboard stellt neben RaspBerry PI und MinnowBoard MAX auch die Lumias mit Windows 10 Mobile dar und öffnet ihr Webportal mit einem Klick auf die Weltkugel, die man in der Spalte "Im Device Portal öffnen" findet. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass das Gerät in den Entwickleroptionen sichtbar gemacht wurde.

    Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile-windows-iot-dashboard.jpg

    Der Download des IoT Core Dashboard ist hier: Downloadseite IoT Dashboard erhältlich.

    Die Telefonscreenshots wurden von mir übrigens mit Hilfe der externen Anzeige App für Windows angefertigt, diese App erlaubt es den Bildschirm des Smartphones über einen USB Anschluss in einem Fenster auf den Bildschirm des PCs zu spiegeln. Ausserdem lässt sich das Smartphone so auch mit der Maus bedienen. So musste ich keinen Umweg gehen und konnte die Screenshots direkt erstellen, anpassen und auf meinem PC speichern. Der Download der App ist hier: Externe Anzeige App - Downloadseite zu finden. Die App startet zunächst im Vollbild, ein Druck auf Escape bringt sie aber in den Fenstermodus.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile

Leistungsdashboard von Windows 10 Mobile - Ähnliche Themen


  1. Google Play Dienst auf Windows 10 Mobile gebracht von Hackern der XDA Developers?: Dank der Windows Bridge für Android, oder auch Projekt Astoria, soll es ja offiziell Möglich sein Android Apps auf Windows 10 Mobile zu nutzen....



  2. Windows 10 Mobile Build 10572 ist da: Microsoft hat heute abend die Build 10572 von Windows 10 Mobile freigegeben. Nach einer Ankündigung im von Gabe Aul schon bekannten Stil war sie...



  3. Update Service Windows 10 Mobile: Hallo alle zusammen, ich habe vor mir ein Smartphone mit Windows 10 Mobile anzuschaffen, da ich diese Updatepolitik bei Android satt habe. Dazu...



  4. Android Version von Fallout Shelter auf Windows 10 Mobile installieren: Auf Android und iOS hat sich das Spiel Fallout Shelter von Bethesda als Hit erwiesen. Für Fans von witzigen Aufbausimulationen und vor allem auch für...



  5. Windows 10 Mobile: 3D-Displays werden unterstützt: Windows 10 für den Computer kann auch dreidimensionale Fotos und Videos anzeigen. Jetzt gibt es Hinweise, dass auch Windows 10 für Smartphone diese...


Sucheingaben

windows 10 mobile

win 10 mobile
windows mobile 10
geraeteportal windows 10 mobile
windows phone 10 sollte einen Button erhalten um alle laufenden Anwendungen mut nur einem Klick zu beenden
windows 10 mobile task manager
windows 10 mobile prozesse
remote diagnose windows mobile
windows 10 mobile remote Diagnose über usb
windows mobile prozesse
windows phone prozesse usb
windows phone 10 prozesse beenden
windows 10 mobile Prozesse beenden
gerätemanager windows 10 mobile
content
windows 10 mobile einstellung taskmanager
windows10 mobil taskmanager
win 10 mobile fallout shelter
wann kommt windows 10 mobile
windows 10 mobile apps
windows phone 10 task manager