Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE

Diskutiere Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE im Windows 10 FAQ Forum im Bereich Windows 10 Foren; Originalansicht: Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen

    Originalansicht: Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE

    Seit Windows 7 werden beim Öffnen des Windows-Explorers die Bibliotheken des sogenannten "Schnellzugriffs" angezeigt. Viele Nutzer möchten aber nicht die Bibliotheken, sondern viel lieber den altbekannten "Arbeitsplatz", welcher sich jetzt "Dieser PC" nennt, angezeigt bekommen. Wie ihr das ändern könnt, erfahrt ihr in diesem Praxis-Tipp


    Benachrichtigung für Windows Updates umstellen-windows-modifikation.jpg


    Öffnet man im Windows 10 den Windows-Explorer, so werden auch hier statt des gewohnten, übersichtlichen "Arbeitsplatzes" - welcher sich ab sofort "Dieser PC" nennt - die Schnellzugriffs-Bibliotheken angezeigt, die den wenigsten Usern einen wirklichen Nutzen bringen. Da Microsoft mit Windows 10 so vieles richtig machen möchte, wurde mit dem neuen Betriebssystem auch eine Möglichkeit eingeführt, diese Einstellungen mit ein paar wenigen Klicks ändern zu können. Geht dazu einfach wie folgt vor:


    1. Öffnet als erstes den Windows-Explorer (Tastenkombination "Windows + E")
    2. klickt hier in der Menüleiste auf "Ansicht" und danach auf Optionen (befinden sich ganz rechts) wo ihr dann auf "Ordner- und Suchoptionen ändern" klickt
    3. in dem sich jetzt neu geöffneten Fenster bleibt ihr im Reiter "Allgemein" und könnt in dem Dropdown-Menü neben "Datei-Explorer öffnen" zwischen "Schnellzugriff" und "Dieser PC" wählen - wählt jetzt "Dieser PC"
    4. bestätigt im Anschluss noch mit "Übernehmen" und "OK"
    5. schließt daraufhin euren Windows-Explorer wieder



    Bild 1 von 4Benachrichtigung für Windows Updates umstellen-01.jpg
    Bild 2 von 4Benachrichtigung für Windows Updates umstellen-02.jpg
    Bild 3 von 4Benachrichtigung für Windows Updates umstellen-03.jpg
    Bild 4 von 4Benachrichtigung für Windows Updates umstellen-04.jpg


    Wenn ihr jetzt euren Explorer wieder öffnet, wird euch dieser neben den Eigenen Dateien auch wieder eure Festplatten und Laufwerke anzeigen.

    Meinung des Autors: Gerade für Windows-XP-Umsteiger dürfte diese Einstellung einen erheblichen Mehrwert darstellen, da die Priorität bei dem alten Betriebssystem noch nicht auf den im System verankerten Bibliotheken gelegen hat. Wie bei allen Ratgebern möchte ich auch hier noch einmal betonen, dass diese nicht unbedingt jeden User ansprechen sollen. Während ein User nach genau so einer Möglichkeit gesucht hat, könnte sie für einen zweiten User total unbrauchbar sein. Blickt also mal ein wenig mehr über den sogenannten Tellerrand und toleriert auch User, die nicht so erfahren sind oder einen anderen Geschmack haben.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    win 10 pro
    System
    i7 intel, gtx970 styx 16gb ram

    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE

    hi,
    hab ich längst als icon aufm Desktop. klick oder"öffne dieser PC" (Dragon individual pro 15) und schon gehts auf. Sowas nenn ich Schnellzugriff:

  4. #3
    Avatar von Heinz
    Version
    17025.1000 Rs4
    System
    Intel i7-3630QM / RAM 8 GB.
    Hallo Goetheanum
    Theoretisch braucht man jedoch so ein Icon gar nicht,denn wenn einmal umgestellt wie oben gezeigt,bleibt die Ansicht natürlich dauerhaft so und man kann sie auch in einem Klick vom Explorer Icon in der Taskbar öffnen.
    Heinz

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Das war so ziemlich das erste, was ich in Windows 10 umgestellt habe... keine Ahnung, wer auf die glorreiche Idee gekommen ist, NICHT "Dieser PC" als Standard-Ansicht beim Öffnen des Explorers einzustellen. Aber, was versteht schon ein altes Fossil wie ich von den Ansprüchen der heutigen Zeit.

  6. #5
    Avatar von Heinz
    Version
    17025.1000 Rs4
    System
    Intel i7-3630QM / RAM 8 GB.
    So geht es auch mir.Das ist ein Routinevorgang nach jeder Neuinstallation geworden,diese Umstellung auf die "normale"Ansicht vorzunehmen.Dieses "moderne Zeug" braucht es nicht.
    Heinz

  7. #6
    Standardavatar
    Version
    win 10 pro
    System
    i7 intel, gtx970 styx 16gb ram

    Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE

    Theoretisch braucht man jedoch so ein Icon gar nicht,denn wenn einmal umgestellt wie oben gezeigt,bleibt die Ansicht natürlich dauerhaft so und man kann sie auch in einem Klick vom Explorer Icon in der Taskbar öffnen.
    Macht nix, ich hab ne Menge icons aufm Desktop. Weil ich meist per Sprachbefehl öffne. Ich spreche mehrheitlich mit dem PC. Die Rumklickerei sind jahrelang antrainierte Reflexe die so schnell nicht weggehen


Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE

Windows 10: Explorer mit "Dieser PC" anstelle des "Schnellzugriffs" öffnen - UPDATE - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Preview Build 10074 lässt Freischaltung von "Dark Theme" zu - so funktioni: Microsofts Windows 10 Preview ist neben dem Kennenlernen des Betriebssystems auch dafür gedacht, dass die Tester neue Features oder Einstellungen...



  2. Windows 10 alias "Threshold" könnte durch ein Windows mit dem Codenamen "Redstone" er: Im Hause Microsoft erhält jede Windows-Version neben der eigentlichen, offiziellen Bezeichnung auch noch einen Decknamen, welcher auch als Codename...



  3. Windows 10 Updatefunktion von "Slow Ring" auf "Fast Ring" ändern - so gehts: Die meisten der Windows-10-Tester sind sich zwar bewusst, dass es bei der Preview-Version die beiden Update-Funktionen "Fast Ring" und "Slow Ring"...



  4. Windows 10: "awesome" wird durch "impressive" ersetzt: Während in der Buildstring der January Preview von Windows 10 der interne Codename "awesome" (großartig) herauszulesen gewesen ist, wird dieser in...



  5. Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation": Ohne viel Worte (derstandard.at): Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation" - Microsoft - derStandard.at ? Web