Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

Diskutiere Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wie meldest Du Dich denn an Windows und dem Store an? Das ist die gleiche Anmeldung wie bei OneDrive! Bevor Du also irgendwelche Verschwörungstheorien pflegst, ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39
  1. #11
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Wie meldest Du Dich denn an Windows und dem Store an? Das ist die gleiche Anmeldung wie bei OneDrive! Bevor Du also irgendwelche Verschwörungstheorien pflegst, soiltest Du das bedenken.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    peterrunder
    Standardavatar

    Angry Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Verschwörungstheorien?

    Ich hatte mich doch ziemlich klar ausgedrückt: " ...nie irgendwo angemeldet, jedenfalls nicht mit der kontaktierten Email."
    Und ich hatte gefragt, ob ich einen Denkfehler mache.

    Wenn ich mich also mit der Email noch nie irgendwo angemeldet habe, ist die Frage sicherlich berechtigt, woher Microsoft diese hat.

  4. #13
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Zitat Zitat von peterrunder Beitrag anzeigen
    Offensichtlich werden Computer von dieser seltsamen Firma heimlich durchsucht und sensible Daten gesendet.
    Wenn das so offensichtlich ist, dann weißt du doch woher Microsoft deine Daten hat.
    Da dies ein rein privates Forum ist u. mit Microsoft nicht in Kontakt steht, fragst du am besten mal bei Microsoft an. Wir wissen doch auch nicht mehr, als du uns sagst.

  5. #14
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Zitat Zitat von HappyDay Beitrag anzeigen
    Die Mitteilung von MS selbst ist doch schon ziemlich alt und löste damals - völlig zurecht! - einen massiven Shitstorm aus.
    Du vergisst leider völlig zu erwähnen, dass MS diese Maßnahme nur ergreift, weil Nutzer von OneDrive und Office 365 in großem Stil Filesharing betrieben haben (soweit ich weiß mit Musiktiteln), und MS als Gegenmaßnahme nun den Cloudspace begrenzen will. Shitstorm hin oder her, ich denke das ist eine völlig nachvollziehbare Sache, denn der Webspace für Office wurde auf diese Weise von Nutzern missbraucht. Unbegrenzten Webspace anzubieten ist ohnehin etwas gewagt.

  6. #15
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Du vergisst leider völlig zu erwähnen, dass MS diese Maßnahme nur ergreift, weil Nutzer von OneDrive und Office 365 in großem Stil Filesharing betrieben haben (soweit ich weiß mit Musiktiteln), und MS als Gegenmaßnahme nun den Cloudspace begrenzen will. Shitstorm hin oder her, ich denke das ist eine völlig nachvollziehbare Sache, denn der Webspace für Office wurde auf diese Weise von Nutzern missbraucht. Unbegrenzten Webspace anzubieten ist ohnehin etwas gewagt.
    Das hätte MS sich wohl selbst überlegen können, und zwar BEVOR sie mit der vollmundigen Zusicherung unbegrenzten Speicherplatzes und ohne Einschränkungen wie "darf aber nicht hierfür, dafür oder sonstwo für benutzt werden" Kunden köderten. Es ist durchaus nicht meine Aufgabe als Kunde, mir Gedanken darüber zu machen, welche Nutzung eines von mir bezahlten Produktes bzw. einer von mir bezahlten Dienstleistung dem Hersteller bzw. Anbieter wohl genehm wäre. Solange meine Nutzung des unbegrenzten Speicherplatzes nicht gegen irgendwelche Gesetze (oder gegen Nutzungsbedingungen, die das Gesetz auch zulässt) verstößt, bewege ich mich auf der sicheren Seite. Wenn das einem Anbieter nicht gefällt und der darauf hin einseitig die vereinbarten Vertragsbedingungen zu meinen Lasten verändert, entsteht mir daraus automatisch ein außerordentliches Kündigungsrecht, welches wahrzunehmen ich in solch einem Fall auch keine Sekunde gezögert hätte. Dass ich überdies dann laut und deutlich sage, was ich von solchem Geschäftsgebahren halte, fällt dann, solange es keine Schmähkritik im Böhmermannschen Sinne ist, unter "Meinungsfreiheit."

  7. #16
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Nunja, eigentlich sollte man meinen, dass Webspace für eine Office-Anwendung auch für Inhalte, die diese Office-Anwendung betreffen, verwendet wird. Außerdem ist das Hochladen und Verbreiten von urheberrechtlich geschütztem Material illegal, und das wird auch in MS's EULA's drin stehen. Und wenn man dies dann nur in den Griff bekommt, indem man den Webspace beschränkt, weil man nicht jeden der Tausenden verfolgen kann/will, die den Webspace illegal nutzen, dann muss es halt auf diese Art und Weise sein. Leute, die dann einen Shitstorm deswegen veranstalten, haben einfach den Schuss nicht gehört. Mal abgesehen davon braucht niemand für Office-Inhalte unbegrenzten Webspace. Da reichen in der Regel bereits mehrere hundert MB.

  8. #17
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Nunja, eigentlich sollte man meinen, dass Webspace für eine Office-Anwendung auch für Inhalte, die diese Office-Anwendung betreffen, verwendet wird.
    Meinen kann man vieles, aber solange dies nicht explizit in den Nutzungsbedingungen vorgeschrieben ist, ausschließlich Word-, Excel-, Powerpoint- und andere MS-Office-Dateien auf dem OneDrive zu speichern, ist jede davon abweichende Meinung und Nutzung ebenso in Ordnung.


    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Außerdem ist das Hochladen und Verbreiten von urheberrechtlich geschütztem Material illegal, und das wird auch in MS's EULA's drin stehen.
    Nun, ich habe z. B. knapp zwei TB an Dateien, die ich gerne in einem Cloudspeicher sichern würde. Ja, das Material ist urheberrechtlich geschützt. Und nein, es ist nicht illegal, jedenfalls nicht für mich, denn ich selbst bin der Urheber des Materials. Es handelt sich um eine Menge selbst angefertigter Fotos (RAW-und TIFF-Daten, sehr speicheraufwändig) und Videos (noch speicheraufwändiger). Was sollte also bitte illegal daran sein, wenn ich diese Inhalte in OneDrive hochlade, wenn MS mir zuvor (gegen entsprechende Bezahlung) unbegrenzten Speicherplatz einräumt? Vielleicht nicht illegal, aber in jedem Fall ein sauschlechtes Geschäftsgebahren ist es aber, wenn MS erst eine Zusagen macht und sie dann bricht.

  9. #18
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Auch lesen will gelernt sein. Es geht um das Hochladen und Verbreiten des (von den Urhebern) urheberrechtlich geschützten Materials. Mal abgesehen davon sind deine Sachen nicht per se urheberrechtlich geschützt, wenn du sie nicht unter eine bestimmte Lizenz stellst. Du kannst sie auch unter eine Creative Commons Lizenz stellen, dann kann sogar je nach Lizenztyp jeder damit umgehen wie er möchte.

    Mal abgesehen davon ist 1 TB Webspace immer noch verdammt viel. Jammern auf welchem Niveau ist das eigentlich? Allerdings könnte Microsoft es ja auch so machen, dass sie den Traffic begrenzen. Dann hätte sich das illegale Filesharing gegessen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von HappyDay
    Version
    10 Pro x64 De
    System
    Lenovo ThinkCentre: i5-3550, 16 GB RAM, Geforce GTX-750 m. 1 GB VRAM, 120 GB SSD, 2 TB HD, DVD-RAM

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Zitat Zitat von chakkman Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon sind deine Sachen nicht per se urheberrechtlich geschützt, wenn du sie nicht unter eine bestimmte Lizenz stellst.
    Sorry, aber das ist nun wirklich der größte Quatsch, den ich seit langem gelesen habe. Selbstverständlich sind alle meine Fotos urheberrechtlich geschützt. Selbst meine miesesten Bilder, mögen sie noch so langweilig und technisch schlecht sein, unterliegen meinem Urheberrecht (http://www.abmahnungs-abwehr.de/welc...ch-geschuetzt/), und zwar auch ohne, dass ich es explizit erwähne (http://www.abmahnungs-abwehr.de/muss...zeichnet-sein/).

    Selbst eine Creative Commons License bedeutet nicht, dass ich als Fotograf auf mein Urheber- oder mein Verwertungsrecht verzichte. Ich verzichte lediglich darauf, mir von jedem Nutzer, der mein Werk verwendet, eine Vergütung zahlen zu lassen, das ist alles. Und das gilt auch nur, solange sich der Nutzer an die von mir angegebenen Bestimmungen hält. (Wer z. B. ein fremdes Foto, das unter Creative Commons BY-NC-ND steht, als sein eigenes ausgibt, es verändert oder kommerziell einsetzt, verstößt damit gegen die Lizenzbestimmungen und wird in vollem Umfang schadenersatzpflichtig. Das weiß ich u. a. deshalb, weil ich so ein Verfahren schon einmal bis zum - für den Betroffenen ziemlich bitteren, weil teuren - Ende durchgezogen habe.)

    Wenn also bei fremden Fotos keine expliziten Nutzungs- oder Lizenzbedingungen angegeben sind, bedeutet das nicht, dass man sich hemmungslos legal daran bedienen darf, sondern es gilt automatisch, dass die Fotos dem uneingeschränkten Urheber- und Verwertungsrecht des Urhebers oder dem vertraglich geregelten Verwertungsrecht des Nutzers unterliegen, der die Fotos veröffentlicht hat. Das Urheberrecht verbleibt übrigens zumindest in Deutschland immer und grundsätzlich beim Urheber. Denn auch wenn ich z. B. die Verwertungsrechte für ein Foto an einen Dritten gegen Bezahlung abtrete, so bleibe ich doch stets der Urheber.

  12. #20
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

    Ok, ist zugegebenermaßen auch schon ziemlich lange her, seit ich mich das letzte Mal damit auseinandergesetzt habe. Ändert aber trotzdem nichts daran, dass es Jammern auf höchstem Niveau bleibt, einen Shitstorm daraus zu veranstalten, dass der unbegrenzte Webspace auf 1 TB heruntergesetzt wurde. Übrigens, wenn dir das Sichern deiner vielen Daten so wichtig ist, dann gibt es auch kostenpflichtigen Webspace. Webserver, und das Unterhalten dieser ist halt nicht kostenlos. Abgesehen davon braucht kein Mensch unbegrenzten Webspace, es sei denn man will wirklich in großem Stil Filesharing betreiben.


Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake?

Mail über Änderungen bei OneDrive - Fake? - Ähnliche Themen


  1. Änderungen bei OneDrive: Gerade in meinem Postfach gefunden:



  2. Emails bei Abruf auf E-mail Programm bei win 10 automatisch auf S4 mini löschen?: Hallo, ich bin ganz neu hier. Ich habe mir jetzt endlich einen Laptop zugelegt, nachdem ich jetzt noch sehr lange mich meinem alten XP gequält habe....



  3. Wie kann ich über die GMX Mail App Emails ausdrucken?: Hallo, ich habe die GMX-Mail-App heruntergeladen und kann nun seit Win 10 keine Emails mehr ausdrucken, weil kein Drucksymbol vorhanden ist und...



  4. Mail bei Windows 10: Habe unter Windows 8.1 meine Absender-Mail-Adresse ändern können. War sehr praktisch da ich Outlook privat und geschäftlich nutze. Finde diese...



  5. Die Zukunft von OneDrive und OneDrive for Business: iCH MACHE GARNICHTS MEHR; NUR WEIL ICH DIE Zitate VERGESSEN HABE???!!!


Sucheingaben

onedrive

Änderungen bei der Speichergröße Der kostenlos verfügbare Speicher wird geändert. Probleme beim Anzeigen dieser Nachricht
onedrive Speicherplatz
onedrive änderung speicherplatz mail
mail onedrive änderung speichergröße
onedrive fake mail
in onedrive über änderungen informieren