Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

Diskutiere Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Zitat von runit die Partition auf inaktiv stellen, dann kann niemand darauf zugreifen Das bedeutet aber, dass der angemeldete Benutzer die Partition auch nicht sieht. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Avatar von Sabine
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    Intel Core i5-2520M, 8 GB, Intel HD Graphics 3000

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
    die Partition auf inaktiv stellen, dann kann niemand darauf zugreifen
    Das bedeutet aber, dass der angemeldete Benutzer die Partition auch nicht sieht.

    Am besten ist: Nur Personen per Teamviewer drauf lassen, denen man vertraut, und nicht z.B. angeblichen Microsoft-Mitarbeitern, die auf dem PC einen "Virus" gefunden haben wollen. Immer schön vor dem Bildschirm dabei bleiben und sich erklären lassen, was gerade gemacht wird. Man kann jederzeit die Maus übernehmen und die Teamviewer-Sitzung schließen. Ein Skript kann nur dann drauf kommen, wenn es von extern herunter geladen wird, z.B. über den Browser, aber auf gar keinen Fall über die Teamviewer-Sitzung.

    Andere Frage: Was für Pobleme sind das denn, bei denen Du Dir per Teamviewer helfen läßt?

    Liebe Grüße

    Sabine

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Wenn man demjenigen, der per TeamView helfen soll nicht vertraut, nützt auch Verschlüsseln oder deaktivieren nichts. Immerhin hat der Helfer ja die Möglichkeit, all diese Maßnahmen wieder rückgängig zu machen und auf die sensiblen Daten zuzugreifen. Also, wenn schon Hilfe per TV nötig ist, sollte man dem Helfer auch soweit vertrauen. Ansonsten, wie Sabine schon schrieb, "Immer schön vor dem Bildschirm dabei bleiben ..." Man hat dann jederzeit selbst die Kontrolle, was der Helfer macht und wenn es offensichtlich nichts mit dem Problem zu tun hat, eingreifen oder notfalls den Stecker ziehen, sprich die Sitzung abbrechen und sich anderweitig um Hilfe kümmern. Sabine hatte auch geschrieben "sich erklären lassen, was gerade gemacht wird". Ich mach sowas immer so, daß ich den Hilfsbedürftigen dann parallel am Telefon habe oder, wenn das nicht möglich ist oder zu teuer wird, ein Editorfenster aufmache und dort schriftlich im Telegrammstil erkläre, was ich mache und dort auch Rückfragen stellen kann. Dazu achte ich darauf, daß keines der geöffneten Fenster im Vollbildmodus dargestellt wird und das Editorfenster immer sichtbar bleibt. So ist gewährleistet, daß das Vertrauen nicht ausgenutzt werden kann und beide Seiten genau wissen, was da gerade passiert.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Professional 1703
    System
    MB: Asus H97 Pro Gaming; CPU: Intel I5 4690; RAM: 16GB DDR 3; GRAFIK: Zotac GTX970

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Ich hatte mal so einen Fall für meinen Keller PC (Win 7) bei dem ich einen User erstellt (Standartuser) hatte der nur Vollzugriff auf die Mediafestplatte hatte und auf die anderen Festplatten keinen Zugriff. Dieser User war auch nur einer Usergruppe zugeteilt (aus der Gruppe Benutzer entfernt und der neuen Gruppe hinzugefügt alles unter Computerverwaltung), diese Gruppe hatte in den Sicherheitseinstellungen unter Eigenschaften für die Mediafestplatte Vollzugriff und der C Platte normale Benutzerrechte vergegeben, alle anderen Partitionen waren für diese Usergruppe weder lesbar noch beschreibbar weil diese Gruppe nicht in den Sicherheitseinstellungen der anderen Partitionen vorhanden war.
    Das hier beschriebene könntest du für deine C Platte machen und der Datenplatte D diese neu erstellte Gruppe nicht zuweisen. Du darfst aber nicht vergessen den dieser Gruppe zugewiesenen User aus der Gruppe Benutzer zu entfernen ansonsten hat dieser User trotzdem normale Benutzerrechte auf der D Partition.
    Das alles klingt kompliziert ist es aber nicht.
    Code:
    1. Neuen Standartuser erstellen. Nennen wir ihn mal "Helpdesk". Eventuell Passwort vergeben, kann nicht schaden.
    
    2. Computerverwaltung öffnen, >Lokale Benutzer und Gruppen< erweitern, >Gruppen< auswählen und neue Gruppe
       erstellen. Nennen wir diese Gruppe mal "Helpdeskuser".
       Dann zu >Benutzer< wechseln Reiter >Mitglied von< wählen, >Hinzufügen< klicken, auf >Erweitert< klicken,
       dann auf >Jetzt suchen< klicken, jetzt die neu erstellte Gruppe "Helpdeskuser" anklicken und auf >Ok< klicken.
       Jetzt die Gruppe "Benutzer" aus dem Feld >Mitglied von< entfernen, schon gehört der User nur noch zur neu erstellten
       Gruppe. Jetzt kann die Computerverwaltung geschlossen werden.
    
    3. Jetzt öffnest du den Arbeitsplatz, Linksklick auf >Start< dann >Explorer< klickst dann mit rechter Maustaste auf die Festplatte
       und gehst nun im Dropdown Menü auf >Eigenschaften< im geöffneten Fenster Linksklick nun auf Reiter >Sicherheit<,
       da klickst du dann auf >Bearbeiten<, weiter auf >Hinzufügen<, dann dort im Fenster >Erweitert< auf >Jetzt suchen<,
       die Gruppe "Helpdeskuser" oder nur den einen User dieser Gruppe "Helpdesk" auswählen auf >Ok< klicken
       und jetzt Haken bei >Vollzugriff< setzen und wieder auf >Ok<.
    Jetzt sollte der User "Helpdesk" nur noch auf diese eine Partition vollen Zugriff haben aber keinen auf die anderen Partitionen oder Festplatten.
    Vor einer Teamviewersitzung solltest du dann aber auch mit diesem User dich anmelden sonst bringt dir das Ganze was ich erklärt habe nix.

    Gruß Tealc

  5. #14
    Avatar von ungarnjoker
    System
    Verschiedene

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Zitat Zitat von Tealc Beitrag anzeigen
    [...]
    Vor einer Teamviewersitzung solltest du dann aber auch mit diesem User dich anmelden sonst bringt dir das Ganze was ich erklärt habe nix.
    Dann hast Du das gleiche Problem, wie runit es in #3 + #7 beschrieben hat. Du hast selbst auch keinen Zugriff auf die gesperrte Partition/Platte. Besser ist eine hohe Vertrauensbasis.

  6. #15
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Professional 1703
    System
    MB: Asus H97 Pro Gaming; CPU: Intel I5 4690; RAM: 16GB DDR 3; GRAFIK: Zotac GTX970

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Ja sicher hast du keinen Zugriff mit diesem User auf die nicht zugelassenen Partitionen, aber eine Partition auf Inaktiv (Offline) setzen ist Global und hat Geltung für jeden Benutzer und Administratoren. Ist genauso als wenn man eine neue Partition erstellt die ist auch Global oder denkst du wenn ich die mit einem User erstelle hat der andere keinen Zugriff darauf ?
    Meine Methode Ist nur auf Userlevel und setzt diese Festplatte nicht auf Inaktiv.
    Wenn er also mit dem User Helpdesk eingeloggt ist, hat er nur auf zugewiesenen Festplatten und Partitionen Zugriff, wenn er dann wider mit seinem User eingeloggt mit dem er sich immer einloggt, dann hat er wieder Zugriff auf alles.
    Ich kenne auch nur diese zwei Methoden "Inaktiv oder übers Userlevel"
    Ansonsten muss er sowieso halt am PC sitzen und beobachten, ausserdem sollte er darauf achten das er Teamviewer nicht immer laufen hat.
    Teamviewer nutze ich bei meinem Vater auch immer, wenn er Probleme hat, das in Verbindung mit Telefonieren und mal ebend nach Thailand fliegen nur wenn mal ein Programm zicken macht geht nicht

    Gruß Tealc

  7. #16
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Na ja, es geht ja um eine Antwort auf eine präzise gestellte Frage. Wenn man für eine TV-Sitzung ein Laufwerk temporär versteckt bzw. nicht für den "Helfer" zugreifbar macht, ist das Ziel erfüllt. Man selbst will doch während der Sitzung da nicht drauf zugreifen und schaltet es nach der Sitzung wieder zu. Ergo hat die Methode ihren Zweck erfüllt und alles ist im Sinne des TE gut.

    Die 2. Methode der Verschlüsselung erfüllt auch diesen Zweck, ist nur nicht ganz so sicher, wenn ich Eure angeführten Eventualitäten berücksichtige.

    Wenn ich aber solche Bedenken hätte, dass wer Scripte auf meinen Rechner bringen könnte oder sonstwelche böse Absichten haben könnte, würde ich den erst gar nicht per TV auf meinen Rechner lassen. Wenn ich den TE richtig verstehe, geht es ihm nur darum, dass ein Helfer bestimmte Dateien nicht einsehen kann.

  8. #17
    Avatar von Jogi
    Version
    Windows 10 Pro 64bit
    System
    AMD Phenom 4x2,6GHz, 8GB Ram, NVIDIA GT 610, 1x250GB SSD, 1x1TB SATA HDD, DVD LW und DVD Brenner

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Und was spricht nun gegen das von mir genannte Programm LOCKDIR.EXE ?
    Vor der TeamViewer Sitzung verschlüssele ich die Dateien, Ordner oder eben die entsprechende Festplatte welche "nicht gesehen" werden soll und danach wird wieder entschlüsselt.
    Und das Ganze auch noch recht schnell und ohne Eingriff in das Betriebssystem.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #18
    Avatar von Flinkesocke
    Version
    Win10 pro
    System
    Asrock Z77 Extreme6, Intel Core i7-3770, 16GB Ram DDR3, Geforce 960GTX, 2 LG L227WTP

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    hallo fred-feuerstein,
    grundsätzlich ist es so wie bisher alle schon geschrieben haben, dass vertrauen beim arbeiten mit teamviewer auf beiden seiten voraussetzung ist. ohne vertrauen sollte man keine teamviewer sitzung starten.

    Zitat Zitat von fred-feuerstein Beitrag anzeigen
    Wenn mir aber per teamviewer igendein script untegejubelt werden sollte, kann ich als DAU das wohl nicht erkennen
    Fred
    ob nun dau oder nicht, schau dir den teamviewer mal etwas genauer an.
    du kannst z.b. unter Extras - Optionen - Erweitert - Erweiterte einstallungen anzeigen unter Erweiterte Einstellungen für Verbindung zu diesem Computer - Zugriffscontrolle die zugriffsrechte für jede operartion gesondert regeln. unter anderem auch das jeder upload/download nur nach bestätigung erlaubt oder abgelehnt wird. somit kann dir dann keiner etwas unterjubeln.

    das ganze kannst du auch unter Erweiterte Einstellungen für Verbindung zu anderen Computer - Zugriffscontrolle genauso machen.

    solltest du allerdings kein vertraune in diese software haben, solltest du dir eventuell die frage stellen, ob der teamviewer das richtige programm für dich ist.

    Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
    Wenn ich den TE richtig verstehe, geht es ihm nur darum, dass ein Helfer bestimmte Dateien nicht einsehen kann.
    das zeigt mir aber auch, dass die personen die der te mittels tv auf seinem pc rumwerkeln lässt, kein grosses vertrauen geniesen. ansonsten würde man wohl kaum auf solch eine idee kommen. denn wenn ich hilfe benötige und das ganze soll über tv laufen dann mach ich das mit einer person meines vertrauens und nicht gerade mit jemanden den ich mit 3/8 im turm beim wirtschafststudium am tresen kennengelernt habe. ansonsten gibt es immer noch die möglichkeit, wenn einer was macht, was ich nicht will (zugriff auf eine partition z.b.) dan tv zu beednden und somit auch die sitzung schlagartig zu beenden.

    gruss Flinkesocke

  11. #19
    Threadstarter
    Avatar von fred-feuerstein
    Version
    wie kann ich die erkennen?t
    System
    keine Ahnung, was da drin ist, mich interessiert ausschliesslich die Software

    Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

    Danke für die guten Tipps,
    mit FolderProtector funktioniert das einwandfrei.
    Danke nochmals
    Fred


Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann

Kann man eine Partitin so sperren, dass sie mit teamviewer nicht erreicht werden kann - Ähnliche Themen


  1. Diese App kann nicht geöffnet werden: "......" kann mithilfe des integrierten....: Guten Tag, Folgende Meldung erscheint wenn ich versuche eine der in Windows 10 mitgelieferten Apps zu starten: "Diese App kann nicht geöffnet...



  2. Mit welcher App kann man PDF öffnen die gedreht werden müssen.: Mit welcher App kann man PDF öffnen die gedreht werden müssen. Ich hab eine PDF-Datei die ist in DINA4 quer beschriftet. Wie kann ich die drehen...



  3. kleine URL Sammlung die man sperren kann: Hallo @all, ich habe aus verschieden Quellen ein paar URLs in die hosts Datei von Windows kopiert und diese ein paar Tage beobachtet. Windows...



  4. wo finde ich dass ich eine Recovery machen kann?: Habe mir den Windows 8.1 Laptop gekauft. Jetzt hatte ich die update hinter mir. Möchte mit einem stick Recovery machen und weiß nicht wie das gehen...



  5. Kann man einzelne Ordner mit kennwortschutz versehen?: Hallo, auch wenn es jetzt nicht umbedingt eine nur win 10 frage ist. kann man einen ordner so schützen das er nur mit einem kennwort zu öffnen ist?


Sucheingaben

teamviewer

Teamviewer niemanden sperren

teamviewer als spion

teamviewer ordner konnte nicht werden

Teamviewer Computerverwaltung funktioniert nicht

teamviewer bringt skriptfehler

teamviewer für meinen computer.sperren