Clonen: Verständnisproblem

Diskutiere Clonen: Verständnisproblem im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen, ich habe insgesamt 50 Rechner identischer Hardware (Fujitsu-Stangenrechner) mit Windows 7 pro, die updatefähig sind. Ich habe das Update bei einem Rechner erfolgreich ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Standardavatar
    System
    Windows 10 pro 32Bit, Asus P5KPL

    Clonen: Verständnisproblem

    Hallo zusammen,

    ich habe insgesamt 50 Rechner identischer Hardware (Fujitsu-Stangenrechner) mit Windows 7 pro, die updatefähig sind. Ich habe das Update bei einem Rechner erfolgreich durchgeführt und die Maschine nach der Win-7 Datenschrott-Bereinigung dann von unserem Zenworks-Server über das Netz booten lassen, um ein Platten-Image auf dem Server abzulegen. Kein Problem. Nun habe ich einen zweiten Rechner ebenfalls von diesem Server booten lassen, die beiden Win-7 Partitionen gelöscht und das Image zurück geladen. Die Maschine startet anschließend problemlos, erzählt mir aber, sie müsse Geräte installieren. Anschließend ist Windows 10 da, aber nicht aktiviert. Aktivieren lässt sich das Ding aber nicht, nur nach Eingabe des Win-7 Keys für diesen Rechner. Das nervt. Mit XP konnte ich ähnliche Kisten problemlos clonen. Wieso ist Hardware <> Hardware? Ich denke bei Win 10 wird ein Hardwarestempel erzeugt, der müsste doch bei identischer Hardware auch gleich sein. Oder spielt hier evtl. eine individuelle BIOS-Versions-Nummer rein?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Clonen: Verständnisproblem

    Beim Klonen wird ja der Key auch geklont, XP und 7 werden sich daran nicht gestört haben und dachten bestimmt das ist ein Rechner,
    oder Hauptsache aktiviert.
    W10 wird in der Lage sein zu erkennen ob mehrere gleiche Kisten laufen
    So zumindest meine Beobachtung bei meinen Rechnern
    Gefühlt ist die Rechner Erkennung durch Microsoft besser.

    Gruß Ronald

  4. #3
    Avatar von Sabine
    Version
    Windows 10 Pro
    System
    Intel Core i5-2520M, 8 GB, Intel HD Graphics 3000

    Clonen: Verständnisproblem

    Die Rechner sind aber nicht komplett identisch, z.B. hat jedes Mainboard eine andere, fest eingebaute MAC-Adresse.

    Ich denke auch, dass die Hardware-Erkennung durch Microsoft besser geworden ist. Sonst wäre das Upgrade auf Win 10 so auch nicht durchführbar.

    Liebe Grüße

    Sabine

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    System
    Windows 10 pro 32Bit, Asus P5KPL

    Clonen: Verständnisproblem

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    z.B. hat jedes Mainboard eine andere, fest eingebaute MAC-Adresse.
    Hallo Sabine,

    das ist ist faktisch sicher richtig, erklärt aber das Phänomen nicht. Das würde ja letztlich bedeuten, dass ein Tausch der Netzwerkkarte in jedem Fall eine neue Aktivierung erfordert. Der alte Key wäre dann aber verbraucht. Das kann es nicht sein. Außer meiner Sicht muss das am Mainboard selbst hängen, nicht an Peripheriegeräten.

  6. #5

    Clonen: Verständnisproblem

    Bin da auch etwas irritiert. Im vergangenen Jahr hatte ich mein bereits aktivertes (clean install) Windows 10 von einer HD auf eine neue SSD gezogen (clone), mittels CloneZilla. Hier war Windows 10 auf der SSD aktiviert, also ich musste nicht erneut online aktivieren. Zuvor hatte ich gleiches mit Windows 8.1 gemacht (8.1 von HD auf neue SSD), anschließend musste ich dann 8.1 neu aktivieren (online). Hat auch problemlos funktioniert. Alles gleicher Computer, gleiche Hardware.

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Clonen: Verständnisproblem

    Ich suche das jetzt nicht, ich meine mich zu erinnern das Alex die Info gab das nur das Mainboard Microsoft zur Identifizierung dient
    Logischerweise muss dann der Key neu eingegeben werden, genau so logisch könnte dann ein Key weiter benutzt werden
    wenn ein ursprünglich damit aktivierter Rechner nicht mehr ins Netz geht.

  9. #7

    Clonen: Verständnisproblem

    Sprichst du nun von einem UEFI Board? Das habe ich nicht. Wird der Key auf meinem Board gespeichert (habe ein olles ASUS M2N)? Das wäre mir neu (jedenfalls bei älteren Boards).


Clonen: Verständnisproblem