Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

Diskutiere Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Zitat von X99Fan Kann mir kurz mal jemand erklären welche Vorteile Chrome hat? Ich habe ihn mehrmals ausprobiert, bin ja für alles offen, kann aber ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Avatar von dbpdw
    Version
    10 Pro 64 bit, 14393.222
    System
    4 GB DDR3 RAM, Intel Celeron J1900, Windows Defender, Vivaldi - immer die Final

    Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

    Zitat Zitat von X99Fan Beitrag anzeigen
    Kann mir kurz mal jemand erklären welche Vorteile Chrome hat? Ich habe ihn mehrmals ausprobiert, bin ja für alles offen, kann aber keinen Vorteil gegenüber Firefox finden.
    Wenn du nur den nackten Browser, ohne Erweiterungen meinst: In Chrome ist Flash eingebaut. Insofern man das überhaupt als Vorteil sehen kann. Dann hätten wir da noch die Google - Lesezeichen. Also die, die im Web gespeichert werden.
    Ansonsten fällt mir auch nichts ein. Kann man aber alles im Fx nachrüsten. Von daher ist der beste Browser der, der dir persönlich am besten gefällt.
    Ich nutze hier Chrome, weil der bei mir schneller rendert, als Fx. Das kann bei dir aber wieder ganz anders sein.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Würde ja gern den Edge benutzen, aber momentan bieten Chrome und auch Firefox einfach Funktionen, die mir wichtig sind, die in dem Edge noch nicht eingebaut wurden, und auch einige Hänger und Bugs trüben die Nutzerfahrungen beim Edge etwas. Meiner Meinung nach wurde dieser zu schnell auf den Markt geworfen, hätte mir gewünscht, wie übrigens bei Windows 10 generell, was auch noch einige Fehler hat, dass das ausgereifter veröffentlich worden wäre. Leider ist ja heutzutage die Geduld nicht sehr groß, und die Leute erwarten immer dass die tollen neuen Sachen bereits gestern fertig sind , insofern kann man es natürlich verstehen, dass da Druck aufgebaut wird, und aufgrund dessen die Sachen auch mal halbfertig auf den Markt geschmissen werden. Braucht man aber nicht gut finden. Edge werde ich zwischendurch immer mal wieder antesten, aber momentan haben der Chrome und der Firefox auf jeden Fall die Nase vorn. Was mir beim Edge übrigens besonders gefallen hat, ist, dass dieser sehr simpel und einfach gestaltet wurde. Ich hoffe, dass man bei dieser Design-Philosophie bleibt, denn es braucht nicht immer zehntausend Features, und Optionen, oft ist das für die Bedienung eher kontraproduktiv. Sehr schnell war er auch. Sowas hat Firefox mit seiner Gecko-Engine nie hinbekommen.

    Edit: Habe gerade nochmal den Edge ausprobiert, also irgendwie tut der's bei mir nicht mehr richtig... bekomme dauernd angezeigt, dass die angewählte Seite nicht aufgerufen werden kann. Vor allem das Forum hier tut's überhaupt nicht. Seltsam, seltsam. Edit 2: Hat sich von selbst gelöst das Problem, wie es oft so ist.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    WIN10 Pro 64bit
    System
    CPU Intel core i5, 8GB RAM, NVIDEA GeForce GTX 690

    Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

    Zitat Zitat von dbpdw Beitrag anzeigen
    Wenn du nur den nackten Browser, ohne Erweiterungen meinst: In Chrome ist Flash eingebaut. Insofern man das überhaupt als Vorteil sehen kann. Dann hätten wir da noch die Google - Lesezeichen. Also die, die im Web gespeichert werden.
    Ansonsten fällt mir auch nichts ein. Kann man aber alles im Fx nachrüsten. Von daher ist der beste Browser der, der dir persönlich am besten gefällt.
    Ich nutze hier Chrome, weil der bei mir schneller rendert, als Fx. Das kann bei dir aber wieder ganz anders sein.
    der IE wirid nicht mehr weiterentwickelt, die Gefahr des Benutzers steigt also noch mehr. M$ hat sich für das stopfen von SIcherheitslücken immer viel Zeit gelassen. Das wird auch beim neuen so sein. Kann der mittlerweile addons? son par sachen hätte ich mindestens: Werbeblocker, noscript und noch ne handvoll andere die mir wichtig sind. Hab mal eben nachgeschaut... geht nicht, also allenfalls ein rudimentärer Browser

  5. #14
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Nein, der Edge kann noch keine Addons. Wünsche mir auch einen Werbeblocker, am besten sogar Adblock, oder auch einen Scriptblocker wie NoScipt. Das mit den Sicherheitslücken, und späten Updates dahingehend finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht so hundertprozentig kritisch, Kommt natürlich auch auf die Sicherheitslücke an, aber meistens ist es ja dann doch nach dem Motto "Wenn man das macht, und dies oder jenes eintritt, dann kann der Computer kompromittiert werden". Halt genauso, als wenn man erst auf den E-Mail-Anhang klicken muss, und die EXE ausführen muss, mit den entsprechenden Rechten, damit sich der Virus installiert. Viele sind immer noch mit Windows XP unterwegs, der Verbreitungsgrad war das letzte Mal als ich nachgeschaut habe, weltweit immer noch bei ca. 10 %. Und damit sind sicher auch noch viele im Netz unterwegs. Sollte man mMn nicht zu besorgt sehen. Normalerweise kommen die Browserupdates ja auch alle 2 Wochen ungefähr, es sei denn es ist was superkritisches dabei. Und dieses "superkritische" betrifft dann ja in der Regel auch nur 0.5 - 1 % der Nutzer.

  6. #15
    Avatar von amigafriend
    Version
    Win 10 Pro
    System
    AMD Athlon X2 260 3,2 GHz, 16 GB RAM, 2 GB RADEON HD6500 Grafik
    Ich bin seit der Version drei ein Fan und Nutzerr des Firefox.

    Klar, über die Jahre gab es eine Menge (Verschlimm)Neuerungen, aber im gtoben und ganzen bin ich sehr zufrieden.

    Die Add-Ons bieten einem so gut wie "alles" und die "Geschwindigkeit" reicht mir vollends. Denn "Geschwindigkeit"sunterschiede im Milliekundenbereich können einem herzlich egal sein; meine Meinung nach.

    Chrome? Nur nebenbei und nur, wenn weder bei FF oder Edge was geht.

    Edge... Nicht schlecht, übersichtlich aber eben nicht mein Favorit. Aber gut, wenn es um Seiten geht, welche eben für Edge/IE "optimiert" sind. Da geht es dann bestens :-)

  7. #16
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Benutze jetzt seit einiger Zeit wieder Edge neben Chrome. Der Edge ist wirklich ok... was ein bisschen stört ist, dass man Seiten erst dann bedienen kann, wenn sie nahezu vollständig geladen wurden. Außerdem hätte ich gern einen Adblocker, oder, noch besser, einen Script-Blocker wie NoScript im Firefox. Außerdem fehlen mir ein paar liebgewonnene Komfortfunktion, wie "Einfügen & fortfahren" im Kontextmenü in der URL-Leiste, oder, "Bild in neuem Tab öffnen". Sehr gut finde ich die Bing-Suche, wenn man mit Rechtsklick auf ein Wort auf der jeweiligen Seite klickt, und sich dann eine Seitenleiste mit Suchergebnissen bei Bing öffnet. Cortana habe ich noch nicht angetestet, muss ich echt mal machen. Ansonsten bitte schnell eine Option, dass man den Ordner auswählen kann beim Download! Das Seitenrendering ist bei manchen Seiten, z.B. Google Play Music auch noch etwas stotterig, bzw. langsam, dafür ist der Edge auf anderen Seiten der schnellste Browser von allen.

  8. #17
    Tati
    Standardavatar

    Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

    Sorry, aber ich probiere geraden den Edge aus.

    Fazit:
    Er ist nicht zu gebrauchen. Jede Seite ist so mit Werbung zugemüllt, ständig blinkt, blitzt und bewegt sich etwas, so dass man sich gar nicht auf einen Text konzentrieren kann.
    Ich bin total geschockt.

    Dazu kommen noch diverse Popups, die Umfragen zu Onlinewerbung machen möchten.
    Und zum Schluss ein einsames Popup von Edge: Es wurde EIN Popup geblockt. - Zulassen?

    JEDER andere Browser, der auch nur ein bisschen Werbung blockiert, würde von mir bevorzugt werden.
    Ich hatte mir sehr viel von Edge erhofft. aber ohne einen Werbeblocker installieren zu können, ist er einfach nutzlos.
    Da helfen die anderen, netten Features nichts.

    Ich mache hier Schluss, installiere wieder FF bzw. Chrome + Adblock und wähle einen der beiden als Standard aus.

  9. #18
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770
    Oder du wartest, bis der Edge bald Support für Addons bekommt. Die mit Werbung vollgeklatschten Internetseiten sind auch nur mitnichten dem Edge anzulasten.

    Allerdings ist der Edge bei mir auch lediglich zweite Wahl. Chrome ist einfach besser.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Heinz
    Standardavatar
    Ich benutze zu 80% den Internet Explorer und zu 20% den Edge.Den IE mag ich immer noch am liebsten. Mit Firefox, Chrome oder Opera konnte ich noch nie was anfangen.Der Edge muss erst noch etwas wachsen.

  12. #20
    Standardavatar
    Version
    Microsoft Windows 10 Professional Build 14393.447 (64 Bit)
    System
    AMD Athlon II x2 245 @ 3.3 Ghz, 2 TB Festplatte, 3GB Ram, Nividia Geforce 7025, XFX Radeon HD 5450

    Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

    Der Statistik darf man aber nicht so ganz trauen!
    Das hier ist z.B. gerade mein User-Agent:
    Code:
    Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64) AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko) Chrome/49.0.2623.75 Safari/537.36 OPR/36.0.2130.36
    Sieht nach Chrome aus, nicht wahr? Ist aber Opera in der nach-12-Version. Das heißt, dass mit einiger Wahrscheinlichkeit der Punkt "Opera" in der Statistik nur die Versionen bis 12 meint. Danach haben die ja den Opera-Renderer Presto gegen Chrome ausgetauscht.
    Der Vivaldi-Browser u.v.a nutzt auch Chrome als Renderer...


Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome

Statistik: Microsoft Browser bei unseren Nutzern hinter Firefox und Chrome - Ähnliche Themen


  1. Browser Google Chrome Schwachstellen: Hallo beisammen, ich habe als Virenschutz Kaspersky installiert. Bei der Schwachstellensuche wird immer der Browser Google Chrom mit...



  2. Firefox: Der langsame Fall des Browser-Riesen: Hallo Gemeinde :) Ich habe auf stern.de diesen Artikel gelesen, welcher das Ende des Firefox kommen sieht. Wie steht Ihr zum Firefox? Ich...



  3. Größe von Outlook oder Chrome Browser verändern ...: Ich kann nicht mehr die Größe ändern wie ich will, entweder ganz über gesamten Bildschirm oder zur hälfte, oben und unten aber ganz. Welche...



  4. Avatar bei Firefox 39 und Windows 10: Hi, gemessen an anderen User habe ich nur ein kleines Problemchen. Seit der NEUINSTALLATION von Windows 10 und Firefox 39 sind keine Avatar bei...



  5. Windows 10 Updaate blockiert firefox und chrome: NAch update auf die th10240 wurden irgendwelche Einstellungen an den Browsern geändert. Bei Chrome ist das automatisch erkannt worden und ließ sich...