Multiboot-Frage

Diskutiere Multiboot-Frage im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo zusammen! Auf meinem Desktop läuft Win10 (allerneueste Version) problemlos. Jetzt möchte ich, auf eine neu angelegten Partition, eine zweite Instanz von Win10 legen, die ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    1511

    Multiboot-Frage

    Hallo zusammen!

    Auf meinem Desktop läuft Win10 (allerneueste Version) problemlos. Jetzt möchte ich, auf eine neu angelegten Partition, eine zweite Instanz von Win10 legen, die für besondere Zwecke (Multimedia-Bearbeitungen) optimiert werden soll. Die Installation mit der Original-ISO klappt einwandfrei, und mit EasyBCD lässt sich das Starten/Startverhalten wie gewünscht einrichten. Alles gut.

    Aber: Um mir die Zweit-Installation von einem Dutzend oder so Anwendungen, die ich auf beiden Systemen haben möchte, zu sparen, würde ich gerne einfach ein Image der "alten" Installation auf die neue Partition kopieren (z.B. mit Acronis TI). Geht zu machen - aber das zweite System startet nicht. Das lässt sich sicher durch manuelle Nacharbeit fixen, ich weiß aber nicht, wie (die "automatische Reparatur"/Starthilfe, die Win10 anbietet, bringt nichts). Und ehe ich anfange zu basteln, frage ich lieber hier um Rat!

    Kann mir bitte jemand mit Tipps helfen???

    Danke!
    LG

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.125
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    Multiboot-Frage

    Was für eine Lizenz hast Du denn? Da benötigst Du eine Kaufversion mit Lizenz für 1-3 PC.

    Ein Image als 2. Version zu nutzen geht nicht. Eine 2. "Instanz" musst Du neu installieren mit entsprechender Lizenz-Berichtigung/Key.

  4. #3

    Multiboot-Frage

    Zitat Zitat von Inselhopper Beitrag anzeigen
    einfach ein Image der "alten" Installation auf die neue Partition kopieren (z.B. mit Acronis TI). Geht zu machen - aber das zweite System startet nicht...
    Kann mir bitte jemand mit Tipps helfen???
    "Startet nicht" ist aber keine Fehlermeldung! Also: Wie lautet diese?
    (Ich meine nicht, dass man eine Mehrfachlizenz braucht, denn es ist dasselbe Gerät und man kann jederzeit nur eine Instanz starten.)
    Mit EasyBCD sollte auch das machbar sein...

  5. #4
    Avatar von Hans73
    Version
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System
    Asus G74

    Multiboot-Frage

    Moin

    Mit geklonten Zweitinstallationen gibt es wohl des öfteren Probleme , selbst wenn das mit dem Start irgendwann klappt kann es noch Ungereimtheiten in der Vergabe der Laufwerksbuchstaben geben (ich glaube das war im Win7 Forum wo so ein Fall rumschwirrt).
    Gerade wo du schreibst das das ein optimiertes System werden soll ist der Start mit so einem gefrickel alles andere als Optimal.
    Was wohl gehen sollte wäre ein Klon auf eine andere Platte (incl. Startpartition).
    Wenn es dann läuft kannst du in den Einstellungen unter Aktivierung mit "Product Key Ändern" den Key deiner 2. Lizenz eingeben und aktiviren.

  6. #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    1511

    Multiboot-Frage

    Danke für die diversen Hinweise!

    @Was für eine Lizenz hast Du denn?
    Egal. Die Art der Lizenz hat nichts damit zu tun, ob's funktioniert oder nicht!

    @Ein Image als 2. Version zu nutzen geht nicht.
    Warum nicht? Die Startdateien liegen (immer nur einmal) auf der ersten Partition (Microsoft reserved, 100MB). Mit EasyBCD können alle Partitionen/OS-Installationen, die 'mal starten sollen, spezifiziert werden. Die jeweils zum Start ausgesuchte Partition erhält dann beim Starten automatisch den Laufwerksbuchstaben C und sollte sich nun genau so verhalten, als wäre sie von Anfang an auf C installiert worden.

    @Eine 2. "Instanz" musst Du neu installieren mit entsprechender Lizenz-Berichtigung/Key.
    Nein. Microsoft kennt inzwischen meinen PC von der ersten Upgrade-Installation (Win7 auf Win10) und verlangt bei weiteren Installationen keine Key-Eingabe mehr.

    @"Startet nicht" ist aber keine Fehlermeldung! Also: Wie lautet diese?
    Es gab keine. Das Gerät bootete geradewegs in die erste Installation. Der Versuch, die Startproblematik mit der per F8 angebotenen "automatischen Startreparatur" zu fixen, misslang (interessant: Unter Win7 hatte ich auch viel dieser Art durchprobiert und die da angebotene Reaparatur der Startumgebung öfter benötigt. Und meist half's - wenn auch manchmal erst nach dem dritten Durchlauf. Bei Win10 habe ich auch mehrfach versucht, mir von diesem Angebot helfen zu lassen: Nach einer Meldung "System wird repariert..." kam dann regelmäßig: "Windows konnte das System nicht reparieren...". Für mich ein deutlicher Rückschritt.)

    @Mit EasyBCD sollte auch das machbar sein...
    In der Tat, so war's. Nachdem ich ein falschen Eintrag entdeckt und korrigiert hatte, lief's...

    @Gerade wo du schreibst das das ein optimiertes System werden soll ist der Start mit so einem gefrickel alles andere als Optimal.
    Mit optinmiert meinte ich die Auswahl der zu installierenden (vielen) Anwendungen. Herumfrickeln hatte ich nicht im Sinne.

    Auf jedenFall: Jetzt läuft's, ob ob die Entwickler nie etwas anderes im Sinn hatte, das diesen Setup :-))

    Nochmals Danke für's Mitdenken!

  7. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    AVF
    AVF ist offline
    Standardavatar
    Version
    W10 pro 1511 Treshold 2
    System
    diverse

    Multiboot-Frage

    das mit der 100 MByte-Partition ist W7, W10 legt in solchen Fällen beim Upgrade eine weitere mit 450 MByte an und die liegt dann zwischen den beiden Haupt-Partitionen.
    Von der Sinnhaftigkeit Deines Vorhabens will ich gar nicht erst anfangen.
    Warum machst Du das nicht mit einer zweiten Platte, entweder intern oder bei einem NB extern über USB?

  9. #7
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Multiboot-Frage

    Mehrere Betriebssystem auf einer Festplatte zu installieren bin ich ganz abgekommen
    das macht langfristig nur Probleme und das muss jetzt kein Plattencrash sein
    egal ob jetzt Microsoft mit Microsoft, Linux mit sonst wem, was auf einem Laptop vielleicht noch Sinn macht
    halte ich mit den heutigen Rechnern für überholt und ein guter klon schadet nie falls eine platte crasht habe ich noch was in der Hand
    und falls das System schrottet auch, die Trennung von Anwendungen mag im produktiven Bereich Sinn machen
    ich fahre meine Windows Systeme mit zum Teil über 500 GB installierter Programme, hauptsächlich Simulationen
    ich kann da keine Leistungseinbusen feststellen


Multiboot-Frage

Multiboot-Frage - Ähnliche Themen


  1. Multiboot-System einrichten mit UEFI und GPT-Festplatte: Ich habe auf der 1. Festplatte mit SSD drei verschiedene Windows installiert und mittlerweile funktioniert es nicht mehr tadellos. Ich kann z.B. kein...



  2. Nach OS-Wechsel per Multiboot stimmt die Plattenreihenfolge nicht mehr: Hallo. In meinem PC werkeln 2 HDDs mit je 2 Partitionen. Auf einer Platte befindet sich Windows 10, auf der anderen Windows 7. Auswahl per...



  3. Explorer-Frage: 151227-Anfrage Hallo Forum, ich bin neu hier. Ich habe folg. Frage: Upgrade von W7 auf W10 erfolgreich. Beim Öffnen von Explorer...



  4. Upgrade bei MultiBoot-System: Hallo, ich habe mehrere Rechner mit Windows 7/8-Systemen. Bei zwei Notebooks mit Windows 8 Home klappte das Upgrade auf Windows 10 ohne Probleme....



  5. Frage zu Win 10!: Wenn ich Win 10 bis Release teste bzw. nutze etc. muss ich dann wecsheln zu win 7 und frisch upgraden oder kann ich einfach das alles drauf lassen ?


Stichworte