Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

Diskutiere Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ende November führte ich das Update auf W10 durch und probierte, na klar!, auch gleich EDGE. Gefallen hat er mir nicht sofort, deshalb wieder zurück ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 54
  1. #11
    j.ardin
    Standardavatar

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Ende November führte ich das Update auf W10 durch und probierte, na klar!, auch gleich EDGE. Gefallen hat er mir nicht sofort, deshalb wieder zurück zu Chrome und erst einmal die anderen Probleme aus dem Weg räumen. Dachte ich mir. Anschliessend wurde alles, aber auch wirklich alles schlimmer: das Fehlen des Windows Media Center hätte ich noch verschmerzt, obwohl, ich fand es äusserst komfortabel und für meine Zwecke gibt's nichts Besseres. Dann musste ich mich von einigen, sehr wenigen, Programmen trennen; das fiel mir nicht so schwer. In der Zwischenzeit wurde meine Internet-Geschwindigkeit immer langsamer und mein Browser brauchte Ewigkeiten zum Öffnen. Bis er überhaupt nicht mehr aufging. Chrome nicht, IE11 nicht und der wieder aktivierte EDGE auch nicht. Nach etwa 3 Wochen Flickereien war ich es einfach leid. Ausser Windows flicken, so dachte ich mir, gibt's doch tatsächlich noch ein anderes Leben. Und das ist so schlecht nicht, nachdem Windows 10 meinen PC wieder verlassen musste und Windows 7 richtig gut arbeitet. Genau so, wie es sollte. Und vielleicht, ja vielleicht, werde ich in einem Jahr oder so, dem 10er noch eine Chance geben. Oder doch gleich zu Apple gehen.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Heinz
    Standardavatar
    Für Leute wie mich,die einen Browser eigentlich nur als eine Brücke zum Internet sehen und sonst keine weiteren Ansprüche stellen,Ist ein Edge ja schon ausreichend.Als Suchmaschine hab ich Bing und die Homepage ist Bing. ich habe meine Favoritenseite vom IE importiert und von dort aus gehe ich zu 98% ins Netz..
    Alo ich sehe eigentlich vom Edge so gut wie gar nichts.Eigentlich nur beim Start.Wichtig ist mir,dass ich meine Seiten öffnen kann und dass das relativ zügig passiert. AddOns brauche ich Keine PlugInns auch nicht.Auch der Flash ist deaktiviert.
    Trotzdem habe ich stets erfolgreiche Surferfahrungen gemacht.

    Das ist meine eigene und persönliche Erfahrung mit dem Edge.Ich weiss aber,dass die meisten von einem Browser mehr erwarten und da muss ich auch mit einstimmen,wenn man sagt,der Edge ist ungenügend.

  4. #13
    Avatar von Hans73
    Version
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System
    Asus G74

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Moin

    Ich bin meinem Standardbrowser Firefox treu geblieben , Edge nutze ich höchstens für Rückversuche wenn mal ne Seite nicht will.
    Geschwindigkeit ist nicht alles.

  5. #14
    Avatar von Cyana
    Version
    10 Pro x64
    System
    Intel Xeon 5680 @ 3.33GHz, 16GB, AMD FirePro V8800
    Internet ohne Adblocker
    Sex auf freier Wildbahn ohne Schutz
    Autofahren ohne Gurt
    die 70er-Jahre. Das waren noch Zeiten ....

  6. #15
    Avatar von pirol72
    Version
    Pro,1709 116299.125 (clean Install mit 1511)
    System
    AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , 8GB, NVIDIA Geforce 9800 GT

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Warum muss man, wenn man einem Browser neu herausbringt alles neu erfinden? Ich verwende IE 11. Wenn jetzt Edge etwas benutzerfreundlich wäre, würde er die Einstellungen von IE 11 übernehmen. Alles wäre dann gut. Aber so muss man sich völlig neu orientieren. Einen ganz simplen Werbeblocker gibt es auch nicht. Schade Microsoft, so schafft man ganz schnell einen Browser wieder ab.

  7. #16
    RoWi
    Standardavatar

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Das mit den fehlenden plugins kann ich nachvollziehen. Ich habe die Angewohnheit js immer mal schnell abzuschalten oder einen Proxy dazu zu schalten. Das geht bei FF über ein plugin problemlos. Was mir auch noch fehlt (oder ich habe es nicht gefunden) ist, dass man bei Edge eigentlich garnichts richtig anpassen kann.
    Bester Browser war immernoch Opera 16. Sobald Vivaldi dieses Niveau erreicht hat, wechsel ich dorthin.

  8. #17
    Mir ist es völlig schleierhaft, wiese Microsoft keinen vernünftigen Browser bauen kann, der in der Bedienung und Brauchbarkeit mit Firefox & Co mithalten kann.
    Bei der Anzahl der Programmierer, die sie haben, dürfte dies eigentlich ein Kinderspiel sein!

  9. #18
    Standardavatar
    Version
    Pro 64-bit, Linux Mint 17.2
    System
    Intel Core i5 4590

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Ich nutze Chrome (als Standard Browser) Firefox, Cyberfox. Internet Explorer 11 und Edge interessieren mich schon wegen ihrer grafischen Oberfläche nicht. Add-Ons/Plugins sind bei mir ebenfalls im Einsatz.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    RoWi
    Standardavatar

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

    Zitat Zitat von Albatros48 Beitrag anzeigen
    Bei der Anzahl der Programmierer, die sie haben, dürfte dies eigentlich ein Kinderspiel sein!
    das liegt nicht an der Anzahl der Programmierer und schlechter als andere sind die auch nicht. Das Problem liegt wie so oft an der Praxisorientierung. Genauso wie Techniker entziehen sie sich der Möglichkeit, ihre "Werke" einmal aus der Sicht der Anwender zu betrachten und sind auch oft nicht bereit, darüber nachzudenken. "da müssen die eben..." ist die Standardantwort.
    Kenne leider selber sehr viele von solchen Experten und die sind nur zu "überzeugen" wenn gar nichts mehr geht.

  12. #20

    Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nut

    Zitat Zitat von Luko0 Beitrag anzeigen
    Ich selbst nutze den Browser Vivaldi und kann es jedem empfehlen, bald kommt die finale Version.
    Bin auf Deinen Beitrag neugierig geworden und habe ihn mir runtergeladen und installiert und bin begeistert!
    Das ist genau der Browser, den ich mir vorgestellt habe: schnell, gut konfigurierbar und mit den notwendigen Erweiterungen ausrüstbar.
    Schon die nun 2. Beta ist überzeugend!


Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze

Microsofts Edge-Browser verliert deutlich an Marktanteilen unter den Windows-10-Nutze - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: "Dark Theme" für Microsofts Edge-Browser einrichten: In Windows 10 sind wie auch schon in vorherigen Windows-Versionen sämtliche Menüs von Windows-Apps, Einstellungen aber auch Browser in einem...



  2. Edge Browser: eigene Seite zu den Top-Sites hinzufügen: Liebe Mitstreiter, noch mal was zum Edge-Browser. Da ich Opera als Standardbrowser verwende, und besonders die Schnellwahl von Opera sehr...



  3. Edge Browser - Webseiten für den Start vordefinieren - so geht´s: Microsofts neuer Edge-Browser lässt sich so einrichten, dass dieser beim Starten vordefinierte Webseiten in ihren jeweils eigenen Tabs öffnet. Somit...



  4. Microsofts Edge-Browser wirft ActiveX-Elemente und weitere proprietäre Techniken über Bord: Der vielen Nutzern noch als "Project Spartan" im Hinterkopf gebliebene Browser, welcher sich jetzt "Edge" schimpft, soll zukünftig ohne die...



  5. Microsofts Spartan-Browser soll mit der nächsten Build 10009 kommen: Auch wenn Microsoft den neuen, schlanken Spartan-Browser bereits zur Windows-Vorstellung am 21. Januar präsentiert hatte, warten die Tester mit der...