...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

Diskutiere ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr. im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach längerer Ruhephase meldet sich ein altbekanntes Problem wieder: das Startmenü und der Audiotreiber stürzen mal wieder unvermittelt und damit auch unnachvollziehbar ab. Leider fruchten ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    aleister
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Nach längerer Ruhephase meldet sich ein altbekanntes Problem wieder: das Startmenü und der Audiotreiber stürzen mal wieder unvermittelt und damit auch unnachvollziehbar ab. Leider fruchten alle Lösungsmöglichkeiten nicht-es hilft nur noch ein Kaltstart. Gibts mittlerweile andere Lösungsansätze für diesen sehr nervigen Bug?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Wie soll man das denn beurteilen können - wenn man null Information über den Rechner hat?

  4. #3
    aleister
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    mal Hand aufs Herz- wie wichtig ist den diese Information. Wäre das System nicht geeignet für win10 hätte man auch nicht installieren können.
    Wie auch immer: Intel i5 2320, geforce gtx550ti,4gb ram,onboard realtek sound-mehr weiss ich jetzt auf die schnelle auch nicht.
    wenn nötig, muss ich halt sandra installieren.

  5. #4
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Was man immer als erstes machen KANN ist:

    Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Problembehandlung

  6. #5
    aleister
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    an die problembehandlung denkt mann ja nicht immer sofort, aber habe ich auch durchlaufen lassen.
    Ich habe diesen Thread erstellt, weil ich dachte Microsoft wäre ein Lösung zu diesem lästigen Bug eingefallen und hier in diesem Forum scheinen sehr versierte Kenner der Materie zu sein.

  7. #6
    Heinz
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Hallo aleister
    Unter einem "Bug"verstehe ich einen Fehler der von Microsoft verursacht ist . Wäre dein Fehler so ein Bug,dann würden Millionen Win 10 Nutzer das selbe Problem beklagen. Darauf würde Microsoft das erkennen und gegebenenfalls im nächsten Update korrigieren. Zumindest würde man davon im Netz erfahren,dass da ein Bug ist.Doch das ist hier nicht der Fall !
    Also,da du mit deiner Problematik eher ein Einzelner bist,ist doch die Wahrscheinlichkeit sehr viel höher,dass es an dir und deinem Rechner liegt.Nicht an der Hardware,sondern an der Software die du installiert hast.Kein Rechner ist wie der andere.Jeder nutzt sein System auf unterschiedlichste Weise.Daher sollte bei einem Fehler die erste Frage sein,was hab ich falsch gemacht und nicht,was hat MS falsch gemacht.
    So gibt es zb sehr viele Programme,die sind einfach nicht kompatibel und stören die Funktionalität des Systems auf die Art,wie du es beschreibst.
    Die ersten Fragen hier,sind immer die,nach installierten Fremd AV Scannern und Tuning Tools.Danach die Frage,ob man sich irgenwie zu schaffen gemacht hat an den Datenschutzeinstellungen.Daher solltest du diese Fragen erst mal beantworten,weil das sind alles Dinge,die den Fehler auslösen könnten. Gruss
    Heinz

  8. #7
    aleister
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    hier muss ich mal vehement widersprechen, dass ich einer von wenigen bin, bei denen das Startmenü abstürzt. einfach mal bei google eingeben- also ganz klar ein Bug. Das der AV Scanner der Schuldige sein soll, hat sich schon beim leidigen Thema "upate 1155" nicht bewahrheitet- zu jener Zeit hatte ich nämlich meinen Scanner deinstalliert (mit dem zugehörigem Tool, versteht sich).
    Weder liess sich das Update aufspielen, noch stürzte das Statrmenü nicht ab. Von sogenannten "Tuning Tools" lasse ich sowieso die Finger. Allerdings habe ich den ccleaner- den lasse ich aber nur meine Verläufe sicher löschen. Die Datenschutzeinstellungen habe ich halt nur so eingestellt, dass Microsoft nicht zuviel rumschnüffelt.

  9. #8
    Heinz
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Einer von Wenigen ist vielleicht etwas relativ. Es sind 120 Millionen Windows 10 im Betrieb und selbst wenn Hundertausend das gleichgelagerte Problem haben wie du,dann sind es halt immer noch Wenige,verglichen mit 119,9 Millionen,die das Problem nicht haben.Daher vergiss das mit dem Bug und suche lieber intensiver bei dir in deinen Einstellungen, als bei Microsoft.,denn wäre es ein Bug würden mehr als 100 Millionen Rechner betroffen sein.
    dass sich ein Update nicht installieren lässt,kann sehr viele Gründe zb. auch, veränderte Datenschutzeinstellungen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    aleister
    Standardavatar

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Ich glaube Ich vermittle hier den falschen Eindruck- Ich bin kein Windows Basher! ich kenne und benutze Windows schon seit win95, 98 und 7 (me und vista blieben mir erspart) ich finds dann auch immer lustig, wenn bei solchen Threads in manchen Foren(hier zum Glück ja nicht) die Linux Jünger ums Eck kommen-lächerlich, als ob die keine Probs hätten.
    Mir ist schon auch klar, dass bei erscheinen eine neuen OS nicht alle Soft- und Hardwarekonstellationen vorab getestet werden können. Schon möglich, dass die Anzahl der Kombinationen in Richtung Unendlich gehen.....
    Es ist auch nicht so, dass ich nicht selber im Netz nach Lösungen suche- schliesslich habe ich auch das 1155er update aufspielen können. Eigentlich betraf das hauptsächlich nur Samsung-ssd Besitzer-komischerweise aber auch mich (siehe 100mb Partition)
    Es ist halt nur so, dass ich wirklich alles ausgeschöpft habe, und dazu gehört auch das Zurücksetzen von Win10 und das Entfernen des AV Scanners. Ein wenig ist also auch Frust in meinen Postings zu spüren-Mea Culpa.

  12. #10
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    ...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

    Dan nutz doch mal das hier: Fehler und Warnungen aus der Ereignisanzeige lesen, damit man sehen kann was Windows an Fehlern loggt. Am besten den Parameter "-newest" mit dem Wert "300" oder "500" versehen, damit beim Auslesen weit genug zurückgegangen wird. Denn die Fehler werden aus der bei "-newest" angegebenen Zahl der Ereignisse extrahiert. Den Inhalt des Logs dann bitte hier posten, damit man das auswerten kann.

    Vielleicht verrät uns ja das Log warum Startmenü und Sound ihren Betrieb einstellen. Beim Sond wäre es möglich dass es z.B. die Energiespareinstellungen sind - wenn der Treiber Müll ist, dann könnte das Reaktivieren scheitern. Beim Startmenü können es nur Softwareeinstellungen sein, die da reinspielen. Also sollten wir einen Überblick bekommen, was im Hintergrund läuft und was zusätzliche Funktionen (z.B. Shellerweiterungen, PDF-Drucker, Kontextmenüerweiterungen) ins System gebracht hat.

    Ausserdem würde ich mal einen kompletten Neustart ausführen, denn der sorgt dafür dass Windows alle Treiber, Einstellungen und Systemkomponenten komplett neu läd. Das passiert normalerweise nur, wenn Updates oder Programme explizit einen Neustart anfordern. Oft genug bleiben eigene Änderungen an Treibern oder Einstellungen dadurch längere Zeit unberücksichtigt und das System läuft mit den alten Einstellungen weiter, bis ein Update oder ein Programm den kompletten Neustart anfordert. Den kompletten Neustart erzwingt man, indem man bei "Ausführen" (WIN+R) die Zeile: shutdown -g -t 0 ausführen lässt.


...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr.

...und es geht schon wieder los-Startmenü und kein Tönchen mehr. - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 - nicht mehr benötige Anwendungen und Apps richtig löschen, so geht´s: Obwohl die Speicherkapazitäten aktueller PCs eigentlich ausreichen sollten, unzählige Anwendungen und Apps zu installieren, gibt es doch auch Geräte...



  2. Startmenü Suche Edge Ms Store und Infocenter starten nicht mehr !!!: Hallo, habe Win8.1 Pro danach Win10Pro installiert. Lief ca 5 Tage. Seit heute lassen sich folgende Dinge nicht mehr nutzen. Startmenü reagiert...



  3. So werdet Ihr Star Wars Sounds in YouTube und anderen Google Apps wieder los!: Mit dem neuen Star Wars Film „Das Erwachen der Macht“ hat Google auch seine Apps in ein passendes Gewand gehüllt und mit Sounds versehen. Diese...



  4. Nach WE wieder zu Hause und der PC geht nicht an..: Hi. Ich drückte den Powerknopf und nichts passierte. Also PC auf gemacht und das Kabel vom Frontpanel abgezogen und die Pinne direkt verbunden....



  5. EIgenschaften von Taskleiste und Startmenü, Registerkarte Startmenü fehlt: Ist es richtig, dass die Registerkarte nicht mehr vorhanden ist oder kann die nachträglich aktiviert werden? Ich hatte ein Upgrade von Win 7 Pro...