Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

Diskutiere Zuverlässigkeitsverlauf schlecht. im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Im o.g. Zuverlässigkeitsverlauf zeigt Windows 10 fast täglich massive Probleme. Anwendungsfehler, Windowsfehler, Hardwarefehler, BlueScreen, LiveKernelEvent e.t.c. und das mehr oder weniger auf allen meinen Geräten, ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Im o.g. Zuverlässigkeitsverlauf zeigt Windows 10 fast täglich massive Probleme.
    Anwendungsfehler, Windowsfehler, Hardwarefehler, BlueScreen, LiveKernelEvent e.t.c. und das mehr oder weniger auf allen meinen Geräten,
    vom bis zum jungfräulichen Surface Pro 4.
    Nur am alten VAJO Laptop sieht es besser aus.
    Habt Ihr sowas auch?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Standardavatar
    Version
    Pro
    System
    Workstation mit ASUS M4A88TD-V EVOUSB3, 8GB RAM, CPU AMD Phenom II x4 840, Grafik ASUS EAH5450

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Servus,
    meiner pendelt so um 4 rum, Minimum 2 und Maximum 6.
    Am meisten zickt Microsoft Driver Foundation herum (WUDFHost.exe), gefolgt vom Search Indexer. Dann lange nichts, dann eine Scannersoftware.
    Hin und wieder schmieren auch die System Settings ab. Auch Open Office Calc beendet sich manchmal ohne Kommentar
    Im Schnitt alle 2 Tage ein Problem.

    Aber: Keine fatalen Fehler, keine Neustarts, keine Bluescreens, nichts was am Arbeiten hindert.

    Und die Installation wurde als Windows 7 vor drei Jahren geboren und schuftet täglich ein paar Stunden ...

    MS Updates werden nur noch gezielt gemacht - runterladen und benachrichtigen ist eingestellt. Treshold 2 wurde kaltgestellt. So machen die Updates wenig Ärger.
    Virenscanner Avira Free macht auch wenig Ärger.

    Beste Grüße
    Andreas

  4. #3
    Heinz
    Standardavatar

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Wie ist das nun genau.du beklagst alle paar tage irgendeinen Fehler bei Windows 10,aber du hast das update augf die Th2 abgeklemmt oder was,welches doch viele Fehler ausmerzen könnte?
    Na ja,das ist natürlich deine Sache,aber die windows 10 10586 Th2 ist gegenüber der 10240 Th1 eine klare Verbesserung. du wirst wohl auch keine weiteren Updates mehr erhalten für Windows 10 denn Th1 ist Schnee von gestern und wird wohl diesbezüglich nicht mehr unterstüztzt. Folglich werden deine Probleme auf deinem Rechner zunehmen und die Funktionalïtät mehr und mehr einschränken.Dann aber bitte nicht auf Microsoft schimpfen!
    Heinz

  5. #4
    Standardavatar
    Version
    Pro
    System
    Workstation mit ASUS M4A88TD-V EVOUSB3, 8GB RAM, CPU AMD Phenom II x4 840, Grafik ASUS EAH5450

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Hallo Heinz,
    das muss ein Irrtum sein

    Ich hab mich lediglich über den verpatzten Erstversuch des TH2 Updates ausgelassen, nicht mehr und nicht weniger.
    Und hier auf eine Frage geantwortet.

    Wie es weiter geht?

    Ich werd wohl über die Feiertage einen Versuch mit dem inzwischen nachgebesserten TH2-Update starten.

    Falls das auch nicht zufriedenstellend verläuft: alles runter und WIN10 Clean Install: ganz klassische Windows-Vorgehensweise, die sich seit Windows 95 bewährt hat. Einen Product Key hab ich ja jetzt ...

    Aber wenn wir schon hier im Fred sind: wie schaut denn DEIN Zuverlässigkeitsverlauf aus? Mit TH2?

    Beste Grüße
    Andreas

  6. #5
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Wenn man im Zuverlässigkeitsverlauf Probleme feststellt, dann sollte man sich auch mal ansehen was da passiert. Nämlich indem man hinter den einzelnen Einträgen auf "Technische Details anzeigen" klickt und sich die Meldungsdetails durchliest.

    Meist erfährt man darin dann schon, was die Probleme genau auslöst.

    Bei mir sind es vor allem der Scannertreiber und im Moment auch WindDbg, die Probleme machen. Ab und zu findet sich dann auch noch ein Eintrag "Windows wurde nicht ordnungsgemäss heruntergefahren", weil Windows beim Herunterfahren manchmal abstürzt, bevor es sich ganz beenden konnte. Dies dürfte auch bei den meisten anderen auftreten.

    Seit TH2 sind aber die Abstürze beim Herunterfahren deutlich weniger geworden, als sie noch bei TH1 auftraten. Hier wurde also wahrscheinlich einiges am Zusammenspiel von RT und Win32 verbessert.

  7. #6
    Standardavatar
    Version
    Pro
    System
    Workstation mit ASUS M4A88TD-V EVOUSB3, 8GB RAM, CPU AMD Phenom II x4 840, Grafik ASUS EAH5450

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Servus,
    bei den Treibern gibt es wohl wenig Möglichkeiten, selbst etwas zu unternehmen. Nicht jedes Gerät wird noch mit aktualisierten Treibern ausgestattet. Deswegen werde ich aber keinen 2k€ Diascanner verschrotten ;-) und auch der alte EPSON Flachbettscanner funktioniert mit geeigneter Fremdsoftware prima. Dass WIN10 ihn nicht erkennt, ist mir da recht egal.

    Am Diascanner hängt auch die Wahl des Motherboards (ich brauchte noch eines mit Steckplatz für meine SCSI-Karte, daher ASUS M4A88TD-V EVOUSB3), für das es natürlich auch keine Updates mehr gibt für WIN10. Aber das läuft mit Standardtreibern ganz gut. Ich bin da echt positiv überrascht bisher.

    Den Suchindex könnt ich mal neu machen, ja.
    Ich habe einige Dinge nachinstalliert, um auch unter Windows 10 Vorschaubilder für PSD, EPS und PDF zu haben, möglicherweise läuft da etwas verquer. Schade dass auch Windows 10 das nicht hinkriegt. Früher war beileibe nicht alles besser, aber DAS war bis inklusive XP zumindest problemlos ...

    Abstürze vom Betriebssystem: bisher null. Auch keine Probleme beim Hochfahren oder beenden.
    Die Updateinstallation (die natürlich trotzdem weiterhin stattfindet) ist auch unproblematisch bisher.
    Software, die keine Rückmeldung mehr gibt oder abschmiert: weniger oft als auf WIN7.

    Bei mir läuft WIN10 ähnlich stabil wie WIN7, tendenziell eher besser.

    Wenn ich mir in der Arbeit den professionell IT-gewarteten Windows7pro-Rechner ansehe, ist die Fehlerhäufigkeit ähnlich.
    Mit den gleichen Fehlerkandidaten:
    Search Indexerstellung, Explorer ohne Reaktion, Softwareinstallation nicht erfolgreich (erfolgt zentral).

    Beste Grüße
    Andreas

  8. #7
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Windows 10 läuft bei mir auch stabil, da gibts im laufenden Betrieb keine Probleme. Wie schon gesagt, die Abstürze werden immer beim Herunterfahren registriert und da schmiert wohl ein hängender Prozess oder Treiber (WIA?) einfach ab und reisst das praktisch schon beendete System dann mit, oder Windows erzwingt sein Beenden. Das merke ich dann nur, weil Windows nicht aus dem Ruhezustand startet sondern über den Anmeldebildschirm startet. Was dann statt vier Sekunden lange neun Sekunden dauert :-). Aber ich weiss ja warum das so ist, weil noch nicht alle Treiber passen und einer davon noch Probleme mit Schnellstart und Ruhezustand hat.

  9. #8
    Threadstarter
    Standardavatar

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Danke für die Infos.
    Wieso spricht man heute noch von TH? Wir haben doch Win10.
    @Areiland Du sagst es. So ist es auch bei mir, Herunterfahren und WIA.
    Die Hardwarefehler, LiveKernelEvents kommen vermutlich vom Nvidia Grafiktreiber.
    Ich bin also nicht alleine.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Zitat Zitat von Brueti Beitrag anzeigen
    Wieso spricht man heute noch von TH? Wir haben doch Win10.
    Die "TH"s (Thresholds) sind quasi Meilensteine in den Win10-Versionen und entsprechen verschiedenen Editionen TH1 war z.B. das Ur-Build 10240 und TH2 ist das erste Build 10584 von Windwos 10.
    Man kann es somit z.B. mit den verschiedenen Win98-Versionen vergleicher:
    TH1 = Win98
    TH2 = Win98 SE
    .
    .
    .

  12. #10
    Threadstarter
    Standardavatar

    Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

    Danke!
    Wieder was gelernt.


Zuverlässigkeitsverlauf schlecht.

Zuverlässigkeitsverlauf schlecht. - Ähnliche Themen


  1. Zuverlässigkeitsverlauf voll mit CRT RTM Fehlern: Hallo habe ein Problem und zwar ist mein Zuverlässigkeitsverlauf seit 23.9. voll mit Warnungen die lauten: CRT RTM Fehler Bei Windows Update....



  2. Windows Defender und Firewall wirklich so schlecht?: Hallo, Seit Jahren setzte ich auf Avast Premier 2015, da sowas aber immer das System verlangsamt suche ich nun nach einer Alternative. Kann man...


Sucheingaben

win xp

windows wurde nicht ordnungsgemäß heruntergefahren