Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation

Diskutiere Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Habe (wollte) auf dem AsusEeePC_T101MT die Windows 7 x86 Home-Installation durch die Windows 10 EPx64 TP ersetzt - erwies sich aber erst einmal als Hürdenlauf. ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation

    Habe (wollte) auf dem AsusEeePC_T101MT die Windows 7 x86 Home-Installation durch die Windows 10 EPx64 TP ersetzt - erwies sich aber erst einmal als Hürdenlauf.
    Erster Versuch - Installation über die vorhandene mit Erstellung der "Windows.old" - das Installationsprogramm kann keine neue Partition erstellen. Installation wird abgebrochen.
    Mal ganz etwas neues, denn das ging bisher bei allen Installationen immer problemlos. Die "old" musste dann später nur noch gelöscht werden.
    Installation macht erneut automatisch einen neuen Anlauf und da dann mit Hilfe des Installationsprogramms die Partition gelöscht und wollte neu formatieren lassen - das System ist stehen geblieben.
    Also PartedMagic rein und ansehen was da nun Sache ist.
    Der geplante Platz war unformatiert und nun mit NTFS neu formatiert, denn ich wollte nachher die 350 MB-Partition nicht haben.
    Neu gestartet und wieder kam - kann keine Partition erstellen.
    Die beiden angehängten USB-Festplatten abgezogen - gleiche Meldung.
    Dann fiel mir ein, da ist ja noch eine 32 GB-SD-Karte im Seitenslot - also raus und nun wurde die vorformatierte Partition gleich als Installationsort angenommen und wollte auch nichts mehr "formatieren oder erstellen".
    War dann nach 20 Minuten bis zum ersten vollständigen Windows 10 Bildschirm fertig, so dass die Einrichtung beginnen konnte.
    Nach einstecken des Netzwerkkabel wurden fehlende Komponenten nachgeladen - Gerätemanager ist sauber.

    Nach bearbeiten der Registry und umstellen in - display1_downscalingsupported - von 0 aus 1 wurde nach Neustart der Bildschirm automatisch auf 1024x768 (Recommended) grau unterlegt eingestellt - also nicht änderbar.
    Kann natürlich in der Registry zurückgesetzt werden.
    Unter Windows 7 und 8 konnte man da noch auswählen und eine Auflösung höher gehen.
    Damit waren die Apps aktiv.
    Der Touchscreen arbeitet.

    Grund der Umstellung:
    Windows 7 x86 ist auf dem Eee bedeutend langsamer als Windows 8.1.1 x64(EP) oder nun Windows 10x64 EP
    Pagefile.sys wurde automatisch auf 1095 eingestellt und nicht wie unter Windows 7 die 2048
    Ich habe es dann auf 512 geändert.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Überraschungen bei der Windows 10 TP Installation