Windows 10 komplett im Arsch

Diskutiere Windows 10 komplett im Arsch im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Munyx Danke für das nachreichen der infos Da ich keine SSD hab ist meine Vorstellung etwas eingegrenzt.Es gibt ja nun diese Neue art der ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Heinz
    Standardavatar

    Windows 10 komplett im Arsch

    Hallo Munyx
    Danke für das nachreichen der infos
    Da ich keine SSD hab ist meine Vorstellung etwas eingegrenzt.Es gibt ja nun diese Neue art der Aktivierung von Windows 10.kenne es noch zuwenig.Vorher wäre aber der Weg anders gewesen.
    Da hättest du erst mal Win 7 auf der SSD installieren und aktivieren müssen und dann ein Upgrade via windows Update ,auf Window 10 machen müssen.Nur so konnte man dann das neue System von Microsoft aktivieren lassen,indem die Hardware Hashes des Rechners übermittelt wurden.Also,Win 10 direkt auf eine nackte SSD installieren hat bis zur 10240 nicht geklappt,bzw. wurde nicht lizenziert.
    Doch wenn das nun anders ist,tut dies nun nichts mehr zur Sache. Dein Windows 10 ist aktiviert worden?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Threadstarter
    Standardavatar
    Wie aktiviert worden? Ich habe von Windows 7 auf Windows 10 gewechselt dann habe ich die SSD eingebaut. Das OS habe ich übrigens mit dem Tool AOMEI Backupper Standard von HDD auf SSD verschoben.

    Zitat Zitat von Ochsenvieh Beitrag anzeigen
    Leider kann ich dir da auch nicht groß weiterhelfen, aber solltest du das "Glück" haben, dass zumindest der Task-Manager reagiert, kannst du über diesen die explorer.exe beenden und dann über Datei > Neuen Task ausführen wieder starten. Ich habe nämlich manchmal das Problem, dass die Jumplist (die eigentlich erscheint, wenn man Rechtsklick auf ein Icon in der Taskleiste macht) nicht funktioniert, und da schafft dieser Trick Abhilfe.

    Grüße vom Ochsen.
    Das mit dem Explorer neu starten habe ich schon oft probiert, hat aber noch nie geklappt.

    Zitat Zitat von runit Beitrag anzeigen
    Das erste 10586-11 hat Fehler auf einigen Geräten ausgelöst. Bei mir lief dieses Update bzw. die Version fehlerfrei bis auf weiter unten angeführte Punkte. Eventuelle "Fehler" seitens Microsoft haben sich also gerätespezifisch ausgewirkt. Von daher kann man nicht pauschal sagen, Microsoft sei Schuld an Irgendwas gewesen. Die von mir vorgenannten Punkte und die Gerätespezifikation sind in erster Linie ausschlaggebend für Fehler, die nicht bei Allen auftreten. - dieses Update wurde gestoppt, gefixed (genannte Fehler seitens Microsoft: Rückstellungen der Eigenschaften und Werbe-ID) und in neuer Fassung wieder freigegeben. Inzwischen gibt es die Version 10586-14, die auch, wenn ich das richtig weiß, per Iso-Download angeboten wird. Dies ist nochmal eine Verbesserung des 10586-11 und löst bei Installation vielleicht auch bisherige Fehler.

    Was Ihr von Eurer Seite tun könnt und solltet ist, die Mainboardtreiber auf Aktualität zu prüfen, denn sind sie es nicht, können Fehler fortbestehen in der Wahrscheinlichkeit, je älter das Gerät ist. Handelt es sich um ein mehrere Jahre altes Gerät, für das es noch win10-kompatible Treiber gibt, ist es unter Umständen auch erforderlich, ein Bios-Update zu machen.
    BIOS updaten ist an sich eine gute Idee, aber leider funktioniert es nicht bei mir. Da ich ein Asus Notebook besitze, brauche ich winflash und die richtige BIOS Version aus dem Internet. Nur das Setup von winflash sagt mir dass es nur Asus Notebooks unterstützt. Hm nun sitze mal wieder als Pechvogel da.

  4. #13

    Windows 10 komplett im Arsch

    Hallo,

    ich kenne Dein Laptop nicht. Allerdings nutze ich hier einen etwa 5 Jahre alten Asus PC, welcher direkt vom UEFI-Bios aus vom USB-Stick das Bios aktualisieren kann.

    Der Umstieg zu Win10 war etwas hürdenreich. Es kam immer nur, dass ein Fehler aufgetreten ist und dann brach das Update ab. Da muss Microsoft wirklich noch Hausaufgaben machen. Wenn es einen Fehler erkennt, dann soll es diesen auch beim Namen nennen! Hatte ich es ausgeblendet, war es beim nächsten Update-Suchen wieder drin. Das ganze ließ sich endlos wiederholen. Schlimmer loszuwerden als ein Virus, dieses Win10 Update.

    Hatte dann auf einer anderen Festplatte Win7 von der Asus-DVD wiederhergestellt und dann das Update auf Win10 vom USB-Stick (erstellt mit Media Crator) durchgeführt. Dann sichergestellt, dass das Win10 aktiviert war. Dann die SSD wieder rein, vom USB-Stick gebootet und wollte Win10 neu installieren. Das klappte 'auf kurzem Wege' nicht, weil der Partitions-Typ (oder Bootblock?) dem Win10 Installer nicht passte. Diese Aussage war aussagekräftiger als "Es ist ein Fehler aufgetreten". Also die Partitionen alle gelöscht, eine neue erstellt (mit15% Reserve für overprovisioning. Der Installer hat dann insgesamt 3 Partitionen erstellt. Danach ließ sich Win10 installieren und aktivierte sich von selbst.

  5. #14
    hirogado
    Standardavatar

    Angry Windows 10 komplett im Arsch

    ich hab genau das problem, alienware fx lässt sich nicht richtig speichern, hintergrundbild bleibt weiß egal was ich tue, mehrere windows funktionen bleiben deaktiviert, ich zwinge mich schon mein pc zurückzusetzen.


Windows 10 komplett im Arsch

Windows 10 komplett im Arsch - Ähnliche Themen


  1. Windows 10 Laptop fährt nicht mehr komplett runter: Hallo, seid dem update von 8.1 auf 10. fährt mein Laptop nicht mehr richtig runter. Das Problem wurde in diversen Foren schon mehrfach beschrieben...



  2. Windows 10 komplett neu?: Hallo ihr lieben, Ich habe eine frage ich habe vor meinen PC ein bisschen auszurüsten Neue Grafikkarte neuen RAM usw. im moment habe ich mein...



  3. PC nachts komplett herunterfahren oder nicht?: Hallo Ich nutze W10 auf einem Desktop PC mit einer SSD. Morgens um ca. 6:00 - 7:00 Uhr wird die Kiste eingeschaltet. Spät am Abend mache ich ihn...



  4. Windows 10: Dateiendungen im Windows-Explorer komplett anzeigen lassen: Die Preview von Windows 10 ist im Auslieferungszustand so eingestellt, dass nicht nur Experten, sondern auch "Windows-Beginner" nicht vor einem...



  5. Treiber-Reste mit Windows-Boardmitteln komplett entfernen: Ein PC benötigt für alles einen Treiber, beginnend beim Chipsatz-Treiber des Mainboards bis hin zum Smartphone, welches per USB angeschlossen wird,...


Sucheingaben

windows

toshiba satellite sind am arsch

windows 10 reagiert nicht mehr avg

windows 10 trojaner pc komplett im arsch

windows 10 ist für den arsch

windows 10 voll im arsch

windows 10 im arsch