Festplatte klonen

Diskutiere Festplatte klonen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich muß meine fehlerhafte Festplatte ( Samsung HN-M101MBB 1 TB) mit 6 logischen Partitions, wobei auf Laufwerk C: sich Windows 10 befindet, gegen eine neue ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro-64 1709 ( Build16299.64)
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-2430M, CPU @ 2.40GHz , 8GB

    Festplatte klonen

    Ich muß meine fehlerhafte Festplatte ( Samsung HN-M101MBB 1 TB) mit 6 logischen Partitions, wobei auf Laufwerk C: sich Windows 10 befindet, gegen eine neue tauschen. Zu diesem Zwecke habe ich mit "AOMEI-Backupper-Standard" die alte Platte erfolgreich auf ein externes USB-Laufwerk geklont.
    Kann ich die geklonte Platte ohne weiteres auf die neue zurückspeichern und muß die neue Platte unbedingt eine von Samsung seien?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Festplatte klonen

    Natürlich ist es völlig wurscht, von welchem Hersteller die neue Platte ist. Sie muss nur den "Klon" aufnehmen können.

  4. #3

    Festplatte klonen

    Hallo chaka,
    ich habe bei dem anderen Thema von Dir lange überlegt, ob ich meine Meinung sagen soll. Was nun Du daraus machst, ist Dir überlassen.

    Die Partitionen auf der Platte sind keine "logischen" Partitionen, das sind richtig räumlich getrennte feste Bereiche auf der einen Platte. Das bedeutet, C ist ganz vorn und H ganz hinten. Das System, also win liest und schreibt ständig in den Systemdateien auf C, zu jedem noch so kleinen Datenzugriff aber rennt es ganz hinter und wieder zurück. Die Intelligenz der Platte, möglichst kurze Wege anzulegen, wird von Dir konsequent be- und verhindert. (Kein Mensch käme auf die Idee, seinem Salzstreuer einen festen Platz im Keller zuzuweisen;-)
    Wenn Du neu einrichtest, rate ich, mach eine Partition und darin dann logische Gliederung mit "Ordner D" bis "Ordner H". Vielleicht hält die neue Platte dann auch viel länger.

    Nur meine Meinung!
    vG

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Pro-64 1709 ( Build16299.64)
    System
    Intel(R) Core(TM) i5-2430M, CPU @ 2.40GHz , 8GB

    Festplatte klonen

    Hallo Bernd, genauso ist meine Platte organisiert. Trozdem Dank.

  6. #5

    Festplatte klonen

    Zitat Zitat von BerndLie Beitrag anzeigen
    Wenn Du neu einrichtest, rate ich, mach eine Partition und darin dann logische Gliederung mit "Ordner D" bis "Ordner H". Vielleicht hält die neue Platte dann auch viel länger.
    Nur meine Meinung!
    Jeder darf seine Meinung haben, aber
    1. ist deine Argumentation fachlich nicht korrekt
    2. die Empfehlung,, eine Platte nicht zu partitionieren, bringt keine Vorteile, wohl aber Nachteile,

    Zu 1.) das, was du beschreibst, ist das ganz normale Verhalten einer mechanischen Festplatte. Die ist genau dafür konstruiert und die Zeiten, wo man als Nutzer darauf Rücksicht nehmen musste(-->Defragmentierung), sind schon sehr lange vorbei. Dass heute zunehmend SSD verwendet werden, bei denen es keine Mechanik mehr gibt, soll hier nur ergänzend gesagt werden.

    Zu2.) alles in einer ("Riesen"-)Partition vorzuhalten ist unklug, weil z. B. die Datensicherung uneffektiv wird. Entweder man sichert immer den ganzen Kram(System mit all dem Temp-, Cache- und sonstigem Müll und natürlich die eigenen Daten) oder man bastelt sich komplizierte Sicherungs-Konzepte.
    Wenn man System und Daten trennt, kann man einfach die Datenpartition sichern und ist fertig. Man kann auch einfach mal das BS neu installieren ohne sich um seine Daten kümmern zu müssen. Wenn eine BS-Upgrade-Installation mal schief geht, juckt das nicht, da die Daten nicht betroffen sind. Usw....

    Ist natürlich auch nur meine Meinung, aber damit fahre ich bereits seit Win3 ganz gut...

  7. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Festplatte klonen

    Die Aufteilung einer Festplatte in Partitionen bringt logische Vorteile, gleichzeitig aber Nachteile in ihrer Nutzung. Denn die Auftrennung von System und Daten auf dem gleichen physischen Datenträger bedeutet für den Schreib-/Lesekopf in aller Regel, dass er unnötige und meist auch wesentliche längere Wege zurücklegen muss. Je aufwendiger man partitioniert, umso stärker wird dieser Effekt.

    Die Partitionen werden immer an den Zylindergrenzen angelegt und unterteilen den Datenträger physisch. Das heisst (bei Windows 10), die Wiederherstellungspartition liegt ganz am äussersten Rand, daran schliesst sich die Bootmanagerpartition (EFI Systempartition) an und dann kommt die ausreichend grosse Windowspartition. Dahinter legt man noch eine Datenpartition an. Das System liest nun seine Systembestandteile und die Programmdaten alle von der Windowspartition, jede Datei aber von der Datenpartition. Genau hier legt der Schreib-/Lesekopf aber jetzt unnötige Wege zurück, weil er über die ungenutzten Bereiche der Windowspartition zur Datenpartition schwenken muss und dann auch wieder zurück. Kommt dann zwangsläufig die unvermeidbare Fragementierung des Dateisystems hinzu, kann sich das schon bemerkbar machen, weil die Wege des Schreib-/Lesekopfes jetzt noch länger werden. Von noch mehr Partitionen, die natürlich auch Leerraum haben und in denen die unterschiedlichen Dateitypen untergebracht werden, gar nicht zu reden. Wenn dann noch gemischte Inhalte benötigt werden und die von den verschiedenen Partitionen kommen müssen, gute Nacht. Dann jagt man den Schreib-/Lesekopf im Zweifel ständig komplett über die Platte, statt von einer sauber defragmentierten Platte ohne Datenpartitionen zu profitieren, deren Daten alle möglichst weit vorne positionert sind und so dem Schreib-/Lesekopf möglichst kurze Wege garantieren.

    Lägen die Daten in der Systempartition oder einem eigenen Laufwerk, wäre das also wesentlich günstiger, als die künstlich herbeigeführte Fragmentierung der einzigen Festplatte, bei der die Nachteile grösser sind als die Vorteile. Denn wenn das Laufwerk hin ist, nutzt die beste Partitionierung nichts, die Daten sind dann ebenfalls hin. Die Partitionitis bringt also im Endeffekt nicht wirklich viel - es sei denn, man beschränkt sich wirklich auf eine einzige Datenpartition und hält seine Systempartition relativ klein.

  8. #7
    Avatar von BlueNinja2017
    Version
    Build 1709
    System
    Win 10 64bit

    Festplatte klonen

    Zitat Zitat von chaka Beitrag anzeigen
    Ich muß meine fehlerhafte Festplatte ( Samsung HN-M101MBB 1 TB) mit 6 logischen Partitions, wobei auf Laufwerk C: sich Windows 10 befindet, gegen eine neue tauschen. Zu diesem Zwecke habe ich mit "AOMEI-Backupper-Standard" die alte Platte erfolgreich auf ein externes USB-Laufwerk geklont.
    Kann ich die geklonte Platte ohne weiteres auf die neue zurückspeichern und muß die neue Platte unbedingt eine von Samsung seien?
    Das ist schon mal ein Risiko, die Platte auf eine USB Festplatte zu klonen und dann wieder auf eine neue Festplatte zu klonen.
    Bei jedem Kopiervorgang können Fehler auftreten, das die Strukturen nicht richtig übertragen werden.
    Zumal die Fehler schon von der Original Festplatte kommen können.
    Ich würde Windows 10 Build 1709 nochmal Clean installieren und die Daten der logischen Partitionen nur 1zu1 kopieren.
    Neue Festplatte nach Windows 10 Installation in die gewünschten Partitionen einteilen.
    Rate auch zu einer SSD.
    Die Vorteile dürften ja bekannt sein.

    Schöne Grüße!

    Nachtrag:
    Machen kann man so viel, aber ob es sinnvoll ist, das ist doch die Frage.
    Es geht auch ein Vollbackup von der Platte zu erstellen und es auf dem Zielkaufwerk wieder herzustellen, selbst bei geänderter Hardware.
    Programme dafür gibt es genügend.
    Viele Wege führen nach Rom.

  9. #8

    Festplatte klonen

    Zitat Zitat von MaxMeier666 Beitrag anzeigen
    ... damit fahre ich bereits seit Win3 ganz gut...
    Hallo,
    Du liegst also schon seit 20 Jahren schief. Damals mehr als heute waren 2 Platten mit 500 MB um Klassen besser als eine mit 1GB, finanziell, organisatorisch und vor allem in Sachen Geschwindigkeit.
    vG

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von BlueNinja2017
    Version
    Build 1709
    System
    Win 10 64bit

    Festplatte klonen

    Zitat Zitat von BerndLie Beitrag anzeigen
    Du liegst also schon seit 20 Jahren schief. Damals mehr als heute waren 2 Platten mit 500 MB um Klassen besser als eine mit 1GB, finanziell, organisatorisch und vor allem in Sachen Geschwindigkeit.
    Die Zukunft gehört den SSD's.
    Wir wollen doch nicht mehr in die Steinzeit zurück.

  12. #10

    Festplatte klonen

    Wobei unter bestimmten Voraussetzungen oder Umständen auch IDEs immer noch ihre Berechtigung haben.


Festplatte klonen

Festplatte klonen - Ähnliche Themen


  1. HDD FP nach SSD Klonen .: Hallo, Noch nie Festplatte geklont !Keine Ahnung vom klonen !! Bertr.: nicht dieses Laptop sondern ein anderes Laptop von "HP" mit HDD Festplatte....



  2. Windows 10 auf ssd klonen: Hallo Ich möchte gerne mein Windows 10 system von meiner 1TB hdd auf eine 120GB ssd klonen. Ich habe das system in einem 78,13GB großen Volume. Wenn...



  3. windows 10 upgrade klonen auf ssd: hallo ! will mein windows 10 pro upgrade auf eine ssd klonen , geht das ? und wenn mit welchem programm? microsoft sagt ja aber ich will keine...



  4. Windows 10 klonen mehrfach gescheitert...: Hallo Gemeinde, habe schon mehrfach versucht mit mein voll funktionierenden Windows 10 auf eine neue größere SSHD umzuziehen. Habe es erst mit...



  5. klonen von festplatten: Wie klont man win 10 von 1TB nach externer 250GB platte E-Mail Adresse entfernt!


Stichworte