Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

Diskutiere Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; ok. Du weißt ja nun, worauf Du bzgl. Win10 und Deinem Prozessor achten musst. Gesamt bietet das von mir empfohlene Board 16GB Ram, was dann ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Gast
    Standardavatar

    Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

    ok. Du weißt ja nun, worauf Du bzgl. Win10 und Deinem Prozessor achten musst. Gesamt bietet das von mir empfohlene Board 16GB Ram, was dann mit 2x8GB-Modulen zu erreichen wäre. Die Priorität bei Deiner Wahl solltest Du auf die Win10-Kompatibilität und die 64-bit-Prozessorunterstützung legen. Dann schaust Du auf die weiteren Komponenten.

    Bei meiner Empfehlung habe ich mich nach Deiner Preisvorstellung gerichtet. Willst Du ein WIRKLICH klasse Board haben, musst Du ab 150 € aufwärts investieren. In der angepeilten Preislage musst Du halt Prioritäten setzen. Was das von mir empfohlene Board für seinen Preis bietet, finde ich erstklassig.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Morx
    Standardavatar

    Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

    Oder ich tausche meine 4x4GB gegen 2x8GB.
    Aktuell finde ich kein Mainboard mit 4 DIMM-Slots für unter 150€

  4. #13
    morx
    Standardavatar

    Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

    Habe jetzt das neue Board verbaut und ein wenig rumprobiert.

    Das Board scheint meine CPU nicht zu unterstützen, zumindest ist diese nicht auf CPU-Upgrade: ASUS H61M-K processor support gelistet.

    Ich kann auch kein Windows 10 installieren, da kommt sofort IRQL not less or equal.

    Zu den möglichen Boards zählen wohl die hier.
    CPU-Upgrade: Intel Core i7-2600 motherboards

  5. #14
    morx
    Standardavatar

    Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

    ASRock > H61M-DG3/USB3

    https://www.alternate.de/ASRock/H61M...8?tk=7&lk=8504
    Das z.B.

    Bei dem, das ich im Moment hier habe, dem ASUS H61M-K, hatte ich auch das Problem, dass die S-ATA Ports von meiner Grafikkarte verdeckt werden, wodurch ich ausschließlich mit abgewinkelten Kabeln arbeiten konnte.
    Bei dem ASRock würde das wahrscheinlich nicht passieren.

    Ich mach mich mal noch ein wenig schlauer, ich hätte nie gedacht dass ich auf solche Probleme stoße.
    Hat die CPU bei der Windows-10-Kompatibilität auch noch was mitzureden?

  6. #15
    Gast
    Standardavatar

    Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

    Also ich weiß echt nicht was für Dummschwätzer hier in dem Forum unterwegs sind, aber bei dem Mainboard steht nirgends, dass es nur 32Bit kann... Es steht lediglich bei dieser komischen "Super Charge" Funktion das es irgendwas mit 32Bit braucht, da handelt es sich aber um ein Stück Software das dazu benötigt wird und wie ja jeder weiß, läuft eine 32Bit Software! auf einem 64Bit Kernel...

    Ein 64Bit Prozessor würde in einem 32Bit Mainboard nicht einmal laufen... Daher hoffe ich doch sehr, dass ihr dem armen Bub kein neues Mainboard angedreht habt... Das Mainboard wurde um die 2008 gebaut, bereits da war die 32Bit sogut wie kaum noch verfügbar.


Ständige Windows 10 Crashs - 0x0000003b

Sucheingaben

windows 10 0x0000003b

0x0000003b win 10
. Der Fehlercode war: 0x0000003b
0x0000003b
0x0000003b (0x00000000c0000005 0xfffff8058919d774 0xffffba805628cc80 0x0000000000000000).
win 10 bugcheck code 10
Der Fehlercode war: 0x0000003b (0x00000000c0000005 0xfffff8009c7d09ad
stop 0x0000003b win 10
0x0000003b windows 10
0x0000007e oder 0x0000003b