Upgrade nervt

Diskutiere Upgrade nervt im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Einige meiner Bekannten mit Windows 7-Rechnern werden mit der Microsoft-Aufforderung genervt, das Upgrade auf Windows 10 Pro Technical Preview 9926 zu installieren. Auch wenn sie ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Gast
    Standardavatar

    Upgrade nervt

    Einige meiner Bekannten mit Windows 7-Rechnern werden mit der Microsoft-Aufforderung genervt, das Upgrade auf Windows 10 Pro Technical Preview 9926 zu installieren. Auch wenn sie dieses Upgrade ausblenden, kommt die Aufforderung regelmäßig wieder. Kann man das abstellen?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Upgrade nervt

    Diese Aufforderung kommt, weil da jemand das Vorbereitungstool installiert hat. Also nachsehen ob man das auch wieder deinstallieren kann, oder auf einen Wiederherstellungspunkt zurücksetzen der vor der Installation dieses Tools liegt.

    Wie immer: Ein hausgemachtes Problem - kein von MS verursachtes.

  4. #3

    Upgrade nervt

    naja, ich habe das blöde Vorbereitungs Tool auch installiert und mich dann doch für ein VM entschieden.
    Jede Tag oder öfter die Aufforderung auf das upgrade obwohl ausgeblendet, dann wird noch versucht Zwangs zu upgraden, zig fehlgeschlagene Installationen.
    Bei aller liebe zu Microsoft das ist einfach blöd.
    Passiert bei anderen ausgeblendeten updates auch nicht.
    Abgesehen davon, sollte das upgrade überhaupt noch nicht angeboten werden, es ist viel zu früh.
    Ich schau jetzt mal ob ich das Tool wieder deinstallieren kann.
    Edit:
    ich finde nichts.
    nicht mal über regedit, den Ordner oder den Schlüssel der hier beschreiben ist.
    http://www.borncity.com/blog/2014/12...omment-page-1/
    schöne Sch***

    so, fast 23 Uhr.
    Nachdem der 1. Wiederherstellungspunkt den ich ausgewählt hatte nicht funktionierte. (das System konnte nicht zurückgesetzt werden usw.)
    hat der 2. noch weiter zurückliegende Punkt funktioniert. (Dauert ja ewig bis Windows da fertig ist)
    Keine VM mehr und hoffentlich auch kein Zwangsupdate.
    In Windows update werden die fehlgeschlagenen Updates allerdings noch angezeigt.

  5. #4
    Gast
    Standardavatar

    Upgrade nervt

    Ich habe den Schlüssel unter HKLM gefunden und versuchsweise auf einem Rechner entfernt. Jetzt warte ich ab, ob die Update-Aufforderung nicht mehr erscheint.

  6. #5
    Gast
    Standardavatar

    Upgrade nervt

    Einfach das Windows-Update mit der Nummer KB3035583 deinstallieren und eben dieses dann anschließend ausblenden.

    Windows 10: Wie man das "Upgrade Offer"-Symbol entfernen kann - WinFuture.de

  7. #6
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Upgrade nervt


  8. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Salt
    Standardavatar

    Upgrade nervt

    Ist zwar schon ein alter Thread, aber ich glaube, es ist das Vorbereitungstool gemeint, nicht der "Get Windows 10 Button".
    Einfach das Vorbereitungstool wieder deinstallieren.

  10. #8
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Upgrade nervt

    Ja da war das Vorbereitungsupdate gemeint, das es erlaubt Windows 7 oder 8/8.1 auf die TP upzugraden. Hat mit der Get Windows 10 App rein gar nichts zu tun. Deshalb sollte der eine oder andere auch mal den ganzen Thread lesen und auf das Datum der Posts achten.


Upgrade nervt

Sucheingaben

nervige windows 10 installations aufforderung

windows 10 update aufforderung löschen