Kostet

Diskutiere Kostet im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Kostet Nix im ersten Jahr..So habe ich das Vetstanden.Hoffe aber als Teilnehmer am Insider Programm kommt evtl. ein kostenloser Leckerbissen von Microsoft :-)...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Kettenraucher
    Standardavatar

    Kostet

    Kostet Nix im ersten Jahr..So habe ich das Vetstanden.Hoffe aber als Teilnehmer am Insider Programm kommt evtl. ein kostenloser Leckerbissen von Microsoft :-)

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Kostet

    Kostet im ersten Jahr für den nix, der in diesem Zeitraum umstellt. Auch nach diesem Jahr zahlt der dann keinen Cent, solange er diese Lizenz nutzt. Auch für alle folgenden Updates nicht. Nur OEMs (Rechnerhersteller) und Nutzer von Enterprise Versionen (Volumenlizenzen) sind davon ausgenommen. Wer nach dem ersten Jahr auf Windows umstellt, der zahlt dann normale Lizenzgebühren, erhält aber ebenfalls sämtliche folgenden Updates kostenfrei.

  4. #13
    Kettenraucher
    Standardavatar

    Kostet

    Dann ist es gut so. 😉

  5. #14
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Kostet

    Mich würden die evtl vorhandenen Haken interessieren.

  6. #15
    Kettenraucher
    Standardavatar

    Kostet

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Mich würden die evtl vorhandenen Haken interessieren.
    ich denke diese werden noch früh genug in Erscheinung treten.
    Bin aber sehr angetan von dieser neuen Software.Zumal mein alter Amilo PA 2510 Laptop als Testsystem verwendet wird und ich keinerlei Hardwareprobleme feststellen konnte.
    Für die Grafik wird ein Windows 7 Treiber vom Hersteller verwendet welcher aber nicht über die Installationsroutine sonder manuell über den Hardware Manager eingebunden werden muss.
    Lediglich in den Windows 10 Energieoptionen muss der Schnellstart deaktiviert werden da ich bei dem Booten mit schwarzen Bild zu kämpfen hatte.Das war übrigens bei Windows 8 und 8.1 auch vorhanden.

  7. #16
    Avatar von rudiflei
    Version
    Windows 10 pro 64 Bit
    System
    I7 3770K 3,5 GHz, 16GB, Nvidia GT 630

    Kostet

    Es zeichnet sich ab, dass nach der kostenfreien Phase wohl ein Bezahlmodell ähnlich Office 365 zum Einsatz kommen soll. Wird aber erst kurz vor der offiziellen Markteinführung bekannt gegeben.
    Es gibt aber auch Leute, die die Meinung vertreten, dass das BS künftig kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Microsoft braucht ja schließlich für die schönen Dinge die sie Euch verkaufen möchte, auch eine Plattform um diese darzustellen. Oder?

  8. #17
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Kostet

    Wie oft muss man das jetzt eigentlich noch wiederholen, dass für Windows 10 derzeit kein Abomodell angedacht ist und das kostenfreie Upgrade auch später keine Kosten nach sich zieht?

    Das haben wir uns nicht aus den Fingern gesogen, sondern es wurde so von MS kommuniziert.

  9. #18
    CharlesEd
    Standardavatar

    Kostet

    Es ist unglaublich ! Sind die Leute denn wirklich so misstrauisch Microsoft gegenüber ? Microsoft hat sich doch unmissverständlich und klar ausgedrückt. Es kostet nix,für den,der im ersten Jahr nach Veröffentlichung der Finalen Version von Windows 10 wechselt. Wer sich bis dahin nicht entscheiden kann,der zahlt nach Ablauf dieses Jahres die üblichen Lizenzgebühren. Wer zu spät kommt hat also das Nachsehen,wer entscheidungsfähig ist hat den Vorteil. Ein Abomodell ist vielleicht mal diskutiert worden,aber nun längst wieder aus der Welt. Es wird nichts derartiges geben und keine versteckten Extragebühren. Thats'it !

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Avatar von rudiflei
    Version
    Windows 10 pro 64 Bit
    System
    I7 3770K 3,5 GHz, 16GB, Nvidia GT 630

    Kostet

    Okay. Es ist gut jetzt.
    Man wir sehen was kommt!

  12. #20
    CharlesEd
    Standardavatar

    Kostet

    Zitat Zitat von rudiflei Beitrag anzeigen
    Es zeichnet sich ab, dass nach der kostenfreien Phase wohl ein Bezahlmodell ähnlich Office 365 zum Einsatz kommen soll. Wird aber erst kurz vor der offiziellen Markteinführung bekannt gegeben.
    Es gibt aber auch Leute, die die Meinung vertreten, dass das BS künftig kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Microsoft braucht ja schließlich für die schönen Dinge die sie Euch verkaufen möchte, auch eine Plattform um diese darzustellen. Oder?
    Ja,so ist es. Microsoft braucht eine Platform um all die Dinge zu verkaufen. Also muss die Platform GRATIS BLEIBEN. Denn,,welcher Ladenbesitzer verlangt denn Eintritt in den Laden,wenn die Leute zu ihm kommen wollen um etwas zu kaufen ???


Kostet