Ereignis 10016 - DCOM

Diskutiere Ereignis 10016 - DCOM im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ja schon klar, bin aber noch auf Seite 3 von dem LInk, bevor es in die Komponentenverwaltung geht. Ich habe den Begriff "Lokaler Dienst " ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home 64bit
    System
    Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335

    Ereignis 10016 - DCOM

    Ja schon klar, bin aber noch auf Seite 3 von dem LInk, bevor es in die Komponentenverwaltung geht. Ich habe den Begriff "Lokaler Dienst " (ohne NT-Autorität) hinzufügen können, das reicht wohl?
    Name:  Berechtigung erteilen 2.PNG
Hits: 3080
Größe:  16.6 KB
    Würde dann in die Komponentendienste gehen, ok?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Ereignis 10016 - DCOM

    Der Benutzer "System" hatte vorher auch den Vollzugriff bekommen? Dann gehts in der Komponentenverwaltung weiter und hier wird nun für den entprechenden Dienst, den Du vorher ermittelt hattest, der lokale Start zugelassen.

  4. #13
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home 64bit
    System
    Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335
    gehe ich jetzt in Komponentendienste zum RuntimeBroker und will ändern, kommt folgende Anzeige
    Ereignis 10016 - DCOM-komponentendienste-1.png

    Bei den Kofigurationsberechtigungen sieht es so aus:
    Ereignis 10016 - DCOM-komponentendienste-2.png

    Und noch eine Frage: muß ich in der registry wieder den Besitzer auf TrustedInstaller setzen? Den Namen nimmt er bei Besitzeränderung aber nicht an (im Pfad)

  5. #14
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Ereignis 10016 - DCOM

    Der Trusted Installer nimmt sich die Rechte von selbst wieder, da muss keine Besitzübertragung stattfinden.

  6. #15
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home 64bit
    System
    Dell Inspiron 17 5000 Series, 6th Generation Intel Core (i7-6500U Processor) - AMD Radeon R5 M335

    Ereignis 10016 - DCOM

    Hallo areiland, bin wieder da. Kannst Du mir bitte noch eine Antwort auf #13 geben, ich weiß nicht, was ich mit der Meldung machen soll, wenn ich die Start- und Aktivierungsberechtigungen ändern will (da muß ja der Lokale Dienst rein). Bei KOnfiguratinsberechtigungen ändern kommt das nicht (s. zweites Bild auf der Seite).

  7. #16
    Micccha
    Standardavatar

    Ereignis 10016 - DCOM

    hallo
    und wenn der Schlüssel zwar in der Regestrierung vorhanden ist, aber in der DCOM-Konfiguration nicht?
    lg


    System-Ereignis:
    Durch die Berechtigungseinstellungen für "Anwendungsspezifisch" wird dem Benutzer "NT-AUTORITÄT\Lokaler Dienst" (SID: S-1-5-19) unter der Adresse "LocalHost (unter Verwendung von LRPC)" keine Berechtigung vom Typ "Lokal Aktivierung" für die COM-Serveranwendung mit der CLSID
    {6B3B8D23-FA8D-40B9-8DBD-B950333E2C52}
    und der APPID
    {4839DDB7-58C2-48F5-8283-E1D1807D0D7D}
    im Anwendungscontainer "Nicht verfügbar" (SID: Nicht verfügbar) gewährt. Die Sicherheitsberechtigung kann mit dem Verwaltungstool für Komponentendienste geändert werden.

  8. #17
    Gast
    Standardavatar

    Ereignis 10016 - DCOM

    Hallo, ich habe das soweit durchgeführt.
    Die Ändererunf in der Regsitry hat funktioniert.
    Leider gibt es bei mir den IPBusEnum nicht in meiner Liste.
    Was kann ich da tun?
    Mache ich was falsch?

    Danke im Voraus
    Günter

  9. #18
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Ereignis 10016 - DCOM

    Ist IPBusEnum bei Dir überhaupt der problematische Dienst? Es muss nämlich erst einmal ermittelt werden, welche Komponente tatsächlich der Auslöser ist - IPBusEnum ist in der Anleitung nämlich lediglich ein Beispiel. Der Dcom Fehler 10016 wirkt sich nur sehr sehr selten überhaupt auf das System aus. Stellt man ausser der Fehlermeldung keine konkreten Auswirkungen fest, dann kann man diese ganze Aktion auch sein lassen.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Nathan
    Standardavatar

    Ereignis 10016 - DCOM

    Hallo,

    ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass wenn ich meinen Rechner herunterfahren möchte, fährt er nicht richtig herunter. PC wird "heruntergefahren"", es erscheint ein kurzer Blackscreen ( als wäre der PC aus ), allerdings ist dann sofort der Rechner wieder an.
    Ich kann meinen Rechner einfach nicht herunterfahren ohne das er sofort wieder startet.
    Unter der Ergebnisanzeige wird mir der Fehler angezeigt mit DistributedCOM 10016.
    ( Aufgabenkategorie: "keine" )

    Den Bugfix beitrag habe ich durchgelesen und versucht umzusetzen, allerdings wird mir bei der AppID kein LocalHost angezeigt und der IPBusEnum ist auch nicht vorhanden.
    Wie kann man denn den betroffenen Komponent/Dienst herausfinden?
    Kann mir einer eventuell weiterhelfen, ich finde es komisch das ich meinen Rechner wegen diesem DOM nicht herunterfahren kann....

  12. #20
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Ereignis 10016 - DCOM

    Die Anleitung zeigt doch in aller Ausführlichkeit wie vorzugehen ist um herauszufinden welche Komponente hier der Verursacher ist. Ausserdem, vergleich bitte die Herunterfahrzeiten mit den Zeiten zu denen dieser Fehler geloggt wird. Wie ich oben schon sagte, es ist sehr selten, dass der DCom Fehler 10016 überhaupt Auswirkungen auf das System hat.

    Bei Dir würde ich spontan auf unpassende oder veraltete Treiber tippen, die das System beim herunterfahren zum Absturz bringen und damit einen Neustart auslösen. Forsch bitte in diese Richtung, denn die als Ursache ist wesentlich wahrscheinlicher, als eine untergeordnete Komponente, die eigentlich nicht mal systemkritisch ist.


Ereignis 10016 - DCOM

Ereignis 10016 - DCOM - Ähnliche Themen


  1. Ereignis-ID 513 Quelle CAPI2: Beim einem Treiberupdate oder auch beim Erstellen eines Systemabbilds mit der Windows-eigenen Funktion (über Windows 7) kam in der Ereignisanzeige...



  2. Ereignis 10010 DCOM: In der Ereignisanzeige taucht permanent nach dem Start folgender Fehler unter der Fehler-Id 10010 auf: Der Server...



  3. Ereignis-ID 1000 Application error: Habe nach jedem Start in der Ereignisanzeige diesen Fehler: Name der fehlerhaften Anwendung: backgroundTaskHost.exe, Version: 10.0.10240.16384,...


Sucheingaben

distributedcom 10016

ereignis id 10016

ereignis-id 10016

distributedcom 10016 windows 10
DistributedCOM
windows 10 10016
dcom fehler 10016 beheben
windows ereignis 10016
ereignis 10016 windows 10
ereignis id 10016 windows 10
event id 10016 windows 10
win10 fehler DistributedCOM
fehler id 10016
fehler 10016 windows 10
win 10 fehler 10016
Event ID 10016
10016 DistributedCOM
fehler 10016
windows ereginis 10016
W10 DCOM
windows 10 ereignistyp 10016
distributedcom fehler
10016 fehler windows 10
dcom fehler 10016
win10 creators update distributed com 10016