Ist W10 ein Flop?

Diskutiere Ist W10 ein Flop? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; @peterfido Ich habe absolut keine Probleme mit Win 10, was aber eher daran liegen dürfte, das mein AIO PC von diesem Jahr ist, der Hersteller ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59
  1. #51

    Ist W10 ein Flop?

    @peterfido
    Ich habe absolut keine Probleme mit Win 10, was aber eher daran liegen dürfte, das mein AIO PC von diesem Jahr ist, der Hersteller soweit wie möglich W10 Treiber zur Verfügung stellt, ich W10 komplett clean installiert habe und auch keine besondere Software nutze. Ob das auf meinem Haupt PC, der schon einige Jahre auf dem Buckel und auch noch etwas ältere Hardware Erweiterungen eingebaut sowie einige spezielle Software nutzt, auch so ist, wage ich zu bezweifeln. Aber das werde ich zu gegebener Zeit sehen.

    Womit ich aber Probleme habe sind großkotzige User, die alle Schuld immer zuerst bei anderen suchen, sich nicht informieren und wenn ich es dann richtig stelle, mich auch noch von der Seite anmachen (Und damit meine ich nicht Dich @peterfido).

    Wenn Du wie ich in diesem Forum sämtliche Beiträge lesen würdest - und ich meine damit wirklich sämtliche Beiträge - dann würdest auch Du feststellen, das bei sehr vielen Usern mit Problemen diese an Ihnen selbst oder am PC bzw. dessen Konfiguration liegen. Dies ergibt sich ohne weiteres aus den Rückmeldungen der User, die sich bedanken bzw. die ihre gefundene Lösung posten.

    Ich bin mit der Art, wie MS das Upgrade auf W10 verteilt auch nicht einverstanden, da gerade viele unbedarfte User davon ausgehen, installieren und es läuft wie vorher. Das da zum Teil recht viele Sachen zu beachten sind, wird aus meiner Sicht leider nicht kommuniziert. Auf der anderen Seite melden sich in Foren meist nur User, die Probleme haben. Hier dürfte die Zahl derer, bei denen das Upgrade ohne Probleme durchlief, weitaus größer sein.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #52
    Heinz
    Standardavatar

    Zu Robbies Auftritt

    Hallo peterfido
    Und was meinst du damit genau: ..werden nur die Symptome aber nicht die Ursachen beseitigt....??
    Es werden die Ursachen beseitigt und somit entfallen die Symptome,müsste es doch eher heissen. !
    Viele Ursachen sitzen direkt vor dem Bildschirm ,im Kopf voller Fragezeichen aber selten gewillt,zu akzeptieren was Microsoft als Richtlinien herausgibt.
    Wenn man das nämlich tun würde und vorallem verstehen würde, und vielleicht auch mal sowas wie eine Gebrauchsanweisung durchlesen würde,was die Handhabung und Eigenschaften von Windows 10 anbelangt,wären wohl mehr als die Hälfte aller Probleme vom Tisch.

    Also nochmal,was soll das mit Symptomen und Ursachen? wenn du irgendwelche Symthome auf deinem Rechner feststellst, die die Funktionalität einschränken,dann mach dich selbst auf die Ursachenforschung. Sollte Microsoft die Ursache sein,so wird das meist nach ein paar Tagen bekannt und kurz darauf bietet man eine Ursachenbehebung an. Natürlich nicht für bereits verkorxte Systeme einzelner Nutzer.
    Heinz
    Ich möchte noch anhängen: Bitte fühle dich nicht automatisch persönlich angegriffen von mir. Das hatte ich keinsfalls vor !
    Ich stelle nur allgemeine Thesen in den Raum,über die sich diskutieren lässt.hier halt abgeleitet aus deinem Beitrag.
    So wie Robbie lese auch ich sehr viel,bzw.fast Alles, in diesem Forum. Ich beschäftige mich mit den Problemen mit dehnen die Nutzer sich hier melden und man erkennt nach einer Weile gewisse Muster die immer wiederkehren . Man erkennt auch Viele,die einfach uneinsichtig sind, immer wieder die gleichen Fehler machen und dann wenn nichts mehr geht,hier trompeten,welch Sch... doch Windows 10 ist und was denn Microsoft da wieder für Bugs verbockt haben soll.
    Durchaus erfahrene Nutzer,haben auch solche Einstellung. Leider! denn die Alterfahrenen die sich bis heute noch nicht von XP abgenabelt haben finden schwer Zugang zu Win 10.weil sie mit Gewalt alles so haben wollen,wie sie es bei XP hatten. Betrifft aber auch win 7 Nutzer !
    Daher mein Schlussatz: Dies ist Windows 10,nicht XP,nicht Vista und nicht W 7. !
    Wer das nicht auf die Reihe kriegt,wird noch lange an Problemen mit seinem System rumkauen müssen.Und daran ist MS ganz sicher nicht schuld!!

  4. #53
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Zu Robbies Auftritt

    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen

    Robbie und Raptor scheinen noch andere Probleme neben Win 10 zu haben.
    .

    Mein Problem sind Leute wie du, die ständig nur Mist labern, aber nichts konstruktives abliefern. Meine Kritik Punkte bezüglich MS / Win dürften dich wenig betreffen, da ich nicht glaube, das du viel Ahnung von EDV hast und es nicht nachvollziehen kannst.

    Natürlich ist nicht immer der user schuld. MS verbockt schon sehr viel damit überhaupt zu existieren. Die .NET Plattform ist defacto der Größte Mist. Dazu kommen diverse SW und Tools die das ganze auch nicht gerade sauber machen.

    Dennoch ist es so das für die einen eine Bring und für die anderen eine Holschuld besteht. Zum Einkaufen machen sich die Leute einen Plan in Form von einem Einkaufszettel. Aber wenns um die Installation eines OS bzw ein Upgrade geht, schalten die Leute auf Taubstumm. Oder besser gesagt, wie die Drei Affen. Nix sehen, hören und sagen. Ach ne sagen schon, wenn se in Foren schreiben, was fürn Mist / Flop das neue Windows doch ist.

    Mein erstes richtiges Windows war Win 3.11. Seitdem konnte ich den genau gleichen Ablauf bei JEDEM Release einer neuen Windows Versionen beobachten:

    Ist scheiße, bloß Finger weg. So ein Rotz. M$ schafft sich ab. So ein Dreck, gar nix Funktioniert. Jedes mal wird von den usern der gleiche Mist abgelassen. Das aber gleichzeitig in den Foren Tausende per Sufu erreichbare mögliche Problemlösungen kostenlos vorhanden sind, juckt keinen. Hauptsache Motzen.

    Ich kann verstehen, wenn sich jemand ärgert, wenn was ned funktioniert. Aber wenn was ned passt, hat es meisten kleine Ursachen, die man beheben kann.

    Würde ich im User support arbeiten, ich glaub ich würd durch drehen.

    Übrigens wer lesen will:
    Windows 10 für Experten | Insider-Wissen - praxisnah und kompetent | 978-3-86490-325-0 | Bott, Ed | Siechert, Carl | Stinson, Craig | by microsoft-press.de

    Und wem die knapp 800 Seiten zu langweilig sind:

    https://www.rheinwerk-verlag.de/windows-10-pro_3810/

  5. #54

    Ist W10 ein Flop?

    Hallo,

    ich muss Euch enttäuschen. Wer mal meinen Nick googlet und die Treffer durchliest, wird erkennen, dass ich normal nur helfe und meine Fragen oft unbeantwortet bleiben, da ich, bevor ich frage, selbst tätig werde. Minidumps zu analysieren ist erst seit Win 10 auf meiner ToDo Liste...

    Windows kenne ich auch von Anfang an. Trotzdem schießt MS hier gerade den größten Bock mit der penetranten Art Win 10 zu verteilen. Die Frage, ob mein Rechner Win 10 kompatibel ist oder nicht, sollte das GWX klären, bevor es meint mich zu nerven.

    Fakt ist, dass Win 10 noch nicht fertig ist. Fakt ist, dass man Win 10 unter den Updates angeboten wird. Somit hat MS Windows 10 nicht konsequent als Upgrade betitelt. Fakt ist, dass der Win 10 Installer Fehler erkennen aber nicht beim Namen nennen kann. Fakt ist, dass Updates nicht einzeln ausgeblendet werden können. Damit fing Win 10 schon unter Win 7 an. Einmal ausgeblendet, kam es einfach wieder und wieder und wieder. Also entweder alle Updates sofort (Win 10 Home), drei Monate später (Win 10 Pro) oder kein Update. (Ich weiß: Die drei Monate lassen sich verlängern, aber nicht bequem in der Systemsteuerung).

    Die Möglichkeit der Verzögerung unter Win 10 Pro ist einzig dafür, dass die Win 10 Home User Zwangsbetatester sind. Unter Win 7 kamen in letzter Zeit vermehrt Updates, welche für BSODs sorgten. Die Wiederherstellung der Systeme war oft nicht einfach. Abgesichert hochfahren, ein bestimmtes Update wieder deinstallieren. Welches das sein soll, erfährt man nur manuell. Eine Automatik ist mir da nicht begegnet. Getestet hatte ich das im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern. Warum guckt da dann nicht 'einfach' Windows nach, ob was zurückgezogen wurde und deinstalliert das von selbst?

    Einige Lösungen bestehen aus Registry öffnen, einen Wert ändern und hoffen, dass es dann läuft. Also nicht einfach mit der Systemsteuerung klickbar. Mit dem nächsten Update von Windows können die Einstellungen schon wieder zurückgesetzt worden sein.

    Edit:
    Gäste sollten deaktiviert werden. Sonst geht das Niveau immer weiter Richtung Mikrocontroller.net.

  6. #55
    Heinz
    Standardavatar

    Ist W10 ein Flop?

    Hallo peterfido
    So kann ich als Schlusskommentar ( für mich,weil ich dazu nun nichts mehr zu sagen hab) ,anhängen: Leider sind halt noch nicht all Nutzer bereit für Windows 10. Es geht wirklich alles ein bisschen zu schnell. Gebremst wird Windows 10 auch von all diesen reisserischen Schlagzeilen sensationslustiger Journalisten,dehnen es nur um möglichst viele Klicks geht.
    Der einfach Nutzer wird verwirrt und lässt sich negativ beeinflussen.
    Heinz

  7. #56
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Ist W10 ein Flop?

    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen

    Windows kenne ich auch von Anfang an. Trotzdem schießt MS hier gerade den größten Bock mit der penetranten Art Win 10 zu verteilen.

    Es wird doch gar nicht verteilt. Es wird dir nur angeboten. In den Anzeigeblättchen sind ja auch ständig Massen an Prospekten drin. Man könnte genauso sagen, Netto, Rewe etc sind einfach penetrant und zwängen mir ihre Angebote auf. Sowas aber auch.

    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen


    Fakt ist, dass Win 10 noch nicht fertig ist.

    Windows 10 wird NIE fertig werden, weil es ständig weiter entwickelt wird.

    Zitat Zitat von peterfido Beitrag anzeigen

    Einige Lösungen bestehen aus Registry öffnen, einen Wert ändern und hoffen, dass es dann läuft.

    Ich kann jedem nur Raten die Griffel von der Registry zu lassen.

  8. #57
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Ist W10 ein Flop?

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Leider sind halt noch nicht all Nutzer bereit für Windows 10.

    Und wann sind sie bereit? Was muss passieren, damit ein user bereit ist für Win 10? Zugegeben sehr Technik Affine Leute wie ich, tun sich da Grundsätzlich leichter.

    Zitat: Nichts ist so beständig wie die veränderung.

    Manche Leute haben ja schon Probleme, ihre neu gekaufte Mikrowelle zu bedienen. Und ich behaupte jetzt mal, das dies leichter von der Hand geht, als sich in eine neue Windows Version reinzuarbeiten.

    In einer Welt mit zunehmender Technisierung in allen Bereichen, kann ich nur jedem raten, auch wenn er nicht gleich und ständig das neueste vom neuen kaufen kann und will, sich zumindest irgendwie am laufenden zu halten.

    Zitat: Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

    Seht euch eure Kids an. Die wachsen mit diesem ganzen Kram auf. Und das blöde ist: Sie werden euch eines Tages am Arbeitsplatz ersetzen, weil die Kids von heute Grundsätzlich Technik-Affiner sind, als die "Alten" heute.

    Mal was zu nachdenken:

    Wenn ein Personaler den Bewerber fragt: Kennen sie sich mit MS Office und Windows aus, ist die denkbar schlechteste Antwort, ne keine Ahnung, ich nutze meinen PC nur zum Gamen.

    Ich kenne da einige Unternehmen, die stellen keine Leute mehr ein, wenn sie nicht mindestens Mittelmäßige Kenntnisse in EDV Allgemein besitzen.

    Wer 10 nicht hard installieren will, schaut es euch in der Virtual Machine an. Tut auch nicht weh.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #58

    Ist W10 ein Flop?

    Seht euch eure Kids an. Die wachsen mit diesem ganzen Kram auf.
    Ja, vor 15 Jahren hatte jeder 12 Jährige mehr Ahnung von einem PC als ich. Heute sehe ich das umgekehrt. Touchen und Apps installieren, dazu brauchts nicht mehr viel.
    Stell einem 16 Jährigen einen Pentium 1 hin, 3 DOS Disketten und 15 Windows 3.11 Disketten. Dann schaun wir mal, wie weit er kommt.

    Ähm ... was bitte sind denn Disketten ?

  11. #59
    Avatar von runit
    Version
    Win10 Home 64 bit, 1709 Build 16299.98
    System
    Läppi HP Pavillion 17, i5 5200U, 4 GB Ram, Intel HD 5500 Graphics

    zu letztem Post

    In der Betrachtung ist es ja nicht sinnvoll, rückwärts zu schauen. Natürlich wachsen die Kids mit den gegenwärtigen Kommunikationsmöglichkeiten auf. Und da haben sie oft eine schnellere und bessere Auffassungsgabe als ältere Semester. Das ist naturgegeben.

    Dann erlaube ich mir auch eine Meinung zum Topic-Thema: Es ist noch zu früh zu urteilen, ob Win10 ein Flop ist. Der Marktanteil hängt hinter den Erwartungen zurück. Ich schaue da, wie der Stand im Sommer nächsten Jahres ist. Da kann man meines Erachtens frühestens eine erste kernige Aussage treffen.

    Für mich ist Win10 bisher kein Flop. Mir gefällt es mit Einschränkungen gut.


Ist W10 ein Flop?

Ist W10 ein Flop? - Ähnliche Themen


  1. Ein Problem ist aufgetreten !: Hallo, ich wollte mit dem MediaCreationTool mein bestehendes W7 Home auf W10 Updaten und erhalte (beim überprüfen des Downloads) folgenden Fehler:...



  2. Media Creation Tool - Ein Problem ist aufgetreten 0x80070002 - 0x20016: Hallo zusammen, ich wollte heute auf meinem Win7 Pro das Media Creation Tool laufen lassen, um einen Win10 Pro Installations-USB-Stick zu...



  3. In der Phase First_Boot ist während des Vorgangs Boot ein Fehler aufgetreten: Hallo, hat es Sinn, bei obiger Fehlermeldung weitere Versuche zu starten, um von W7 Home auf W10 Home umzustellen? Eine clean-Install mit W7 Home...



  4. Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC?: Ist ein älteres CClean eine Gefahr für den PC? Ich hab Norton Security als Antivirenprogramm. Da gibt es auch ein DatenbereinigungsProgramm



  5. Wird Windows 10 wieder ein Flop?: Erinnert ihr euch noch an all die grossmäuligen Sprüche, mit denen Microsoft im letzten halben Jahr immer wieder für eine Schlagzeile gut war? So...


Sucheingaben

content

Norton Security für W10

Norton IS für W10

Dirwas 20016

radio fx funktioniert nicht unter windows 10

windows 10 Upgrade ja oder nein verhältnis

windows 10 flop