Secure Boot (UEFI) Anmerkung

Diskutiere Secure Boot (UEFI) Anmerkung im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; @Michael: Diese diversen Tests, unternommen von gesponsorten Unternehmen, geben allzu oft nicht die Realität des Alltags wieder. Im Zusammenspiel mit Gehirn und einer ergänzenden Anti-Trojaner-Software ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Threadstarter
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    @Michael:
    Diese diversen Tests, unternommen von gesponsorten Unternehmen, geben allzu oft nicht die Realität des Alltags wieder.
    Im Zusammenspiel mit Gehirn und einer ergänzenden Anti-Trojaner-Software (z.B. MalwareBytes, SuperAntiSpyware usw.) leistet der Defender einen ausgezeichneten Schutz.
    Ansonsten hat auch jeder "Allround-Schutz" (z.B. Kaspersky, BitDefender usw.) seine Schwächen:
    Denn erstmal muss eine neue Schadsoftware in die Datenbank der Schutz-Anbieter aufgenommen werden, was oft erst Tage nach ersten erfolgreichen Angriffen geschieht.
    Somit bleibt "Brain.exe" noch immer der beste Schutz eines Systems. (Immerhin wird dieses "Programm" schon seit einigen hunderttausend Jahren stetig weiter entwickelt.)

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Zumal selbst MS den Defender als Grundsicherung und nicht als vollständige Antivirenlösung bezeichnet. Dafür schlägt er sich in der Praxis, anders als es die meist synthetischen und einseitigen Tests suggerieren wollen, überraschend gut.

  4. #13
    CharlesEd
    Standardavatar

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Hallo Michael
    Danke für den Link,aber erstens hab ich den bereits im Oktober gelesen und zweitens sind für mich solche Tests keine relevante Aussage wie gut ein Programm ist.
    Vorallem der MS Defender lässt sich dabei gar nicht erfassen in seiner Wirkungsart und sollte gar nicht als Referenz herangezogen werden,bzw. missbraucht werden um die anderen AV Software in ein besseres Licht zu stellen.Wer sich von den Medien einsuggerieren lassen will,was gefälligst das beste Tool zu sein hat,der kann dem folgen. Ich tue es nicht !

  5. #14
    CharlesEd
    Standardavatar

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Hallo DaTaRebell
    Ich verstehe dich mit deinen Einwänden gut . Nur,auch die Privatanwender können doch nur noch neue Notebooks mit vorinstalliertem Windows 8.1 und später 10 ,kaufen,welche nur noch unter UEFI installiert sind. Otto Normalverbraucher merkt doch davon überhaupt nichts und es interessiert ihn kaum. (leider !)
    Solange er nicht unbedarft mit den Standardeinstellungen rumspielt,ohne genau zu wissen,was er tut,wird es keine Performance- und Securityproblems geben die durch UEFI verursacht werden.Nicht UEFI ist also das Problem,sondern die User,die nicht wissen,was sie tun, oder tun,was ein "guter Bekannter,der Ahnung hat" empfielt !
    Wenn man halt so ein hochspezialisiertes Technologieprodukt bedienen will,sollte man sich halt diesbezüglich etwas weiterbilden und für den Anfang zumindest mal die Gerbraucher Manuals durchlesen. Gruss Charles '
    Sektflaschen bereits im Kühler ? Wünsche guten Übergang ins Jahr 2015, ins Jahr von Windows 10 !

  6. #15
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Zitat Zitat von CharlesEd Beitrag anzeigen
    doch nur noch neue Notebooks mit vorinstalliertem Windows 8.1 und später 10 ,kaufen,!
    Es werden auch 71 NB ohne OS angeboten

  7. #16
    CharlesEd
    Standardavatar

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Ja,Notebooks ohne Systeme gibts schon zu kaufen,ist mir klar. Doch die neueren Modell haben doch schon alle Prozessoren mit UEFI auf den Platinen. Zumindest kann dann der Käufer,wenn er sich auskennt, seine Festplatte auf MBR formatieren und ein System ohne UEFI installieren

  8. #17
    Threadstarter
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Natürlich muss ich als Service-Spezi die Geräte der Kunden, wo immer möglich, auf den originalen Einrichtungen (auch mit UEFI) belassen.
    Ich wollte nur verdeutlichen, das Nutzer ohne Service bei Problemen mit ihrem UEFI-System meist nicht mehr in der Lage sind, diese zu lösen.

    Euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2015.
    ed

  9. #18
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Zitat Zitat von CharlesEd Beitrag anzeigen
    Prozessoren mit UEFI auf den Platinen.
    UEFI ist genau so wie auch das BIOS in einem besonderen wieder beschreibbaren Chip hinterlegt und somit unabhängig vom Prozessor.
    und BIOS und UEFI — Das müssen Sie wissen
    Das ist nur ein Speicherchip von dem auch nur gelesen wird und hat nichts mit dem Prozessor zu tun.
    Man kann also weiterhin den Prozessor austauschen, wenn man mehr Rechnerleistung haben will und das Bord dazu kompatibel ist.
    Für die heute entwickelten Systeme und Komponenten war einfach die Grenze der Machbarkeit mit BIOS erreicht.
    seine Festplatte auf MBR formatiere
    Auch in einem BIOS-System könne Festplatten mit mehr als 2 TB genutzt werden, muss dann nur als GPT formatiert werden und dazu ist dann weiterhin ein 64-Bit-System Voraussetzung.
    Inzwischen gibt es auch schon Programme, die den Wechsel von FAT/NTFS-Formatierung in GPT ohne Datenverlust durchführen können

    edit:
    Dafür zwei Beispiele
    Disks von MBR zu GPT konvertieren ohne Datenverluste
    Windows 7 x64 von MBR auf GPT-UEFI ohne Datenverlust


    @DaTaRebell
    originalen Einrichtungen (auch mit UEFI) belassen
    aber zumindest so weit umstellen, dass ein "sicheres" arbeiten ohne vorgegebene Einschränkungen wieder möglich ist.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Threadstarter
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    @wolf66:
    aber zumindest so weit umstellen, dass ein "sicheres" arbeiten ohne vorgegebene Einschränkungen wieder möglich ist.
    Eine System-Wartung/Reparatur besteht bei mir grundsätzlich aus folgenden Schritten:
    1. Fehler-Behebung
    2. Bereinigung
    3. Backup
    4. Updates für System, Hard- und Software
    5. Installation von Software zur Erhöhung der System-Sicherheit und gegebenenfalls auch zur Erweiterung der Möglichkeiten zur Bedienung und Arbeit
    6. Bereinigung
    7. Backup
    8. Einweisung des Nutzers, falls nötig

    Aufgrund dieser Verfahrensweise habe ich seit 30 Jahren im Service eine nahezu 100%ige Erfolgsbilanz und ebensolche Zufriedenheit der Nutzer.

  12. #20
    CharlesEd
    Standardavatar

    Secure Boot (UEFI) Anmerkung

    Ok danke,man lernt nie aus. Das mit Prozessor,Platine und UEFI Chip hätte ich eigentlich wissen müssen und hab es wohl auch,falsch formuliert. Wie gesagt,mit euch hier,gibt es immer etwas Neues zu lernen,und nur solange ich etwas schreibe und Fragen stelle,die von euch korrigiert werden,wenn falsch,ist die ganze Sache hier von Wert. Hoffe auf eines neues konstruktives Jahr 2015. Danke und Prosit Charles


Secure Boot (UEFI) Anmerkung

Secure Boot (UEFI) Anmerkung - Ähnliche Themen


  1. Boot-Repair-Disk: Boot-Repair-Disk - runs automatically Boot-Repair rescue tool at start-up - also contains the OS-Uninstaller tool. - repairs recent (UEFI)...



  2. Win10-Leistung / Boot-Geschwindigkeit abhängig von SSD-Festplatte: Hi! Es geht um die Geschwindigkeit beim booten und laden/installieren, also so ziemlich alles unter Windows 10 :) Gibt es bestimmte SSD-Festplatten...


Sucheingaben

content