Dienste werden unerwartet beendet

Diskutiere Dienste werden unerwartet beendet im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ich würde erstmal nochmal einen neuen Datenträger zur Installation erstellen, um auszuschließen, dass der 'nen "Schuss" hat! HIER(64bit) oder DA(32bit) klicken, einen mind. 4GB großen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13
  1. #11
    Standardavatar
    Version
    Win10Prof-64-bit
    System
    4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel

    Dienste werden unerwartet beendet

    Ich würde erstmal nochmal einen neuen Datenträger zur Installation erstellen, um auszuschließen, dass der 'nen "Schuss" hat!

    HIER(64bit) oder DA(32bit) klicken, einen mind. 4GB großen Stick anstöpseln, das heruntergeladene Media Creation Tool seine Arbeit tun lassen und vom so erstellten Stick booten, Systempartition formatieren/löschen und dann komplett neu installieren. Dabei MUSST du die Key-Abfrage einfach übergehen und die Installation wird dann automatisch aktiviert.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Threadstarter
    Avatar von Realbilly
    Version
    Windows 10 Home, 64bit
    System
    Lenovo-PC "Ideal-Centre 1011", AMD-A10-6700 APU mit Radeon HD8670-Grafikkarte 3,7 GHz, 8 GB RAM

    Dienste werden unerwartet beendet

    Vielen Dank für Eure Antworten und Bemühungen. Ich glaube, ich konnte meine Probleme, die ich von Anfang an mit Windows 10 hatte, lösen. Es war wie ein Puzzle, Ihr kennt das ja, und letztendlich lag es an einem kleinen Häkchen, dass mir mit Windows 10 zwei Wochen lang graue Haare bereitet hat.

    Ich habe gestern eine Neuinstallation durchgeführt, alles lief, doch nach den ersten Windows-Updates ging der Ärger wieder von vorne los. Windows installiert allerdings auch die Treiber und die Catalyst-Software für meine AMD-Grafikkarte als Update mit. Also installierte ich Windows nochmal neu und versuchte, das Treiberupdate zu verhindern. Das gelang mir nicht, aber nun war klar, dass der Grafiktreiber die Wurzel des Übels sein musste.

    Vor ein paar Tagen hatte ich schon den Support von AMD angeschrieben, da die von AMD bereit gestellte Win-10-Catalyst-Software Probleme machte. Vorhin kam eine Antwort mit der Lösung:

    "Das System versucht den Dual Grafik Modi zu nutzen, was
    von Windows 10 noch nicht unterstützt wird. Noch wurde
    nicht bekannt gegeben, wann Dual grafiken oder Crossfire
    verfügbar sein werden. Wir empfehlen das Sie die interne
    Grafikkarte der APU abschalte und nur mit der PCIe
    arbeiten in Windows 10, oder haben auch die Option auf
    Windows 8.1 zurueck zu setzten
    ."

    Tja, Treiber installiert, Dualmode (vor dem Reboot!) abgeschaltet und schon funktioniert alles. Und ich wette, dass ich mit genau dieser Einstellung beim Upgrade von 8.1 nicht 15 Mal an der 32%-Prozent-Hürde gescheitert wäre ....
    Ein Häkchen .....

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Win10Prof-64-bit
    System
    4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel

    Dienste werden unerwartet beendet

    Freut mich, dass es klappt. Danke für die Rückmeldung.


Dienste werden unerwartet beendet

Sucheingaben

avira wurde unerwartet beendet

Durch die Berechtigungseinstellungen für Anwendungsspezifisch wird dem Benutzer NT-AUTORITÄTLokaler Dienst

fehler bei der anmeldung des diensts benutzerprofildienst site:www.win-10-forum.de

revo uninstaller 64 bit fehler 5: Zugriff verweigert

aviraantivirusmsvcp120.dll Ausführung windows

Stichworte