Microsoft Konto

Diskutiere Microsoft Konto im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; uten Abend allerseits! Ich bin hier neu im Forum. Ich bin der Heiri, schon ziemlich grau und wohnhaft im Kanton Aargau, Schweiz. Ich habe 4 ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    noch keines
    System
    diverse Systeme

    Microsoft Konto

    uten Abend allerseits!

    Ich bin hier neu im Forum. Ich bin der Heiri, schon ziemlich grau und wohnhaft im Kanton Aargau, Schweiz.
    Ich habe 4 Windows 7 Geräte, die alle auf den Update warten. Bei einem bin ich wieder am zurücksetzten auf Win 7. Akronis sei Dank.

    Darf ich Euch ein paar Fragen betr. Microsoft Konto stellen?

    Gehen wir mal davon aus, dass ich bei jedem der 4 Geräte genau 1 User haben will, der alles kann (Administrator, master of universe).

    Frage 1: Kann ich bei allen 4 Geräten den gleichen User-Namen haben, z.B. "Heiri", mit der gleichen Mail-Adresse und dem gleichen Passwort?

    Frage 2: Kann ich mich überhaupt anmelden ohne Internetverbindung, um lokal etwas zu arbeiten? Oder muss ich da vorgängig ein "lokales Konto" erstellen?

    Frage 3: Was spielt diese Mail-Adresse für eine Rolle, muss ich da regelmässig nachschauen?

    Besten Dank!

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Gast
    Standardavatar

    Microsoft Konto

    Hallo Heiri und Willkommen in diesem Forum

    zu Frage 1: müsste dann gehen, wenn Du für alle 4 Geräte jeweils eine Lizenz auf Deinen Namen hast. - bin mir aber da nicht ganz sicher, bitte korrigieren, falls das falsch ist.

    zu Frage 2: ja, das geht. nach der Installation kannst Du das Microsoft-Konto in ein lokales Konto mit beliebigem Namen mit und ohne Kennwort umwandeln. Standardmäßig wirst du mit einem Benutzer-Microsoft-Konto eingerichtet und am System angemeldet. - Es steht dabei "Administrator", steht auch noch dabei nach der Umwandlung in ein lokales Konto. Das Microsoft-Konto besteht weiterhin, Du wirst nur nicht mehr darauf angemeldet. Möchtest Du das Microsoft-Konto weiter nutzen (ist dann immer Dein Hauptkonto), musst Du einen neuen Benutzer einrichten. Dem kannst Du auch, wie Deinem Microsoft-Konto, den Status Administrator zuweisen. Es ist so oder so aber NICHT DAS ECHTE Administrator-Konto, sondern nur der Rechte-Gruppe Administrator zugeordnet. Mit dem eingerichteten Konto bzw. dem Konto der Gruppe Administrator hast Du eingeschränkte Rechte, mit denen Du alles am PC machen kannst, was man so allgemein am PC macht, aber Deine Recht sind eingeschränkt. (z.B. Besitz und Vererben von Dateien geht meines Erachtens damit nicht) Mit dem "echten"Admin-Konto -

    (das musst Du extra sichtbar machen, in der Eingabeaufforderung oder im Ausführungsfenster den Befehl "net user administrator /active:yes" eingeben, dann erscheint im Startmenü, wenn Du auf das vorhandene Konto klickst, das Admin-Konto und alle weiteren eingerichteten Konten.)

    - dich von dem anderen Konto abmelden und Dich dann mit dem echten Admin-Konto anmelden) hast Du erweiterte Rechte. Damit kannst Du dann z.B. den Besitz von Dateien regeln, hast aber auch nicht alle Rechte, auf bestimmte Systemdateien hast Du keinen Zugriff, diese und alle restlichen Rechte liegen bei Microsoft. Microsoft hat die Rechte und die standardmäßige-Benutzeranmeldung so geregelt, um zu verhindern, dass Viren und Trojaner in das System kritisch eindringen können.

    Frage 3: diese hotmail- oder outlookadresse brauchst Du nur für die Identifikation Deines Microsoft-Kontos. Ich hatte die Adresse eine Weile in meinem Email-Client geführt und habe massenhaft Mails mit chinesischen Schriftzeichen oder eben Mails aus Amerika bekommen. Ich habe die Adresse dann aus meinem Client entfernt. Du musst sie Dir nur einschließlich Kennwort merken, falls Du mal was von Microsoft willst. Diese Adresse nebst Kennwort wird gelegentlich abgefragt, da sie zur Identifikation als Microsoft-Kontoinhaber dient und Dir nach der Identfikation dann Zugang zu Microsoft-Diensten gewährt. (z.B. Microsoft-Store, Support)

    Ansonsten Heiri kannst Du viel Wissenswertes aus erster Hand hier nachlesen: http://windows.microsoft.com/de-de/w...1TC=windows-10

  4. #3
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Microsoft Konto

    Zu Frage 1:
    Ja es ist bedenkenlos möglich, sich auf mehreren Geräte mit der gleichen LiveID anzumelden. Das können auch mehr als nur 4 Geräte sein. Der Hintergrund dabei ist, diese Geräte können dann untereinander synchron bleiben und man kann auf diesen Geräten die gleichen Apps nutzen, die man dann auch nur einmal bezahlen muss. Allerdings gibt es für die Installation der Apps eine Einschränkung von 10 Geräten, auf denen sie installiert werden können. Es geht wohlgemerkt darum, dass man eine App einmal bezahlt und sie dann auf diesen 10 Geräten gleichzeitig nutzen kann. Bei Windows 8.1 lag diese Beschränkung nach anfänglich 5 noch bei 81 Geräten. Allerdings dürften wenige Nutzer tatsächlich gleichzeitig 10 Geräte mit Windows 10 mit der gleichen LiveID betreiben, so dass diese Beschränkung in der Praxis wohl kaum eine grosse Rolle spielen dürfte.

    Ich selbst betreibe derzeit PC, NB, Tab und Windowsphone mit der gleichen LiveID. Eine saubere Sache, weil mir jedes Geräte die gleichen Kalenderdaten, E-Mails etc. zur Verfügung stellt. Und ich kann mit dem Phone aufgenommene Bilder auch gleich auf einem der anderen Geräte nutzen, weil alle auf den gleichen OneDrive Account zugreifen.

    Zu Frage 2:
    Da hat @Casimo ja schon das Wesentliche gesagt!

    Zu Frage 3:
    Die LiveID ist im wesentlichen Anmelde-, Identifikations- und Abrechnungsadresse. An diese E-Mail Adresse gehen die Service- und Bestätigungsmails und man erhält an diese Adresse auch die Rechnungen für die erworbenen Apps. Es sollte also wirklich eine E-Mailadresse sein, die man beabsichtigt länger zu behalten. Es muss übrigens nicht unbedingt eine Hotmail- oder Outlook-Adresse sein. Bei mir ist es z.B. schon von Anfang an eine Freenet-Adresse gewesen.

    Zur zweistufigen Identifikation kann man statt der Mail-Adresse auch eine Authenticator-App (auch wenn man Android oder iPhone nutzt) installieren und sein Live-Konto mit dieser verbinden. Dann wird statt dem Link in der Bestätigungsmail der Code dieser App abgefragt. Das ist sicherer, weil es in der Vergangenheit immer wieder dazu kam, dass die Mails zwar ankamen, aber der Bestätigungs-Link nicht anwählbar gewesen ist. Das war allerdings ein Problem der Mail-Provider, nicht von MS. Die Authenticator App generiert einen Code und schickt den an den MS Server, während sie ihn Dir gleichzeitig für zehn Sekunden anzeigt. Der muss dann eingegeben werden um zu bestätigen, dass man der ist, der sich anmelden will.

  5. #4
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    noch keines
    System
    diverse Systeme

    Microsoft Konto

    Recht vielen Dank, Casimo und Alex! Ihr habt mir da mit Euren ausführlichen Antworten echt weitergeholfen.

    Beste Grüsse
    Heiri

  6. #5
    Heinz
    Standardavatar

    Microsoft Konto

    Also wegen dem Outlook Konto. Ich benutze diese E_mail seit Beginn von Windows 8 und bis heute bei Win 10 als einzige Mailadresse für meinen gesamten privaten Verkehr.
    Ich find Outlook.com wirklich sehr gu,bin sehr zufriedent und hatte nie Probleme mit Spam. Allerdings benutze ich die Desktopversion die ich von der Bing Homepage aus leicht öffnen kann.


Microsoft Konto

Microsoft Konto - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: Mit Microsoft-Konto nicht möglich: Hallo ! Hab gestern "auf" mein Windows 8.1. Windows 10 installiert. Vorgang problemlos, keinerlei Fehlermeldungen. Aber .... w enn ich auf...



  2. Microsoft Konto>>>Lokales Konto wechseln: Hallo, Wenn ich von meinem Lokalen Konto mit Admin Rechten auf den Link klicke zum Microsoft Konto wechseln muss ich jedesmal E-Mail Adresse und...



  3. Microsoft Konto kann nicht eingerichtet werden: Hallo, und zwar geht es darum, dass mein Windows 10 System den Dialog zum einrichten des Microsoft Kontos abstürzen lässt. Zunächst einmal hatte...



  4. Windows 10 - Kann Microsoft Konto nicht in lokales Konto umwandeln: Hallo, wie im Titel beschrieben kann ich mein Microsoft Konto nicht in ein Lokales umwandeln. Ich hatte zuvor Windows 8.1 und hab direkt am ersten...



  5. Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen: Tach allerseits, ich arbeite bereits seit einigen Tagen produktiv mit Build 10166, wobei das upgrade auf 10244 gerade läuft. Win 7 habe ich in...