WIN 10 von selbst installiert

Diskutiere WIN 10 von selbst installiert im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Es geht ned um Admin, Profis, Dau oder user, sondern darum, sich Grundlegend technisches Verständnis zuzulegen. Wer nach Hilfe fragt, wird sie auch bekommen. Aber ...


Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 85
  1. #31
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    WIN 10 von selbst installiert

    Es geht ned um Admin, Profis, Dau oder user, sondern darum, sich Grundlegend technisches Verständnis zuzulegen. Wer nach Hilfe fragt, wird sie auch bekommen. Aber dieses ständige "MS ist Pöhse und Gemein" ist einfach lächerlich.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #32

    WIN 10 von selbst installiert

    Lächerlich ist das keineswegs. Versetzt euch doch einmal in die Lage eines unbedarften Users. Viele haben ihren PC zum spielen, Word und Mail Nutzung, etwas bestimmtes googlen, Videos auf YT oder Clipfish gucken und das war es dann schon. Da wurde der PC oft von der Stange gekauft, alles war vorinstalliert und lief auch soweit ordentlich. Wenn es mal Probleme gibt, dann wird vielleicht ein Arbeitskollege oder Bekannter angesprochen. Aber ansonsten ist man mit dem zufrieden was man hat und will auch gar nichts anderes.

    Nun ist der PC aber so eingestellt, das er auch empfohlene Updates herunterlädt und ungefragt installiert. Was sollen diese User denn dann machen? Die haben doch noch nicht einmal die Möglichkeit, sich vorher schlau zu machen, was alles beachtet werden muss oder sollte. Das diese dann empört sind, kann ich gut verstehen.

    Und selbst wenn der Hinweis auf dass Update beachtet wurde, man findet seitens MS nirgendwo weitere Hinweise, was alles schief gehen kann und was man VOR dem Update machen sollte.

    Sorry, ich finde MS zwar jetzt nicht böse und gemein, aber das Ganze hat für den einfachen Nutzer eines PCs schon einen sehr bitteren Nachgeschmack. Hier im Forum wird mir einfach zu viel und zu oft Vorausgesetzt, das man als PC Nutzer sich auch damit beschäftigen sollte. Das ist aber nicht die Realität. Genauso wie es unzählige Autofahrer gibt, die noch nicht einmal einen Reifen wechseln können.

  4. #33
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 Home
    System
    Intel Xeon E3-1230 v3, 8 GB Ram, ASUS Geforce GTX 770

    WIN 10 von selbst installiert

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Es geht ned um Admin, Profis, Dau oder user, sondern darum, sich Grundlegend technisches Verständnis zuzulegen. Wer nach Hilfe fragt, wird sie auch bekommen. Aber dieses ständige "MS ist Pöhse und Gemein" ist einfach lächerlich.
    Leider gibt's heutzutage nur noch schwarz und weiss. Böse oder gut. Und wenn mir was nicht passt, dann suche ich nicht nach dem Fehler, und versuche ihn zu beheben, denn das wäre ja Arbeit, anstrengend, und außerdem bin ich doch so furchtbar ungeduldig.

    Aber, wie gesagt, es ist wirklich keine Art, Windows 10 als "empfohlenes Update" anzusehen, und einfach so ohne Einverständniserklärung zu installieren. Das geht einfach nicht. Aber sich tagelang darüber aufzuregen bringt auch nichts, der Lösungsansatz ist jetzt klar, einfach die empfohlenen Updates abhaken, und gut ist.

    Und sorry für das Vollzitat, ich weiß einfach nicht, wie ich mich sonst auf raptor's Post beziehen soll. Sind eh nur 2 Sätze.

  5. #34
    Gast
    Standardavatar

    WIN 10 von selbst installiert

    „Das ist aber nicht die Realität“ _ Ja genau das passt! Und da muss sich bald was ändern.
    Ich konnte eins feststellen. Es stinkt seit praktische Abläufe von Geräten plötzlich elektronisch geregelt und gesteuert werden müssen.
    Das ist beim Fernseher so, der macht seitdem was er will das blöde PC ähnliche platte Ding. Das ist beim Dieselmotor so! Ein Techniker hatte das Mechanisch nicht nötig. Da stimmten die Werte auf Straße und Prüfstand . Nix ich erkenne wenn er geprüft wird schalte ich elektronisch -mechanisch auf Betrugsleistung.
    Und am PC fummelt Microsoft nun an unsere Software rum. Schön diktatorisch das alles in unserer elektronischen gesteuerten Zeit. Aber das schlimmste sind elektronisch gesteuerte Zugunglücke, die von Stellwerken aus elektronisch von Fahrdienstleiter gesteuert werden.

  6. #35

    WIN 10 von selbst installiert

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Es geht ned um Admin, Profis, Dau oder user, sondern darum, sich Grundlegend technisches Verständnis zuzulegen. Wer nach Hilfe fragt, wird sie auch bekommen. Aber dieses ständige "MS ist Pöhse und Gemein" ist einfach lächerlich.
    Das, was du bei Betriebssystemen forderst, erwarte ich von dir in der Chemie oder Pharmazeutika. Immerhin benutzt jeder im Haushalt so etwas, oder nimmt irgend etwas ein.

    Ich bin chemitechnisch gelehrt. Sorry, bist du es auch?

    Du tust so, als müsse jeder dein Wissen innehaben, und das es als Grundvoraussetzung für alles sein soll.

    Das was "grundlegendes" Wissen sein soll, entscheidet wer?

    Vielleicht war ja genau das damals der Grund, weshalb die Standard Einstellungen von Windows für jedermann sinnvoll und logisch waren.

    Wenn man jetzt natürlich alles voraussetzt, hat sich das mit Einfachheit sofort erledigt.

    Windows Führerschein muss her.

  7. #36

    WIN 10 von selbst installiert

    Klar ist die Art und Weise, mit der das Upgrade forciert wird, nicht in Ordnung. Aber ist es wirklich zuviel verlangt, einen Haken in den Update-Einstellungen zu entfernen? Dazu braucht man keine Spezialkenntnisse und Anweisungen dazu findet man genug im Netz.

  8. #37

    WIN 10 von selbst installiert

    Okay, dann wären wir uns schon mal einig, das das nicht in Ordnung ist.

    Du hast recht...wenn man gewisse Anforderungen stellen möchte, kann man was tun. Wir sind aber nicht der gemeinsame Nenner. Und Microsoft selber hat nie damit geworben, sondern immer damit geprahlt "wie kinderleicht und einfach" Windows doch ist. Und so war es ja auch bis vor kurzem.

    Due User können doch nichts dafür, das Microsoft die Strategie der "Defragmentation" plötzlich offensichtlich wird, obwohl man noch lange Support für Win7 und 8.1 leisten muss. Das dann alles einfach so über den Haufen zu werfen, und zwar "ruckzuck", ist gar nicht möglich. Und trotzdem versucht man es.

    Aber müssen die Anforderungen unbedingt nötig sein, wenn man den Standard Einstellungen vertraut ? Das war doch bisher nicht nötig. Und wenn Windows 10 doch qualitativ oder ökonomisch wertvoller sein soll als seine Vorgänger, hätte man das ganze doch nun wirklich nicht nötig. Schliesslich setzt sich am Ende immer die Qualität durch. Egal, ob Sie was kostet oder nicht. Es gibt doch so viele Möglichkeiten für ein Upgrade (etliche Download Seiten, Media Creation Tool, GWX). Warum dann noch die Updates eines bestehenden Systems ?

    Es wäre doch auch nicht schön, wenn plötzlich einem Windows 10 User "...warten Sie...Installation von Ubuntu wird vorbereitet..." um die Ohren gehauen wird.

    Ich gebe zu, das ist sehr weit hergeholt, soll aber die Methodik nahelegen, wenn man mit etwas zufrieden ist, und nichts anderes will.

    Jedenfalls, Windows 10 soll jedem gefallen, wer es einsetzen möchte. Aber die Methoden der Verbreitung sind momentan unter aller "Sau".

  9. #38
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    WIN 10 von selbst installiert

    Zitat Zitat von Janami25 Beitrag anzeigen

    Du tust so, als müsse jeder dein Wissen innehaben, und das es als Grundvoraussetzung für alles sein soll.

    Du hat mein posting nicht verstanden. Egal...

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #39

    WIN 10 von selbst installiert

    Daran siehst Du, wie es mir schon länger bzgl Verständnis geht.

    Obwohl Ich Win10 auf meinem 3. Notebook einsetze.

    Es geht nur um eine differenzierte Sichtweise des ganzen, und nicht immer "Zwang gibt es nicht, Bedrängung auch nicht, man kann ja alles verhindern...".

    Wenn einem der Nachbar einen Haufen Kuhmist in den Garten kippt, und man will es nicht. Wer hat schuld ?! Der Nachbar, oder man selber, weil man es nicht verhindert hat ?!

    Apple und Android haben auch automatische Firmware Updates, die sich ganz offiziell in den Einstellungen deaktivieren lassen, ohne irgendwelche "Kniffe". Und bisher habe Ich nicht erlebt, das man mir das trotzdem ständig versucht hat, unterzujubeln. Auch nicht, nach dem 25ten Sicherheitsupate. Es war idiotensicher und sorgenfrei.

    Ich befürchte aber, das sich andere an dem Gebaren von MS ein Beispiel nehmen werden. "Was dem anderen recht ist, ist dem anderen billig."

    Aber Ich hoffe immer noch auf die Justiz.

  12. #40
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    WIN 10 von selbst installiert

    Zitat Zitat von Janami25 Beitrag anzeigen

    Aber Ich hoffe immer noch auf die Justiz.
    Was haben die damit zu tun?


WIN 10 von selbst installiert

WIN 10 von selbst installiert - Ähnliche Themen


  1. Soundprobleme nach Upgrade von Win 7 auf Win 10: Hallöchen, erstmal muss ich sagen, dass ich im Grunde sehr zufrieden mit Win 10 bin!!! Das Upgrade ist problemlos verlaufen, abgesehen von ein paar...



  2. Nach update von win 7 ultimate auf win 10 keine neuen benutzer: Hallo! Hab letzthin schon einmal berichtet, der Rat war abwarten. Wie lange denn? :-)) danke für die Hilfen allerweil . This mail is friendly! ...



  3. Drahlosnetzwerkadapter schaltet sich von selbst aus: Hallo Mein Problem ist das sich mein Drahlosnetzwerkadapter sich alle 10 Sekunden selbst abschaltet. Dieses Problem hatte ich schon bei Windows 7...



  4. Win10 ist installiert, wie Festplatte c formatieren um Win 7 neu zu installieren: Hallo, bei meinem Freund ist alles falsch gelaufen, keine Laufwerke, kein Internet usw. Er wollte nun auf win7 zurück, auch fehlgeschlagen. Nun...



  5. Installation von Win 10, Win 8 deinstallieren bei UEFI: Hallo zusammen, jetzt weiß ich nich ob ich den Titel oben richtig formuliert habe? Ich habe ein Laptop mit UEFI statt BIOS. Ich kann mein Win 8...


Sucheingaben

windows 10 hat sich selbst installiert

windows 10 installiert sich selbst
windows 10 installiert sich von alleine
windows 10 installiert sich von selbst
content
windows 10 installiert sich von selbst neu
windows 10 von alleine installiert
windows 10 hat sich von selbst installiert
kann sich windows 10 selbst installieren
windows 10 update von alleine
windows 10 upgrade von alleine nstalliert
windows 10 update selbstständig
Windows 10 alleine installiert
windows 10 hat sich einfach selber installiert
Windows 10 installiert sich von alleine neu
windows 10 installiert sich selbstständig
windows 10 installiert von alleine
windows 10 update sich von alleine
windows 10 upgrade selbstständig
windows 10 vin alleine installiert
windows 10 update von allein
auf meinen laptop hat sich einfch windows 10 installiert
windows 10 installiert sich selber
windows 10 hat sich automatisch installiert
wie kann win 10 sich selber installieren