Online Banking mit der Preview?

Diskutiere Online Banking mit der Preview? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Was meint ihr? Wäre das ein großes Sicherheitsrisiko?...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Online Banking mit der Preview?

    Was meint ihr?
    Wäre das ein großes Sicherheitsrisiko?

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Online Banking mit der Preview?

    Lass den Leuten doch einfach mal die Zeit sowas zu beurteilen. Noch niemand hat diese Version gesehen, geschweige denn installiert.

  4. #3
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Online Banking mit der Preview?

    Worin sollte ein Unterschied zu Win8/8.1 begründet sein, was die Fragen der Sicherheit betrifft?
    Die Regeln sind die alten für alle, die solch Software nutzen.

  5. #4
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Online Banking mit der Preview?

    Mit Testversionen wie Pre, beta und co, würde ich sowas nicht machen.

  6. #5
    CharlesEd
    Standardavatar

    Online Banking mit der Preview?

    Ich nehme an,von der Sicherheit her gesehen,wird Win 10 gleich sein wie Win 8.1

  7. #6
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Online Banking mit der Preview?

    Zitat Zitat von raptor49 Beitrag anzeigen
    Mit Testversionen wie Pre, beta und co, würde ich sowas nicht machen.
    Soviel ua dazu:
    Achtung: Nicht für Vertrauliches

    Die Preview stellt Microsofts nicht nur deshalb zur Verfügung, weil der Konzern Fehler in der Software finden möchte, sondern auch, um herauszufinden, ob die neuen Funktionen so funktionieren und von den Anwendern angenommen werden wie vorgesehen. Um das herauszufinden, sammelt Windows Informationen über das Nutzungsverhalten der Anwender – und zwar reichlich.

    Laut dem Privacy-Statement räumt sich Microsoft unter anderem das Recht ein, Browser-, Such- und Dateiverlauf zu übertragen, zudem Telefonanrufe und SMS, PC-Konfiguration und Anwendungsverlauf. Zudem werden Informationen über geöffnete Dateien übertragen, Spracheingaben sowie mitunter eingetippter Text. Microsoft behält sich vor, die Daten auch an Dritte weiterzugeben. Kurzum: Für vertrauliche Daten sowie für vertrauliche Zugriffe ist die Preview nicht geeignet.
    Technical Preview von Windows 10 zum Download bereit | heise online

  8. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Online Banking mit der Preview?

    Eine Preview ist eine Preview und kein Produktivsystem.
    Für auftretende Fehler und unkontrollierbare Auswirkungen kann nur der User selbst verantwortlich gemacht werden.
    Jeder hat doch eine offizielle Endversion und damit sollte in dem Fall auch weiter gearbeitet werden.
    Alles andere sind erst mal "Versuchsballons" mit unkalkulierbaren Risiken, auch wenn die Systeme nach bestem Wissen und Gewissen für Tester frei gegeben wurden.

  10. #8
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Online Banking mit der Preview?

    Hierzu möchte ich nur eines nochmal ins Bewusstsein rufen:
    MS hat längst alle privaten Daten der Nutzer gesichert.
    Die NSA hat mit Sicherheit diese und eigene Bestände vorliegen.
    Sich nun um die Privatsphäre, ob beim Banking oder Ähnlichem, grosse Gedanken zu machen.. ist längst Zeitverschwendung.

    Man sollte, wie schon immer, für einen gut sortierten Schutz auf dem eigenen System verfügen, damit nicht auch noch "Hinz & Kunz" an diese Daten gelangen.
    Hierzu gehört ein guter Schutz gegen Viren, Trojaner und ähnlicher Schad-Software.

    Ansonsten gilt:
    Wer sich mit seinem Rechner sicher sein möchte, sollte die Internet-Verbindung aufgeben, das Teil in einen abgeschirmten Tresor legen und den Schlüssel dazu wegwerfen.


Online Banking mit der Preview?