Sammelthread: Was wünschen wir uns in Windows 10?

Diskutiere Sammelthread: Was wünschen wir uns in Windows 10? im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Vielleicht ist die Möglichkeit gemeint, dass man AddOns nutzen kann. WObei das beim IE ja auch nur peripher möglich war, oder wie man das nennen ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 137
  1. #111
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Vielleicht ist die Möglichkeit gemeint, dass man AddOns nutzen kann. WObei das beim IE ja auch nur peripher möglich war, oder wie man das nennen soll. also die sind ja nicht direkt intigriert, sondern der IE greift auf die auf dem PC installierte Software zu. Anders als bei dem FF, bei dem das direkt im Browser ist.
    Fand ich störend. Zumal man z.T. auch mehr Systemtray Symbole hatte, die eigentlich unnötig dort sind..

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #112
    Heinz
    Standardavatar

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Hallo eislexus

    Zu Punkt 1. Kennst du den : "Wer Ordnung hat,ist nur zu faul zum Suchen"! Nein im Ernst,nach einer Weile in Gebrauch,findet man alles schnell. Nur Gewohnheitssache.
    Punkt 2. Also die Kanten sind doch rund einen Zentimeter dick. Das reicht doch zum Anfassen und schieben ? Allerdings spreche ich vom Mauszeiger. Touch kenne ich nicht.
    Punkt 3. Wie schon gehabt in Punkt 1.
    Punkt 4. Der Edge ist halt noch im Werden. Muss aber nicht "komplett neu überarbeitet werden",sondern hier und dort etwas ergänzt und geschliffen werden. Kommt schon noch !
    Punkt 5. Mit den Netzwerken hatte ich noch nie ein Problem. Man muss halt die richtigen und passenden Treiber haben.
    Punkt 6. Du erwartest doch nicht allen Ernstes,dass der alte Xerox aus XP heute noch kompatibel sein muss mit Windows 10? So auch bei anderen "Antiquitäten" von Programmen. Die gehören ins Museum.
    Was man wirklich bei Win 10 besser machen könnte ?
    Nun Microsoft könnte mal aufhören immer so viel Rücksicht zu nehmen auf Wünsche von Win 7 Nutzern und dabei die Entwicklung von Windows 10 möglicherweise irgendwie auszubremsen.
    Heinz

  4. #113
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Zitat Zitat von Heinz Beitrag anzeigen
    Was man wirklich bei Win 10 besser machen könnte ?
    Nun Microsoft könnte mal aufhören immer so viel Rücksicht zu nehmen auf Wünsche von Win 7 Nutzern und dabei die Entwicklung von Windows 10 möglicherweise irgendwie auszubremsen.
    Heinz
    war nicht das der Grund,warum Windows bei Version 10 nach 8/8.1 endlich mal wieder brauchbar geworden ist?

  5. #114
    Threadstarter
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    ich finde es genial noch ein halbes Jahr und win 7,WinXP ist weg, weil es den keine neuen spiele und neuen Anwendungen mehr unter win 7 /winxp läuft. HOFF

  6. #115
    Avatar von Aica
    Version
    Home

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Zitat Zitat von EynSirMarc Beitrag anzeigen
    ich finde es genial noch ein halbes Jahr und win 7,WinXP ist weg, weil es den keine neuen spiele und neuen Anwendungen mehr unter win 7 /winxp läuft. HOFF
    Was soll denn der Blödsinn von dir? Wieso hoffst du, dass die Leute ihr System nicht mehr nutzen können? Sowas bescheuertes. Ich wünsche mir, dass deine CPU durchbrennt. o_O

  7. #116
    Threadstarter
    Avatar von EynSirMarc
    Version
    Windows 10 Enterprise 1709 16299.125 x64 RTM
    System
    M5a99FX, amd fx8350,16GB, HD7770 only SSD System 250/460/500/500gb

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Ich mag den Fortschritt und alle Programmierer müssen leider immer noch auf WinXP schauen weil es da ja noch viele User hat und Firmen wo zu geizig sind umzustellen, und bei dem wo Win 7 Läuft, läuft auch ein Win 10 wenn nicht sogar besser.
    hätte es gar nicht mal so schlecht empfunden wenn Win 10 nur noch als 64bit System gäbe.
    Hmm Durchbrennt Danke , ja den kauf ich mir ein neuer CPU ein AMD FX 9590. ;-)

    Da ist Apple eigentlich gut, neuste Technologien rein alles 64bit weil gar nicht mehr angeboten und unterstützt, Programmierung nur noch 64bit unterstützt kein 32 Bit mehr. alte Geräte kann man noch kaufen, aber man kann nicht viel machen weil die nur noch bis macOSx 10.6/10.7 laufen und Software nur noch für die neuste BS Version Programmiert wird, da läuft den fast nichts mehr, niemand der Treiber programmierer muss schauen ob alte Geräte noch laufen weil die Schnittstelle gar nicht mehr verbaut wird der alten geräte.

  8. #117
    Standardavatar
    Version
    W10Pro+Home, Mageia 6, BSD
    System
    Intel extreme X9650 3,00GHz, 6 GB DDR2, GA-EP-DQ6, RADEON 5870,

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Mahlzeit zusammen,

    ich denke mal die Zeichen stehen auf thin client für alle <g> in naher Zukunft.
    obwohl kein freund vom microsoftler finde ich das W10 recht ansprechend und problemlos zu bedienen.
    ich habe eh generell wenig Computer Probleme, allerdings auch genügend zur Auswahl und als Hobby BS installieren just for fun und als Ausgleich zum Job.

    was ich wichtig fände ist das Microsoft sich durchringen würde ein OS komplett neu zu schreiben
    das hätte ich mir bei 10 bereits gewünscht.
    mir ist natürlich schon klar das nur den Kern zu programmieren richtig viel kostet.
    nur wäre eben so ein Kern der Beginn eines wirklichen Neuanfang, so bleiben wir weiter im NT Umfeld von anno schlag mich Tod.
    so innovativ wie damals das NT so sollte ein neues OS mal wieder sein.

    und was mich ganz besonders freuen würde, wenn Leute die von Linux Kernen und GPL und BSD oder Linux Distributionen keine Ahnung haben zu dem Thema einfach still wären.

    in diesem Sinne noch einen freundlichen Gruss Ronald BW

  9. #118
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Das wäre natürlich am allerschönsten! Nur, wie willst Du ein solches OS - das ja dann einen äusserst radikalen Schnitt bedeutet - an den Mann bringen? MS bleibt gar nichts übrig, als noch lange Zeit abwärtskompatibel zu den alten Versionen zu bleiben. Obwohl, der Anfang ist ja gemacht und zwar schon seit Windows 8. MS hat ja begonnen den Quellcode auszumisten und auf völlig neue APIs umzustellen. Was hat es gebracht? Meckerei und Schlechtmacherei aus allen Richtungen, weil die ältesten Programme der Welt nicht mehr unterstützt wurden und ein neues Bedienkonzept eingeführt wurde. So hat man bei Windows 8.1 schon wieder begonnen zurückzurudern.

    Mich erinnert das alles an OS/2, bei dem ja MS auch einer der Urheber war, das aber niemals eine echte Chance erhielt, weil damit alte Zöpfe abgeschnitten worden wären. So blieb MS damals nur die kleine Lösung NT und das langsame zusammenführen der beiden Systemlinien zu einer übrig. OS/2 blieb ein Nischenprodukt, aus dem MS dann frühzeitig auch wieder ausstieg.

    Wenn wir ehrlich sind, dann verbietet sich der Vergleich mit Linux und den anderen Unixderivaten sogar. Denn bei denen werden die allermeisten Entwickler von Idealismus getrieben - nicht weil sie ein kommerzielles Produkt immer wieder neu erfinden müssen und dabei strikt auf Kompatibilität mit anderen kommerziellen Produkten aus dem eigenen Hause achten müssen. Ausserdem macht meist nur der Kernel diese Systeme aus - das drumherum wird, anders als bei Windows, nicht aus einem Guss vom gleichen Hersteller geliefert.

    Könnte oder würde MS auch so verfahren, also indem man dort nur den Systemkern entwickelt und den kompletten Rest den Zulieferern überlässt, dann sähe es sicher anders aus. Vielleicht ist das irgendwann mal die Zukunft von Windows, aber derzeit eben nicht. Von daher schleppt MS ein Erbe mit sich rum, das man so schnell nicht los wird - es sei denn, man erklärt quasi über Nacht den grössten Teil älterer Software zu inkompatiblen Programmen und entfernt deren Unterstützung.

    Das will bei MS niemand und die Anwender schon gar nicht.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #119
    Avatar von Ochsenvieh
    Version
    Home
    System
    i5, GTX 750 Ti, 8GB DDRIII

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    • Optik komplett auf Windows 10 umstellen. Soll bedeuten, keine Icons aus früheren Windows-Versionen mehr, sämtliche Fenster sollten auf den neuen Look umgestellt werden usw.
    • Damit würde auch die Vereinheitlichung des Layouts einhergehen: Sämtliche Optionen, die es noch in der alten Systemsteuerung gibt, sollten in die neue Einstellungen-App übernommen werden. Es wäre zudem auch denkbar, dass man die Einstellungen-App zu einer Zentrale diverser Windows-Funktionen ausbaut. So könnte man den Geräte-Manager, Dienste-Manager usw. übernehmen. In diesem Fall sollte die App natürlich in "Einstellungen und Verwaltung" oder ähnlich umbenannt werden. So hätte man eine App, wo man praktisch alles findet, was damals die alte Systemsteuerung geboten hat, nur in der zeitgemäßen, modernen Optik. Was ja jetzt schon positiv ist, ist die Übersichtlichkeit der Einstellungen-App.
    • Tabs im Windows-Explorer sollten endlich mal eingeführt werden.
    • Windows Update sollte überarbeitet werden, sodass man eine Übersicht aller gefundenen Updates hat und man auswählen kann, welche Updates installiert werden sollen. Man sollte auch einen Changelog der einzelnen Updates einsehen können, und zwar nicht extern im Browser, sondern im Update-Bereich selbst.
    • Mehr Individualisierungsmöglichkeiten: Farbe von Taskleiste, Fensterrahmen, Startmenü usw. sollte man separat einstellen können. Kontextmenüs sollte man anpassen können.
    • Die automatische Sortierung im Windows Explorer sollte man deaktivieren können.
    • Microsoft Edge sollte mit Browsern wie Firefox oder Google Chrome mithalten können: Unterstützung von Add-Ons, deutlich mehr Individualisierungsmöglichkeiten (Firefox und Vivaldi bieten sehr gute Inspirationen), Lesezeichenverwaltung ausbauen, Performance optimieren, Übernahme von IE-Features
    • Man sollte Ordner/Programme von der Taskleiste aus an das Startmenü anheften können.
    • Groove-Musik sollte man um die Features vom Windows Media Player ergänzen (CDs brennen, Von Medium kopieren, Visualisierungen, Video-Player usw.).
    • Verbesserung der Suchfunktion: Es sollte eine multiple Auswahl bei "Art" geben, sodass man nach mehreren Dateiarten filtern kann. Außerdem sollte man auch direkt nach Dateiformaten filtern können. Ordner aus den Suchergebnissen sollten zudem in einem neuen Fenster geöffnet werden. Bisher ist es ja so, dass sie im selben Fenster geöffnet werden und somit die Suchergebnisse wieder verworfen werden. Geht man nun zurück, wird wieder von Beginn an gesucht, was den Workflow beeinträchtigt.
    • Und vor allen Dingen: Bugs sollten behoben werden.


    Im Großen und Ganzen hätte ich diese ganzen Dinge schon zum Release von W10 erwartet, doch leider war Microsoft viel zu voreilig und hat ein System veröffentlicht, welches zwar sehr gute Ansätze bietet (z. B. die übersichtlicheren Einstellungen oder die bessere Integration der in W8 neu eingeführten Apps wie Nachrichten, Mails usw.), jedoch noch viel zu uneinheitlich und fehlerhaft ist. Ergo haben wir ein Windows bekommen, welches sich eigentlich noch mitten in der Entwicklung befand.

  12. #120
    Heinz
    Standardavatar

    Ein "Was wir uns Wünschen im Vertigen Windows 10" Tread

    Hallo Ochsenvieh

    Das Beste was du tun könntest um deine Träume vielleicht teilweise Realität werden zu lassen,ist:
    Melde dich beim InsiderProgramm an,lade dir die aktuelle Build runter und schreib täglich Feedbacks an Microsoft.
    Heinz


Sammelthread: Was wünschen wir uns in Windows 10?

Sammelthread: Was wünschen wir uns in Windows 10? - Ähnliche Themen


  1. Fehlermeldung von "Notification Center": Der auch wirklich einzige Fehler, den ich bisher unter Windows 10 TP feststellen konnte ist, dass das pop-up Fenster "Notification Center" mehrmals...



  2. Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation": Ohne viel Worte (derstandard.at): Windows 10 für Microsoft-Chef der "Anfang einer neuen Generation" - Microsoft - derStandard.at ? Web



  3. Windows 10 System auch ein "ToGo-System": Jedes installierte Windows 10 System ist auch ein "ToGo-System" im erweiterten Sinne. Das nun nicht wörtlich nehmen. Ist natürlich so kein...



  4. IE "tot": Tach allerseits, ich habe die Preview 64 im VMWare Player installiert, lief in den ersten Tagen einwandfrei, auch mit verschiedenen...


Sucheingaben

content

eingabeaufforderung windows 10