Kaspersky nciht übernommen

Diskutiere Kaspersky nciht übernommen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Zitat von MSFreak Weil viele Menschen einfach der Werbung Glauben schenken und gerne Geld ausgeben für Etwas was man auch "kostenlos" bekommen kann. Nein, so ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32
  1. #11

    Kaspersky nciht übernommen

    Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
    Weil viele Menschen einfach der Werbung Glauben schenken und gerne Geld ausgeben für Etwas was man auch "kostenlos" bekommen kann.
    Nein, so ist das sicher nicht.
    Die kostenlosen Versionen bieten ja auch nur begrenzte Tools. Bei Avira gibts ja auch die Pro-Version für die man zahlen muss. Die beinhaltet dann alles.

    Kein Mensch kann mir erzählen dass der Windows Defender inkl. der normalen Windows Firewall genauso gut schützt wie z.Bsp. die Vollversion von einem Kaspersky Internet Security.
    Ich lass mich gerne eines besseren belehren - Beweise und Fakten wären mir ganz recht. Behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #12
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1709
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Kaspersky nciht übernommen

    Zitat Zitat von Frauenarzt Beitrag anzeigen
    Nein, so ist das sicher nicht.
    Die kostenlosen Versionen bieten ja auch nur begrenzte Tools. Bei Avira gibts ja auch die Pro-Version für die man zahlen muss. Die beinhaltet dann alles.

    Kein Mensch kann mir erzählen dass der Windows Defender inkl. der normalen Windows Firewall genauso gut schützt wie z.Bsp. die Vollversion von einem Kaspersky Internet Security.
    Ich lass mich gerne eines besseren belehren - Beweise und Fakten wären mir ganz recht. Behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist.
    Das ist eine Glaubensfrage und wird ständig in diesem und anderen Foren ohne Erfolg diskutiert.
    Hast du den Beitrag #7 von areiland gelesen? Er spricht mir aus der Seele, auch ich habe seit ewigen Zeiten keine Schädlinge auf meinem System.

  4. #13
    Standardavatar
    Version
    Windows 10
    System
    AMD Athlon, 12 GB, AMD Radeon 7700

    Kaspersky nciht übernommen

    Hatte das Problem auch auf zwei Geräten. Kaspersky neu heruntergeladen und neu installiert. Lizenzen wurden problemlos übernommen. und läuft auf beiden einwandfrei.

  5. #14
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Kaspersky nciht übernommen

    Zitat Zitat von Frauenarzt Beitrag anzeigen
    Nein, so ist das sicher nicht.
    Die kostenlosen Versionen bieten ja auch nur begrenzte Tools. Bei Avira gibts ja auch die Pro-Version für die man zahlen muss. Die beinhaltet dann alles.

    Kein Mensch kann mir erzählen dass der Windows Defender inkl. der normalen Windows Firewall genauso gut schützt wie z.Bsp. die Vollversion von einem Kaspersky Internet Security.
    Ich lass mich gerne eines besseren belehren - Beweise und Fakten wären mir ganz recht. Behaupten kann man viel wenn der Tag lang ist.
    Ob du es mir jetzt glaubst oder nicht, aber der Rechner meiner Nachbarin ist mit der Kaspersky-Suite so dermaßen langsam, dass es nicht mehr feierlich ist. Sie hatte (weil sie es nicht besser wusste und der Werbung Glauben geschenkt hat) letztes Jahr auch wieder die KIS 2014 bei den Sternenanbietern "gekauft", woraufhin ich ihr sagte, dass sie das bitte wieder zurückbringen soll und ich ihr MSE aktiviert habe. Komisch, dass sie seit über einem Jahr keine Probleme mehr hat, der Rechner läuft wieder performanter und sie ist glücklich, keine 30 Euronen für einen Placebo-Effekt ausgegeben zu haben. Btw. sie nutzt den Rechner nur, um im Internet Reisen zu buchen und ihre Mails zu checken.

    Versteh mich bitte nicht falsch, ich möchte hier keine Hetze gegen Kaspersky oder andere Bezahlprogramme betreiben, aber wie Alex und MSFreak schon sagten, es gibt auch kostenlose Programme, die einen "in etwa" gleichwertigen Schutz bieten und dazu NICHTS kosten


    Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
    Das ist eine Glaubensfrage und wird ständig in diesem und anderen Foren ohne Erfolg diskutiert.
    Hast du den Beitrag #7 von areiland gelesen? Er spricht mir aus der Seele, auch ich habe seit ewigen Zeiten keine Schädlinge auf meinem System.
    Dem ist nichts weiter hinzuzufügen

  6. #15
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1709
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Kaspersky nciht übernommen

    @maniacu22

  7. #16

    Kaspersky nciht übernommen

    Ihr bedenkt aber nicht dass nicht jeder auf den gleichen Seiten unterwegs ist.

    Laienanwender die ohnehin nur mal schnell auf eine Nachrichtenseite klicken und sonst nichts im Internet machen werden auch keine Probleme haben. Wahrscheinlich nicht einmal wenn sie komplett ungeschützt surfen.

    Andere wiederum, die sich überall rumtreiben und alles anklicken was es nur so gibt, werden einen besseren Schutz benötigen. Mir hat Kaspersky schon soviele Schädlinge abgefangen (was auch jedesmal angezeigt wird) und hat mich auch daran gehindert auf die eine oder andere Seite überhaupt zu klicken (mit einer Warnung usw.).

    Nebenbei gesagt, es gibt auch genügend Schädlinge die sich komplett unbemerkt einschleichen. Woher wollt ihr also so genau wissen dass euer Gratisprogramm so toll ist?

    Okay, der Rechner läuft problemlos, ich hab keine Trojaner an Bord - ist schlichtweg Schwachsinn.

    Und bei der heutigen Performance eines modernen Rechners wird es kaum etwas ausmachen wenn ein Kaspersky oder Norton ressourcenfressender sind als Freeware.

    Mein Ultrabook ist übrigens in Sekunden einsatzbereit - hochfahren war gestern - eingeschaltet und zack betriebsbereit.

  8. #17
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1709
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Kaspersky nciht übernommen

    Andere wiederum, die sich überall rumtreiben und alles anklicken was es nur so gibt, werden einen besseren Schutz benötigen. Mir hat Kaspersky schon soviele Schädlinge abgefangen (was auch jedesmal angezeigt wird) und hat mich auch daran gehindert auf die eine oder andere Seite überhaupt zu klicken (mit einer Warnung usw.)
    Da solltest du mal dein Surfverhalten überdenken.

  9. #18

    Kaspersky nciht übernommen

    Zitat Zitat von MSFreak Beitrag anzeigen
    Da solltest du mal dein Surfverhalten überdenken.
    Genau dafür werden Antivirenprogramme entwickelt, damit man eben sein Surfverhalten nicht überdenken muss.

    Ein Antivirenprogramm ist völlig sinnlos wenn ich ohnehin aufpassen muss auf welche Seite ich klicke. Dafür ist es schließlich da um mich zu warnen bzw. Schädlinge abzufangen.
    Wie gesagt, wenn jemand so oder so nur seine Nachrichten im Internet liest, benötigt er im Prinzip gar keinen Virenschutz.

    Und ein Windows Defender oder die Windows Firewall sind die schwächsten Sachen die man benutzen kann.

    Genauso gut könnte man sagen - warum sollte ich Photoshop kaufen, ein gratis Bildbearbeitungsprogramm ist genauso gut - was ja ein vollkommener Schwachsinn ist.

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #19
    Standardavatar
    Version
    Windows 10 (64 Bit)

    Kaspersky nciht übernommen

    Zu deiner Frage fand ich das hier.
    KTS, KIS und KAV 2015 für Windows 10 - Kaspersky Lab Forum

  12. #20
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Kaspersky nciht übernommen

    Zitat Zitat von Frauenarzt Beitrag anzeigen
    Okay, der Rechner läuft problemlos, ich hab keine Trojaner an Bord - ist schlichtweg Schwachsinn.

    Und bei der heutigen Performance eines modernen Rechners wird es kaum etwas ausmachen wenn ein Kaspersky oder Norton ressourcenfressender sind als Freeware.

    Mein Ultrabook ist übrigens in Sekunden einsatzbereit - hochfahren war gestern - eingeschaltet und zack betriebsbereit.
    erstens: wenn wir dir sagen, dass KEINE Trojaner an Bord sind und der Rechner problemlos funktioniert, kannst du uns das schon glauben. Wir lassen dir ja auch deinen Glauben, dass Kaspersky das bessere Programm sein soll.

    zweitens: was die Rechnerkonfigurationen anbelangt, sollte man nie von sich selbst auf andere schließen. Es gibt viele, die noch mit einem Single-Core oder Dual-Core-Laptop mit einem oder vielleicht zwei GB RAM unterwegs sind, was in der Regel für die meisten Office- und Internet-Aktivitäten vollkommen ausreicht. Mein Vater nutzt zum Beispiel meinen 10 Jahre alten ASUS-Laptop (Centrino 1,6 GHz Single Core, 2 GB RAM, 60 GB HDD) und ist damit sehr zufrieden. Nicht jeder wird sich das Neueste vom Neuen kaufen, nur um up-to-date zu sein. Es muss eben zweckmäßig sein.

    drittens: wir können diese Diskussion auch gerne noch bis in alle Ewigkeit weiterführen, doch wird es nichts bringen, da jeder so seine Vorlieben hat (oder auch nicht). Das ist wie dieses Nvidia - ADM gehate auf anderen Plattformen wie CB, bei denen nach gefühlten 5000 Kommentaren immer noch keine Einigung erreicht wurde. Fakt ist, dass jeder doch gerne das verwenden kann, was er möchte, sich gerne von anderen Usern über Vor- und Nachteile informieren kann, und wenn es keine nennenswerten Nachteile gibt, dann ist doch gut :-) MSE ist kostenlos und erfüllt für die meisten einen ausreichenden Schutz, Kaspersky kostet nunmal Geld. liefert aber einen besseren Schutz, der aber wiederum nicht von jedem benötigt wird. Es kommt eben auf die Verhältnismäßigkeit an.

    Wenn du mit 150 frontal gegen einen Baum fährst, spielt es auch keine Rolle, ob du in einer gepanzerten S-Klasse oder in einem Fiat 500 gesessen hast.


Kaspersky nciht übernommen

Kaspersky nciht übernommen - Ähnliche Themen


  1. Kaspersky KIS 2015: Hallo, eine Testversion von KIS 2015 lässt sich nicht installieren, weil angeblich ein Virus aktiv ist. Das Virus Removal Tool von Kaspersky...



  2. Sicherheitssoftware Kaspersky Internet Security 2015: Hallo, ich habe gestern Win10 Testversion instaliert,alles funktioniert soweit gut,nur mein Kaspersky erkennt Win1o als nicht kompatibel, und läst...



  3. Kaspersky-Schutzsoftware senkt Sicherheit von SSL-Verbindungen: Kaspersky-Schutzsoftware senkt Sicherheit von SSL-Verbindungen (Verweis zu heise.de)


Sucheingaben

kaspersky windows 10

windows 10 kaspersky weg

bei windows 10 installation ist kasperky verschwunden
kaspersky weg windows 10 update
kaspersky nach windows 10 update
kaspersky installieren windows Lizenz 10
nach update von windows 10 probleme mit kaspersky
Kaspersky aktivieren nach anniversary update
kaspersky probleme mit windows 10
kaspersky windows 10 probleme
kaspersky weg nach windows 10 update
windows 10 update kaspersky verschwunden
kaspersky internet security 2016 win 10 problems
kaspersky lässt sich nicht installieren
kaspersky nach windows 10 weg
windows 10 upgrade gemacht kasperski weg
wird bei upgrade auf windows 10 kaspersky mit übernommen
win10 kaspersky
kaspersky
kaspersky forum