Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

Diskutiere Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Tach allerseits, ich arbeite bereits seit einigen Tagen produktiv mit Build 10166, wobei das upgrade auf 10244 gerade läuft. Win 7 habe ich in eine ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Avatar von august_burg
    Version
    Windows 10 Pro 1709 (Build 16299.98)
    System
    Gigabyte H 170-HD3 / Intel Core i5 - 6600 / 8 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Tach allerseits,

    ich arbeite bereits seit einigen Tagen produktiv mit Build 10166, wobei das upgrade auf 10244 gerade läuft.
    Win 7 habe ich in eine VM übertragen.

    Als sog. Insider besitze ich jetzt auch ein MS-Kto. Inzwischen ist die Irritation bei mir angestiegen.

    a) Das Kto. nutzt meine Mailadresse ...@vodafone.de
    b) Post bekomme ich in Abständen von outlook.com

    Welcher Dienst ist denn nun für was zuständig?
    Ist das "Konto" eine Art Oberinstanz, zumal sich dieses auch mit meinem Skype-Kto. verbunden hat?

    Für einige erläuternde Hinweise wäre ich dankbar.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Mit deinem MS-Konto kann MS deine u.a. System-Einstellungen auf deinem SkyDrive sichern.
    Auch die Sicherheits-Prüfungen (Authentifizierung) werden über dieses Konto abgewickelt.
    Seit Windows 10 wird auch die Lizenz mit diesem Konto verknüpft.

  4. #3
    Threadstarter
    Avatar von august_burg
    Version
    Windows 10 Pro 1709 (Build 16299.98)
    System
    Gigabyte H 170-HD3 / Intel Core i5 - 6600 / 8 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Gut und was ist mit Outlook.com ?

  5. #4
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Outlook ist ein mit MS-Office vebundenes eMail-Programm.
    Auch Office ist, wie Windows, eines der Spitzenprodukte von Microsoft, welches natürlich alles daranlegt, Nutzer mit einem MS-Account zu verknüpfen.
    Es geht hier immerhin um das "grosse Geld" in der IT-Welt.
    Ich nutze es, wie das gesamte Office-Paket nicht.
    Es ist zwar, wenn es denn auch funktioniert, äusserst bequem zu Handhaben. ES gräbt sich jedoch, wie alle Office-Bestandteile, derart tief in das System ein, das dieses zum einen das System extrem aufbläht, verlangsamt und bei kleinsten Problemen schon zum Zusammenbruch bringen kann.
    Also bleibe ich zur Verwaltung meiner eMails, Termine und Aufgaben bei Thunderbird und alles, was Office betrifft, erledige ich genauso komfortabel, jedoch wesentlich schneller, mit LibreOffice.

  6. #5
    Threadstarter
    Avatar von august_burg
    Version
    Windows 10 Pro 1709 (Build 16299.98)
    System
    Gigabyte H 170-HD3 / Intel Core i5 - 6600 / 8 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Natürlich sind mir MS Office u. MS Outlook ein Begriff, u. daß sich Microsoft immer tiefer in unser Privatleben einmischt, ist mir auch klar bzw. habe ich befürchtet.
    Von daher liegen wir mit unserer distanzierten Haltung zu MS auf gleicher Linie, wobei ich überzeugt bin, daß wir auch anderweitig "gläsern" sind.

    Office habe ich drauf, lasse ich auch b.a.w., aber Outlook bleibt draußen. Mit TB fahre ich seit Jahren bestens.

    Ich frage mich, ob es einen Unterschied macht, ob die kostenlose Insider-Version von 10 installiert ist, oder eine evtl. zu kaufende Install-CD.
    Ausspioniert werden wir garantiert bei beiden Versionen. Ist bei Letzterer auch ein MS-Konto Pflicht ?

    Im Zweifel "ja", sonst gibt es keine updates, oder ?

  7. #6
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

    Im Zweifel "ja",
    100 Gummipunkte.
    Es war von vornherein für Win 10 eine unbedingte Verknüpfung mit einem MS-Konto angesagt worden.


Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen

Microsoft-Konto >>> Verständnisfragen - Ähnliche Themen


  1. Microsoft-Konto: Passwort vergessen - Wiederherstellung einfach gemacht: Was mit Windows 8.x begonnen hat, wird bei Windows 10 auch seine Fortsetzung finden, zumindest wenn man von dem Microsoft-Konto ausgeht, wodurch...



  2. Erstellen eines Microsoft Konto nicht möglich????: Hallo ich habe folgendes Problem, wenn ich Build 10041 ISO neu installiere und ich mich regestrieren möchte mit einem Microsoft Konto, ich gebe alles...



  3. "Stattdessen mit einem Microsoft Konto anmelden" reagiert nicht: Was also tun? Damit sind weitere Updates verbaut, mit lokalem Konto geht das nicht. Vorschläge? Gruß Mike



  4. Konto bei MS: Hallo, eine grundsätzliche Frage: bei MS mit einem abc.com Konto angemeldet, als Sicherheitsadresse xyz.de angegeben. Für Änderungen muß man sich...



  5. Lokales Konto: Servus, Habe nun doch Windows 10 auf Festplatte installiert. Ich habe mir dafür extra bei der Installation ein neues Microsoft Konto erstellen...