Sichern mit Dateiversionsverlauf

Diskutiere Sichern mit Dateiversionsverlauf im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Bestimmte Dateien werden auf meinem PC täglich aktualisiert, demnach müssten sie von einem Dateiversionsverlauf auch erfasst werden. Seit kurzem (den genauen Zeitpunkt könnte ich nicht ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Home & Business
    System
    Intel Core i7-6700K, CPU 4 GHz, NVIDIA GTX 960

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Bestimmte Dateien werden auf meinem PC täglich aktualisiert, demnach müssten sie von einem Dateiversionsverlauf auch erfasst werden.
    Seit kurzem (den genauen Zeitpunkt könnte ich nicht nennen) findet die automatische Sicherung nicht mehr statt, obwohl ich die entsprechenden Einstellungen vorgenommen habe (Automatisch sichern: EIN; Sichern: stündlich).

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

    Hardbopper

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Nein, in der Regel funktioniert es. Genauere Information dazu wären ganz nützlich, siehe hier:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-screenshot.1.jpeg

    Was wurde in letzter Zeit am System verändert ? Ist der Dateiversionsverlauf noch aktiv ?

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-screenshot.2.jpeg

    Wurde das Sicherungslaufwerk umpartitioniert ( die Partition für den Dateiversionslaufwerk muss an erster Stelle stehen) ? Ist es überhaupt angeschlossen ? Außerdem dürfen in den Bibliotheken keinen Verweis (Links) auf das Sicherungslaufwerk sein.
    Du siehst Fragen über Fragen, detaillierte Informationen zu deinem Problem könnte dir durchaus helfen.

  4. #3
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Home & Business
    System
    Intel Core i7-6700K, CPU 4 GHz, NVIDIA GTX 960

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Hallo MSFreak,

    der Dateiversionsverlauf ist eingeschaltet:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-datversverl.pngSichern mit Dateiversionsverlauf-datversverl-3-.png

    Danach hat am inzwischen wieder eine Sicherung stattgefunden (15.8.16, 13:20), allerdings ist eine aktuellerer Versuch ( 16.8.16 17:33 - siehe Sicherungsprotokoll ) daran gescheitert, dass die Sicherung " in einer Anwendung geöffnet ist".

    Was habe ich darunter zu verstehen ?

    Hardbopper

  5. #4
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Hallo Hardbopper,

    die Warnung dürfte nicht zu Abbruch der Sicherung führen. interessanter sind die beiden Fehler. Bitte darüber die Ereignisanzeige.
    Um einen besseren Überblick zu bekommen, lösche die Protokolle und führe dann den Dateiversionsverlauf manuell aus.

  6. #5
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Home & Business
    System
    Intel Core i7-6700K, CPU 4 GHz, NVIDIA GTX 960

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Hallo Micha,

    ich bin nach Deiner Empfehlung vorgegangen. Das ist das Ergebnis:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-protokoll-1-.pngSichern mit Dateiversionsverlauf-protokoll-2-.pngSichern mit Dateiversionsverlauf-protokoll-3-.pngSichern mit Dateiversionsverlauf-protokoll-4-.png

    Die Reihenfolge ist ein wenig durcheinandergeraten:

    1. 16:48:45 Fehlermeldung
    2. 16:48:47 Information, dass die Sicherung erfolgreich war (2x ).
    3. 16:48:47 Warnmeldung, dass die Sicherung wegen einer geöffneten Anwendung fehlgeschlagen ist (diese Info hätte doch eigentlich an zweiter Stelle kommen müssen)

    Ich hoffe, Du wirst aus der Sache schlau.

    Grüße

    Hardbopper

  7. #6
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Ich frage mich da doch glatt, warum Du diese Dateien sichern lässt? Beschränke Dich doch beim Dateiversionsverlauf auf die Ordner, in denen auch sicherungswürdige Dateien liegen. Der Ordner "System Volume Information" ist genausowenig sicherungswürdig wie der temporäre Ordner des Benutzers.

    An "System Volume Information" hast Du erstens keine ausreichenden Rechte, zweitens werden dort die Schattenkopien abgelegt, mit deren Hilfe Windows offene Dateien sichert. Du zwingst Windows auf diese Weise in eine Endlosschleife, weil es immer wieder die zu sichernden Dateien in den zu sichernden Ordner schreiben müsste, um sie sichern zu können. Nur die fehlenden Benutzerrechte an diesem Ordner verhindern, dass Windows dadurch in die Knie gezwungen wird.

    Genauso wie Du mit dem temporären Ordner versuchst - Dateien zu sichern, die teilweise noch während des Sicherungslaufes gelöscht werden.

    Alles eine klare Fehlkonfiguration, weil nicht darüber nachgedacht wurde, was überhaupt gesichert werden muss. Korrigiere Deine Einstellungen für die zu sichernden Ordner und beschränke Dich dabei auf die Ordner, in denen tatsächlich von Dir selbst erstellte und bearbeitete Dateien liegen. Aber versuche nicht, den Dateiversionsverlauf als Sicherungsmöglichkeit für das gesamte Laufwerk zu missbrauchen.

  8. #7
    Avatar von MSFreak
    Version
    Windows 10 Version 1703
    System
    Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Hallo Hardbopper,

    wie schon areiland geschrieben hat, kontrolliere bitte mal deine Bibliotheken und füge dort nur wirklich Das hinzu was auch gesichert werden soll. Alles Andere ist "Unfug" und lässt die Sicherung ggf. abbrechen. Die Bibliotheken sollte in etwa so aussehen wie bei mir:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-screenshot.1.jpeg

    Außerdem kannst du auch gewisse Ordner(Unterordner) der Bibliotheken ausschließen. Ich persönlich habe Sky- OneDrive und speicher fressende Videoordner ausgeschlossen:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-screenshot.2.jpeg

    ... und anschließend sieht es bei mir so aus:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-screenshot.3.jpeg

  9. #8
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Home & Business
    System
    Intel Core i7-6700K, CPU 4 GHz, NVIDIA GTX 960

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Ihr habt natürlich recht. Ehrlicherweise habe ich mir darum keine großen Gedanken gemacht. Gut, dass es das win-10-forum gibt.

    Herzlichen Dank dafür.

    Da meine eigenen Dateien (und nur solche) sämtlich auf dem Laufwerk D liegen, habe ich die Sicherungsoptionen angepasst (nur Laufwerk D, Laufwerk C komplett ausgeschlöossen), die externe Festplatte als Speicherplatz für den Dateiversionsverlauf bereinigt und danach eine neue Speicherung manuell angestoßen.

    Die Sicherung wird auch in der Übersicht angezeigt (Datenmenge etwa 8,4 GB), im Protokoll erscheint aber weiterhin diese Fehlermeldung:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-protokoll-5-.png

    Wie passt das zusammen ?

    Hardbopper

  10. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von areiland
    Version
    Windows 10 Pro x64 Build 1607 14393
    System
    970M Pro3,FX6350,ATI 7730,16GB DDR3 1600,SSD256 GB,MK7559GSXP,SH224BB

    Sichern mit Dateiversionsverlauf

    Entferne Laufwerk D: als ganzes aus den Sicherungseinstellungen und nimm nur die Ordner auf, in denen sich tatsächlich zu sichernde Dateien befinden. Ich hatte oben schon gesagt, dass Du diese Fehler mit Deinen Einstellungen selbst provozierst.

  12. #10
    Threadstarter
    Standardavatar
    Version
    Win 10 Home & Business
    System
    Intel Core i7-6700K, CPU 4 GHz, NVIDIA GTX 960
    Hallo areiland,

    ich habe mich exakt an Deinen Vorschlag gehalten:

    Sichern mit Dateiversionsverlauf-sicherungsoption.png

    Eine Sicherung hätte demnach speichern müssen: Bilder (7,45 GB), verschiedene Excel- und Word-Dateien (zusammen etwa 63 MB). Ich habe die Sicherung manuell angestoßen und wie Du aus der Anlage oben sehen kannst, ist nichts gespeichert worden. Dementsprechend enthält das Sicherungsprotokoll keinen Eintrag und auf der externen Festplatte ist der entsprechende Ordner (FileHistory/.../Data) leer.

    Was nun ?

    Hardbopper

    Was immer auch der Grund war, nach einer Radikalkur (Formatieren der externen Festplatte, Entfernen und erneutes Festlegen der Sicherungsoption) hat wieder eine Sicherung stattgefunden. Allerdings hat im Sicherungsprotokoll kein Eintrag stattgefunden. Ist das so in Ordnung ? Ich war bisher der Meinung, dass auch eine erfolgreiche Sicherung protokolliert wird.

    Wenn hier noch etwas zu korrigieren ist, bitte ich um Nachricht.

    Hardbopper


Sichern mit Dateiversionsverlauf

Sichern mit Dateiversionsverlauf - Ähnliche Themen


  1. Dateiversionsverlauf sichert keine Daten: Der Dateiversionsverlauf sichert keine Daten unter Windows 10



  2. Dateiversionsverlauf: Speicherplatz verwalten: Bei einer umfassenden Datensicherung über "Sichern und Wiederherstellen" lassen sich über die Speicherplatzverwaltung alte Versionen löschen. Dieses...



  3. Dateiversionsverlauf - Outlook Dateien sichern: Moin, Eckdaten: - Windows 10 Home, Version 1511 - MS Office 2013 Ich möchte gerne mit dem Dateiversionsverlauf meine Mails, Kontakte etc. von...



  4. Dateiversionsverlauf Probleme mit öffentlichen Ordnern: Windows 10 Pro - Mehrere Benutzer auf 1 Rechner - Große öffentliche Bibliothek (Bilder) Der Dateiversionsverlauf sichert für JEDEN Benutzer diese...



  5. Ordner mit Passwort sichern - schon wieder nicht!: Man kann noch immer keine Ordner via rechtsklick mit einem Passwort versehen - also sichern. Die Möglichkeit einer Datei bzw. einem Ordner über...


Sucheingaben

windows 10 dateiversionsverlauf user passwort

Mit Dateiversionsverlauf sichern