Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

Diskutiere Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Für Nutzer der Windows 10 Home wird es keine Möglichkeit geben, auf die Aktualisierung des Systems Einfluß zu nehmen. Die Updates und Patches werden also ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Salt
    Standardavatar

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Für Nutzer der Windows 10 Home wird es keine Möglichkeit geben, auf die Aktualisierung des Systems Einfluß zu nehmen. Die Updates und Patches werden also sofort nach der Verfügbarkeit installiert.
    Gewiß ist die schnelle Installation von Sicherheitsupdates grundsätzlich zu empfehlen.
    Ich für meinen Teil sehe aber gerade darin ein Problem, da doch in der Vergangenheit immer wieder Updates von MS kamen, die "danebengegangen" sind. Auch finde ich es unfair, wenn sich diese User nicht mehr gegen Updates für nicht genutzte Programme "schützen" können.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Da warte erst mal ab bis alles endgültig auf dem Markt ist.
    Es werden sich bestimmt wieder einige finden die das "Problem" auf die eine oder andere Art durch unterschiedliche Aktionen lösen werden.

  4. #3
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Es wird sicher eine Möglichkeit geben, das extra zu gestalten. Wobei wir dann beim Haken sind.

  5. #4
    Avatar von maniacu22
    Version
    Windows 10 Pro 64 Bit - Build 1709
    System
    Intel Core i5-3570K, 32 GB RAM, 500 GB Crucial MX200, HIS Radeon HD 5750 Passiv

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    willst du aber, dass "Oma Trude" oder PC-Anwenderin "Anneliese" bewusst ihre automatischen Updates daktivieren können/dürfen? Dann ist das Geschrei wieder groß. Ich bin der Meinung, wer trotz des Wissens auf Home setzt (gesetz dem Fall, dass es auch so eintritt), ist dann selber Schuld und soll sich nicht beschweren. Wer es clever anstellt, holt sich jetzt noch irgendwo günstig eine Win-7-Pro oder Win-8-Pro und kann dann auch kostengünstig auf Win-10-Pro upgraden.

  6. #5
    Salt
    Standardavatar

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    @maniacu22
    willst du aber, dass "Oma Trude" oder PC-Anwenderin "Anneliese" bewusst ihre automatischen Updates daktivieren können/dürfen?
    Nein, sie nicht, aber ich. Bei meinen älteren Verwandten habe ich es auf manuell eingestellt. Weil MS gelegentlich Updates für Grafikkarten usw. anbietet, die der verbauten Hardware nicht gut tun. Auch kann ich so nicht benötigte optionale Updates abwählen. Denn diese von Dir umschriebenen User wissen zum Teil nicht einmal, dass diese Möglichkeit überhaupt besteht. Sie wollen nur online sein, vielleicht einen Brief schreiben, eine E-Mail versenden oder mit den Enkeln/ Kindern über Skype kommunizieren.

  7. #6
    Avatar von wolf66
    Version
    Windows 10 Pro / EP x64 IP
    System
    Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Zitat Zitat von Salt Beitrag anzeigen
    Sie wollen nur online sein, vielleicht einen Brief schreiben, eine E-Mail versenden oder mit den Enkeln/ Kindern über Skype kommunizieren.
    Da ist es z.B nicht nötig ständig die Treiber usw. zu aktualisieren.
    Da muss das einmal eingerichtete System nur laufen und gut ist es.

  8. #7
    Salt
    Standardavatar

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Zitat Zitat von wolf66 Beitrag anzeigen
    Da ist es z.B nicht nötig ständig die Treiber usw. zu aktualisieren.
    Da muss das einmal eingerichtete System nur laufen und gut ist es.
    Sag das MS.

  9. Hallo,
    schau mal hier: Windows Wartungs Tool. Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben. Oftmals ist der PC dann auch schneller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8
    Avatar von raptor49
    System
    Win 10 /32, Win7 / 32, Open Suse 42.2 / 64

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    Zitat Zitat von maniacu22 Beitrag anzeigen
    . Wer es clever anstellt, holt sich jetzt noch irgendwo günstig eine Win-7-Pro oder Win-8-Pro und kann dann auch kostengünstig auf Win-10-Pro upgraden.

    MS / Win und kostengünstig beißen sich aber.

  11. #9
    Avatar von DaTaRebell
    Version
    Windows 10 Enterprise WinToGo
    System
    Samsung RF711, Intel i5, Intel HD 3000 & nVidea 540M

    Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

    MS / Win und kostengünstig beißen sich aber
    @maniacu hat nicht geschrieben, das man sich die Lizenzen bei MS selbst holen muss.
    Auf dem "Markt" werden dir solche billig schon fast nachgeworfen..


Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates

Windows 10 Home - MS verordnet Zwangsupdates - Ähnliche Themen


  1. Windows 10: Microsoft erklärt für Home- als auch Pro-Version die Upgradeberechtigunge: Obwohl Microsoft bereits im Januar verkündet hat, dass ein Upgrade für Windows 7- und Windows 8-Nutzer auf das neue Windows 10 innerhalb des ersten...



  2. Aus Pro wird Home: Eine W8.1 Pro Update Installation auf W 10 10074 : Ergebnis W10 Home, dieses Problem wurde von PC-Welt auch genannt, die haben es mit Eingabe des...



  3. Windows 10: ab Mai vielleicht schon Xbox-Home-Streaming von Spielen möglich: Microsoft hat bereits im Januar diesen Jahres im Rahmen der Vorstellungsveranstaltung von Windows 10 das Feature des Xbox-Home-Streamings...


Sucheingaben

windows 10 zwangsupdates

wie schreibe ich einen brief in windows 10 home