Proxyserver 127.0.0.1:8082 Trojaner ?

Diskutiere Proxyserver 127.0.0.1:8082 Trojaner ? im Viren und Schadsoftware Forum im Bereich Microsoft Community Fragen; Habe zum 2. Mal in Windows 10 mit WLAN den Trojaner(?) gehabt, der bewirkt, daß die Internet-Verbindung auf den Proxyserver 127.0.0.1:8082 umleitet. Habe unter https://www.youtube.com/watch?v=7pCguZb2jcc ...


+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Proxyserver 127.0.0.1:8082 Trojaner ?

    Habe zum 2. Mal in Windows 10 mit WLAN den Trojaner(?) gehabt, der bewirkt, daß die Internet-Verbindung auf den Proxyserver 127.0.0.1:8082 umleitet. Habe unterhttps://www.youtube.com/watch?v=7pCguZb2jcc gefunden, wie ich das über Neustart im gesicherten Modus, Änderung im Registrierungs-Editor (HKEY_CURRENT_USER > SOFTWARE > Microsoft > Windows > CurrentVersion > Internet Settings: ProxyEnable auf 0; ProxyServer ganz löschen) und normalen Neustart zurücksetzte. Jetzt habe ich die Internet-Verbindung (LAN) habe ich auf Automatisches Erkennen gesetzt.Aber: ist das wirklich ein Trojaner? Wenn ja, womit hole ich mir den? Habe alleSicherheits-Updates und den Defender.

  2. Hi,

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Proxyserver 127.0.0.1:8082 Trojaner ?

Proxyserver 127.0.0.1:8082 Trojaner ? - Ähnliche Themen


  1. Krypto-Trojaner Locky: Was tun gegen den Windows-Schädling: Vorsicht beim Öffnen von E-Mail Anhängen; Krypto-Trojaner Locky: Was tun gegen den Windows-Schädling | heise Security Nachtrag Gibt...



  2. ACHTUNG! Trojaner als falsches Windows Update: Hallo Community! Folgendes habe ich heute im Videotext bei VOX (Seite 426) und RTL (Seite 437) gefunden: 8471



  3. Erpressungs-Trojaner TeslaCrypt gibt auf: Master-Schlüssel veröffentlicht: Erpressungs-Trojaner TeslaCrypt gibt auf: Master-Schlüssel veröffentlicht | heise Security



  4. Erpressungs-Trojaner Petya geknackt, Passwort-Generator veröffentlicht: Erpressungs-Trojaner Petya geknackt, Passwort-Generator veröffentlicht | heise Security