Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?

Diskutiere Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo Zusammen, Ich habe ein Problem mit der Aktivierung meines neu aufgesetzten Windows 10 Pro (64-bit) Systems. Ich habe zwei legale Windows 7...

Manu El Malik

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
4
Ort
Gotha
Version
Windows 10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.214)
System
H77M-D3H, F14-Bios, i5-3470 CPU @ 3.20GHz - 3.60GHz, 24 GB DDR3 RAM, Intel(R) HD Graphics
Hallo Zusammen,

Ich habe ein Problem mit der Aktivierung meines neu aufgesetzten Windows 10 Pro (64-bit) Systems.

Ich habe zwei legale Windows 7 Seriennummern (Professional (x64) und Ultimate (x64) ). Die Professional Lizenz habe ich schon vor längerer Zeit in eine Digitale Lizenz für Windows 10 umgewandelt und diese Windows 10 Pro (64-bit) Installation ist seither auf einem virtuellen System installiert und aktiviert.

Nun wollte ich endlich mein eigentliches Host-System upgraden und habe dazu gleich eine neu Crucial MX500 1TB SSD anstelle meiner alten 1TB HDD eingebaut und Windows 10 in der aktuell zur verfügung stehenden Version installiert. (An dieser Stelle muss ich leider gestehen, ich weiß garnicht mehr ob ich den alten Windows 7 Ultimate Product-Key während der Installation eingegeben habe oder nicht. :()

Die Aktivierung war meiner Meinung nach auch am Anfang ohne Probleme möglich. Ich habe nach der Installation ein lokales Konto erstellt und dieses dann direkt an meinen Microsoft-Konto gekoppelt. Windows war dann auch erst einmal aktiviert. Aber irgendwie wurde mir dann in meinem Microsoft-Konto seltsamerweise zwei neu Geräte angezeigt - statt wie erwartet einem. Also konkret Meine VM-Virtual-Box Installation, meine Windows Phone Lizenz, ein PC auf welchem ich mich auch auf Arbeit mit meinem Microsoft-Konto anmelden kann und zusätzlich stand dann dort plötzlich mein Studio-PC (Host) und ein weiterer PC desen Bezeichnung ich mir leider nicht gemerkt habe. Da ich das Handy nicht mehr habe, weil es defekt ist und den Arbeits-PC so nicht mehr verwende, weil ich das Konto dort gelöscht habe, habe ich dann einfach mal die überflüssigen Geräte entfernt um etwas mehr Übersicht zu haben. Den unbekannten PC (hier vermute ich, dass er evtl. durch die Eingabe der Seriennummer beim Setup da war) habe ich dann ebenfalls entfernt. Und weil danach meine Aktivierung auf dem Host-System irgenwie doch futsch war, habe ich auch mein Microsoft-Konto wieder entkoppelt und somit war auch der Studio-PC nicht mehr zu sehen.

Ich habe dann mehrfach vergeblich versucht die Lizenz über die Problembehandlung (Hardwaretausch) auf mein Host-PC zu transferieren. Aber leider kommt immer wieder die Meldung, dass Windows auf diesem PC nicht aktiviert werden kann.

Ich habe letzte Nacht die Windows 7 Ultimate Lizenz erneut auf einem virtuellen System aktiviert (telefonische Reaktivierung) und danach auf Windows 10 aktualisiert. Das hat auch alles ohne Probleme funktioniert. Auch das andere virtuelle System mit dem Windows 7 Professional (+ Upgrade auf Windows 10 Pro) läuft weiterhin ganz normal. In beiden Systemen ist die jeweilige Windows 7 Seriennummer sowie die Digitale Lizenz hinterlegt. Aber auf meinem Host System lässt sich keine Seriennummer mehr eintragen bzw. übertragen. Ich wähle eines der beiden virtuellen Systeme aus aber Windows sagt weiter, dass es auf diesem PC nicht aktiviert werden kann. Obwohl es das ja schon einmal war und die Windows 7 Ultimate Lizenz auch immer auf dieser Hardware lief.

Soll ich jetzt wirklich mein neu aufgesetztes System wieder platt machen, Windows 7 Ultimate installieren, aktivieren und das Windows 10 Upgrade erneut darüber spielen? :eek:

Die Sache ist, ich habe nach der Neuinstallation bei mir auf dem PC alle anderen Programme die ich für meine Musikproduktion brauche ohne Probleme aktiviert bekommen. Nur Microsoft und seinen Digitalen Lizenzen stellen mich wieder vor schier unlösbare Herausforderungen. Ich habe nämlich neben dem Upgrade auf die 1 TB SSD auch gleich von WIndows 7 Ultimate auf Windows 10 Pro, sowie Ableton Live 8 Suite auf Ableton Live 10 Suite gewechselt und habe natürlich auch alle anderen VST-Plug-In-Bundles gleich neu installiert. Alles eingebunden, angepasst usw.

Das heißt, das letzte was ich jetzt will ist mein System neu aufsetzten um ein altes Betriebsystem nochmal zu aktualisieren.

Ich hoffe jemand versteht das Problem und weiß einen effizienten Lösungsweg.
 

Manu El Malik

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
4
Ort
Gotha
Version
Windows 10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.214)
System
H77M-D3H, F14-Bios, i5-3470 CPU @ 3.20GHz - 3.60GHz, 24 GB DDR3 RAM, Intel(R) HD Graphics
Danke für den Hinweis, aber wenn die Lösung da zu finden währe hätte ich sie sicher schon gefunden. Leider wurde ich 2012/13 im Microsoft Answers Forum blockiert, weil ich mich damals nach den Alternativen nach dem Wegfall der Hardwareprofile erkundigt habe. Ich bin damals direkt von XP auf Win7 umgestiegen und wollte jetzt direkt auf Windows 10 aktualisieren. Aber eben in einem Ritt mit dem Einbau der neuen SSD und dem Upgrade meiner Produktionsumgebung.

Ich warte jetzt auf die Antwort vom Microsoft Answer Desk. Denen habe ich jetzt erst einmal die Seriennummern, COAs und Rechnungen zugeschickt. Was für ein Aufwand! :wacko
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Manu El Malik

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
4
Ort
Gotha
Version
Windows 10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.214)
System
H77M-D3H, F14-Bios, i5-3470 CPU @ 3.20GHz - 3.60GHz, 24 GB DDR3 RAM, Intel(R) HD Graphics
Ergibt das für Irgendwen hier Sinn, dass ich Windows 10 Pro installieren soll um Windows 10 Pro mit einer Digitalen Lizenz für Windows 10 Pro zu aktivieren?

Windows 10 aktivieren.png


Ich komm echt mit dem MS-Lizenz-Management nicht klar... :eek:

- - - Aktualisiert - - -

Wenn ich über den Hardware-getauscht-Link gehe kann ich nur den virtullen PC auswählen, danach bekomme ich eine Meldung, dass Windows aktiviert ist. Aber egal wie oft ich neu starte, mich an oder abmelde oder mein Microsoft-Konto löse und wieder hinzufüge. Der Status bleibt der gleiche.

Windows 10 erneut aktivieren.png

Auf dem virtuellen Rechner habe ich mein Konto ebenfalls gelöst etc. Hab auch versucht das Gerät wieder aus meinem Microsoft-Konto zu entfernen, aber nichts da. Keine Änderung beim Aktivierungszustand meines Host-Systems. Anscheinen soll ich meine Lizenzen nurnoch auf virtuellen Rechnern nutzen können... :cheesy
Vom Microsoft Answer Desk kahm bis jetzt noch keine Antwort und ich denke auch nicht dass da noch was kommt. :confused:
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.112
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Umgekehrt wird ein Schuh draus:
Du hast mit der Aktivierung der VM dem Host eine zusätzliche Lizenz zugefügt. Denn der Hardwarehash, der bei der Aktivierung im MS Konto hinterlegt wird, ist für Host und VM wohl der gleiche. Und da liegt das Problem.
 

Manu El Malik

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
12.01.2016
Beiträge
4
Ort
Gotha
Version
Windows 10 Pro 64Bit -1709 (Build 16299.214)
System
H77M-D3H, F14-Bios, i5-3470 CPU @ 3.20GHz - 3.60GHz, 24 GB DDR3 RAM, Intel(R) HD Graphics
Nach einem weiteren Telefonat mit dem Answer Desk habe ich nun einen neuen Produktschlüssel für Windows 10 Pro und mein Studio - PC verfügt endlich wieder über eine gültige Aktivierung. :D

Wieso und warum das mit dem alten Product Key so nicht ging weiß ich zwar immer noch nicht. Das ist am Ende jetzt aber auch egal.
Thread kann also gern geschloßen werden...

- - - Aktualisiert - - -

Umgekehrt wird ein Schuh draus:
Du hast mit der Aktivierung der VM dem Host eine zusätzliche Lizenz zugefügt. Denn der Hardwarehash, der bei der Aktivierung im MS Konto hinterlegt wird, ist für Host und VM wohl der gleiche. Und da liegt das Problem.

Vielen Dank für den Versuch mir das MS-Lizenz-System noch einmal zu erklären, aber ich glaube ich werde es einfach nie verstehen. :D
Ich habe so viele Software-Lizenzen, aber Microsoft ist halt anders.

Das Problem war sicher der Hardwarehash, aber ich hatte ja dann noch einmal Windows 7 Ultimate auf einer anderen Platte direkt auf meinem System installiert und da ging die Aktivierung auch wieder. Aber beim übernehmen der Lizenz auf die Installation auf der neuen Platte ging halt trotzdem so nicht. Bzw. war eine Lizenz da, die konnte aber sicher nicht aktiviert werden, weil kein Product Key registriert war. Also so oder so ähnlich. :blink

Trotzdem Danke für die Unterstützung und einen schönen Tag noch!
 
Thema:

Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz?

Zwei Product-Keys! / Eine Digitale Lizenz? - Ähnliche Themen

Digitale Lizenz wiederverwenden: Schönen guten Tag, ich habe mir einen neuen Laptop zugelegt, da mein alter Desktop-PC seinen Geist aufgegeben hatte. Wie dem auch sei. Auf...
WIndows 10 Digitale Lizenzen: Hallo. Ich habe mehrere Lizenzen für Windows 10 und würde gerne nachsehen wie viele Lizenzen bei Microsoft digital hinterlegt sind bzw. auf...
Product Key ändern in Einstellungen - Aktivierung funktioniert nicht: Moin zusammen, ich habe einer Freundin ein gebrauchtes Notebook organisiert, mit vorinstallierten Win 10 Home. Das wollte ich upgraden auf Win 10...
Aktivieren mit digitaler Lizenz: Hallo, Ich habe für Testzwecke Windows 10 Home in einer VM installiert. Der Aktivierungsstatus auf dem PC selbst scheint ok (Unter...
Übertragen von im Store gekaufter digitaler Lizenz: Hallo, ich habe vor 5 Jahren ein Windows 10 Pro neu installiert und eine digitale Lizenz im Store gekauft. Ich besitze also weder einen...

Sucheingaben

windows 7 auf windows 10 upgraden

,

digitale Lizenz Windows

,

windows 7 lizenz in mehrere digitale lizenzen umwandeln

Oben