zusätzliche Festplatte die xte

Diskutiere zusätzliche Festplatte die xte im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Guten Morgen liebe Computerwelt, ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Computer. Ich möchte den Rechner mit drei internen SATA...
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Guten Morgen liebe Computerwelt,

ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Computer.

Ich möchte den Rechner mit drei internen SATA Festplatten betreiben.

Jede einzelne dieser Festplatten wird im Rechner allein oder extern per USB erkannt und ich kann damit arbeiten.

Es gelingt mir jedoch nicht, mehr als eine interne Platte zu benutzen.
Abgesehen von der Platte mit dem Betriebssystem werden alle anderen Platten gar nicht oder nur als unformatierter Datenträger erkannt.

Hat jemand eine Idee, wie ich die drei Festplatten intern betreiben kann ? Das Betriebssystem Win10 soll dabei auf einer SSD liegen.


Update:

Ich habe nun Win10 auf der SSD als Hauptplatte laufen.

Intern wurde eine 4TB Sata-Platte angeschlossen. Diese Platte hat eine Partition, und auf der befinden sich auch schon Daten.

Wird diese Platte als externe angeschlossen, funktioniert sie reibungslos.

Nun als Interne angeschlossen zeigen sich folgende Dinge:
1. Arbeitsplatz
- die Platte hat einen Laufwerksbuchstaben
- das Symbol der Platte ist hellgrau
- die Platte wird als Wechseldatenträger angezeigt
- bei Doppelklick kommt "Legen Sie einen Datenträger in das Wechseldatenträger ein"
- bei Eigenschaften wird sowohl belegt als auch frei mit 0Bytes angezeigt

2. Gerätemanager:
- die Platte wird als ATA-Laufwerk angezeigt
- "Das Gerät funktioniert einwandfrei."

3. in der Datenträgerverwaltung:
- die Platte wird als Datenträger 1 mit richtiger Größe angezeigt
- es zeigen sich jedoch zwei Bereiche (a) fehlerfrei, GPT-Schutzpartition, blauer Balken (B) nicht zugeordnet, schwarzer Balken
- per Rechtsklick bekomme ich in beiden Bereichen keine Optionen zur Verfügung gestellt

Auch die GEschichte mit ahci habe ich probiert.
IN der Regisrty und im Bios alles auf ahci umgestellt.

Danach kommt eine Endlosschleife beim Booten, da ein Fehler vorliegt.

Im Bios wieder auf IDE gestellt und Windows wird wie gewohnt geladen.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Dank und Gruß
Robert
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Man sollte den SATA-Gerätemodus nach der OS-Installation nicht von IDE auf AHCI umstellen, was für eine SSD aber die einzig richtige Einstellung wäre, sondern nur vor der OS-Installation. Wenn Du Pech hast, wird die Platte nämlich nicht mehr erkannt

Ich würde also vorschlagen, eine Festplatte mit der AHCI-Einstellung neu mit Betriebssystem einrichten.
Dann mit dieser Platte starten und in der Datenträgerverwaltung die anderen Festplatten ansehen und ggf. Laufwerksbuchstaben hinzufügen, so werden auch die anderen Platten überhaupt erst nutzbar.

Wenn Du die Partitionen komplett löschen willst, also auch die GPT-Schutz-Partition, dann gelingt das sehr einfach mit dem Befehl "diskpart", der im Admin-Eingabemodus zu starten ist. Doch Vorsicht: bei falscher Auswahl des Laufwerks gehen alle Daten unwiederbringlich verloren.

Die Befehle für diskpart erscheinen nach Eingabe von "?" (ohne Anführungszeichen natürlich)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Moin,

es gelang nun, den ahci-Modus im BIOS zu aktivieren, so dass der
Controler im Harwaremanager auch als funktionierender
SATA AHCI-Controller angezeigt wird.

INsofern sollte die Platte ja nun auch in diesem Modus laufen...oder?

WInke
 
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
klar, wenn Du mit dem AHCI-Modus auch starten kannst, ist ja alles OK. Falls nein, muss eine Neuinstallation gemacht werden.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.572
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Natürlich kann man nachträglich auf AHCI umstellen - wenn zuerst IDE eingestellt war. Das ist lediglich eine Treiberfrage und wenn in Windows der entsprechende Treibermodus eingestellt wurde, dann funktioniert das auch.

Ehemals externe Platten intern anzuschliessen und dann auch gleich zu nutzen, das geht aber regelmässig in die Hose. Weil die Controller oft eine 4K Emulation nutzen, um die Platte kompatibel zu älteren Systemen zu machen und die Platte tatsächlich 512 Bytes grosse Sektoren nutzt. Daran scheitert aber dann der interne Betrieb. Das bedeutet, die Platte müsste erst einmal komplett platt gemacht werden, damit sie dann während der fälligen Neueinrichtung von Windows für den internen Betrieb eingerichtet wird.

Ausserdem ist nach dem Einbau in der Datenträgerverwaltung erst einmal mit rechts ins graue Feld vor der Partitionsanzeige zu klicken und eine Initialisierung vorzunehmen.
 
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Ich kann starten und das System läuft auch sauber.

Nur eben die zusätzlichen Platten nicht...schnieft und sucht Hammer :D
 
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
haben die zusätzlichen Platten denn im Explorer Laufwerksbuchstaben oder werden sie gar nicht angezeigt?
Falls sie Buchstaben haben, könnte eine falsche Formatierung wie sie der Alex beschrieben hat, die Ursache sein, dann hilft nur Partitionen löschen und neu formatieren.
Wie das am zuverlässigsten geht, habe ich mit "diskpart" ja oben beschrieben. (kannst Du natürlich auch in der Datenträgerverwaltung machen, bis auf die GPT-Partition)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
940
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Das gleiche Problem hatte ich mit einer externen 3 TB Platte. Musste auch alle Daten sichern und danach in meinem PC einbauen.
Ist das richtig, dass es dieses Problem bei externe 2 TB (und kleinere) Festplatten nicht gibt ?

Natürlich kann man nachträglich auf AHCI umstellen - wenn zuerst IDE eingestellt war. Das ist lediglich eine Treiberfrage und wenn in Windows der entsprechende Treibermodus eingestellt wurde, dann funktioniert das auch.

Ehemals externe Platten intern anzuschliessen und dann auch gleich zu nutzen, das geht aber regelmässig in die Hose. Weil die Controller oft eine 4K Emulation nutzen, um die Platte kompatibel zu älteren Systemen zu machen und die Platte tatsächlich 512 Bytes grosse Sektoren nutzt. Daran scheitert aber dann der interne Betrieb. Das bedeutet, die Platte müsste erst einmal komplett platt gemacht werden, damit sie dann während der fälligen Neueinrichtung von Windows für den internen Betrieb eingerichtet wird.

Ausserdem ist nach dem Einbau in der Datenträgerverwaltung erst einmal mit rechts ins graue Feld vor der Partitionsanzeige zu klicken und eine Initialisierung vorzunehmen.
 
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Hi,

im Explorer hat das Laufwerk einen Buchstaben und wird als Lokaler Datenträger angezeigt.

Bei Doppelklick wünscht der Rechner nun eine Formatierung.
In der Datenträgerverwaltung wird die Platte mit drei Partitionen (welche sie aber nicht hat) angezeigt.
Davon zwei ohne Buchstaben.

Was mich dabei wundert ist eben, dass die Platte, wenn sie als externe angeschlossen wird, am gleichen Rechner einwandfrei läuft.

Formatieren wäre die letzte Lösung, da ich zuvor knapp 3TB Daten sichern müsste...

Winke

Habe das Problem mit drei Platten: 500MB, 3TB und 4TB.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
wenn drei Partitionen angezeigt werden sind auch drei vorhanden, Das sind meist versteckte Partitionen ohne LW-Buchstaben, die von W7 100 MByte, von W8 350 MByte und von W10 500 MByte groß sind, oder Wiederherstellungs-Partitionen des Computerherstellers.
Um ein Formatieren wirst Du nicht herum kommen, zuvor würde ich aber alle Partitionen löschen (dispart und clean).

Sind das denn start-fähige Platten oder hast Du die irgendwann als USB-Sicherungslaufwerk umkonfiguriert?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
940
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
areiland hat es schon richtig erklärt ! Mir blieb auch nur die Möglichkeit die Platte vorher zu sichern und danach die Partitionen zu löschen und neue zu erstellen.

Hi,

im Explorer hat das Laufwerk einen Buchstaben und wird als Lokaler Datenträger angezeigt.

Bei Doppelklick wünscht der Rechner nun eine Formatierung.
In der Datenträgerverwaltung wird die Platte mit drei Partitionen (welche sie aber nicht hat) angezeigt.
Davon zwei ohne Buchstaben.

Was mich dabei wundert ist eben, dass die Platte, wenn sie als externe angeschlossen wird, am gleichen Rechner einwandfrei läuft.

Formatieren wäre die letzte Lösung, da ich zuvor knapp 3TB Daten sichern müsste...

Winke
 
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
So...

nach einem Tipp gab es noch ein kleines Experiment:

- Board wieder auf IDE gestellt
- zwei von den alten Platten rein
- Systemplatte wird erkannt und das Win7-System läuft sauber
- bei der zweiten wieder die Ignoranz vom system, also das o.g. Problem

Sollte also ein Boardproblem sein...oder?

Winke

Nachtrag zum Board:

Es handelt sich um ein ASRock > H67DE3
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Neuer Tag...neue Versuche.

1. Win10 gestartet
2. PLatte als extern angeschlossen
3. die (shcon mit Daten gefüllte Platte) wurde als unformatiert erkannt
4. Platte formatiert, mit richtiger Größe 4TB
5. Platte als interne angschlossen
6. Arbeitsplatz: Platte wird als unformatierter Datenträger ohne Dateisystem angezeigt
7. Formatieren möglich, allerdings nur mit 521 GB
8. Dateiträgerverwaltung zeigt diese Platte nun wie folgt an
a) fehlerfreie primäre aktive Partition mit 1117 GB
b) fehlerfreie primäre Partition "GB RAW" mit 521 GB
c) zwei Bereiche nicht zugeordnet mit 930 und 1677 GB

Die Bereiche c liegen jeweils vor und nach der aktiven Partition.
Beim 930GB Bereich aus (c) kann ich ein neues einfaches Volume erstellen.
Beim zweiten Bereich aus (c) geht gar nichts...



Ich verstehe die Welt nicht mehr...
 
R

robertmd

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
9
Version
Windows 10
Und wieder ein kleiner Fortschritt:

Es gelang mir nun eine Partition mit 2TB zu erstellen und zu formatieren.

Der zweite Bereich mit knapp 1,7 TB kann weiterhin nicht benutzt werden...
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
940
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ich glaube, man muss die Platte in GPT umwandeln und danch in NTFS formatieren ! Dann steht die volle Kapazität wieder zur Verfügung.

Datenträger.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
AVF

AVF

Gesperrt
Mitglied seit
27.12.2015
Beiträge
475
Version
W10 pro 1511 Treshold 2
System
diverse
Warum machst Du nach meinem Tipp nicht auf der W7-Platte die ja läuft alleine also ohne die anderen anzuschließen eine Clean-Install auf Windows 10?

Dann kannst Du nach Datensicherung alle anderen Platten "platt!" machen (diskpart) und sie dann nach und nach wieder einbauen und so verwenden, wie Du es möchtest.
Mein Tipp wäre,, die schnellste (nicht unbedingt die größte) für die finale W10 Installation zu verwenden.
Vor der Installation im BIOS SATA wieder auf AHCI einstellen, denn GPT ist nach löschen mit diskpart auch verschwunden und der gesamte Bereich steht auf allen Platten wieder zur Verfügung.
 
Thema:

zusätzliche Festplatte die xte

Sucheingaben

zusätzliche Festplatte in win10

zusätzliche Festplatte die xte - Ähnliche Themen

  • Peer to Peer zusätzlich zum LAN

    Peer to Peer zusätzlich zum LAN: Hallo, ich habe ein Netzwerk mit etlichen Geräten an einer FritzBox und möchte 2 meiner PC zusätzlich direkt miteinander verbinden, um einen...
  • Zusätzliches Mail Konto

    Zusätzliches Mail Konto: Hallo, ich habe ja ein Microsoftkonto, kann ich eigentlich ein zusätzliches Mail-Konto über Microsoft anlegen ? Gruss Thomas
  • Tabelle und zusätzliche Überschrift auf eine Seite

    Tabelle und zusätzliche Überschrift auf eine Seite: Hallo, in einem Word 2016 Dokument gibt es Tabellen die teilweise die ganze Seite (Höhe) einnehmen. Jetzt möchte ich zusätzlich direkt über der...
  • Zusätzlich zu Windows 7/Ubuntu auf Festplatte Windows 10 auf SSD installieren

    Zusätzlich zu Windows 7/Ubuntu auf Festplatte Windows 10 auf SSD installieren: Ich habe auf meinem gegenwärtigen Rechner eine Festplatte mit 2 Partitionen, davon eine mit Windows 7 und eine mit Ubuntu die Auswahl des...
  • Nach Update auf Win 10 1703, eine zusätzliche Partition auf Festplatte,USB-Root-Hub auswerfen

    Nach Update auf Win 10 1703, eine zusätzliche Partition auf Festplatte,USB-Root-Hub auswerfen: Hallo, nachdem ich gestern auf Win 10 Pro Version 1703 upgedatet habe, habe ich eine Partition mehr auf der Festplatte, Unknown 835MB groß 355MB...
  • Ähnliche Themen

    Oben