Zugriff auf Netzwerkfreigaben von Vista und Win7

Diskutiere Zugriff auf Netzwerkfreigaben von Vista und Win7 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Ein schönes Hallo an alle, ich habe seit heute auch mein erstes Gerät mit Windows 10 und muss sagen, grundsätzlich finde ich es sehr gelungen...
S

Simon

Ein schönes Hallo an alle,

ich habe seit heute auch mein erstes Gerät mit Windows 10 und muss sagen, grundsätzlich finde ich es sehr gelungen. Leider kämpfe ich nun aber seit 2 Stunden damit, auf meine Freigaben unter Windows Vista oder Windows 7 zugreifen zu können. Der Rechner wird im Netzwerkangezeigt, nach Doppelklick darauf erscheint aber immer die Meldung:
"Auf \\SERVER kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung, diese Netzwerkressource zu verwenden.
Anmeldung fehlgeschlagen: Der Benutzer besitzt nicht den benötigten Anmeldetyp auf diesem Computer."
Ich kann aber trotzdem nicht erkennen, was die Ursache ist.

Die Anmeldung auf dem Win10-Rechner erfolgt mit lokalem Konto, nicht über das Microsoft-Konto. Benutzername und Passwort ist dasselbe wie auf dem Server. Der Zugriff aber vom Konto "Adminstrator" aus funktioniert jedoch.
Welche Einstellung unterbindet einen entsprechenden Zugriff für andere Konten, bzw. wie kann ich diesen zulassen?
Ich bin für jeden Tipp dankbar.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Um deine Frage beantworten zu können, wäre es hilfreich, wenn du mehr Infos zu deiner Konfiguration (Hardware!) geben würdest. Die genaue Version deines Betriebssystems sowie (bei Upgrade) das Alter des Vorgängersystems wären nützliche Informationen zu deiner Software! Und falls du Sicherheitssoftware nutzt, wären genauere Angaben ebenfalls wünschenswert!
 
S

Simon

Der Server ist ein älterer Desktop-PC mit Intel Core 2 Duo, der auf Windows Vista läuft.

Das Gerät, mit dem ich Probleme habe ist ein Acer Switch 11, den ich seit gestern besitze. Ich habe ihn heute auf Windows 10 upgegradet. Das Problem bestand allerdings bereits mit 8.1, doch habe ich mich nicht darum bemüht, da ich ihn eh updaten wollte.
Die Ursache sollte an diesem Notebook liegen, da die Freigaben von anderen PCs und Notebooks (Windows Vista und 7) und Tablet und Handys (Android und WindowsPhone) problemlos erreicht werden können.

Die Rechner sind alle in der selben Arbeitsgruppe, kein Heimnetzwerk und die Freigaben erfolgen über Benutzername und Passwort mit individuellen Berechtigungen.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Das Problem bestand allerdings bereits mit 8.1, doch habe ich mich nicht darum bemüht, da ich ihn eh updaten wollte.
Ziemlich naive Einstellung. Ein Upgrade ist keine Reparatur. Beseitige erstmal die Fehler in Kachel8 und dann beachte diese Anleitung!
 
S

Simon

Als naiv halte ich das nicht. Es war die bewusste Entscheidung ein neues, unberührtes Betriebssystem zuerst upzugraden bevor ich mich mit der Systemkonfiguration auseinandersetze, die nach dem Upgrade sowieso wieder anders ist.

Zur konkreten Problemlösung:
Gibt es seit Win8/10 neue Sicherheitseinschränkungen, die ein Zugriff auf Dateifreigaben im klassischen Modus verhindern?
Ich habe im CMD-Modus meines normalen Benutzers den Befehl net use Z:\ \\server\daten versucht, erhalte dann aber wieder die Meldung:
"Der Benutzer besitzt nicht den benötigten Anmeldetyp auf diesem Computer."
Dieselbe Meldung kommt auch wenn ich cmd.exe als Admin ausführe.
Jedoch funktioniert es unter dem System-Benutzer "Administrator".
Irgendeine Funktion muss daher für andere Benutzer diese Zugriffsart unterbinden.

Danke für produktive Hilfe.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
Es war die bewusste Entscheidung ein neues, unberührtes Betriebssystem zuerst upzugraden bevor ich mich mit der Systemkonfiguration auseinandersetze, die nach dem Upgrade sowieso wieder anders ist.
So, wie du es schreibst, wäre dein Kachel8 neu und unberührt gewesen. Das hast du sicher anders gemeint!?
Die bewusste Entscheidung war jedenfalls falsch. Beim Upgrade des Betriebssystems kannst du nicht erwarten, dass vorhandene Fehler verschwinden.
Es wäre besser gewesen, diese vorher zu beseitigen, aber das ist wohl nun nicht mehr zu ändern!?
OK, versuchen wir mal, dem Fehler auf die Spur zu kommen: Hast du mal die oben von mir verlinkte Anleitung durchgesehen? Kannst du Angaben machen zu den dort genannten Hinweisen, also z. B. Sicherung vorhanden? Tuningtools? AV-Software?
 
S

Simon

Win8 war tatsächlich unberührt. Der Rechner meldete direkt nach der ersten Inbetriebnahme die Möglich auf Windows 10 aufzurüsten. Eine Sicherung war daher auch nicht erforderlich - es gab noch nichts zu sichern. Tuningtools setze ich generell nicht ein und AV-Software wurde erst nach dem Update installiert.

Mir ist aber unklar, wieso dieses Update dafür verantwortlich sein soll.
Dass die Funktion grundsätzlich funktioniert, zeigt doch die Zugriffmöglichkeit über den Benutzer "Administrator". Mit meinem normalen Benutzer kann ich auch auf meine NAS-Laufwerke an der Fritzbox zugreifen. Nur die Freigaben unter Win7- und Vista-Rechnern sind nicht erreichbar.
Was ich bisher geprüft habe sind die LAN Authentifizierungsmethoden sowie die Adminfreigaben. Weitere Einstellungen in secpol.msc würde ich gerne prüfen, habe aber das Problem dass dieses auf dem System nicht vorhanden ist.
 
g202e

g202e

Gesperrt
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.829
Version
Win10Prof-64-bit
System
4-Kern AMD, 8GB, onboard-Grafik Intel
OK, dann habe ich das falsch verstanden; was aber wohl verständlich ist, wenn du erst schreibst, schon in Kachel8 Probleme gehabt zu haben und dann von "neu, unberührt" sprichst..
Oder wolltest du zum Ausdruck bringen, dass es im neuen, unberührten Kachel8 Probleme gab?

Ich hatte Kachel8 nur zum Test installiert; einfach um mitreden zu können bzw. Freunden, welche einen neuen PC mit Kachel-BS erwarben, helfen zu können.
Ich habe da also nicht viel damit gemacht, aber der Zugriff auf alle anderen Geräte im Netzwerk hat eigentlich immer irgendwie geklappt. Ich arbeite allerdings NUR mit lokalen Konten und den (selbsterstellten) Admin-Benutzer gibt es ausnahmslos auf ALLEN Geräten mit identischem PW.

Wieso gibt es bei dir kein secpol.msc? Bei mir gibt es das.
 
G

Gast

Secpol gibts auf Home-Editionen nicht.
Das Problem ist, dass Windows 10 eine neue Sicherheitsrichtlinie hat.
Das bedeutet, dass, wenn man auf einen fremden Rechner zugreift, eben nicht einfach nach Name und Passwort gefragt wird, sondern automatisch Name und Passwort des eigenen Rechners für die Anmeldung auf dem fremden Rechners übermittelt werden. Kennt dieser den Account nicht, kommt diese Fehlermeldung.
Man muss dem eigenen Rechner sagen, dass er bei der IP-Adresse des fremden Rechners einen bestimmten User verwenden soll.
Wie das geht, muss ich erst nochmal googeln, das ist schon eine Weile her.
Secpol.msc ist bei Win Pro Rechnern die richtige Stelle
Ich glaube, das muss man bei
Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Anmeldeinformationsverwaltung
einstellen
 
MaxMeier666

MaxMeier666

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2015
Beiträge
2.914
Mal ganz davon abgesehen, dass du hier einen ganz schön alten Thread wieder belebst...

wenn man auf einen fremden Rechner zugreift, eben nicht einfach nach Name und Passwort gefragt wird, sondern automatisch Name und Passwort des eigenen Rechners für die Anmeldung auf dem fremden Rechners übermittelt werden. Kennt dieser den Account nicht, kommt diese Fehlermeldung.
Da hast du sicher etwas falsch verstanden!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.523
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Normalerweise nimmt man bei Rechnern, auf denen der eigene Nutzer nicht angelegt ist, den Benutzer "Gast". Der ist immer vorhanden und soilte den Zugriff erlauben.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
2.246
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
1909 (Build 18363.720)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 250GB int. SSD + ca. 20TB extern an diversen USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
Oder man greift auf die administrative Freigabe zu, sofern man den Usernamen und Passwort kennt.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
27.523
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Oder eben die administrativen Freigaben. Das sind aber Dinge, die man ohnehin wissen sollte, wenn man unbedingt auf Freigaben zugreifen will.
 
Thema:

Zugriff auf Netzwerkfreigaben von Vista und Win7

Sucheingaben

win7 Benutzeranmeldung erscheint nicht für netzwerkrechner

,

anmeldetyp auf Computer

,

win 7 der benutzer besitzt nicht den benötigten anmeldetyp

,
der benutzer besitzt nicht den benötigten anmeldetyp auf diesem computer win10
, Aspire Switch 10 keine netzwerfreigabe, Sie haben eventuell keine Berechtigung Windows 7 Freigabe, von einem windows 10 rechner auf einen vista rechner zugreifen, netzwerk mit vista pc auf win 10 pc zugreifen, windows 10 der benutzer besitzt nicht den benötigten anmeldetyp auf diesem computer, zugriff vista auf windows 10, Win 10PC auf Vista PC zugreifen
Oben