YouTube testet die aus der mobilen Variante bekannte Bild-in-Bild-Funktion seiner Videos nun auch in der Web-Version

Diskutiere YouTube testet die aus der mobilen Variante bekannte Bild-in-Bild-Funktion seiner Videos nun auch in der Web-Version im IT-News Forum im Bereich Community; Betrachtet man ein YouTube-Video auf dem Smartphone, sollte schon einmal aufgefallen sein, dass dieses während der Suche nach neuen...
Betrachtet man ein YouTube-Video auf dem Smartphone, sollte schon einmal aufgefallen sein, dass dieses während der Suche nach neuen YouTube-Inhhalten bereits in einem separat schwebenden Fenster, also in einem Bild-in-Bild-Fenster betrachtet werden kann. Eine solche Funktion könnte nun auch für die Desktop-Version geplant sein, da YouTube derzeit einige Test-Accounts damit ausgestattet hat





Das zu Google gehörende Video-Portal YouTube ist derzeit damit beschäftigt, eine aus der mobilen Version bekannten, sehr nützliche Multi-Tasking-Funktion nun auch auf die Desktop-Version zu portieren. Die Rede ist von der Bild-in-Bild-Wiedergabe von Videos, welche auf Android- sowie auch iOS-Geräten eher aus der Not heraus entstanden ist, da diesen Geräten die Multi-Tasking-Fähigkeiten ihrer Desktop-Pendants fehlen.

Die Funktion beinhaltet, dass ein angewähltes Video in einem kleinen, schwebenden Fenster (Bild-in-Bild) abgespielt wird, während der Nutzer weiter durch die YouTube-Welt stöbert. Laut den Kollegen von engadget.com soll diese Funktion derzeit auch für die Desktop-Version getestet werden, welches aktuell aber nur einigen wenigen Test-Accounts zur Verfügung steht.

Ob das neue Feature bei den Testern auf Akzeptanz stößt und somit auch tatsächlich umgesetzt wird, bleibt abzuwarten. Unklar ist zum aktuellen Zeitpunkt auch noch, ob dieses Feature, wenn es denn eingeführt werden wird, sämtlichen Nutzern, oder nur Premium-Nutzern zur Verfügung stehen wird.

Meinung des Autors: Da ich relativ selten über das Smartphone YouTube-Videos ansehe, ist mir dieses Feature natürlich auch erst in den vergangenen Wochen aufgefallen. Auch wenn ich sagen muss, dass es auf einem Smartphone durchaus eine Daseinsberechtigung genießt, kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dieses auch in der Destop-Version zu nutzen. Nicht alles, was für das Smartphone geeignet ist, muss gleichermaßen für den Desktop geeignet sein. Bestes Beispiel ist die Touch-Unterstützung. Was haltet ihr von der möglichen Desktop-Funktion der Bild-in-Bild Unterstützung bei YouTube-Videos?
 
  • YouTube testet die aus der mobilen Variante bekannte Bild-in-Bild-Funktion seiner Videos nun auch in der Web-Version Beitrag #2
C

chakkman

Oh no... das nervt mich schon auf dem Smartphone. Hoffentlich kann man das abschalten. :D
 
Thema:

YouTube testet die aus der mobilen Variante bekannte Bild-in-Bild-Funktion seiner Videos nun auch in der Web-Version

YouTube testet die aus der mobilen Variante bekannte Bild-in-Bild-Funktion seiner Videos nun auch in der Web-Version - Ähnliche Themen

Chrome Kurztipp - Medien im Browser mit Schnellzugriff steuern und Schnellzugriff frei platzieren: Der Google Chrome Browser hat so manche nützliche Funktion und durch Updates wird es dann zum Glück noch nützlicher. Die optionale Schaltfläche...
Firefox Bild im Bild Modus aktivieren - So schaltet man den Firefox PiP Modus frei für YouTube: Immer wieder gibt es Funktionen im Firefox Browser die noch nicht frei gegeben sind, die man aber durch kleine Änderungen selber freischalten...
Microsoft Edge Chromium Browser Bild-im-Bild Funktion aktivieren - So geht es dank Google!: Bild-im-Bild bieten viele Browser, wie Firefox oder der Chrome Browser dank Plugin, nur beim Edge Browser fehlte so eine Funktion bisher. Nun kann...
VLC Media Player verwenden um YouTube Videos für Bild-in-Bild Darstellung zu nutzen - So geht es!: Seit Google Chrome einen begrenzten Bild-in-Bild Modus für YouTube eingeführt hat wünschen sich viele so etwas auch für andere Browser oder mit...
Google Chrome Bild-in-Bild Modus aktivieren und mit YouTube verwenden - So kann man PiP nutzen: YouTube an sich bietet ja mittlerweile eine eigene Bild-im-Bild Funktion, die für viele aber keinen Sinn macht. Google selber hat nun seinen...
Oben