XP stirbt nicht aus !!

Diskutiere XP stirbt nicht aus !! im Smalltalk Forum im Bereich Community; Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: https://www.pcwelt.de/a/neuer-britischer-flugzeugtraeger-nutzt-windows-xp,3447208 Da hat doch...
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
K

kerberos

Das ist schon arg bedenklich, aber: Wieviel Kliniken in unserem Land, Notartzentralen, Rettungswachen und auch große Firmen, nutzen noch immer Windows XP?
Leider sind viele Praxis/Arztprogramme, und auch solche, die in den Kliniken und im medizinischen Labor ihre Verwendung finden, nicht kompatibel mit neueren Versionen von Windows.
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Ich kenne Firmen in denen noch NT benutzt wird.
Warum auch nicht?
Es kommt immer auf den Umstand an - wenn NT oder XP ausreicht, warum wechseln?
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Na, ich sehe da schon einen Unterschied. Das Sicherheitsrisiko für die Bevölkerung der ganzen Welt ist ungleich höher.
Nun habe ich keine Ahnung, welche Sicherheitsmaßnahmen auf einem Flugzeugträger oder einem U Boot bezüglich der EDV getroffen wurden, aber eines weiß ich:
Wenn die Terrorjungs den Rechner auf einem atomar bestückten U Boot kapern und die Raketen segeln Richtung USA, dann wird es auch in Rußland dunkel - und in Europa.


Grüsse von Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Nun, einen XP Rechner zu härten und von aussen unerreichbar zu verbauen - da wollen wir jetzt mal nicht....
Aber mal anders:
Wenn es ein Win10 Rechner wäre und man kommt so nah hin das man die HDD oder SSD tauschen könnte...
.
Ich glaube kaum, das auch nur einer dieser Rechner von aussen erreichbar ist.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
905
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ohne den Code vom Präsidenten (Atomkoffer) + Verteidungsminister geht gar nichts ! So ist es mir jedenfalls bekannt.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Auf jeden Fall ist das Vertrauen in die eigene Unangreifbarkeit schon erstaunlich.
Es wäre doch ein Klacks gewesen, die Rechner mit einem topaktuellen BS auszustatten, oder ?
 
C

chakkman

Da viele Bankautomaten hierzulande immer noch mit XP laufen, oder liefen, sehe ich da generell erstmal kein Problem. Es kommt doch auf den Zugriff an, und, wie man das System architektonisch aufbaut, und verbindet. Mal abgesehen davon bekomme Firmen meines Wissens immer noch bezahlte Sicherheitsupdates für XP.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Wie gesagt, ein Bankautomat ist kein Flugzeugträger, oder ein U Boot. Ich bin mir nicht sicher, daß die EDV technisch absolut unangreifbar sind.
 
Harald aus RE

Harald aus RE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.10.2015
Beiträge
525
Ort
neben Herne
Version
keine
System
INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;
Jedes System, welches keinen hardwaremäßigen oder Funk- Zugang zum Internet hat, ist erst mal außen vor.
Das Intranet in Firmen wird durch z.B. Linux-Server geblockt und je nach Fähigkeit der Admins gesichert.

Gruß Harald
 
Harald aus RE

Harald aus RE

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.10.2015
Beiträge
525
Ort
neben Herne
Version
keine
System
INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155;MB ASUS 1155 P8Z77-WS;WIN7 Prof32bit;
Au weia, das tut weh... das ist was für Kim Jong Un
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Nun ja, alte PCs, die nicht mehr mit WIN 10 laufen, das ist ja noch verständlich. Aber einen Schiffsneubau von vornherein mit veralteten Systemen auszustatten, ist zumindest mal fahrlässig.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.079
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Warum laufen Programme, die auf XP funktionieren, nicht unter Win10 ff ?
Bei Android kann man von 5.5 auf 7 wechseln, da laufen die Programme von 5.5 immer noch.
Warum fehlt die vorwärts-/rückwärts-Kompatibilität ?
MS will den Software-Firmen frisches Geld zukommen lassen, zu Lasten der Kunden.
Das gleiche gilt für Treiber.
Die Konzepte und Strukturen eines Treibers (Win 3.1, 95, 98, NT, XP, Vista usw) wurden von MS an die Hardware-/Treiber-Hersteller vorgegeben.
Es wäre für MS doch kein Problem, z.B. für einen Scanner mit XP-Treiber, diesen in gleicher Weise unter Win10 zu bedienen.
 
Heinz

Heinz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.09.2017
Beiträge
2.947
Ort
Indonesia
Version
Insider
System
Toshiba NB
Nun ja, alte PCs, die nicht mehr mit WIN 10 laufen, das ist ja noch verständlich. Aber einen Schiffsneubau von vornherein mit veralteten Systemen auszustatten, ist zumindest mal fahrlässig.
Da haben sicher die Schotten die Finanzierung koordiniert.
 
RedFlag

RedFlag

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2017
Beiträge
949
Version
14393
System
I7, 3,5GHz @4,2GHz ,16GBRAM, EVGA NVIDIA1070, EVGAX99Classified, Creative SoundBlaster Zx
Auf jeden Fall ist das Vertrauen in die eigene Unangreifbarkeit schon erstaunlich.
Es wäre doch ein Klacks gewesen, die Rechner mit einem topaktuellen BS auszustatten, oder ?
Ja und was bringt das?
Einfach neue HDD einbauen - neu installieren....
Wir reden hier über ein Waffensystem!
Viel Spass dort einzubrechen um irgendwas dort zu unternehmen ;-)

- - - Aktualisiert - - -

Warum laufen Programme, die auf XP funktionieren, nicht unter Win10 ff ?
Bei Android kann man von 5.5 auf 7 wechseln, da laufen die Programme von 5.5 immer noch.
Warum fehlt die vorwärts-/rückwärts-Kompatibilität ?
MS will den Software-Firmen frisches Geld zukommen lassen, zu Lasten der Kunden.
Das gleiche gilt für Treiber.
Die Konzepte und Strukturen eines Treibers (Win 3.1, 95, 98, NT, XP, Vista usw) wurden von MS an die Hardware-/Treiber-Hersteller vorgegeben.
Es wäre für MS doch kein Problem, z.B. für einen Scanner mit XP-Treiber, diesen in gleicher Weise unter Win10 zu bedienen.
Was für ein Vergleich..
Wo war den Android als XP auf den Markt kam?
Ist das Android System vielleicht gar nicht in der Lage komplette Systemumgebungen abzubilden?
Fragen über Fragen....
 
C

chakkman

Warum laufen Programme, die auf XP funktionieren, nicht unter Win10 ff ?
Ich bin kein Programmierer, aber... meines Wissens können Programme unter den verschiedenen Betriebssystemen auf bestimmte Programmteile/Bibliotheken zugreifen, und wenn dann so ein Programm auf Bibliotheken zugreift, die nur unter einer bestimmten Betriebssystemversion verfügbar sind, dann ist es darunter nicht lauffähig, oder bestimme Features funktionieren nicht. Und, 16-Bit-Installer, wie sie früher üblich waren, laufen unter 64-bit Windows ohnehin nicht, somit sind die dann gar nicht installierbar.

Und natürlich gibt es auch unter Android Apps, die nicht mit bestimmten Android-Versionen kompatibel sind (in der Regel aber dann mit älteren, für die diese Apps nicht entwickelt wurden, weil sie Features von neueren Android-Versionen verwenden). Da das aber alles auf einer völlig anderen Architektur aufbaut, ist das dann auch schlecht vergleichbar.
 
M

mariam

Da ich kein Fachanwalt für IT-Recht bin, hier aus anderweitigen Gründen keine Rechtsberatung teilen darf, möchte ich allerdings als Privatperson hier doch anmerken, dass ich es als höchst bedenklich ansehe, wenn sich Computeranwender noch mit windows XP im Internet bewegen. Einen Computer Offline und im heimischen Bereich zu betreiben, ohne dass dieser mit einem öffentlichen Netz verbunden ist, das stellt in keinster Weise eine Gefahr für weitere Nutzer dar. Allerdings gehen die Probleme schon bei einer eventuell verseuchten Mail, oder mit einem Trojaner behafteten, weitergeleiteten Nachricht los. Mir selbst wäre das Risiko zu groß, dass ich als Schreiber solche Nachrichten verschicke, oder sogar schlimmeres in Kauf nehme.
Wenn das alte Betriebssytem nicht mehr aktuell gehalten werden kann, dann sollte auch niemand mehr damit im Internet unterwegs sein, um Gefahren für weitere Nutzer auszuschleißen.
Wie gesagt, meine persönliche Meinung, die ich hier weitergebe.
 
Ulrich

Ulrich

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
1.685
Ort
Ascheberg
Version
Professional x64 Version 1903, lfd.
System
MSI Z270Pro Carb.,i7 7700K,32GB Corsair V.,MSI GTX1080,.960 Evo,M2, 850Evo1TB, 840 Evo 250GB
Es gibt ja noch Sicherheitsupdates für XP, allerdings nur in Notfällen. Weiterentwickelt wird das System nicht. Und angreifbar ist jedes System - egal wo es sich befindet. Ein geschmuggelter USB Stick, der sich als Mini PC entpuppt, geschmierte Besatzungsmitglieder, eben die präparierte Mail, usw. Kriminelle Energie ist sehr kreativ !
Da finde ich ist ein up to date BS doch selbstverständlich, oder ?

Grüsse von Ulrich
 
C

chakkman

Man darf nicht vergessen, was das für einen Arbeits- und Kostenaufwand für so eine Institution, oder auch für Unternehmen bedeutet. Abgesehen von den genannten Gründen, wie veraltete Hardware, und Kompatibilität der Software.

Mobiler Beitrag
 
Thema:

XP stirbt nicht aus !!

XP stirbt nicht aus !! - Ähnliche Themen

  • Groove Music und OneDrive - ab 31.03. stirbt das Streaming

    Groove Music und OneDrive - ab 31.03. stirbt das Streaming: nur zur Information für User, die mit Groove ihre Musik von OneDrive streamen - am 31.03. iss Schluss...
  • Explorer stirbt, taskmanager lässt sich nicht öffnen, Rest läuft eine Weile weiter

    Explorer stirbt, taskmanager lässt sich nicht öffnen, Rest läuft eine Weile weiter: In unregelmäßigen Abständen hört die Taskleiste und der Taskmanager auf zu funktionieren. Ich kann den PC nur durch den Schalter zum...
  • Surface 2017 stirbt Bluescreentot.

    Surface 2017 stirbt Bluescreentot.: Liebe Community, gestern hat sich mein Surface mit dem Bluescreen "MEMORY_MANAGMET" verabschiedet. Ein Neustart danach ist bereits nicht mehr...
  • Nach Windows Updates Ein programm nach dem anderen stirbt

    Nach Windows Updates Ein programm nach dem anderen stirbt: Hallo zusammen. Bei allen nachfolgenden Programmen habe ich es vorab mit der Problembehandlung versucht. Der Rechner wurde auf Viren und Malware...
  • Ähnliche Themen

    Oben