XP auf eigenem Laufwerk als zweites OS verwenden

Diskutiere XP auf eigenem Laufwerk als zweites OS verwenden im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, seit langer Zeit steht einsam und verlassen mein alter XP-Rechner unter meinem Arbeitsplatz, einzig und allein, damit ich meinen Epson...
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
Hallo,

seit langer Zeit steht einsam und verlassen mein alter XP-Rechner unter meinem Arbeitsplatz, einzig und allein, damit ich meinen Epson Perfection 2450 Photo-Scanner nicht entsorgen muss. Für dieses ausgezeichnete Gerät gibt es nur für Windows XP Treiber. Nun wollte ich wieder einmal etwas einscannen, doch der alte XP-Rechner verweigerte seinen Dienst. Zunächst ging ich davon aus, dass ich mir wohl einen neuen Scanner kaufen muss. Dann kam mir aber die Idee, die Festplatte vom XP-Rechner an meinen Windows-10 anzuhängen und XP über diesen Rechner zu starten. Momentan habe ich diese Festplatte über eine Dogging-Station per USB angeschlossen. Ich kann also auch auf die Boot-Partition dieser Festplatte zugreifen.

Da ich mit einem zweiten Betriebssystem keinerlei Erfahrungen habe, suchte ich erst einmal im Netz nach entsprechenden Informationen und fand auch einiges. Da die Situationen sich ja doch nie so ganz gleichen, entschloss ich mich, auch hier nachzufragen, nicht dass am Ende der Schaden größer als der angestrebte Nutzen ist.

Gleich vorweg, über UEFI kann ich nicht Booten. Mein Windows-10 System wird über Reflect von Macrium regelmäßig gesichert, Den Bootmanager habe ich bereits vorsorglich gesichert. Geändert habe ich daran aber noch nichts. Die Festplatte vom XP-Rechner ist als "Aktiv" gekennzeichnet.

Kann mir bitte jemand bei meinem Vorhaben helfen? Danke schon einmal im Voraus.

Mehrfach habe ich gelesen, dass man vor dem Booten eines anderen OS das Laufwerk für das Standard-System abklemmen sollte. Muss das wirklich sein?

In diesem Zusammenhang noch eine Frage: Wie kommt man seit dem letzten Update zur Datenträgerverwaltung?

kodela
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.112
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich habe auf meinem PC Win 10, 8.1, 7-64, 7-32 und 2 x XP-Home parallel installiert. Win10 auf einer 500GB SSD, Die anderen 5 Systeme zusammen auf einer 1 TB HDD.
10Win6x.jpg
Die einzelnen System habe ich mit Acronis True Image auf die Systemplatte geklont.
Jede der beiden Platten kann vom Bios aus gebootet werden, bei der einen wird dadurch Windows 10 gestartet und bei der anderen mit den 5 Systemen wird Windows 8.1 gestartet.
Mit EasyBCD, mit dem ich bei Win8.1 und bei Win10 jeweils den Bootmanager einrichten kann, habe ich es so gemacht, dass alle Systeme gebootet werden können.
10easy.jpg
Für die beiden XP wird zunächst der XP-Bootmanager gestartet, dort kann ich dann XP-1 oder XP-2 auswählen, aber auch abgesicherter Modus usw.

Soweit zur Steuerung / zum Bootmanager.
Wenn Du nur 2 Windowse auf zwei separaten Platten hast und nur hin und wider XP benötigst (zum scannen), dann genügt der BIOS/UEFI-Bootmanager, den erreicht man bei vielen PCs über die F12-Taste.

Ein anderes Problem ist folgendes, damit XP auf dem konkreten PC funktioniert, brauchst Du für dessen Hardware (Mainboard, Grafikkarte, Soundkarte u.v.a.m.) natürlich die passen XP-Treiber, die man aber oftmals nicht bekommt, wenn es ein neuerer PC ist. Ohne diese Treiber wirst Du XP nicht zum Laufen bekommen.

Alternativ kannst Du XP in einer virtuellen Maschine installieren.
Virtuelle Maschine Top Downloads - CHIP

Wenn Du Glück hast, kannst Du damit Scannen. Ich habe mit ähnlichen Problemen mit VMware-Player gute Ergebnisse erzielt.

Ich kenne Deinen Scanner nicht, falls es aber der folgende sein sollte, dann gibt es doch dafür passende Treiber für Windows 10 u.a.
https://www.epson.de/products/scanners/consumer-scanners/epson-perfection-2450-photo#downloads

DATENTRÄGERVERWALTUNG IN WIN 10

Mit rechter Maustaste auf das Windows-Fenster links-unten klicken und dann Datenträgerverwaltung auswählen, wie bisher auch schon.

10dtv.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
Hallo Hartmut,

zuerst einmal vielen Dank für Deine ausführliche und sehr umfangreiche Antwort - und gleich vorweg, ich habe noch nicht alle Deine Hinweise ausprobiert.

Am einfachsten und schönsten wäre es natürlich, wenn ich den Scanner auch unter Windows 10 verwenden könnte. Ja, ich habe genau den Scanner, auf den sich Dein Link bezieht. Auf den Seiten, zu denen dieser Link führt, wird zwar suggeriert, man könne diesen Scanner auch unter Windows 10 betreiben. Mir ist dies jedenfalls noch nicht gelungen und nach einigem Suchen bei Epson bekommt man dann doch die Nachricht, dass Windows 10 für diesen Scanner nicht unterstützt wird.
Epson_Support.PNG
Das nächste Problem sind die XP-Treiber für meinen PC (MEDION ERAZER X7724 D), die es nicht gibt. Ich hätte noch Windows 2000 Professional zur Verfügung, aber da würde ich sicher ebenfalls das Problem mit den Treibern haben. Wie machst Du das mit den Treibern eigentlich und wie ist das mit den Treibern, wenn ich XP auf einer virtuellen Maschine installieren würde?

Mit dem BIOS-Bootmanager habe ich es schon probiert. Das Laufwerk mit der XP-Installation ließ sich zwar auswählen, trotzdem wurde aber Windows 10 gestartet.

Im Augenblick sehe ich leider noch kein Licht am Ende des Tunnels.

MfG, kodela

PS: das mit der Datenträgerverwaltung hat sich erledigt. Sie wurde mir nicht gezeigt, da ich nicht als Admin angemeldet war.
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.112
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Wenn der Bios-Bootmanager (F12-Taste) nicht von der XP-Platte bootet, dann ist die evtl. nicht bootfähig. Die XP-Platte muss im MBR-Modus (kann man im UEFI einstellen) betrieben werden. XP funktioniert nur mit MBR.
https://kb.paragon-software.com/de/article/1386

Bezüglich Win10-64 hast Du sicherlich Recht, da gibt es keinen Treiber.
Man könnte aber versuchen, parallel zu Deinem 64er Win10 ein Win10-32 zu installieren und den Treiber für Windows Vista 32-Bit dazu.
https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-hardware/epson-scanner-perfection-2450-photo-treiber/a472f901-a4c2-4e6d-941b-ae603ee849d2

Ich habe mir auch ein Win7-32 installiert, da wird zwar mein RAM nur bis 3 GB ausgenutzt, aber es laufen sogar die alten DOS-Programme.
Ein zweites Win10-32 lässt sich am einfachsten auf einer zweiten Festplatte installieren, dazu die mit Win10-64 vom Strom nehmen und somit abschalten, dann Win10-32 installieren (einen Produkt-Key bekommt man für weniger als 10 Euro bei eBay & Co. oder Du hast noch einen Win7 oder 8.1 Key).

Für welches Windows war dieser Scanner gedacht ? Auch schon vor XP ?

Auf einer virtuellen Maschine wird dem jeweiligen Windows eine Hardware vorgegaukelt, dazu sind die Treiber vorhanden.
Man kann da einiges einstellen.
Einfach mal probieren, bei Nicht-gefallen alles wieder löschen.
Es ist ja Freeware.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
3.224
Version
Verschiedene WIN 10
Hallo,
ich habe auf der Epson-Homepage einen Link gefunden, der auf einen alternativen Treiber verweist.
Ob der was taugt kann ich nicht nicht testen, versuch es doch mal damit unter Win 10.
https://www.hamrick.com/de/
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
@kodela

mir fallen da nur 2 Lösungen ein !

Im KompatibilitätsModus Installieren mit Admin Rechten

Oder Virtual XP Installieren und dann mit Arbeiten !

lg
 
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
Hallo und danke für Eure Ratschläge!

@hkdd:
Das Laufwerk vom XP-Rechner müsste bootfähig sein, davon wurde ja bisher auch gebootet. Unter Windows 10 wird auch erst für einige Sekunden mit dem Booten begonnen. Es sieht wenigstens so aus, als wäre dies der Fall. Da läuft am unteren Rand für einen Moment eine Fortschrittsanzeige, die dann aber verschwindet und jetzt kommt es zu einem unterschiedlichen Ablauf. Gestern wurde einfach Windows 10 hochgefahren. Heute kam einmal die Auswahl mit dem abgesicherten Modus und einmal wurde mir mitgeteilt, dass Windows defekt sei. Konnte aber anschließend Windows 10 einwandfrei starten. Gemeint war wohl das Windows auf dem Laufwerk vom XP-Rechner. Das kann sogar sein. Vielleicht ist das der Grund, warum sich auf diesem Rechner Windows nicht starten lässt. Da passierte schlicht und einfach gar nichts, keine Meldung, nicht einmal das Licht am Schalter leuchtete auf, aber das Gebläse für den Prozessorkühler lief.

Das mit der 32er Version werde ich ausprobieren, nur nicht mehr heute. Ich habe die Disks für beide Versionen.

Meinen Scanner habe ich übrigens erst gekauft, als ich bereits mit XP arbeitete.

@Wolf.J:
Danke für den Hinweis. Ich werde es mit dem alternativen Treiber versuchen und das Ergebnis mitteilen.

@Thomas62:
Was meinst Du mit "im KompatibilitätsModus installieren"?

MfG, kodela
 
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.112
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
@kodela, die XP-Platte hat ein MBR-Format (Master-Boot-Record). Dein PC arbeitet aber nicht mit MBR, weil er GPT erwartet.
https://de.wikipedia.org/wiki/GUID_Partition_Table
Du kannst die XP-Platte nicht in GPT konvertieren, weil XP nicht mit GPT arbeitet, sondern unbedingt MBR erwartet.
Da ich auf meinem PC u.a. auch XP installiert habe, sind meine sieben internen Platten alle MBR formatiert.
GPT läßt wesentlich größere Platten zu, die nutze ich auf diesem PC nicht.
Du kannst nur bei Deinen UEFI-Einstellungen nachsehen, ob man da für jede Festplatte MBR oder GPT einstellen kann.

Hast Du bei UEFI Secure Boot abgeschaltet ?
Kannst Du den PC von einem USB-Stick oder eine Boot-CD/DVD starten ?

Es ist vergebene Liebesmüh', XP zu Laufen zu bringen. Bei dem neuen PC geht das nicht.
Du kannst nur versuchen, ein neueres Windows (7, 8.1 oder 10 jeweils 32-bit-Version) parallel zu installieren und damit den Scanner mit den Vista-32-Treibern zu betreiben.

KOMPATIBILITÄTSMODUS.

Wenn ein Programm unter Windows nicht startet, dann kann man versuchen es in einem Modus für ein älteres Windows laufen zu lassen. Das kann z.B. die INSTALL.EXE für Deinen Scanner sein. Du klickst diese EXE mit der rechten Maustaste an und wählst EIGENSCHAFTEN.
Im Eigenschaftsfenster kann man die Kompatibilität festlegen, z.B. XP SP3.

10Kompatibel.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
KOMPATIBILITÄTSMODUS.

Wenn ein Programm unter Windows nicht startet, dann kann man versuchen es in einem Modus für ein älteres Windows laufen zu lassen. Das kann z.B. die INSTALL.EXE für Deinen Scanner sein. Du klickst diese EXE mit der rechten Maustaste an und wählst EIGENSCHAFTEN.
Im Eigenschaftsfenster kann man die Kompatibilität festlegen, z.B. XP SP3.

Anhang anzeigen 15883[/QUOTE]

@hkdd

Danke !

Besser hätte ich es auch nicht erklären können.

lg
 
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
Danke für Eure Hilfe!

@hkdd:
Woher weißt Du (und auch ich), dass mein PC nicht mit MBR arbeitet und GPT erwartet? Du magst schon recht haben, aber für mich sind beides spanische Dörfer. Ich weiß nur, dass mein PC (aus dem Jahr 2011), wie ich in meinem ersten Beitrag bereits erwähnt habe, nicht über UEFI booten kann. Auch dieser Begriff war mir neu. In einem ähnlichen Thema hier in diesem Forum habe ich auf der Suche nach Informationen zu meinem Problem in einem Beitrag von Dir erstmals davon Kenntnis bekommen. Ich kann also nicht den UEFI-Einstellungen nachsehen, ob man für die Festplatten MBR oder GPT einstellen kann.

@Tomas62:
Den Kompatibilitätsmodus kenne ich sehr wohl. Meine Frage war, was Du mit "im KompatibilitätsModus installieren" meinst.

Mit freundlichem Gruß,
kodela
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
@kodela

Bitte mit H

Es ging doch um " damit ich meinen Epson Perfektion 2450 Photo-Scanner nicht entsorgen muss. Für dieses ausgezeichnete Gerät gibt es nur für Windows XP Treiber. "

Muss ich dir jetzt erzählen was deine Frage war ????? Lies mal deinen ersten Beitrag ! https://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/53690-xp-eigenem-laufwerk-zweites-os-verwenden.html#post159799

lg

p.s.

Ich kenne mich mit Auto`s aus !
Ich weiß das 3-5 Räder hat und ein Lenkrad und nen Motor .

Bedeutet aber nicht das ich mit fahren könnte !

zum Thema Auskennen
 
Zuletzt bearbeitet:
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
@Thomas62:

Hm - irgend wie denken wir beide in verschiedene Richtungen. Du hast geschrieben: "Im KompatibilitätsModus Installieren mit Admin Rechten", was sich doch nur auf Windows XP beziehen konnte. Da ich damit nichts anfangen konnte, weil der Kompatibilitätsmodus für mich nur eine "Krücke" ist, mit der man Programme, welche für ein älteres OS geschrieben wurden und jetzt unter Windows 10 (oder früher unter Windows 7) nicht oder nur bedingt ausgeführt werden können, doch noch verwenden kann.

Natürlich ist Windows XP auch ein Programm, ein älteres Installationsprogramm, aber wenn es ausgeführt wird, dann doch nicht unter Windows 10.

So war mein Denken und deshalb bin ich sehr über deinen Hinweis auf eine Frage in meinem ersten Beitrag erstaunt, welche? Noch mehr erstaunt mich dein Vergleich mit dem Auto zum Thema "Auskennen".

Gut, ich habe geschrieben, dass ich mit einem zweiten Betriebssystem keinerlei Erfahrungen hätte, das ist auch so, bedeutet aber in Analogie zu deiner Bemerkung nicht, ich könnte mit dem Computer nicht umgehen.

Mit freundlichem Gruß,
kodela
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Tja entweder habe ich mich Falsch ausgedrückt oder du hast es irgendwie falsch aufgefasst.

Treiber von dem Epson Perfektion 2450 Photo-Scanner herunterladen ( z.b. treiber für XP oder Vista )

Dann mit der rechten M-Taste auf Eigenschaften und Kompatibilitäts-Modus aus wählen ( Bildchen sind ja schon hier ) .https://www.win-10-forum.de/windows-10-installation-and-upgrade/53690-xp-eigenem-laufwerk-zweites-os-verwenden.html#post159979

Damit kann man unter Win 10 einen Treiber für Xp installieren ( Kompatibilität ) in der Hoffnung das der Epson Perfektion 2450 Photo-Scanner es versteht und verarbeitet .

Ach und mit auskennen . Hmmm merkt man ja wie sehr du dich damit auskennst sonst müsste man dir solch einfachen Sachen nicht erklären. Weil du ja auf das Auskennen bestehst !!!

Und wieso verstehst du in dieser Beziehung nicht mein Vergleich mit dem Auto.

Nur weil ich weiß das ein Auto Räder Lenkrad und ein Motor hat und weiß wie es funktioniert , muss ich doch noch lange nicht wissen wie man damit umgeht geschweige dann wie man damit fährt !!!

Und das sehe ich bei dir . Ich sage ja auch nicht das du keine Erfahrung mit Computer hast . Ich sitze seit 25 Jahren am PC und würde nie von mir behaupten das ich alles verstehe was da so vor sich geht . Evtl. zu 50% . Selbst ich frage heute noch manchmal wie geht das oder das . Weil die Technik ist so was von schnelllebig das man Teilweise nicht hinterher kommt.

Aber es gibt wiederum auch Sachen die sich kaum verändern , in meinen Augen ! --- Kompatibilitätsmodus --- Unter Win 7 konnte man damit Programmen starten die eigentlich für Wn XP gedacht waren .

Und wenn du dieses jetzt auch wieder nicht magst . Dann sei es eben so !!! Und selbst ich vermag mich im Ton nicht immer fein benehmen und unterliege auch manchmal Irrtümern . Aber wenn ich sie merke bin ich mich auch gerne bereit zu korrigieren.

Gute Nacht und LG
Thomas62

mal was zum aufheitern
18664179_1788057008174371_8835106687390010350_n.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
hkdd

hkdd

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2014
Beiträge
1.112
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hallo kodela,
Du sollst ja nicht XP im Kompatibilitätsmodus ausführen, sondern das Install-Programm für Deinen Scanner, damit dieses unter Windows 10 funktioniert.
Wenn Du einen älteren PC mit einem schönen alten BIOS hast, dann gelten natürlich nicht die UEFI-Spielregeln.
Deshalb ist es immer gut, möglichst viel von seinem PC hier zu nennen, damit die Helfer sich ein passendes Bild machen können.

Um zu prüfen, ob Deine XP-Platte bootet, solltest Du mal die Win10-Platte abstöpseln (Strom-Kabel an der Platte herausziehen reicht zu).
Dann gibt es nur noch die XP-Platte, die muss im BIOS natürlich als Boot-Platte eingestellt sein oder mittels F12-Taste, falls Dein BIOS so gestaltet ist.
Man kann beim Bios-booten oftmals auch die Entf-Taste drücken, um in das Bios zu kommen und dort bei Boot oder Bootreihenfolge die XP-Platte festlegen (das geht natürlich auch, wenn die Win10-Platte angeschlossen ist)

Ich habe mit #1 nochmal durchgelesen, da konnte ich nicht erkennen, dass es sich um einen älteren PC ohne UEFI handelt.
Einer meiner Desktop-PCs stammt ach aus dem Jahre 2011. Dort kann ich im Bios einiges einstellen, das solltest Du mal bei Deinem PC prüfen.

Laufen die Festplatten im IDE-Modus oder im AHCI-Modus
GigaByt1x.JPGGigaByt2x.JPG

Ist die Bootreihenfolge der Festplatten so eingestellt, dass die XP-Platte an erster Stelle steht, wenn Du von dieser booten willst ? Ich habe sieben Platten eingebaut...
GigaByt4x.JPGGigaByt6x.JPG

Auf dem PC von 2011 sollte XP problemlos funktionieren, dazu brauchst Du aber die passenden Treiber.
DU musst als erstes feststellen, was für ein Mainboard verbaut ist und dann bei dessen Hersteller die XP-Treiber herunterladen, gleiches gilt für die Grafikkarte usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
@Thomas62;

Danke für die Klarstellung. Du hast natürlich Recht, denn auch Treiber sind Programme und können mit abweichenden Einstellungen installiert werden. Diese Möglichkeit habe ich übersehen, obwohl mich auch Hartmut darauf hingewiesen hat. Ich habe es also die Installation des Treibers im Kompatibilitätsmodus versucht. Das schien auch zu funktionieren. Als ich aber dann das Programm (Twain) über Photoshop öffnen wollte, kam die Meldung, die TWAIN-Quelle konnte nicht geöffnet werden, ich soll sicherstellen, dass sich eine gültige Quellen-Datei für den Scanner im TWAIN-Verzeichnis des Windows-Verzeichnis befinde. Keine Ahnung, wie ich das bewerkstelligen soll, aber ich werde bei Epson einmal nachfragen.

Mit freundlichem Gruß,
kodela
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Evtl. solltest du mal einen Komplette Neustart machen
Windows-Taste+R und das eingeben " shutdown.exe -g -t 0 " .

Was manchmal auch hilft ist folgendes Scanner komplett Ausschalten , Rechner komplett ausschalten am Netzteil !

Nun erst den Scanner einschalten und ne Minute Später den Rechner .

Aber nun bist erst mal ein schritt weiter .

Das solltest du auch mal lesen https://www.epson.de/viewcon/corporatesite/products/mainunits/faq/7953/302

und
Nach Fehlermeldung "TWAIN-Quelle kann nicht ausgewählt werden" dan Pfad zum Treiber "C:\Windows\twain_32\DEIN_DRUCKER" zur Path-Variable hinzugefügt

Geklaut bei CT https://www.heise.de/ct/hotline/Alter-Canon-Scanner-unter-Windows-10-3149976.html

Den Pfad zum Treiber hier hinzufügen:
Systemsteuerung/System/Erweiterte Systemeinstellungen/Umgebungsvariablen
Ähnlich wie hier:
https://www.youtube.com/watch?v=FFYyzSmt_oQ
Dann aber bei ca. 0:33 im Video oben bei den Benutzervariablen auf Path doppelklicken.
Die Bezeichnung des Treiber findest du wenn die im Dateiexplorer das hier eingibst:
C:\Windows\twain_32
Da findest du dann ein Verzeichnis in dem sich die Treiber befinden.
Bei mir hießt das Verzeichnis:
CNQ4802
Daher heißt der Pfad bei mir:
C:\Windows\twain_32\CNQ4802
Bei dir wir das Verzeichnis vermutlich anders heißen, weil du einen anderen Scaner hast.
Der könnte bei dir z.B. heißen:
CNQL500 oder so was ähnliches.

Und dann unter neu den Pfad zu deinem Twain Treiber einfügen.

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
@hkdd:

Danke für Deine Bemühungen, mir zu helfen. Ich bin zwar noch nicht viel weiter gekommen, habe aber doch einiges dazu gelernt. Mittlerweile habe ich den Gedanken an eine Zweit-Installation von XP auf meinem PC aufgegeben. Dafür müsste ich Deinen Weg gehen, also den Festplatten-Controller im IDE-Made betreiben. Das kommt für mich aber nicht in Frage, da mein System auf einer SSD liegt. Diese würde dann genau so behandelt, wie herkömmliche Laufwerke, was mit erheblichen Performance-Einbußen verbunden wäre. Ich möchte auch nicht wegen eines Scanns immer gleich die BIOS-Einstellungen verändern, ganz zu schweigen von den Schwierigkeiten, die richtigen XP-Treiber zu bekommen.

Du konntest nicht erkennen, dass es sich bei meinem PC um einen älteren ohne UEFI handelt. Das habe ich aber doch ausdrücklich erwähnt. Im dritten Absatz steht: "Gleich vorweg, über UEFI kann ich nicht Booten."

Mittlerweile überlege ich mir, das Tool "VueScann" zu kaufen. Ich habe es schon ausprobiert. Es ist ein eigenständiges Programm und unterstützt eine Vielzahl von Scannern, darunter auch meinen.

Mit freundliche, Gruß,
kodela
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.921
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K RYZEN 5 3600 12x 3.60GHz +32 GB Ram PALIT 1660 STORMx 6GB Ram Win 10
Ich würde lieber in die Zukunft investieren !

Und mir einen Zeitgerechten Scanner kaufen und die ganzen Probleme hinter dir lassen .

Ist ja im Endeffekt nur Bastelei in der Hoffnung das es dann geht .

lg

Wie Alt ist der Scanner eigentlich ? Habe irgendwo was von 2002 gelesen ? !
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
7.043
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.752
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Mittlerweile überlege ich mir, das Tool "VueScann" zu kaufen. Ich habe es schon ausprobiert. Es ist ein eigenständiges Programm und unterstützt eine Vielzahl von Scannern, darunter auch meinen.
Warum kaufen? Was genügt nicht an der Free-Version?

Ich habe mir nach über 10 Jahren nun auch einen neuen All In One Drucker gekauft. Der alte war halt für XP gemacht und schwächelte nun auch langsam in seinem Selbst. Der Scanner war auch unter Win 10 ein unlösbares Problem.

Ich finde es wenig sinnvoll, mit Krampf zu versuchen, uralte Technik mit aktueller Technik kompatibel machen zu wollen. Das sollte schon alles Zusammen ein gewisses Maß an Homoginität darstellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
kodela

kodela

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
09.03.2016
Beiträge
429
Version
Windows 10 Home, x64, Build 1909
System
i7 950, 12 GB, GTX 580
Warum kaufen? Was genügt nicht an der Free-Version?
Willst du zum Beispiel Bilder mit einem aufdringlichen Wasserzeichen scannen?

Zur "uralten Technik" nur so viel: Warum soll man ein einwandfrei funktionierendes Gerät, nur weil man es schon 10 Jahre besitzt, auf den Müll werfen, um sich dann ein neues Gerät zu kaufen, welches um keinen Deut besser als das alte ist? Vom Preis einmal abgesehen, ich habe für meinen Scanner rund 400 Euro bezahlt und müsste jetzt für einen vergleichbaren Scanner 250 Euro hinblättern. Das alles nur, weil mein XP-Rechner ausgefallen ist.
 
Thema:

XP auf eigenem Laufwerk als zweites OS verwenden

Sucheingaben

Windows XP

XP auf eigenem Laufwerk als zweites OS verwenden - Ähnliche Themen

  • Surface Pro 7, eigener Bildschirm wird nicht erkannt

    Surface Pro 7, eigener Bildschirm wird nicht erkannt: Hallo, Ich habe ein relativ neues Surface Pro 7 (gekauft Dez. 2019). Bis jetzt hat alles gut funktioniert. Ich arbeite zum Teil mit einem...
  • PowerPoint Präsentationen in eigene Website einbinden für kommerzielle Nutzung

    PowerPoint Präsentationen in eigene Website einbinden für kommerzielle Nutzung: Hallo, darf ich in einer Website für öffentliche kommerzielle Zwecke PowerPoint Präsentationen einbinden? Wenn ja, mit welchen Office Lizenzen...
  • Unbekannte Anmeldungen im Microsoft-Konto über eigene IP

    Unbekannte Anmeldungen im Microsoft-Konto über eigene IP: Guten Abend zusammen, mir ist vor einigen Tagen (nachdem ich den Computer nach langer Zeit ma wieder hochgefahren habe) aufgefallen, dass unter...
  • Microsoft Teams mit eigenem Mailserver betreiben

    Microsoft Teams mit eigenem Mailserver betreiben: Hallo, wir haben das Problem, dass wir Besprechungseinladungen aus Microsoft Teams nicht als E-Mails bekommen. Wir betreiben einen eigenen...
  • Sharepoint über Teams und eigenes OneDrive Laufwerk am Mac einbinden

    Sharepoint über Teams und eigenes OneDrive Laufwerk am Mac einbinden: Hi, ich nutze 365 in zwei Richtungen: 1. OneDrive als Cloud - ist aktuell über die ISX OneDrive-App eingerichtet 2. Eine Teams-Cloud per...
  • Ähnliche Themen

    Oben