XP als virtuelles Laufwerk in Windows 10

Diskutiere XP als virtuelles Laufwerk in Windows 10 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, so viele Unterforen - hoffentlich bin ich jetzt hier richtig. Ich muss noch eine kurze Zeit mit XP arbeiten, um noch ein paar Projekte...
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
Hallo,
so viele Unterforen - hoffentlich bin ich jetzt hier richtig.
Ich muss noch eine kurze Zeit mit XP arbeiten, um noch ein paar Projekte fertigzustellen. Aber auf Windows 10 war ich natürlich neugierig wie verrückt.
Also hab ich kurzerhand eine SSD eingebaut und darauf W10 installiert. Mit viel Hilfe in diversen Foren ist es auch gelungen, ein Dualboot einzurichten.
Nun ist es sehr umständlich für die Arbeit mit den zwei OS immer wieder den Rechner neu booten zu müssen und ich suche nach einer Möglichkeit, die XP Installation in W10 als virtuelles Laufwerk einzubinden. Kann ich in W10 die XP-Partition einbinden? Oder wie müsste man das bewerkstelligen?
Danke für eine Antwort.
Norbert
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
Danke Gast. Aber die Antwort geht an meiner Frage vorbei. Beide OS sind installiert und können beim Starten alternativ ausgewählt werden. Wir möchten aber gleichzeitig auf beiden Betriebssystemen arbeiten. Dazu muss XP in ein virtuelles Laufwerk. Die Frage ist nun: wie macht man das?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.360
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Du wirst eine bestehende XP Installation eines physischen Rechners nie erfolgreich in eine virtuelle Maschine übertragen können. Einfach die bestehende Partition als virtuelle Maschine einzuhängen geht ohnehin nicht. Denn virtuelle Maschinen sind per Software erstellte Computer, die nichts mit dem physischen Rechner gemein haben. Also musst Du XP in der virtuellen Umgebung neu installieren. Eine mögliche Umgebung zur Erstellung von virtuellen Maschinen findest Du in meiner Sgnatur verlinkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.797
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Selbstverständlich läuft eine Virtualisierungssoftware auch unter Windows 10. VMplayer oder VirtualBox, je nach Geschmack. Nur sollte dein System entsprechend vorbereitet sein, ansonsten hast du nicht viel Freude an der Performance. Die CPU sollte die Hardwarevirtualisierung (Hyper-V) unterstützen So aktivieren Sie die Virtualisierungsfunktionen ihrer CPU - Tipp zu Virtualisierung | TecChannel.de und dann mindestens 6 GB RAM, besser 8 GB, Arbeitsspeicher haben.
Windows XP dort installieren, zuvor gesicherte Eigene Dateien dort hin kopieren und die gewünschte Software für deine Arbeit installieren.

Wie nicht einfach. Bei einem richtigen Dual Boot ist doch das entsprechende System beim Start anwählbar! (Blauer Bildschirm)

Installieren mehrerer Betriebssysteme (Multiboot) - Windows-Hilfe

Dual-Boot: So nutzen Sie Windows 10 und ältere Versionen im Parallelbetrieb | Tutorials | Softonic
OK, Dualboot ist ja ganz schön, ABER, zuerst muss Windos XP installiert werden und dann Windows 10. Ansonsten startet Windows 10 nicht mehr!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
pirol72

pirol72

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
154
Ort
Leipzig
Version
Pro1909 18.363.592 (inplace Install mit 1511)
System
AMD Phenom II X4 Black Edition 955, 3200 MHz , RAM 16GB, NVIDIA Geforce 9800 GT
Man kann auch unter Windows 10 den Bootmanager "Boot US" verwenden. Sehr komfortabel.
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
@Pirol72
Finde nichts im Netz über Boot US. Wo bekommt man das her?

@Micha
XP und W10 sind installiert und ich kann sie alternativ booten. Wie bekomme ich das XP jetzt unter W10 in ein virtuelles Laufwerk?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.360
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Meinen Post hast Du einfach übergangen? Du kannst Dein installiertes XP nicht mal eben zu einer virtuellen Maschine umfunktionieren.
 
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.797
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
@Micha
XP und W10 sind installiert und ich kann sie alternativ booten. Wie bekomme ich das XP jetzt unter W10 in ein virtuelles Laufwerk?
Hatte es dir im Beitrag #5 geschrieben, über eine Virtualisierung mit VMware oder VirtualBox. Wenn dein Rechner ordentlich Power und Arbeitsspeicher hat kannst du mehrere Betriebssysteme parallel laufen lassen.
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
@areiland
tschuldigung. Nicht böse sein und Danke für Deinen Beitrag. Er hat mir halt nicht weitergeholfen.

Aber es muss eine Lösung her. Auch wenn es nicht eben mal so geht. Und außerdem ist es nur vorübergehend für vielleicht 2 Monate. An Power und Grafik werden keine Ansprüche gestellt.

Im Moment erstelle ich mit Go Virtual 2015 von Paragon eine VHD von meinem XP. Also XP gebootet und Paragon angeworfen.
Wenn ich dann W10 gebootet habe, könnte ich wahrscheinlich gut nochmal eure Hilfe brauchen, wie ich das Ding dann einbinde. Würdet ihr unter WIN10 eher zu Virtual PC oder zu Oracle Virtual Box raten?

Danke und Grüße
Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
4.797
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Aldi-PC Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 8 GB RAM und SSD
Würdet ihr unter WIN10 eher zu Virtual PC oder zu Oracle Virtual Box raten?
Virtual PC läuft nicht unter Windows 10. VMplayer (von VMware) gibt es nur auf Englisch und VirtualBox auch auf Deutsch.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
28.360
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Lies doch endlich mal, was ich da geschrieben habe! Du kannst Deine VHD nicht einfach mal so als virtuelle Maschine laufen lassen. Die virtuellen Maschinen besitzen völlig andere Hardwarevoraussetzungen als der physische Rechner - und deshalb wirst Du das XP dort drin nicht zum laufen bringen. Denn es hat eine völlig andere Treiberumgebung, die mit der virtuellen Maschine nicht zurecht kommen kann.

Virtual PC kannst Du ohnehin vergessen, denn das ist unter Windows 10 nicht mehr nutzbar. Also bleibt Dir Hyper-V, das direkt in Windows 10 ab der Pro eingebaut ist - aber kein XP unterstützt. Oder eben VirtualBox, das hier deutlich flexibler ist und XP auch nahtlos integriert, indem es lediglich die Taskleiste einblendet und alle Programme auf dem Desktop des Hosts darstellt.

Windows 10 - XP VM.jpg

Trotzdem bedarf es nach der Installation von VirtualBox der Einrichtung einer virtuellen Maschine und der Installation von XP in dieser. Genau so, wie man ein Betriebssystem auf einem anderen Computer installieren und einrichten müsste, wenn man mit XP auf diesen umziehen will.
 
Zuletzt bearbeitet:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.910
Na ja, unter Umständen funktioniert es schon mit der Umwandlung.
Wenn der Fragensteller Glück hat, so werden die nötigen Treiber automatisch erkannt und nachinstalliert. Wenn nicht, so war es bei XP noch kein Problem, eine sogenannte "Reparaturinstallation" durchzuführen, die quasi einem "Pseudo-Update" gleich kommt. Es bleiben so aber alle Daten und Einstellungen erhalten. Allerdings muss man die XP-Updates wieder einspielen. Dafür gibt es aber schöne Update-Sammlungen.
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
Ihr könnt einen Laien wie mich ganz schön verwirren ;-) Trotzdem vielen Dank für eure Mühe, mir zu helfen.
Also im Moment laufen beide OS ja auf demselben Rechner, nutzen also dieselbe Hardware. Ich kann aber jeweils immer nur eins booten.
Wenn Alex schreibt, dass es mit VitrualBox gehen würde, werde ich das versuchen. dau0815 bestärkt mich ja darin.
Wenn ich die für VirtualBox eigens erstellte VHD nicht einfach so nutzen kann, wozu kann man sie sonst verwenden?

Wenn ich das alles jetzt richtig verstehe, funktioniert das also so:
Ich richte unter W10 eine virtuelle Maschine für XP ein. Dazu würde ich eine externe USB-HDD nutzen wollen. Dahinein installiere ich von der CD ein XP Betriebssystem. Dann ziehe ich (mit TrueImage ?) mit meinem derzeitigen XP auf diese virtuelle Festplatte um.

Hab ich das korrekt so verstanden? Bitte entschuldigt, dass ich mich mit meinen siebzig Jahren so dämlich anstelle, aber ich weiß es echt nicht besser. Vielleicht kann es jemand noch einmal idiotensicher erklären.
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.910
Nein, nicht ganz.
VirtualBox stellt einen virtuellen Computer mit einer virtuellen Festplatte zur Verfügung. Dieser virtuelle Computer besitzt dann natürlich auch eine virtuelle Hardware, die nichts mit der echten zu tun hat. Das sind die Bedenken, die Alex hat. Das installierte XP wird sozusagen auf einen völlig anderen PC transferiert.
Du musst also keine Installation auf eine externe HD machen. Die virtuelle Festplatte von VirtualBox wird in einer Containerdatei abgelegt. Die kann überall auf dem PC abgelegt, wo Du willst.
Wenn Du die Originalinstallation in eine VHD (Virtual Hard Disc) konvertierst, hast Du diese komplett in einer Datei, die Du in VirtualBox einbinden und von der VirtualBox dann booten kann.
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
Ja, jetzt wird es etwas heller. Schade, dass ich jetzt nicht dranbleiben kann.
Am Mittwoch installiere VirtualBox unter Win10. Und dann gibt's bestimmt noch einige Fragen. Hoffe, ihr seid dann noch da ...

Vielen Dank und freundliche Grüße
Norbert
 
S

strzata

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
18.10.2015
Beiträge
21
Version
Pro
So, nun ist es geschafft. Es war viel einfacher als ich gedacht hatte. Unter W10 VirtualBox installiert und die VHD-Datei angegeben. XP ist sofort gestartet. Alle Treiber wurden automatisch installiert. Es gibt im Gerätemanager nicht ein einziges gelbes Ausrufezeichen. Vielen Dank nochmal an alle für eure segensreiche Hilfe!
Viele Grüße
Norbert
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
2.910
Siehst Du...?

Manchmal hilft einfach "probieren". ;)

Danke für Deine Rückmeldung. Das kann auch anderen helfen.
 
Thema:

XP als virtuelles Laufwerk in Windows 10

XP als virtuelles Laufwerk in Windows 10 - Ähnliche Themen

  • Virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick

    Virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick: Hallo Community, weiß jemand von Euch, ob man unter Windows 10 ein virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick erstellen kann? Wenn das möglich ist...
  • Virtuelle Laufwerke + Festplatten

    Virtuelle Laufwerke + Festplatten: Installiert ist - unter Win 8.1 bzw. 10 - Daemon Tools lite. Versuche ich einzubinden bekomme ich die Fehlermeldung "Fehler Zugriff verweigert"...
  • Windows Sandbox verhinderz Bitlocker auf virtuellen Laufwerken

    Windows Sandbox verhinderz Bitlocker auf virtuellen Laufwerken: Hallo, nachdem ich die Windows Sandbox aktiviert hatte, konnte ich keine Bitlocker gesperrten virtuellen Festplatten mehr entsperren. Erst...
  • Virtuelle Laufwerke in Daemon Tools einbinden

    Virtuelle Laufwerke in Daemon Tools einbinden: Hallo Microsoft Community, ich möchte mit Daemon Tools Lite virtuelle Laufwerke als SCSI-Laufwerk einbinden. Das Programm arbeitet, nach ein...
  • Ähnliche Themen
  • Virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick

    Virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick: Hallo Community, weiß jemand von Euch, ob man unter Windows 10 ein virtuelles Laufwerk auf einem USB-Stick erstellen kann? Wenn das möglich ist...
  • Virtuelle Laufwerke + Festplatten

    Virtuelle Laufwerke + Festplatten: Installiert ist - unter Win 8.1 bzw. 10 - Daemon Tools lite. Versuche ich einzubinden bekomme ich die Fehlermeldung "Fehler Zugriff verweigert"...
  • Windows Sandbox verhinderz Bitlocker auf virtuellen Laufwerken

    Windows Sandbox verhinderz Bitlocker auf virtuellen Laufwerken: Hallo, nachdem ich die Windows Sandbox aktiviert hatte, konnte ich keine Bitlocker gesperrten virtuellen Festplatten mehr entsperren. Erst...
  • Virtuelle Laufwerke in Daemon Tools einbinden

    Virtuelle Laufwerke in Daemon Tools einbinden: Hallo Microsoft Community, ich möchte mit Daemon Tools Lite virtuelle Laufwerke als SCSI-Laufwerk einbinden. Das Programm arbeitet, nach ein...
  • Sucheingaben

    laufwerk für xp bei win10

    ,

    viertuelles xp für win10

    ,

    virtuelles laufwerk xp

    ,
    unter ein xp virtuelles laufwerk
    , virtuelle maschine windows xp, content, windows 10 vorhandene xp installation nutzen, win 10 virtualbox liest keine vhd datei, wie bekomme ich xp auf das virtuelle laufwerk von windows 10, win 10 virtual pc, virtuelle maschine unter w10, virtueller rechner windows xp unter win 10, winxp vhd driver
    Oben