Xoom (PayPal-Dienst)

Diskutiere Xoom (PayPal-Dienst) im Smalltalk Forum im Bereich Community; Tach allerseits, ich habe zwar ein PayPal-Konto, nutze es jedoch selten, eigentlich nur zum Bezahlen irgendwelcher Gebühren. Gestern wollte ich...
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro X64 (19044.1147)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Tach allerseits,

ich habe zwar ein PayPal-Konto, nutze es jedoch selten, eigentlich nur zum Bezahlen irgendwelcher Gebühren.

Gestern wollte ich eine Überweisung vornehmen, was in der Vergangenheit dergestalt ablief, daß PP den Betrag "hostet" und der Empfänger diesen abrufen konnte.

Das hatte für beide Seiten den Vorteil, daß Kontodaten etc. nicht ausgetauscht wurden, die Aktion also "anonym" ablief.

Jetzt wurde ich ungefragt auf "Xoom" weitergeleitet, was ich mal probeweise neugierig angetestet, aber nicht durchgezogen habe.
Man bleibt schon daran hängen, daß die Kontodaten des Empfängers obligatorisch sind.
Da ich diese nicht habe u. auch nicht bekomme, scheitert das ganze Vorhaben.

De facto ist also "Xoom" insoweit uninteressant, zumal auch noch Gebühren verlangt werden.
Am Ende unterscheidet sich der Dienst praktisch nicht von normalen Banküberweisungen.

Habt Ihr Erfahrungen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#
schau mal hier: Xoom (PayPal-Dienst). Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
syntoh

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
246
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
ich habe zwar ein PayPal-Konto, nutze es jedoch selten, eigentlich nur zum Bezahlen irgendwelcher Gebühren.

Jetzt wurde ich ungefragt auf "Xoom" weitergeleitet,

Gerade samstags benutzte ich zweimal Paypal fürs Bezahlen.
Keine Weiterleitung irgendwohin, es lief ab wie immer.
Das Einzige was neu ist, dass man mich vor ein paar Wochen nötigte, 2fa zu benutzen.
Hat wohl mit den geänderten Standards in der EU für Online- Bezahlen zu tun.

syntoh

Nachtrag, hier gibt es eine gute Erkärung dazu
was ist-xoom-und-wie-funktioniert-es
 
Zuletzt bearbeitet:
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.431
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Ist das nicht die Masche von Verkäufern auf Onlineportalen, um den Käuferschutz zu umgehen?
Ich habe am Sonntag auch ganz normal mit Paypal bezahlt, ohne umgeleitet zu werden.
 
syntoh

syntoh

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.08.2015
Beiträge
246
Version
10-Pro-EN 1909
System
MSI H270-A PRO, i5-7500, RX560 Red Dragon, Ram 2x8GB G.Skill, SSD Kingston SUV400S37240, Asus PCE-68
Gemäss der Beschreibung gehört Xoom zu Paypal.
Man kann Geld vom eigenen Konto zu einem anderen senden, auch zu einer Abholstelle, oder zu einer Adresse, weltweit, genau wie mit Western Union. Ist aber schweineteuer.
Gemäss meinen probeweisen Eingaben, sende Eur 2000 nach Th, wird etwa 70 Eur abgezwackt.
Dieser Dienst scheint erst in ein paar Ländern angeboten zu sein, De is neu dabei.

syntoh
 
jsigi

jsigi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
07.06.2015
Beiträge
1.431
Ort
Mannheim
Version
Windows 10 Pro 64 Bit immer aktuell
System
ASUS Z97-C, i7-4790, Nvidia GTX750 TI, SSD Samsung 850 EVO, Soundblaster Z
Der Dienst scheint ganz neu zu sein und wird hier näher beschrieben:
Auslandsüberweisung & Handy Aufladen | PayPal DE
Das bedeutet für mich aber, dass der Dienst nur für Freunde und Verwandte gedacht ist und der Käuferschutz hier nicht greift.

Zitat:
Mit dem Service können Absender Geldüberweisungen vornehmen ("Geld senden"), Prepaid-Handypläne von Dritten kaufen ("Aufladen") und weltweit Rechnungszahlungen durchführen ("Rechnungen bezahlen"). Wir empfehlen Absendern, den Service nur zu nutzen, um Geld nur ihnen persönlich bekannten Personen, wie z.B. Freunde und Familie, zu senden und nur für solche Personen Handyaufladungen im Rahmen von Prepaid-Plänen vorzunehmen oder Rechnungen zu bezahlen. Sie sollten den Service niemals nutzen, um Anforderungen oder Geld an Fremde zu senden.
 
Zuletzt bearbeitet:
august_burg

august_burg

Erfahrener Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
08.10.2014
Beiträge
579
Ort
Osnabrück
Version
Windows 10 Pro X64 (19044.1147)
System
Gigabyte Z 270P-D3 / Intel Core i5 - 6600 /16 GB Corsair DDR 4 / Intel HD Graphics 530
Frage: Bleibt die "Host-Funktion" erhalten ?
 
Thema:

Xoom (PayPal-Dienst)

Oben