Xbox One benötigt für DVR-Funktion eine externe Festplatte

Diskutiere Xbox One benötigt für DVR-Funktion eine externe Festplatte im IT-News Forum im Bereich Community; Die aktuell in Köln stattfindende Gamescom ist nicht nur dafür da, Gamer mit neuem "Futter" zu locken, sondern hier nutzt auch Microsoft die Gunst...
Die aktuell in Köln stattfindende Gamescom ist nicht nur dafür da, Gamer mit neuem "Futter" zu locken, sondern hier nutzt auch Microsoft die Gunst der Stunde, neue Funktionen in Hard- und Software zu demonstrieren. So soll die Xbox One auch mit einer Videorekorder-Funktion (DVR) ausgestattet werden, mit welcher nicht nur Fernsehsendungen aufgezeichnet, sondern auch andere Sendungen gestreamed werden können - und das alles ohne das Gold-Abo von Xbox Live





Durch die Kompatibilität zum neuen Windows 10 gewinnt die Xbox One gegenüber der PlayStation 4 wieder etwas mehr Einfluss. Im Vergleich zu der Konkurrenz aus dem Hause Sony ist die Xbox One von Anfang an als Multimedia-Spiele-Konsole konzipiert wurden, die unterm Strich mit wesentlich mehr Funktionen punkten kann. Im nächsten Jahr soll die Xbox One um das DVR-Tool, ein Aufnahme-Feature aufgewertet werden, was die Microsoft-Konsole wieder ein Stück wertvoller macht.

Die Kollegen von GameSpot berichten jetzt allerdings von einer signifikanten Einschränkung, die im Grunde aber keine ist. Für die DVR-Funktion ist zwingend eine externe Festplatte notwendig, damit die Speicherpfade voneinander unabhängig sind. Microsoft wird die Funktion auch nicht deaktivierbar machen, so dass TV-Aufnahmen überhaupt die Möglichkeit bekommen, auf der Systemplatte landen zu können. Zusätzlich soll der Nutzer während einer Aufnahme weiterhin alles das mit der Xbox One machen können, was sie sonst auch für gewöhnlich machen.
Der Einsatz von zwei separaten Festplatten kann nicht nur die Zugriffszeiten sowie die Schreib- und Leseraten verkürzen, sondern verhindert auch, dass die Systemplatte, auf welcher die Spiele installiert sind, sich nicht mit Filmdateien vermischt, die durch häufiges Löschen und wieder Bespielen einen großen Grad der Fragmentierung ausgesetzt ist.

"You need an external hard-drive specifically for DVR because we want to keep the [storage] paths optimized between playing games and watching TV,"

Meinung des Autors: Schon als PC-User weiß man, dass das Arbeiten mit einer Festplatte deutlich langsamer ausfällt, als wenn man zwei oder noch mehr Festplatten einsetzt. Da die Xbox One im Grunde auch nur ein PC ist, gelten dort die gleichen Gesetze.
 
Thema:

Xbox One benötigt für DVR-Funktion eine externe Festplatte

Xbox One benötigt für DVR-Funktion eine externe Festplatte - Ähnliche Themen

Windows 10 Preview Build 14390 kommt sowohl für die Desktop-, Mobile- sowie Xbox One-Version ausgerollt: Da sich Microsoft in immer kleineren, aber dafür immer schnelleren Schritten auf das groß angekündigte Anniversary Update für Windows 10 zubewegt...
Oben