Wlan-verbindung instabil

Diskutiere Wlan-verbindung instabil im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, ich habe oft wichtige video-calls über wlan, d. h. es ist sehr wichtig, dass die internetverbindung sehr stabil ist. Nicht unbedingt extrem...
M

Molzer

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
13
Hallo, ich habe oft wichtige video-calls über wlan, d. h. es ist sehr wichtig, dass die internetverbindung sehr stabil ist. Nicht unbedingt extrem schnell, aber es darf keine aussetzer geben, sonst verstehe ich die andere person einfach nicht. Sehr unangenehm. Ich habe den router für 10 sek. Vom strom genommen und dann wieder eingestöpselt. Wie kann ich überprüfen, ob ich jetzt perfekt videotelefonieren könnte? Und auch vor späteren videocalls würde ich das immer gerne vorher prüfen. Gibt es irgendeine software die die „stabilität“ einer verbindung prüft? Also z. b. 10 stunden lang jede sekunde überwacht und dann am ende sagt: so und so oft gab es kleine unterbrechungen? Oder irgendwas ähnliches?

Danke. lg
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.03.2015
Beiträge
203
Ort
Nürnberg
Version
Windows 10 Home 64bit 1909 (Build 18363.476
System
Intel(R) Core(TM) i3 550CPU 8GB RAM , R7 270 Serie
Da solche Sachen oft vom Provider abhängig sind ist es fast nicht möglich sowas zu messen ! Auch spielt Deine Computer Konig .. eine große Rolle . Auch die Art mit welchem Programm Du gerade Video - Chats machst ist da entscheidend .
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.539
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mir wäre jetzt kein Tool bekannt, das ein Wlan überwachen und auf abreissende Verbindungen prüfen könnte. Das muss bei Dir auch gar nicht der Fall sein, es würde nämlich schon ausreichen, dass Deine Bandbreite einbricht und es deshalb zu einer instabilen Übertragung kommt. Wlan ist, wie alle Funkverbindungen, grundsätzlich ein shared Medium, in dem sich alle die Bandbreite teilen müssen. Ausserdem haben Funkverbindungen die Eigenschaft, dass sie auch durch die Nachbarkanäle massiv beeinträchtigt werden können, wenn dort eine Station funkt, die sehr stark einstrahlt. Bei Wlan überlappen sich zudem fast alle Kanäle gegenseitig - so dass es praktisch zwangsläufig zu Störungen kommt, wenn man auf einem Kanal sitzt, der besonders stark frequentiert ist und dessen Nachbarkanäle durch die anderen Wlans der Umgebung gleichfalls ordentlich belegt sind.

Hier ist es dann meist eher hilfreich, wenn man est mal ermittelt welche Kanalbelegungen es gibt und dann gegebenenfalls den eigenen Router auf einen Kanal setzt, der von den umgebenden Wlans nicht so stark frequentiert ist und dessen Nachbarkanäle ebenfalls recht dünn belegt sind. Ausserdem muss man darauf achten, dass auch andere Dienste (Flugsicherung z.B.) die Wlan Frequenzen nutzen. Diese können eine höhere Priorität besitzen, so dass der Router entweder einen Kanalwechsel vornehmen muss, oder sogar die Verbindung pausiert, bis dieser Dienst den Kanal wieder freigibt.

Eine weitere Ursache wäre schlicht ein defektes Haushaltsgerät, das Störfrequenzen sendet, die das Wlan stören. Mikrowellen sind z.B. solche Geräte, denn deren Schwingungsfrequenzen sind ebenfalls im 2,4 Ghz Bereich angesiedelt. Eine defekte Mikrowelle mit durchlässiger Abschirmung könnte also das 2,4 Ghz Wlan ihrer Umgebung empfindlich stören.
 
M

Molzer

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
13
Da solche Sachen oft vom Provider abhängig sind ist es fast nicht möglich sowas zu messen ! Auch spielt Deine Computer Konig .. eine große Rolle . Auch die Art mit welchem Programm Du gerade Video - Chats machst ist da entscheidend .
das ist eine browser-lösung. ich selber und auch der mit dem ich den video-call haben, wir nutzen nur eine spezielle internetseite (whereby.com), ohne dass wir was auf unseren endgeräten installieren müssen.

@areiland
hört sich kompliziert an. wenn ich es mit lan versuchen möchte: ich nutze ein notebook, wie kann ich den router mit einem notebook verbinden? mein notebook hat keinen lan-eingang. oder geht das nicht? und falls es gehen sollte: andere leute im haushalt würden dann in der zeit in der ich per lan verbunden bin gerne trotzdem weiter w-lan nutzen. geht das, oder kann der router immer nur eins, also lan oder wlan gleichzeitig?? lg danke
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.539
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Molzer
Eine Browserlösung kann selbst schon das Problem sein! Von daher würde ich dann eher auf eine Lösung wie Skype oder ähnliche Dienste umsteigen.

Abgesehen davon, prüfe doch mal nach wie die Belegungen der Wlan Kanäle in Deiner Umgebung sind und ändere gegebenenfalls im Router den genutzten Wlan Kanal so ab, dass Dein Wlan Kanal möglichst weit weg von den stark genutzen Kanälen Deiner Umgebung liegt. Prüfen kannst Du die Belegung mit meinem Tool: Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10, das Dir beim Rechtsklick auf das Trayicon im Menü "Systeminfos" den Punkt "Wlan Infos" bietet. Damit kannst Du Dir sämtliche Wlans der Umgebung, einschliesslich Deines eigenen, auflisten lassen und hast überall Angaben zum jeweils genutzten Kanal und der Signalstärke des jeweiligen Wlans. So bekommst Du schnell heraus, ob es vielleicht ein Nachbar Wlan geben könnte, das Deine Verbindung eventuell beeinflusst. Und dann wäre es eben angeraten, im Router den Kanal zu wechseln und einen zu wählen, der zwischen den am stärksten genutzen Kanälen liegt. Wird die Verbindung dann besser und bricht nicht mehr immer wieder ein, hast Du die Ursache wohl eliminiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

martin-josef

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.09.2016
Beiträge
29
Hallo
nur mal kurz eine Frage.. Du bist nicht zufällig Unitymedia Kunde. Denn diese werden ja den Vodafone Router bekommen(im Austausch) Ein Desaster.
Zahlreiche Kunden sind z.Zt. mit Ihren Nerven am Ende. (Wegen Internetabbrüche etc.

gruss
martin-josef
 
Netlogger

Netlogger

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14.03.2015
Beiträge
203
Ort
Nürnberg
Version
Windows 10 Home 64bit 1909 (Build 18363.476
System
Intel(R) Core(TM) i3 550CPU 8GB RAM , R7 270 Serie
M

Molzer

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
13
@Molzer
Eine Browserlösung kann selbst schon das Problem sein! Von daher würde ich dann eher auf eine Lösung wie Skype oder ähnliche Dienste umsteigen.

Abgesehen davon, prüfe doch mal nach wie die Belegungen der Wlan Kanäle in Deiner Umgebung sind und ändere gegebenenfalls im Router den genutzten Wlan Kanal so ab, dass Dein Wlan Kanal möglichst weit weg von den stark genutzen Kanälen Deiner Umgebung liegt. Prüfen kannst Du die Belegung mit meinem Tool: Einstellungs- und Fehlerbehebungstool für Windows 10, das Dir beim Rechtsklick auf das Trayicon im Menü "Systeminfos" den Punkt "Wlan Infos" bietet. Damit kannst Du Dir sämtliche Wlans der Umgebung, einschliesslich Deines eigenen, auflisten lassen und hast überall Angaben zum jeweils genutzten Kanal und der Signalstärke des jeweiligen Wlans. So bekommst Du schnell heraus, ob es vielleicht ein Nachbar Wlan geben könnte, das Deine Verbindung eventuell beeinflusst. Und dann wäre es eben angeraten, im Router den Kanal zu wechseln und einen zu wählen, der zwischen den am stärksten genutzen Kanälen liegt. Wird die Verbindung dann besser und bricht nicht mehr immer wieder ein, hast Du die Ursache wohl eliminiert.
du meinst eine lösung bei der beide parteien dann die software installiert haben müssen? das ist schwer machbar, weil ich immer wieder mit anderen menschen "telefoniere". die werden das nicht alle installieren wollen.

ich werde es dann wohl mit lan versuchen. ich habe mal gehört, dass je länger das lan-kabel ist, desto schlechter die verbindung. ist es z. b. viel besser ein 5 meter kabel zu haben, statt ein 10 meter kabel?
- - - Aktualisiert () - - -

noch ne andere frage...vielleicht ist es ja gar nicht meine internetverbindung gewesen, sondern die des gesprächspartners. kann ich das irgendwie rauskriegen?
 
Zuletzt bearbeitet:
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.539
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Gescheite Lan Kabel können ohne jeden Verlust von Verbindungsqualität und Bandbreite bis zu 180 Meter lang werden. Wenn man nicht gerade auf Gbit angewiesen ist, dann können sauber konfigurierte und geschirmte Kabel auch locker mal doppelt so lang sein. Für Videotelefonie reicht schon 10 Mbit aus, das überbrückst Du locker mit jeder heute handelsüblichen Netzwerkanbindung - selbst mit Wlan nach 802.11 b/g/n.
 
C

carlisa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
300
Version
10 Home 1909x64
System
AsusTek X705UVR, Intel(R) Core(TM) i5-8250U , CPU 1.60GHz, 1800 MHz, NVIDIA GeForce 920MX
Insgesamt haben wir 4 Geräte.
U.a. habe ich ein Tablet ohne Lan-Anschluß. Ich verbinde das Kabel über einen Hub am einzigen USB Anschluß. Ich teile das Kabel mit meinem Lebensgefährten.
Dieses Kabel ist mobil und wird dort angeschlossen, wo es gebraucht wird (am Rechner meines Freundes oder an meinem Tablet). Es ist 10 m lang und bleibt am Router angeschlossen. Bei nicht Gebrauch liegt es zusammengerollt in einem Gefäß und wartet auf Einsatz. WLAN und LAN nutzen wir zwar selten gleichzeitig, aber wenn, konnten wir bislang keine Probleme feststellen.

Wir haben zwar einen Speedport von der Telekom. Aber ich denke mal, das alle Router ähnlich ticken.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Molzer

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
04.10.2019
Beiträge
13
gibt es nicht irgendwelche tools die die verbindung überwachen? es ist doch irgendwie möglich den ping und die bandbreite und so zu messen. irgendwie muss das doch gehen. muss auch nicht perfekt funktionieren. alles wäre besser als die jetzige situation. lg
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
26.539
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Krassbisan
Bringt nur in dem Fall nichts, denn damit misst Du die Bandbreite der Internetverbindung, nicht die Qualität der Wlan-Verbindung.

@Molzer
Ist es tatsächlich so schwierig, zunächst mal die oben genannten Punkte abzuklopfen? Ich hatte nämlich darauf hingewiesen, dass es genug Störeinflüsse gibt, die man leicht erkennen und abstellen kann. Wird bloss niemand von uns für Dich tun - da ist Eigeninitiative gefragt und einige mögliche Ursachen bzw. deren Beseitigung hatte ich Dir beschrieben.
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.05.2015
Beiträge
937
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 1903
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ich habe auf meinem Tablet die Software "Wifi Analyzer" installiert, da sieht man sofort wer und wie viele auf welchem Kanal sind !
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
6.712
Version
.............1909 Pro 64 bit Build 18363.592
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
Das kann man auch im Router-Menü (fritzbox) sehen und ggfs. einstellen.
 
C

cardisch

Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
38
Moin,

mit welcher Videotelefonieauflösung arbeitest du ? Wenn du ab FullHD arbeitest udn nebenher noch andere im Netz sind und du (beispielsweise) nur 16MBit down und 1MBit upload hast, dann wundert mich das nicht..
 
Thema:

Wlan-verbindung instabil

Wlan-verbindung instabil - Ähnliche Themen

  • WLAN Verbindung zum Drucker

    WLAN Verbindung zum Drucker: für Profis vermutlich eine banale Frage: wie stelle ich eine WLAN-Verbindung von meinem Laptop zu meinen Drucker her?
  • Langsame Wlan Verbindung Windows 10

    Langsame Wlan Verbindung Windows 10: Schönen guten Tag liebe Community, ich habe schon seit Längerem das Problem, dass das Internet einfach so langsam an meinem Computer ist. Ich...
  • Verbindung zu fremden WLAN Netzwerken

    Verbindung zu fremden WLAN Netzwerken: Moin Moin Habe ein Surface Pro. Seite einem der letzten Updates kann ich mich nicht mehr mit fremden/öffentlichen WLAN Networks verbinden. Wenn...
  • Surface go mit freiem Wlan verbinden

    Surface go mit freiem Wlan verbinden: Hallo zusammen, Ich stelle vielleicht eine blöde Frage, aber ich hab es nicht hinbekommen. :-) Und zwar war in im Urlaub und in der Pension...
  • WLAN Verbindung

    WLAN Verbindung: Hallo, ich habe seit dem letzen Update 3 Probleme mit meiner WLAN Verbindung: 1. Kann ich nicht mehr drucken. Mein PC sendet zwar den...
  • Ähnliche Themen

    • WLAN Verbindung zum Drucker

      WLAN Verbindung zum Drucker: für Profis vermutlich eine banale Frage: wie stelle ich eine WLAN-Verbindung von meinem Laptop zu meinen Drucker her?
    • Langsame Wlan Verbindung Windows 10

      Langsame Wlan Verbindung Windows 10: Schönen guten Tag liebe Community, ich habe schon seit Längerem das Problem, dass das Internet einfach so langsam an meinem Computer ist. Ich...
    • Verbindung zu fremden WLAN Netzwerken

      Verbindung zu fremden WLAN Netzwerken: Moin Moin Habe ein Surface Pro. Seite einem der letzten Updates kann ich mich nicht mehr mit fremden/öffentlichen WLAN Networks verbinden. Wenn...
    • Surface go mit freiem Wlan verbinden

      Surface go mit freiem Wlan verbinden: Hallo zusammen, Ich stelle vielleicht eine blöde Frage, aber ich hab es nicht hinbekommen. :-) Und zwar war in im Urlaub und in der Pension...
    • WLAN Verbindung

      WLAN Verbindung: Hallo, ich habe seit dem letzen Update 3 Probleme mit meiner WLAN Verbindung: 1. Kann ich nicht mehr drucken. Mein PC sendet zwar den...
    Oben