WLAN Probleme nach Funktionsupdate

Diskutiere WLAN Probleme nach Funktionsupdate im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Nach dem Upgrade auf Windows 10 Pro Version 2004 (Build 19041.329) habe ich folgende WLAN Probleme: Nach dem Hochfahren des Notebooks wird...
N

Nirdosh

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
47
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
Nach dem Upgrade auf Windows 10 Pro Version 2004 (Build 19041.329) habe ich folgende WLAN Probleme:
Nach dem Hochfahren des Notebooks wird zunächst eine funktionierende WLAN Verbindung hergestellt.
Etwa 1 Minute später bricht die Netzwerkverbindung plötzlich und unerwartet für 5 bis 10 Sekunden ab und wird danach wieder hergestellt.
Dies wiederholt sich in unregelmäßigen Abständen immer wieder, solange das Notebook eingeschaltet ist:
Die WLAN Verbindung bricht für einige Sekunden ab und wird anschließend wiederhergestellt.
Dieses Verhalten trat vor der Aktualisierung auf Version 2004 niemals auf.
Folgendes habe ich bisher (allerdings ohne Erfolg) versucht:
1.) Neustart des Routers. Es handelt sich um einen Speedport W 724V.
2.) Treiber des Netzwerkadapters aktualisiert. Es handelt sich um einen Killer (R) Wi-Fi 6 AX1650x 160 MHz Wireless Network Adapter (200NGW).
3.) In den Windows Einstellungen unter Netzwerk und Internet (Bekannte Netzwerke verwalten) habe ich mein WLAN Netzwerk neu eingerichtet und gespeichert.
Wie gesagt, alle bisherigen Maßnahmen blieben ohne Erfolg.
Was kann ich noch tun?
Mein Notebook:
Gigabyte Aero 17 HDR
Mein Betriebssystem:
Windows 10 Pro, Version 2004 (Build 19041.329)
Ich bin für jeden Tipp dankbar!
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Nimm mal die Windows Standardtreiber - gehts dann? Die Killer Treiber sind nicht immer der Weisheit letzter Schluss.
 
N

Nirdosh

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
47
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
Ich habe mittlerweile 2 Dinge verändert:
1.) Ich habe den Rat von areiland befolgt und die aktuellen Windows Treiber für den Netzwerkadapter installiert.
2.) Ich habe im Konfigurationsprogramm des Routers das 5-GHz-Frequenzband deaktiviert, welches vorher gleichzeitig mit dem 2,4-GHz-Frequenzband aktiv war.
Jetzt ist also nur noch das 2,4-GHz-Frequenzband aktiv.
Ergebnis:
Bis vor wenigen Minuten trat das von mir beschriebene WLAN Problem nicht mehr auf.
Ich beobachte und berichte weiter!
 
M

Mediamann

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.05.2015
Beiträge
1.353
Ort
Umgebung Ulm
Version
Windows 10 Pro 21H1
System
2 Desktop - 1 Tablet
Ich habe den gleichen Router und habe 5GHZ auch abgeschaltet, da mein Sky Q Receiver Probleme machte ! Kann auch sein das es an diesem Telekom Router liegt.
 
N

Nirdosh

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
47
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
@Sabine
Du hast natürlich vollkommen recht.
2 Dinge gleichzeitig ändern ist schlecht, weil man dann nicht nachvollziehen kann, welche Änderung möglicherweise zum Erfolg geführt hat.
Trotzdem behalte ich erstmal die momentanen Einstellungen bei, weil ich so froh darüber bin, dass mein WLAN Problem nach jetzigem Stand irgendwie gelöst zu sein scheint.
Wodurch auch immer.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich habe den gleichen Router und habe 5GHZ auch abgeschaltet, da mein Sky Q Receiver Probleme machte ! Kann auch sein das es an diesem Telekom Router liegt.
Da würde ich eher mal im Router nachsehen, ob da irgendwo IMGP Snoop aktiviert ist und das abschalten. Denn das macht bei TV Anwendungen am ehesten Probleme.
 
N

Nirdosh

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
47
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
Leider doch kein Erfolg!
Nach Herunterfahren und erneutem Hochfahren taucht das Netzwerkproblem jetzt doch wieder auf.
In unregelmäßigen Abständen bricht die WLAN Verbindung immer wieder für ca. 10 Sekunden ab und baut sich dann wieder auf.
Neuen Router besorgen?
Zurück zu Windows 10 Version 1909?
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Prüf mal nach ob es sich über einen Kanalwechsel bessert - möglicherweise liegt es nämlich auch an einem anderen Sender, der Dir das Signal überstrahlt. Dann könnte der Wechsel zu einem weniger frequentierten Kanal Abhilfe schaffen. Du kannst Dir in einer Eingabeaufforderung die Liste der in Deiner Umgebung aktiven Wlans anzeigen lassen, wenn Du die Befehlszeile: netsh wlan show networks mode=bssid ausführst. Dabei kannst Du sowohl sehen, mit welcher Signalstärke sie Dein WLan Adapter empfängt, als auch den genutzten Kanal und auch ob das Wlan im 2,4 GHz oder im 5 GHz Band sendet.

Wlans Nachbarschaft.jpg

Deine Wlans werden natürlich auch aufgelistet. So kannst Du dann sehen, ob die stärksten benachbarten Wlans vielleicht auf dem gleichen Kanal senden wie Deines und ob die eventuell Deinen eigenen Router überstrahlen könnten. In dem Fall könnte schon der Wechsel zu einem Kanal, der von den benachbarten Wlans überhaupt nicht oder nur wenig genutzt wird, Abhilfe schaffen.
 
N

Nirdosh

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
23.12.2017
Beiträge
47
Version
Windows 10 Pro 64-Bit
System
Intel Core i7-9750H, 16 GB RAM, Intel UHD Graphics 630, NVIDIA GeForce RTX 2070 (Max-Q)
Ich war heute bei einer Bekannten und habe mein Notebook zum Testen mit dem dortigen WLAN Netzwerk verbunden.
Der Router (Speedport Smart 3) ist neuer und moderner als mein eigener Speedport W 724V.
Es gab keinerlei Verbindungsprobleme!
Vielleicht ist der Neukauf eines modernen Routers tatsächlich eine Option.
Den Tipp von areiland werde ich vorher auf alle Fälle noch ausprobieren.
Vielen Dank an areiland.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Mein Speedport W724V hat sich übrigens kürzlich ultimativ ganz verabschiedet - nachdem er zwischendrin ebenfalls Wlan Probleme hatte. Ich war zwar sehr zufrieden mit dem Speedport - aber Coronabedingt war der einzige Router, der auf die Schnelle verfügbar gewesen ist, eine Fritze 7430. Ansonsten hätten wir nämlich ohne Netz dagesessen, weil meine anderen Router kein VDSL beherrschen.
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
3.315
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Version
21H2 (Build 19044.1348)
System
MSI GL72 6QFi781FD 16GB RAM 1TB SSD+250GB SATA + ca. 20TB extern üb. div. USB-2,3&C, nVIDIA GTX960M
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Aber nicht den W724V! Denn der kommt nicht von AVM, sondern je nach Typ von Arcadyan, Huawei oder SerComm.
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.624
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Und wenn das Ding der Telekom gehört, sollte man sowieso die Finger davon lassen. Aber für alle Gelegenheiten gibt es die entsprechende Fritz!Box. Ich schwöre auf diese Hardware. :up
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.643
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@Sabine
Beim Wlan und seiner Reichweite hatte der Speedport gegenüber der Fritze deutlich bessere Werte ;-)
Hier haben wir tatsächlich etwas rückwärts gemacht.
 
Thema:

WLAN Probleme nach Funktionsupdate

WLAN Probleme nach Funktionsupdate - Ähnliche Themen

Bluetooth-Probleme mit Surface Pro 6: Hallo, ich habe das folgende Problem: Ich nutze ein Surface Pro 6 (256 Gb , 8GB Ram) mit dem On Board Bluetoothempfänger. Nun wollte ich auf BT...
WLAN-Netz lässt sich nicht verbinden: Hallo! Bin mit meinem Wissen am Ende. Mein Notebook lässt sich nicht mehr mit meinem Netz verbinden. Nach dem Booten sehe ich die bekannte...
Outlook 2016: IMAP Mails werden nicht mehr empfangen: Edition: Win 10 Pro Version: 2004 Betriebssystembuild: 19041.329 Nach dem letzen Update 2004 kann ich unter IMAP keine Mails empfangen. Der...
WLAN Internetverbindung bricht nach wenigen Minuten/Sekunden ab. Andere Geräte funktionieren einwandfrei mit gleicher Netzwerkverbindung: Guten Abend liebe Community, seit zwei - drei Tagen beschäftigt mich meine WLAN Verbindung. Diese bricht immer häufiger ab und obwohl die...
Funktionsupdate für Windows 10, Version 2004: Seit Wochen erhalte ich bei der Installation des Funktionsupdates 2004 folgende Fehlermedldung: "Funktionsupdate für Windows 10, Version 2004 –...

Sucheingaben

funktionsupdate windows 10 version 2004 probleme

,

windows build 19041 wlan problem

,

windows 10 nach update kein wlan

Oben