WLAN hat keine IP-Konfiguration

Diskutiere WLAN hat keine IP-Konfiguration im Windows 10 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo liebe Community, ich bin wirklich schon verzweifelt. Meiner Meinung nach habe ich nach dem letzten Windows Update die Probleme. Ich komme...
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Hallo liebe Community,

ich bin wirklich schon verzweifelt. Meiner Meinung nach habe ich nach dem letzten Windows Update die Probleme.

Ich komme mit meinem Laptop nicht ins Internet, nicht auf der Uni und auch nicht zu Hause. Es zeigt mir an, dass das WLAN keine gültige IP-Konfiguration hat. Außerdem ist dieses "Proxy" (dieser Ball) unten statt dem normalen WLAN-Symbol.

Was hab ich bis jetzt alles gemacht?

Alles, so gut wie alles. Auf die vorherige Windows Version zurückgesetzt, Antivirenschutz + Firewall deaktiviert, über CMD die IP Konfigurationen zurückgesetzt, die öffentlich/privat Netzwerk Einstellungen geändert, den Treiber deinstalliert vom WLAN-Treiber, die Windows Updates manuell installiert und auch den WLAN-Treiber auf die neueste Version gebracht (wobei ich hier anmerken muss, dass er ihn irgendwie nicht installieren möchte). Ich bin echt schon verzweifelt, vorallem weil ich den Laptop für die Uni brauche...

Hiermal meine ipconfig /all.

Ich sehe, dass die IP bei 169.xxx ist und das ist ja nicht gut, aber ich habe schon alles doppelt und dreifach überprüft. Die IP ändert sich nicht.

C:\WINDOWS\system32>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : DESKTOP-XX
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 13:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #3
Physische Adresse . . . . . . . . : 34-F6-4B-22-FD-AE
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 14:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #4
Physische Adresse . . . . . . . . : 36-F6-4B-22-FD-AD
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) Dual Band Wireless-AC 8260
Physische Adresse . . . . . . . . : 34-F6-4B-22-FD-AD
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::a4e7:8476:d735:8c3e%16(Bevorzugt)
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.140.62(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 271906379
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-21-C8-A0-C5-34-F6-4B-22-FD-AD
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

C:\WINDOWS\system32>


edit: was ich vielleicht noch sagen sollte, ich hab die windows version erst zurückgesetzt, nachdem ich die Updates manuell installiert hab, d.h. es kann sein, dass er mich erst auf die alte Version gebracht, für weiteres Zurückbringen hatte Windows die Dateien nicht mehr...

Vielen Dank an alle. Ich hoffe wir können das gemeinsam irgendwie lösen.

Liebe Grüße
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
Ich sehe, dass die IP bei 169.xxx ist und das ist ja nicht gut
Das ist wirklich nicht gut, denn das bedeutet, dass Du vom Router keine gültige IP (169.254.x.x ) bekommen hast.
Wenn das sowohl im Uni-Netzwerk als auch zuhause auftritt, fällt der Router als Ursache ja wohl aus.
Hast Du die Möglichkeit, über LAN an den Router zu gehen, zur Not auch über einen Repeater?
Wenn ja, wird da eine vernünftige IP vergeben?

Versuchsweise kannst Du mal die WLAN-Verbindung löschen und neu anlegen.

Edit, habe gerade noch gesehen, dass Dein Standard-Gateway leer ist, da sollte die IP-Adresse des Routers drin stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Das ist wirklich nicht gut, denn das bedeutet, dass Du vom Router keine gültige IP (169.254.x.x ) bekommen hast.
Wenn das sowohl im Uni-Netzwerk als auch zuhause auftritt, fällt der Router als Ursache ja wohl aus.
Hast Du die Möglichkeit, über LAN an den Router zu gehen, zur Not auch über einen Repeater?
Wenn ja, wird da eine vernünftige IP vergeben?

Versuchsweise kannst Du mal die WLAN-Verbindung löschen und neu anlegen.

Edit, habe gerade noch gesehen, dass Dein Standard-Gateway leer ist, da sollte die IP-Adresse des Routers drin stehen.

Genau, also Router fällt sicher weg, da auch andere Geräte wie Handy, StandPC usw. reinkommen.

Per LAN nicht, da ich keinen LAN-Anschluss habe, ich hab maximal nur irgendwo noch einen WLAN-Stick herumliegen, aber der löst ja das eigentliche Problem nicht...

Die WLAN-Verbindung hab ich schon gelöscht und wieder hergestellt. Wie gesagt, einmal alles deinstalliert usw. usw....

Was kann ich am leeren Standard-gateway ändern? Vielen Dank für deine Antwort!

LG
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
Am Gateway kannst Du jetzt gar nichts ändern, das wird ja automatisch gesetzt, wenn die Verbindung zum Router hergestellt wurde.
Wie sind denn die Einstellungen unter Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen und da der Status von WLAN, also was ist alles aktiviert?
Du siehst, ich stochere auch gerade im Nebel, den Effekt hatte ich auch noch nicht.
 
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Ich hab dir mal 4 Bilder angehängt, vielleicht fällt dir was auf...aber auch hier: ich hab alles mögliche schon ein- und ausgeschalten und mit und ohne probiert und nichts...einfach nichts...kann es sein, dass die Netzwerkkarte kaputt ist? Hab das schon mal gehört....

Danke!
 

Anhänge

Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
Netzwerkkarte nicht, eher das Wlan-Modul.
An einen Defekt habe ich auch schon gedacht. Aber erst mal davon ausgehen, dass das ok ist.
Ist das eine Connect Box von Unitymedia?
Mich interessieren die Einstellungen der alten Systemsteuerung, die erreichts Du über Adapteroptionen ändern. Da Status von Wlan.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.860
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich würde mal in der Adapterkonfiguration im Gerätemanager unter "Erweitert" nachsehen, ob dort überhaupt IPv4 aktiviert ist.
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
Genau das wollte ich sehen.

1570559305749.png
 
Thomas62

Thomas62

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
2.562
Ort
Wunderschönen Berlin
Version
DESKTOP Win 10 Pro 64 bit Build aktuell
System
ASUS Prime A320M-K AMD A10-9700, 4x 3.50GHz +16 GB Ram ZOTAC 970 GTX 4 GB Ram Win 10 (64 bit) Pro
@Instant_

Bin ja immer wieder erstaunt wie Super D...m manche Hochgebildete Menschen

sind die zur Uni gehen .

Kommen nicht mal auf die Idee in der IT-Abteilung mal um Hilfe zu bitten ! ?

Netztwerk zurücksetzen

Windows 10: Netzwerk zurücksetzen

  • Öffnet die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + i.
  • Klickt auf Netzwerk und Internet und wählt links den Menüpunkt Status aus.
  • Scrollt etwas herunter und klickt auf den Schriftzug Netzwerk zurücksetzen .
  • Klickt auf den Button Jetzt zurücksetzen.
  • Bestätigt die Abfrage mit Ja.
 
Krassbisan

Krassbisan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
105
Ort
Basel
Version
Windows 10 Pro 1903
System
HP Elitebook 850 G5, intel i7 8550U, Intel UHD 650, 16 GB RAM, 512 GB SSD
IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.140.62(Bevorzugt)
169.254.140.62 ist ja eine öffentliche IP-Adresse. Was Passiert wenn du statisch eine IP-Adresse vergibst? Vielleicht würd ich das nicht in der Uni versuchen sondern Zuhause.
 
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
@Instant_

Bin ja immer wieder erstaunt wie Super D...m manche Hochgebildete Menschen

sind die zur Uni gehen .

Kommen nicht mal auf die Idee in der IT-Abteilung mal um Hilfe zu bitten ! ?

Netztwerk zurücksetzen

Windows 10: Netzwerk zurücksetzen

  • Öffnet die Einstellungen mit der Tastenkombination Windows + i.
  • Klickt auf Netzwerk und Internet und wählt links den Menüpunkt Status aus.
  • Scrollt etwas herunter und klickt auf den Schriftzug Netzwerk zurücksetzen .
  • Klickt auf den Button Jetzt zurücksetzen.
  • Bestätigt die Abfrage mit Ja.

Wow...was bist du eigentlich für ein D...f? Ehrlich...wie kann man so ungut sein, und beginn einmal zum Lesen vielleicht. Habe doch schon gesagt, dass ich die IP Konfiguration zurückgesetzt habe, hättest dir denken können dass ich demnach das auch schon gemacht habe. Und jetzt verschwinde bitte aus dem Thread, weil bevor ich "Hilfe" von solchen Leute bekomme, finde ich es lieber selber heraus. Jemanden als dumm zu bezeichnen, weil er ein Problem nach ewiger Recherche nicht lösen kann ist unter aller Sau. Und die IT-Abteilung wird mir genau 0 helfen, da es sich nicht um ein Problem Uniseits handelt...aber psssscht. Und die sind unfähig af, aber das weißt du ja natürlich besser.

Netzwerkkarte nicht, eher das Wlan-Modul.
An einen Defekt habe ich auch schon gedacht. Aber erst mal davon ausgehen, dass das ok ist.
Ist das eine Connect Box von Unitymedia?
Mich interessieren die Einstellungen der alten Systemsteuerung, die erreichts Du über Adapteroptionen ändern. Da Status von Wlan.

Ich komme aus Österreich und habe UPC - DOCSIS 3.0 steht in der Information.

Habe ich dir in den Bildern 5 und 6 angehängt.


Ich würde mal in der Adapterkonfiguration im Gerätemanager unter "Erweitert" nachsehen, ob dort überhaupt IPv4 aktiviert ist.

Habe ich in den Bildern angehängt...scheint aktiviert zu sein.


169.254.140.62 ist ja eine öffentliche IP-Adresse. Was Passiert wenn du statisch eine IP-Adresse vergibst? Vielleicht würd ich das nicht in der Uni versuchen sondern Zuhause.

Kann ich gerne probieren. Aber das löst ja dann im Endeffekt mein Problem auf der Uni nicht, versteh ich das richtig?

Vielen Dank für (fast) alle Antworten :)
 

Anhänge

Krassbisan

Krassbisan

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.09.2019
Beiträge
105
Ort
Basel
Version
Windows 10 Pro 1903
System
HP Elitebook 850 G5, intel i7 8550U, Intel UHD 650, 16 GB RAM, 512 GB SSD
Kann ich gerne probieren. Aber das löst ja dann im Endeffekt mein Problem auf der Uni nicht, versteh ich das richtig?

Vielen Dank für (fast) alle Antworten :)
Würde aber einen Defekt der Netzwerkkarte ausschliessen und wäre schonmal ein Anfang, wenn die Kommunikation Zuhause irgendwie funktionieren sollte.
Ich würde deshalb eine statische IP-Adresse versuchen. Würde mich interessieren was dann passieren würde.
Vielleicht benutzt ein anderer Client schon diese IP-Adresse deshalb würde ich vorher schauen, welche IP-Adresse momentan verfügbar sind.
 
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Würde aber einen Defekt der Netzwerkkarte ausschliessen und wäre schonmal ein Anfang, wenn die Kommunikation Zuhause irgendwie funktionieren sollte.
Ich würde deshalb eine statische IP-Adresse versuchen. Würde mich interessieren was dann passieren würde.
Vielleicht benutzt ein anderer Client schon diese IP-Adresse deshalb würde ich vorher schauen, welche IP-Adresse momentan verfügbar sind.

Ich habe es gerade probiert.

Mein Router hat die IP Adresse 192.168.0.1.

IP Adresse: 192.168.0.188
Subnetzmaske: 255.255.255.0
Standardgateway: 192.168.0.1

Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8 (Habs auch schon mit 192.168.0.1 probiert)
Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4 (Habs auch mit leer und 192.168.0.1 probiert)

Funktioniert leider auch nicht. Das Symbol alleine rechts unten (Bild 6 - dieses Proxy Symbol in der Taskleiste) ändert sich nicht. Außerdem steht immer "Kein Internet, gesichert" wenn ich mit dem Netzwerk verbunden bin. Anbei die ipconfig /all mit statischer IP. Langsam verzweifle ich....vielen Dank.
 

Anhänge

Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.767
Ort
HH
Version
Windows 10 pro 18363.aktuell und Win10 pro Insider 20H1
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Moin,
es ist ja kein Geheimnis das in manchen Windows Versionen ein Problem mit dem Wlan besteht.
Welche Version hast du aktuell am laufen?
Welches Update hat dir die Suppe versalzen?
Welches Viren Programm und welche Firewall hast du deaktiviert?
Schon die Windows eigene Problembehandlung laufen lassen?
Deine ganzen Aktionen hören sich nicht gut an.
Mache einfach ein Inplace Upgrade und zwar ohne fremden Virenwächter.
Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren

Virenscanner vollständig deinstallieren
 
C

cardisch

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.06.2015
Beiträge
21
Moin,

zunächst ist eine 169er IP-Adresse keine öffentliche Adresse, sondern eine APIPA-Adresse, damit Geräte, die keine IP-Adresse beziehen KÖNNEN (da es keinen DHCP-Server gibt) sich zumindest untereinander unterhalten können.
Dies aber nur nebenbei bemerkt.
@TE:
Bitte einmal das Netzwerk resetten:
Internetprobleme über die Eingabeaufforderung reparieren
Eine weitere Möglichkeit Probleme mit der Internetverbindung zu reparieren sind die Befehle für die Eingabeaufforderung.
  • Rechtsklick auf das Startsymbol oder Win + X drücken
  • Eingabeaufforderung (Administrator) starten
  • Nun nacheinander die folgenden Befehle kopieren und per Rechtsklick die Eingabeaufforderung einfügen:
    • netsh winsock reset Enter drücken
    • netsh int ip reset Enter drücken
    • ipconfig /release Enter drücken
    • ipconfig /renew Enter drücken
    • ipconfig /flushdns Enter drücken
Nun einmal neu starten.


Nachgucken, ob dich die Firewall "ausversehen" ins öffentliche Netz gesetzt hat (dies halte ich für die wahrscheinlichste Ursache), da gehen wir dann separat heran), wenn dem so ist.

3.: Bitte einmal ein offline-Linux auf DVD/USB-Stick packen, dieses starten und gucken, ob du dort ähnliche Probleme hast.

4.: in der Systemsteuerung->Internetoptionen->Verbindungen->LAN-Einstellungen nachgucken, ob du dort einen Proxy eingetragen hast... Wenn ja diesen entfernen , ebenso das Häkchen bei "Einstellungen automatisch erkennen".

Gruß,

Carsten
 
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
zunächst ist eine 169er IP-Adresse keine öffentliche Adresse, sondern eine APIPA-Adresse, damit Geräte, die keine IP-Adresse beziehen KÖNNEN (da es keinen DHCP-Server gibt) sich zumindest untereinander unterhalten können.
Carsten,
das war es, was ich im Post #2 ausdrücken wollte.
Das passiert eben, weil keine Verbindung zum DHCP-Server hergestellt werden kann.
Netzwerk-Reset ist sicher sinnvoll.
@Instant_
Welche Version hast Du genau drauf, es gab tatsächlich ein KB, das Probleme gemacht hat.
Den Effekt mit der nicht vorhandenen Verbindung hatte ich auch (auch die Weltkugel in der Taskleiste), allerdings hat es da gereicht, einmal neu zu verbinden.
Über ein Inplace-Update nachzudenken ist sicher eine Option, genauso wie, es mal mit einem WLAN-Stick zu probieren.

Edit:
Und Thomas62 meint das nicht böse, das ist seine Art, also nicht darüber ärgern.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Moin,
es ist ja kein Geheimnis das in manchen Windows Versionen ein Problem mit dem Wlan besteht.
Welche Version hast du aktuell am laufen?
Welches Update hat dir die Suppe versalzen?
Welches Viren Programm und welche Firewall hast du deaktiviert?
Schon die Windows eigene Problembehandlung laufen lassen?
Deine ganzen Aktionen hören sich nicht gut an.
Mache einfach ein Inplace Upgrade und zwar ohne fremden Virenwächter.
Ein Inplace Upgrade vornehmen um Windows zu reparieren

Virenscanner vollständig deinstallieren

Servus,

Version: 1903
Suppe versalzen: Das weiß ich nicht genau um ehrlich zu sein, hab aber das Gefühl seit dem letzten Update.
Viren Programm: Avast Anti Virus - Habe schon einmal alle Schutzmodule deaktiviert und auch die Windows Firewall deaktiviert. Hab auch grad Avast an sich deinstalliert - immer noch nichts.
Problembehandlung: Sagt dass WLAN keine gültige IP-Konfiguration hat.

Inplace Upgrade hab ich auch schon gemacht...Media Creation Tool auf dem StandPC verwendet, aktuelle VErsion heruntergeladen, auf einen USB-Stick gespielt und am Laptop installiert...nichts...einfach nichts...

Liebe Grüße
- - - Aktualisiert () - - -

Moin,

zunächst ist eine 169er IP-Adresse keine öffentliche Adresse, sondern eine APIPA-Adresse, damit Geräte, die keine IP-Adresse beziehen KÖNNEN (da es keinen DHCP-Server gibt) sich zumindest untereinander unterhalten können.
Dies aber nur nebenbei bemerkt.
@TE:
Bitte einmal das Netzwerk resetten:
Internetprobleme über die Eingabeaufforderung reparieren
Eine weitere Möglichkeit Probleme mit der Internetverbindung zu reparieren sind die Befehle für die Eingabeaufforderung.
  • Rechtsklick auf das Startsymbol oder Win + X drücken
  • Eingabeaufforderung (Administrator) starten
  • Nun nacheinander die folgenden Befehle kopieren und per Rechtsklick die Eingabeaufforderung einfügen:
    • netsh winsock reset Enter drücken
    • netsh int ip reset Enter drücken
    • ipconfig /release Enter drücken
    • ipconfig /renew Enter drücken
    • ipconfig /flushdns Enter drücken
Nun einmal neu starten.


Nachgucken, ob dich die Firewall "ausversehen" ins öffentliche Netz gesetzt hat (dies halte ich für die wahrscheinlichste Ursache), da gehen wir dann separat heran), wenn dem so ist.

3.: Bitte einmal ein offline-Linux auf DVD/USB-Stick packen, dieses starten und gucken, ob du dort ähnliche Probleme hast.

4.: in der Systemsteuerung->Internetoptionen->Verbindungen->LAN-Einstellungen nachgucken, ob du dort einen Proxy eingetragen hast... Wenn ja diesen entfernen , ebenso das Häkchen bei "Einstellungen automatisch erkennen".

Gruß,

Carsten

Wow...ich glaub es nicht.

Die ersten zwei Schritte hab ich gmacht, beim 3. Schritt hat er mir geschrieben: "Es kann kein Vorgang auf WLAN ausgeführt werden, solange dessen Medium nicht verbunden ist" -> ich war aber mit dem WLAN verbunden.

voilà

es funktioniert auf einmal. Aber ich schwöre, ich habe das schon mal genau so in der Reihenfolge ausgeführt und da ist nichts passiert...ich hab jegliche Befehle schon durchprobiert.

Vielen Dank.

Carsten,
das war es, was ich im Post #2 ausdrücken wollte.
Das passiert eben, weil keine Verbindung zum DHCP-Server hergestellt werden kann.
Netzwerk-Reset ist sicher sinnvoll.
@Instant_
Welche Version hast Du genau drauf, es gab tatsächlich ein KB, das Probleme gemacht hat.
Den Effekt mit der nicht vorhandenen Verbindung hatte ich auch (auch die Weltkugel in der Taskleiste), allerdings hat es da gereicht, einmal neu zu verbinden.
Über ein Inplace-Update nachzudenken ist sicher eine Option, genauso wie, es mal mit einem WLAN-Stick zu probieren.

Edit:
Und Thomas62 meint das nicht böse, das ist seine Art, also nicht darüber ärgern.

Von den KB-Updates habe ich auch schon gehört dass sie Probleme bereiten, vorallem bei der WLAN-Verbindung.
Ich bin einfach froh dass es jetzt funktioniert, hat mich genug Zeit und Mühen gekostet.

Vielen Dank an alle!!

Ich weiß, dass Thomas62 es nicht ernst meint. Nur jemanden als dumm zu bezeichnen, der schon so gut wie alles probiert hat und sich erst als letzten Ausweg ans Forum wendet, und vorallem dann auch nicht die passende Lösung parat hat (was ich ja prinzipiell auch nicht erwarte) halte ich für unangemessen. Aber jedem das seine...

Vielen Dank nochmal :)

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolf.J

Wolf.J

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.02.2017
Beiträge
2.354
Version
Verschiedene WIN 10
Ich persönlich habe ja eine ausgeprägte Abneigung gegen Avast Antivir, aber darüber wurde hier ja schon genügend diskutiert.
Mit Version meinte ich nicht die 1903, sondern die genaue Unternummer, die kann man sich mit "winver" anzeigen lassen, alternativ sieht man das auch in einer anderen Form in der Command Shell.
1570610539475.png
(das ist noch die 1809, Beispiel von meinem Büro-Rechner)

Aber egal, Hauptsache es funktioniert wieder.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.860
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Oder man nutzt das hier: Upgradeverlauf der einzelnen Rechner angehängte Script, dann hat man neben der genauen Version auch den kompletten Verlauf der Funktionsupdates seit der letzten Neuinstallation zur Verfügung.

Windows 10 - Versionsverlauf.jpg
 
I

Instant_

Neuer Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.10.2015
Beiträge
14
Version
64 Bit
Ich persönlich habe ja eine ausgeprägte Abneigung gegen Avast Antivir, aber darüber wurde hier ja schon genügend diskutiert.
Mit Version meinte ich nicht die 1903, sondern die genaue Unternummer, die kann man sich mit "winver" anzeigen lassen, alternativ sieht man das auch in einer anderen Form in der Command Shell.
Anhang anzeigen 29378 (das ist noch die 1809, Beispiel von meinem Büro-Rechner)

Aber egal, Hauptsache es funktioniert wieder.
Microsoft WIndows Version 1903 - Build 18362.1 hab ich bei "winver"

Oder man nutzt das hier: Upgradeverlauf der einzelnen Rechner angehängte Script, dann hat man neben der genauen Version auch den kompletten Verlauf der Funktionsupdates seit der letzten Neuinstallation zur Verfügung.

Anhang anzeigen 29380
Beim nächsten mal hilft mir das bestimmt, danke dir.
 
Thema:

WLAN hat keine IP-Konfiguration

WLAN hat keine IP-Konfiguration - Ähnliche Themen

  • Probleme mit der WLAN-Verbindung

    Probleme mit der WLAN-Verbindung: Ich arbeite schon seit ein paar Jahren mit meinem Laptop, aber seit knapp einer Woche verliert er ständig die Verbindung zum WLAN. Andere Geräte...
  • Upgrade win7 to win10 netgear A6210 wlan

    Upgrade win7 to win10 netgear A6210 wlan: hallo, gibt es eine Möglichkeit mit netgear a6210 zu nutzen? zum upgrade eh null chance (deinstallation und eine ältere alternative verwendet...
  • WLAN

    WLAN: Hallo Mein Laptop findet Meinen Router nicht mehr Er zeigt alle verfügbaren Netze an, außer Meins Auf dem Handy funktioniert aber das WLAN
  • WLAN Problem.

    WLAN Problem.: Ich nutze das LAN. In einer WLAN Umgebung kann ich kein WLAN auswählen. Das Auswahlfenster unter rechts erscheint nicht. Nachdem ich...
  • WLAN Probleme

    WLAN Probleme: Hallo, ich habe seit knapp einer Woche wiederholt Probleme mit meinem Internet (WLAN). Obwohl ich stetig eine Wlan-verbindung habe, habe ich in...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme mit der WLAN-Verbindung

      Probleme mit der WLAN-Verbindung: Ich arbeite schon seit ein paar Jahren mit meinem Laptop, aber seit knapp einer Woche verliert er ständig die Verbindung zum WLAN. Andere Geräte...
    • Upgrade win7 to win10 netgear A6210 wlan

      Upgrade win7 to win10 netgear A6210 wlan: hallo, gibt es eine Möglichkeit mit netgear a6210 zu nutzen? zum upgrade eh null chance (deinstallation und eine ältere alternative verwendet...
    • WLAN

      WLAN: Hallo Mein Laptop findet Meinen Router nicht mehr Er zeigt alle verfügbaren Netze an, außer Meins Auf dem Handy funktioniert aber das WLAN
    • WLAN Problem.

      WLAN Problem.: Ich nutze das LAN. In einer WLAN Umgebung kann ich kein WLAN auswählen. Das Auswahlfenster unter rechts erscheint nicht. Nachdem ich...
    • WLAN Probleme

      WLAN Probleme: Hallo, ich habe seit knapp einer Woche wiederholt Probleme mit meinem Internet (WLAN). Obwohl ich stetig eine Wlan-verbindung habe, habe ich in...
    Oben