Wird Redstone 3 das letzte Windows 10 Update für mobile Geräte und wenn ja wie geht es weiter?

Diskutiere Wird Redstone 3 das letzte Windows 10 Update für mobile Geräte und wenn ja wie geht es weiter? im Windows 10 Smartphones Forum im Bereich Windows 10 Foren; Windows 10 auf Smartphones aber auch Tablets ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen bedeutend schwächer verbreitet. Für die einen ist das OS...
Z

Zeiram

Administrator
Threadstarter
Mitglied seit
30.07.2015
Beiträge
1.154
Windows 10 auf Smartphones aber auch Tablets ist im Vergleich zu anderen Betriebssystemen bedeutend schwächer verbreitet. Für die einen ist das OS an sich Schuld, für die anderen die Hardware und für den Nächsten liegt es einfach an beidem, da man das OS auf kleinen Displays vielleicht nicht gut nutzen kann. Nun gibt es auch...

Zum Artikel: Wird Redstone 3 das letzte Windows 10 Update für mobile Geräte und wenn ja wie geht es weiter?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
G

GueVo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.07.2015
Beiträge
19
Version
Windows10 Pro
System
Intel Core i7 4790K, 32,0 GB DDR3,Radeon HD 7800, Samsung SSD 840 EVO 1TB
Ich bin davon überzeugt es wird weiterhin Windows auf Mobilen Geräten geben. Wenn man den Versuch mit Continuum sieht, ist das zukunftsweisend. Nur muss sich die Hardware für Mobile Geräte verändern. Der 820 Prozessor vom Lumia 950 ist zu schwach für kommendes, aber das dürfte kein Problem sein. Was es zukünftig nicht mehr geben wird, auch davon bin ich überzeugt, ist ein WindowsPhone , in der jetzigen Form. Es werden reine Arbeitsgeräte werden und daher für den normalen User nicht mehr interessant. Schade, für mich mich ist mein Lumia das beste was ich je hatte. Ich werde es bis zuletzt nutzen, in der Hoffnung, dass Microsoft die Kurve kriegt und wieder ein WindowsPhone vorstellt, dass in der Lage ist vernünftige Marktanteile zu erreichen, die absolut realisierbar sind!
 
N

nicecap

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25.01.2015
Beiträge
4
Ich habe lange Zeit WindowsPhone genutzt, geliebt, gehasst und verteidigt. Aber es wurde zusehends weniger mit Updates fuer mein WindowsPhone, ich habe mal mit meinem Samsung AtivSE geschlagene 12 Monate gewartet bis es von WP 8 auf 8.1 upgedatet wurde und es gab sehr gute Gruende fuer diesen Update. Wohlgemerkt, als ich das Samsung gekauft hatte ist eine Woche spaeter WP 8.1 veroeffentlicht worden und dennoch... !!! Desweiteren wurde es mit jedem Upgrade auf ein neues auf der technischen Hoehe der Zeit befindlichen Smartphones schwieriger, das phone seiner Wahl in Windows-Version zu bekommen bis es diese irgendwann fast nur noch im Microsoft Store gab. HTC, Moto, Sony, selbst die vollkommen ueberbewerteten Samsung Galaxys gibts nur noch fuer Android. Ja wundert sich bei Microsoft und seinen Anhaengern angesichts einer solchen Vermarktungspolitik noch ernstlich jemand, dass Windows auf Phone so gut wie keine Rolle (mehr) spielt? Einfach nur teuer sein, einen fetten Namen haben und die Welt um einen herum zu ignorieren funktioniert heute nur noch bei Apple.
Vor einem halben Jahr bin ich dann doch bei einem Motorola mit Android gelandet und hatte innerhalb von wenigen Tagen nach Erscheinen jeden OS-Update automatisch drauf. Auch wenn ich der viel sinnvolleren Oberflaeche von WinPhone immer noch ein wenig nachtrauere - ich bin zufrieden und muss mich nicht laenger ueber arrogante Support-Antworten aus den Samsung und Microsoft-Lagern aergern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wird Redstone 3 das letzte Windows 10 Update für mobile Geräte und wenn ja wie geht es weiter?

Wird Redstone 3 das letzte Windows 10 Update für mobile Geräte und wenn ja wie geht es weiter? - Ähnliche Themen

  • Windows 10: Redstone 5 Update im Slow Ring für Insider angekommen

    Windows 10: Redstone 5 Update im Slow Ring für Insider angekommen: Bei zwei großen Updates pro Kalenderjahr hat Microsoft einiges zu tun, mit der Entwicklung hinterher zu kommen. Hilfe holt man sich bei den...
  • Windows 10 Redstone 5 - Microsoft fordert alle Insider dazu auf, ihre Einstellungen zu überprüfen

    Windows 10 Redstone 5 - Microsoft fordert alle Insider dazu auf, ihre Einstellungen zu überprüfen: Da Microsoft seine ersten Preview-Builds von Windows 10 Redstone 5 (Version 1809) demnächst abseits des Skip Ahead auch in den Insider-Versionen...
  • Windows 10 "April 2018 Update" (Redstone 4) ist da!

    Windows 10 "April 2018 Update" (Redstone 4) ist da!: Das Windows-Update (Einstellungen ---> Update und Sicherheit) muss aktuell über "Update suchen" noch manuell gestartet werden. Einschließlich...
  • Windows 10: neue Code-Namen nach Redstone 4 und Redstone 5 in Sicht

    Windows 10: neue Code-Namen nach Redstone 4 und Redstone 5 in Sicht: Betrachtet man rückblickend die Versionsbezeichnungen von Windows 10, hat es bisher nur "Threshold" und "Redstone" gegeben, die in verschiedenen...
  • Windows 10 Redstone 4 alias Version 1803 für April bestätigt

    Windows 10 Redstone 4 alias Version 1803 für April bestätigt: Obwohl schon seit längerem gemutmaßt, scheint das erwartete RS4-Update (1803), welches auch als "Spring Creators Update" bezeichnet wird nun doch...
  • Ähnliche Themen

    Oben