winsat diskformal

Diskutiere winsat diskformal im Windows 10 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallöchen, ich habe vor ca. 1 Woche meine Win10 System-SSD von Samsung (4 Jahre alt) mit einer Sandisk 3D SSD in meinem Laptop getauscht. Das...
WIN10-BOX

WIN10-BOX

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
14.08.2015
Beiträge
98
Version
3x Win10-Pro (1903 uptodate), 64-bit ... 1x Win10-Pro (1809 uptodate), 64-bit
System
3x HP625, 1x Terra 1749-i5 mit 500GB Sandisk SSD
Hallöchen,

ich habe vor ca. 1 Woche meine Win10 System-SSD von Samsung (4 Jahre alt) mit einer Sandisk 3D SSD in meinem Laptop getauscht. Das Abbild wurde mit Macrium Reflect erstellt. Soweit klappt alles ohne erkennbare Fehler; im Gerätemanager alles enthalten, Zuverlässigkeitsverlauf ohne Error, SFC /scannow ebenso fehlerfrei, alle Programme getestet und ok.

Nun meine Frage:
Ich bin mir jetzt unsicher, ob ich noch "winsat diskformal" mit Adminrechten für die Systemplatte hätte ausführen müssen, oder gilt dies nur beim Tausch HDD zu SSD oder nur, wenn geklont wird ?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
25.060
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das gilt nur wenn man geklont hat. Es soll einfach nur sicherstellen, dass die beim Klonen fälschlich übernommenen Parameter des geklonten Datenträgers durch die neu ermittelten tatsächlichen Parameter ersetzt werden. Beim Erstellen eines Images und seine Wiederherstellung kann das nicht passieren.
 
Thema:

winsat diskformal

Sucheingaben

winsat disk seq read drive c

Oben