Windowsupate 1803 stoppt immer mit Fehler: APP AVIRA muss erst deinstalliert werden

Diskutiere Windowsupate 1803 stoppt immer mit Fehler: APP AVIRA muss erst deinstalliert werden im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wir sind ein gemeinnütziger Verein (Senioren-Internet-Café Mössingen) und unterstützen ältere Menschen (>70 Jahre) bei er Answendung auf...
Buschbaer

Buschbaer

Benutzer
Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2015
Beiträge
35
Ort
Mössingen
Version
Win 10 Pro
System
Eigenbau 64bit, AMD FX4300 3,5 GHz 8 GB RAM, GTX 750
Wir sind ein gemeinnütziger Verein (Senioren-Internet-Café Mössingen) und unterstützen ältere Menschen (>70 Jahre) bei er Answendung auf Win10-Rechnern.
Seit gestern habe ich einen PackardBell Rechner vor mir, der kein Update auf ie Version 1803 machen kann. Auch mit dem WinCreation-Tool bekomme ich immer die Meldung, dass die App AVIRA deinstalliert werden muß.
Die Anwendung AVIRA Antivir wurde bereits vor 2 Jahren deinstalliert!
Aufgrund der Meldung habe ich die recherchierten Empfehlungen, mit dem Avira-Registry-Cleaner im "Normalmous" als auch im "Abgesicherten Modus" zu arbeiten durchgeführt.
Leider taucht der Fehler immer wieder auf.
Im Ordner "Programme" und Programme x86 sind keine Einträge "Avira" zu finden!
Kann mir jemand einen Tipp geben was ich noch ausprobieren kann?
 
#
Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.714
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Zuletzt bearbeitet:
Westend

Westend

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.01.2018
Beiträge
1.327
Ort
HH
Version
Windows 10 pro und Win10 pro insider
System
Lenovo H50-50 8GB Ram GTX 745, iMac 27" 4,2 GHz i7 16GB Ram Radeon pro mit 8GB
Es gab auch mal eine Windows Version da reichte es schon das nur der Avira Installer irgendwo auf dem Rechner lag.
Oder ein Plugin im Browser.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.11.2015
Beiträge
5.637
Version
.............1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 8 GB DDR4-2666, M2 NVMe 256 GB, Intel Graphic UHD 630
notfalls avira nochmal installieren, dann fachgerecht mit Removal Tool im abgesicherten Modus deinstallieren. Sonst bekommt man ja die Rest Dateien nicht weg, die noch stören.
 
areiland

areiland

Super-Moderator
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
24.554
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3,FX8350,AMD RX560,16GB DDR3 1600,S860Evo256 GB,MK7559GSXP,SH224BB
Ansonsten muss das Systemlaufwerk abgesucht werden. Denn dort liegende Installer, die z.B. nach Avira Updates liegen geblieben sein können, führen auch gerne mal zu dieser Meldung. Im Besonderen ist dann der Temp Ordner des Benutzers zu bereinigen. Der Tempordner ds Benutzers ist im Explorer ganz leicht aufsuchbar, indem man %temp% in die Adressleiste eingibt und Enter drückt. Ausserdem ist gegebenenfalls der Ordner C:\ProgramData\Package Cache zu durchsuchen, denn auch hier kann sich dieser Installer verbergen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lasco

Lasco

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.02.2015
Beiträge
1.336
Version
1903 WIN_10_Pro up_to_date
@Buschbaer

Versuche folgendes:

Zurücksetzen des Windows LSP (Winsock)

>> Eingabeaufforderung (CMD) als Administrator ausführen!
>> Befehl: netsh winsock reset
>> mit ENTER bestätigen
>> anschließend einen NEUSTART durchführen


Erklärung:
Die Winsock API ermöglicht Programmen einen sogenannten Layered Service Provider (LSP) in den TCP/IP Stack von Windows einzufügen. Programme können dabei auf einer beliebigen Schicht der Datenkommunikation eingreifen, diese auslesen und auch verändern. Damit können beispielsweise Antivirusprogramme die Firewall, Kindersicherungen aber auch Malware Daten analysieren. Mit dem Befehl werden diese Berechtigungen zurückgesetzt.

Beschreibung (CMD-Befehl):
Setzt den Winsock-Katalog auf einen definierten Status zurück. Alle Winsock-Mehrschicht-Dienstanbieter, die vorher installiert waren, müssen erneut installiert werden. Dieser Befehl hat keine Auswirkungen auf Winsock-Namespace-Anbietereinträge.

Tipp:

Befehl: netsh winsock reset /?

Mit dieser Befehlserweiterung ( /? ) kannst Du Dir zuvor eine Kurz-Erläuterung einblenden lassen!

Gruß - Lasco
 
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.08.2015
Beiträge
2.262
notfalls avira nochmal installieren, dann fachgerecht mit Removal Tool im abgesicherten Modus deinstallieren. Sonst bekommt man ja die Rest Dateien nicht weg, die noch stören.
Dies ist vermutlich der richtige Weg.
Auch ich hatte das Problem mal bei einem Bekanntzen.

Geholfen hat tatsächlich eine erneute Installation von AVIRA und eine anschließende Deinstallation. Dazu war noch nicht einmal das Removal-Tool nötig.
Aber ACHTUNG: Es müssen ALLE Avira-Programme deinstalliert werden. Bei der Installation werden zwar die verschiedensten Programme installiert, bei der Deinstallation aber leider nicht alle aufs Mal runtergeschmissen. Jedes AVIRA-Tool muss separat manuell deinstalliert werden.

Die abschließende Verwendung des Removal-Tools schadet aber definitiv nicht. Das Problem bei diesem ist, dass zwar noch vorhandene Registry-Einträge, nicht aber noch vorhandenen Dateireste entfernt werden. Daher funktioniert es nicht, nur das Tool auf den PC anzusetzen.

Ach ja:
Und hinterher bitte KEIN Fremd-Tool mehr installieren. W10 hat da bereits ein eigenes Tool namens "Defender" an Board, welches von Version zu Version immer besser wird.
Es besteht also kein Grund mehr, dafür Geld auszugeben oder sich von den kostenlosen Varianten mit Werbung "bombardieren" zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.11.2015
Beiträge
6.714
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
1903 Pro 64 bit Build 18362.175
System
I5, 8GB, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Eine Rückmeldung wäre jetzt natürlich auch ganz nett!
 
Thema:

Windowsupate 1803 stoppt immer mit Fehler: APP AVIRA muss erst deinstalliert werden

Sucheingaben

Avira Reste stören Windows 10 update 2018

,

win 10 update avira antivir

Windowsupate 1803 stoppt immer mit Fehler: APP AVIRA muss erst deinstalliert werden - Ähnliche Themen

  • Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert

    Windows 10 1803 KB4494451, 1809 KB4494174 und 1903 KB4497165 Microcode Update aktualisiert: Kleine aber wichtige Neuigkeiten am Rande, denn Microsoft hat neue Intel Microcode Updates für die wichtigsten Windows 10 Versionen 1803, 1809 und...
  • Update Windows Version 1803 auf Version 1903

    Update Windows Version 1803 auf Version 1903: Folgendes Problem habe ich: Das Update wird heruntergeladen, installiert, konfiguriert und anschließend im letzten Schritt verarbeitet. Im...
  • Internet Explorer 11 öffnet sich nicht in Windows 10 1809, 1803, 1709 oder älteren Versionen

    Internet Explorer 11 öffnet sich nicht in Windows 10 1809, 1803, 1709 oder älteren Versionen: Aktuell haben manche User die mit dem Internet Explorer 11 arbeiten eventuell Probleme diesen zu öffnen, und so kann es passieren, dass sich der...
  • Fehler Meldung nach Windows Update 05/2019 Version 1803

    Fehler Meldung nach Windows Update 05/2019 Version 1803: Hallo, im Mai 2019 sollte das neue Update Version 1803 installiert werden. Das Update konnte aufgrund einer Fehlermeldung: 0x80070015 nicht...
  • Von Win 10, 1803 direkt auf 1903

    Von Win 10, 1803 direkt auf 1903: Hallo zusammen Eine Frage. Kann man von Win 10 Version1803 direkt auf Version 1903 updaten ohne eine DVD zu brennen und diese dann zu brauchen...
  • Ähnliche Themen

    Oben