Windows10

Diskutiere Windows10 im Windows 10 Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Foren; Wenn ich windows10 neu installiere habe ich immer eine Recoverie Partition auf der Festplatte. Meine Frage hier zu: Ist dafür Windows10 oder mein...
  • Windows10 Beitrag #1
G

Gast

Wenn ich windows10 neu installiere habe ich immer eine Recoverie Partition auf der Festplatte.
Meine Frage hier zu:
Ist dafür Windows10 oder mein ACER E1-510, also eine BIOS einstellung verantwortlich?
Gruß.
Georg
 
#
schau mal hier: Windows10. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Windows10 Beitrag #2
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.495
Die ist für Windows und wird benötigt, wenn Du mit einer Wiederherstellungs-CD bootest, um z.B. ein Image wieder zurückzuspielen.
 
  • Windows10 Beitrag #3
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.245
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Die war vermutlich schon vorher drauf, Windows (welches) vorinstalliert gewesen? Bitte hier einen Screenshot von der Datenträgerverwaltung rein stellen.
 
  • Windows10 Beitrag #4
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.495
Muss nicht, aber kann. Win10 legt diese auf jeden Fall auch bei einem Clean Install an.
 
  • Windows10 Beitrag #5
jens aus B

jens aus B

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
29.07.2015
Beiträge
224
Ort
Berlin / Pankow-Wedding
Version
Win 10 Pro 64bit pro und Home + 950 XL + S20 Ultra
System
diverse
eine RECOVERY-Partition wird vom Hersteller angelegt wenn er den Rechner mit Windows 7 / 8 / 8.1 / 10 verkauft ... dadurch kann man das System nach einem Fehler meist über eine Tastenkombination beim Booten wiederherstellen (auf den Auslieferungszustand)

und bei einem clean install hat Windows bei mir noch NIE eine Recovery-Partition erstellt ... nur ne kleine Systemreservierte mit entspreche3nden Startdateien

screenshot.14.png

gruß
 
  • Windows10 Beitrag #6
G

Gast

@Jens aus B eine Frage… Die Partition von Acer die haste hängen. Die bekommst du nicht klein auch nicht mit einer Clean Installation mit der Win 10 DVD. Du kannst sie nur löschen und hast später nicht zugeordnete Dateien anstelle der Partition. Ich habe sie nur mit richtig Clean von der Platte bekommen. (Altes Dos Pro. Delpart ) aber dann ist die Platte blank. Und UEFI Partition ist auch weg. Also 8.1 ACER Werksoriginale Partitionen wieder aufgespielt. Dann auf 10. und dieses Mal als Update Nun turnt die RECOVERY-Partition bei mir auch wieder rum. Die befindet sich an erster Stelle mit 399 MB dann kommt 300MB EFI und dann C: 930.70 GB. Habe sie gelöscht.. weil sie ohne Funktion ist. Kann sie aber nicht C: zuordnen. Weil 300MB EFI dazwischen ist. Habe Nun E daraus gemacht mit 399MB NTFS. Würde sie gerne nach C: Zuordnen. Kann ich die mit einem Programm verschieben neben C: und dann löschen sowie diese dann nicht zugeordnete MBs_ C: Zuordnen. Danke
Wenn nicht ist auch egal . Da kann man ja was anderes drauf abspeichern. Hätte mich nur mal interessiert wie sowas geht.
schöne Grüße
 
  • Windows10 Beitrag #9
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
6.245
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
eine RECOVERY-Partition wird vom Hersteller angelegt wenn er den Rechner mit Windows 7 / 8 / 8.1 / 10 verkauft ... dadurch kann man das System nach einem Fehler meist über eine Tastenkombination beim Booten wiederherstellen (auf den Auslieferungszustand)

und bei einem clean install hat Windows bei mir noch NIE eine Recovery-Partition erstellt ... nur ne kleine Systemreservierte mit entspreche3nden Startdateien

Anhang anzeigen 2932

Bei mir ist genau so. :)
 
  • Windows10 Beitrag #10
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Das Windows 10 Setup sollte tatsächlich eigentlich eine 450 MB grosse Wiederherstellungspartition anlegen. Technisch gesehen ist dabei auch egal, ob es sich um das Update oder eine Cleaninstallation handelt. Es ist aber denkbar, dass man diese Routine inzwischen abhängig vom Installationsmodus gestaltet hat und auf MBR basierten Systemen auf das anlegen der Partition verzichtet.
 
  • Windows10 Beitrag #11
wolf66

wolf66

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.08.2014
Beiträge
1.062
Version
Windows 10 Pro / EP x64 IP
System
Testsystem HP635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
Meine Erfahrung dazu.
Wird ein unformatiertes System vorgefunden legt das Installationsprogramm alle erforderlichen Teilpartitionen usw. eigenständig an.
Wird das System bzw. die ausgewählte Partition vorher NTFS-formatiert wird nur das System auf der entsprechenden Partition installiert ohne weitere Zusätze.
 
  • Windows10 Beitrag #12
old_herbi

old_herbi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
108
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-21H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,32GB DDR4 RAM, Samsung SSD 980 PRO 1TB-M.2, GeForce GTX1060
Hallo wolf66
Das ist Richtig! Seit Windows 7 Installiere ich mein Windows immer ohne der Systempartition.
 
  • Windows10 Beitrag #13
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ja und genau das sollte man besser nicht tun. Denn in der System-reservierten Partition liegt auch die Wiederherstellungsumgebung, die Dir die Reparatur des Systems ermöglicht - wenn mit dem Windows Laufwerk was nicht stimmt. Du nimmst Dir also auf diese Weise auch einen Teil der Wiederherstellungsoptionen.
 
  • Windows10 Beitrag #14
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.495
Achtung. Nicht verwechseln. Hier ist die Rede von der "Wiederherstellungspartition", nicht von der "Systempartition".

Aber um dennich kurz auf Deine Bemerkung einzugehen:
Du solltest die Installation NIE ohne die Systempartition machen. Denn auf der befindet sich ein essentieller Teil des Betriebssystems, nämlich die Startdateien.
Ohne diese Partition ist es z.B. nicht möglich das System per Bitlocker zu verschlüsseln.
Selbst wenn man dies nicht braucht, braucht man die Systempartition z.B. für die systemeigene Datensicherung. Ohne diese funktioniert die Systemabbildsicherung nicht.
Des weiteren kannst Du bei einem Systemplattenfehler immer noch den PC mit den Reparaturtools starten, um Fehler beheben zu können. Ist sie nicht vorhanden geht das höchstens noch mit der Installations-Medium.

Edit: Alex war mal wieder schneller. ;)
 
  • Windows10 Beitrag #15
old_herbi

old_herbi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.09.2014
Beiträge
108
Ort
Wien
Version
Windows 10 Pro 64 Bit (RTM) Version-21H2
System
ASUS-ROG-MAXIMUS-XI-HERO-WIFI,i9-9900K,32GB DDR4 RAM, Samsung SSD 980 PRO 1TB-M.2, GeForce GTX1060
areiland
Ja das ist natürlich auch wieder Richtig was du sagst. Ich hätte dazuschreiben sollen das meine Aussage nicht für den bestimmt ist der zum ersten Mal selbst ein Betriebssystem Installiert. Weil bei mir ist dreimal pro Woche mein Symantec System Recovery in Verwendung da kann ich bei Probleme jederzeit die ganze Partition oder einzelne Dateien wiederherstellen, und Datei Verschlüsselung verwende ich nicht.
Und ich mach das seit es Windows 7 gibt. Und verwende pro Partition eine Festplatte um zusätzlichen Problemen aus dem Weg zu gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Windows10 Beitrag #16
areiland

areiland

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.670
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ich sichere ja auch mindestens einmal die Woche das gesamte System und könnte es deshalb jederzeit aus einem Image restaurieren. Aber es käme mir nicht in den Sinn, auf die System-reservierte oder die Wiederherstellungspartition zu verzichten. Denn das macht einfach keinen Sinn.
 
Thema:

Windows10

Windows10 - Ähnliche Themen

Windows Systemabbild-Wiederherstellung fehlgeschlagen: Guten Tag zusammen, nach einem Mainboard-Wechsel (von Asrock H97M zu MSI MGP X570 Gaming Plus) habe ich ein BIOS update installiert, Treiber...
Win 10 neu installieren mit Media Creation Tool?: Ich will auf einer anderen Partition der internen SSD eines Notebooks das gleiche Windows installieren, dass schon auf C: der selben SSD...
Mauszeigergeschwindigkeit: Hallo, allerseits, die Cursorgeschwindigkeit verändert sich manchmal, meist ist sie dann zu schnell, obwohl der Schieberegler in den...
Windows 10 bootet nicht, wie Daten sichern: Hallo ihr, mein Lenovo (Win10 Upgrade) hat auf einmal, nach Start aus Standby, in einen blauen Bildschirm gewechselt und anschließend...
Windows10 Manager: Windows10 Manager startet nicht durch Hallo liebe Us er, ich bitte mit meinen 77 Jahren um ein wenig Rücksicht, habe einiges gelesen, wurde...

Sucheingaben

win10 wiederherstellungspartition verschieben

Oben