Windows10 Manager

Diskutiere Windows10 Manager im Windows 10 Software Forum im Bereich Windows 10 Foren; Windows10 Manager startet nicht durch Hallo liebe Us er, ich bitte mit meinen 77 Jahren um ein wenig Rücksicht, habe einiges gelesen, wurde...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
R

Richard von Lenzano

Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
30.11.2015
Beiträge
40
Version
WIN 10 Home
System
Prozessor Intel(R) Core(TM) i5-4210M CPU @ 2.60GHz, 2594 MHz, 2 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)
Windows10 Manager

startet nicht durch


Hallo liebe Us er,

ich bitte mit meinen 77 Jahren um ein wenig Rücksicht,
habe einiges gelesen, wurde aber nicht schlau draus.

Ich arbeite mit dem Idad Pad L 340 von Lenovo.
Dazu mit win10.

Habe mir nun den Windows10 Manager zugelegt, der anfangs lief,
aber ich musste neu konfigurieren.

Downloaden lief alles gut und schön, auch startete die App am Anfang, dann kam die Fehlermeldung

Konnten die alte Version von win10manager nicht restlos entfernen. Danach Anbruch der Installation.

Habe überall gesucht und gelöscht zu dem Thema, aber immer dieselbe Meldung erhalten.

Was läuft uU schief????
 
#
schau mal hier: Windows10 Manager. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MSFreak

MSFreak

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
5.680
Ort
Hamburg
Version
Windows 10 Pro Version immer aktuelles Release
System
Hostrechner Medion P2150 D mit Intels Kaby-Lake-CPU, 16 GB RAM und SSD
Sorry sei mir jetzt nicht böse, aber solche Tools sind Gift für Windows 10, auch wenn der Hersteller was anderes mitteilt.
Ich persönlich würde das Programm wieder deinstallieren.
Konnten die alte Version von win10manager nicht restlos entfernen.
Versuche bitte mit dem Tool "Revo Uninstaller Freeware" die Reste zu entfernen.
Revo Uninstaller
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.067
Ich musste jetzt erstmal googlen, um zu erfahren, was ein Windows 10 Manager überhaupt ist.
Nach der Beschreibung
Windows 10 Manager ist eine All-in-one Anwendung speziell für Microsoft Windows 10. Sie enthält über 40 verschiedene Programme um Windows 10 zu optimieren, verändern, zu reparieren und bereinigen.
überkam mich gleich das kalte Grausen.

Und dann vielleicht noch mit dem Chip Downloader herunter geholt?

Kein Wunder, wenn Windows da streikt.
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.391
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
Hallo Richard,

weniger ist mehr. Microsoft stellt innerhalb des Systems alle Funktionen zur Verfügung, um das System pflegen zu können und bietet außerhalb des Systems Tools für gesonderten Bedarf an. Wenn man nicht mit weiterreichenden Win 10- und Software-Kenntnissen gesegnet ist, ist man gut beraten, sich auf die von Microsoft zur Verfügung gestellten Optionen zu beschränken.

Wir helfen und beantworten gerne Fragen zu einem gezielten Anliegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast19846

@runit: "Microsoft stellt innerhalb des Systems alle Funktionen zur Verfügung, um das System pflegen zu können und bietet außerhalb des Systems Tools für gesonderten Bedarf an".
Bei so einer unkritischen Antwort kommt mir das kalte Grausen. Die puren Microsoft-Windows-Produkte sind nichts als eine primitive Zumutung - und daran hat sich leider seit den 90er Jahren nichts geändert. Das fängt schon mit dem Windows Explorer an, der sich immer noch faktisch auf dem Stand von vor 25 Jahren befindet, den ich immer als allererstes durch ein vernünftiges Programm ersetze, um überhaupt arbeitsfähig zu sein. Ohne Zusatztools sucht man sich bei Windows im Zweifel doll und dusselig nach versteckten Featuren, und ist dann auch noch enttäuscht, wenn die sich statt als "gut" nur wie üblich als "gut gemeint" herausstellen ...
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Hallo @Gast19846

herzlich willkommen hier im Forum.

Das ist mal ein Einstand! 2 Beiträge, und diese sind sehr destruktiv. Hoffe, dass geht nicht so weiter mit dem MS-Bashing.

Nur zur Info: Das Forum (und die teilnehmenden User) hat NICHTS mit Microsoft zu tun. Hier gibt's Hilfe zur Selbsthilfe. Und wir werden hier sicherlich nichts an der Politik von MS ändern. Darüber streiten wollen wir aber auch nicht!
 
runit

runit

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.11.2015
Beiträge
9.391
Version
.............Win 11 Pro 64 bit Build 22000.282
System
Desktop HP 290 G2, CPU i5 8500, Ram 16 GB DDR4-2666, M2 NVMe EVO 980 PRO 1 TB, Intel Graphic UHD 630
@Gast19846

Ich sprach von der Systempflege, für die man keine fremden Produkte benötigt. Das ist nicht unkritisch, sondern meine Erfahrung, wie auch meine Erfahrung durch Beiträge von Nutzern ist, die hier im Forum um Hilfe baten und sich herausstellte, dass genau durch die Anwendung fremder "Systempflege"-Produkte (man nennt sie auch Tuning-Tools) ihre Probleme entstanden sind.

Wenn einem die Bordinstrumente nicht genügen, gibt es zusätzlich noch die Microsoft Systernals und die DISM-Befehle. Ich wüsste nicht, was ich mit einem Fremdtool im System managen sollte. Der Quellcode ist nicht offen. Daher halte ich es für einigermaßen gewagt, mit zumeist schlecht programmierten Fremdtools, die ansich dem Hersteller vorwiegend Einnahmen und Deine Datenhergabe bescheren sollen, sie aber ihre Versprechen in vielen Fällen nachweislich nicht einlösen können, zu verwenden.

Microsoft Apps nutze ich nur äußerst eingeschränkt. Zu denen denke ich fast ähnlich wie Du "Software für Arme" ;) - wenngleich es da auch Ausnahmen gibt. Einen externen Dateimanager verwende ich selbstverständlich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
BellaK

BellaK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
17.01.2019
Beiträge
841
Version
Windows 10
System
Acer Aspire 7 i5-8300H, 8 GB Ram,GTX 1050 (4GB)
@Gast19846,
Dein Beitrag war jetzt sehr hilfreich für den Fragesteller.
In der Sache kann ich @runit nur Recht geben.
Ich komme sehr gut ohne externe Tuning-Tools aus und meine Rechner laufen absolut störungsfrei und flott.
Ich hoffe, der erste Eindruck täuscht und Du hast Dich hier nicht nur angemeldet, um sinnfreie Diskussionen zu beginnen.
 
G

Gast19846

("... 2 Beiträge, und diese sind sehr destruktiv. Hoffe, dass geht nicht so weiter mit dem MS-Bashing"): Witzig!
Ich könnte da noch viel mehr schreiben, ärgere mich seit Jahrzehnten über Microsoft, komme aber wg geschäftlicher Zwänge leider aber nicht daran vorbei.

Aber die Kritik verstehe ich nicht: Wenn man bei Microsoft etwas ändern will, sollte man Schwachpunkte gerade auf solchen Foren äußern. Schreibt man Microsoft alleine direkt an, erhält man keine oder nur nichtssagende Antworten ...

Im übrigen ging es bei einer meiner Reaktionen darum, auf einen [mich zwar nicht direkt betreffenden aber] meines Erachtens unverhältnismäßig von oben herab belehrenden (und zudem völlig Microsoft-apologetischen) und zudem sachfremden Kommentar eines anderes Forumsmitglieds einzugehen. Weil das genau das Gegenteil von "Hilfe" ist, die andere User hier suchen.

Also bitte immer dieselben Maßstäbe anlegen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
dau0815

dau0815

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.08.2015
Beiträge
3.192
Wenn man bei Microsoft etwas ändern will, sollte man Schwachpunkte gerade auf solchen Foren äußern.
Glaub' mir: MS liest hier NICHT mit. ;)
Also: Motzen völlig sinnbefreit. :wut
 
Wolf.J

Wolf.J

Super-Moderator
Dabei seit
28.02.2017
Beiträge
5.566
Version
Verschiedene WIN 10
Im übrigen ging es bei einer meiner Reaktionen darum, auf einen [mich zwar nicht direkt betreffenden aber] meines Erachtens unverhältnismäßig von oben herab belehrenden (und zudem völlig Microsoft-apologetischen) und zudem sachfremden Kommentar eines anderes Forumsmitglieds einzugehen. Weil das genau das Gegenteil von "Hilfe" ist, die andere User hier suchen.
Was bitte war an der Aussage von @runit denn bitte sachfremd?
Jemand hat Probleme mit einem obskuren Tuning-Tool, was erwartest Du da als Antwort?
Beziehst Du Dein Wissen um die Notwendigkeit von Tuning-Tools aus Chip, Computer Bl*d und Co.?
Oder bist Du einfach nur auf Konfrontationskurs?
Auch Deinen "Beitrag" zum Thema Anschlagverzögerung habe ich mit Interesse (und verständnislosem Kopfschütteln) gelesen.
 
Argor

Argor

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
30.04.2019
Beiträge
1.034
Ort
Saarland
Version
Win 10 x 64 Pro 21H1
System
Strix X570-F, R9 3900X, 32 GB, RTX 3080 Strix OC, PG348Q
@Gast19846

1. Bis jetzt habe ich außer dem Spruch mit dem 25 Jahre alten Explorer noch keinen Schwachpunkt von Dir aufgezeigt bekommen. Ich sehe darin im übrigen eher eine Bestätigung dieses Tools, dass es schon 25 Jahre alt ist und seine Aufgabe immer noch relativ einfach erfüllt. Ausserdem gibt MS dem erfahrenen User genug Möglichkeiten in die Hand, sich eigene Tools selbst zu basteln, aber dafür wird es dann bei Dir doch nicht reichen, oder ?

2. Wir haben es mit einem Betriebssystem zu tun, was über Jahrzenhte in der misslichen Lage war, immer abwärtskompatibel bleiben zu müssen, jedenfalls fast. Das ist eine Herausforderung, der beispielsweise kein anderes Betriebssystem auch nur annähernd standhalten konnte.

3. Ich nutze auch andere Betriebssysteme und darf sagen, dass jedes davon Stärken und Schächen hat. Perfektion zu erwarten ist eines, aber bist Du als User perfekt genug, sämtliche Facetten und Möglichkeiten auszuschöpfen ? Ich denke, mit ein wenig besserer Selbstreflexion wird Dir da schon selbst etwas auffallen, oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast19846

Glaub' mir: MS liest hier NICHT mit. ;)
Also: Motzen völlig sinnbefreit. :wut
Viel zu vordergründig und zu kurz gedacht. Aber offenkundig herrscht hier die Stimmung "Kismet: Die Welt ist halt so wie sie ist" vor.
Also bitte hier weiter nach "Workarounds" suchen ...
Viel Spaß!
Dazu hätte ich direkt eine passende Frage: Wie löscht man hier im Forum sein Konto? Ich finde nur "Abmelden", was aber bloß auf "Ausloggen" hinausläuft.
Danke.
 
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
677
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Bitte helft ihm hier raus!:beten2
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Schnell.......hier geht es raus. Tschüß
Bildschirmfoto vom 2021-08-27 16-40-19.png
 
Zuletzt bearbeitet:
crumb1

crumb1

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2020
Beiträge
677
Ort
Elsteraue
Version
Win10 Home 20H2 aktuell;-)
System
I5-SSD250, 16GB, Win10 Upgrade von Win7, DellServer Linux Mint 19.3, AspireOne Linux Mint 19.3
Was für einen düm...liche Antwort. In meinem Post steht wie du raus kommst hier. Mach fix.
 
IT-SK

IT-SK

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.11.2015
Beiträge
10.461
Ort
Hummel Hummel, Mors Mor....
Version
Version 21H1 ( Build 19043.1288) Pro 64 + Div. Builds
System
I5, 16GB Ram, Nvidia Geforce GTX 760M, SSD Samsung 850 EVO
Oje, da fragt schon wieder ein ahnungsloser Experte nach einem Workaround ...

Wir sind hier alle ganz normale User,
der einzige Experte im sinnlosen beleben toter Threads bist Du.
Wenn Du nicht mit Inhalt zu glänzen vermagst, beweise wenigstens
Rückgrat mit dem Abmelde Button.

Rückgrat (2)~2.jpeg
 
Sabine

Sabine

Super-Moderator
Dabei seit
14.08.2015
Beiträge
4.551
Ort
Münster (Westf)
Version
Windows 10 Pro
Mmmh, alles ein bißchen zu deftig, was hier gerade geschrieben wird.

Deshalb: Geschlossen!
 
Robbie

Robbie

Co-Admin
Dabei seit
16.08.2015
Beiträge
2.067
Wenn man bei Microsoft etwas ändern will, sollte man Schwachpunkte gerade auf solchen Foren äußern.
Viel zu vordergründig und zu kurz gedacht.
Der einzige der zu kurz denkt, bist Du offenbar. Meinst Du wirklich, MS hätte nichts besseres zu tun, als weltweit in privat geführten (nicht mit MS zusammenhängenden) Foren zu gucken, was es dort für Probleme gibt? Oder sich dessen dann auch anzunehmen? Mag sein, das es dort Mitarbeiter gibt, die sporadisch in Foren nachschauen. Aber dann würde die Site MSCom als Community Site von Microsoft ad absurdum geführt.

Aber wie dem auch sei, den Ausgang aus diesem Forum hat man Dir ja beschrieben. Dann nutze ihn auch.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Windows10 Manager

Windows10 Manager - Ähnliche Themen

Dev Channel Insider Preview 20161.1000 rs_prerelease steht zum Download bereit: Eine neue Build ist heute spät abends eingetrudelt. Es darf nun wieder getestet werden. :D Zusätzlich ist die neueste...
Windows geht fast gar nichts mehr: Hallo , ich habe hier ein heftiges Problem. ich habe einen Mac mit Parallels. Über das läuft bei mir Windows. Installiert wurde am Anfang Windows...
Oben