Windows Upgrate auf 1709 Nachteile

Diskutiere Windows Upgrate auf 1709 Nachteile im Windows 10 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 10 Foren; Hallo, nach der Installation gibt es bei mir folgende Nachteile: 1. Foto-Bearbeitungsprogramm (FixFoto) startet bedeutend langsamer, noch...

certo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.02.2016
Beiträge
10
Hallo,
nach der Installation gibt es bei mir folgende Nachteile:

1. Foto-Bearbeitungsprogramm (FixFoto) startet bedeutend langsamer, noch nervender ist das stark verzögerte Aufklappen der Untermenüs
2. Das Herunterfeharen des PC dauert bedeutend länger
3. Windoes.old belegt ca. 27 GB, kann ich auf meinem Notebook mit kleiner Festplatte nie installieren.

Gibt es nur bei mir solche Nachteile?
Gruß Lutz
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Installiere FixFoto neu, das ist doch wirklich die einfachste Art sowas zu regeln. Wenn Windows länger benötigt um hernterzufahren, dann solltest Du mal Deinen Autostart ausmisten und uralt Programme dort raus nehmen. Der Name "Windows.OLD" ist doch eigentlich unmissverständlich! Darin liegt das bei der Upgradeinstallation gesicherte alte System, damit das wiederhergestellt werden kann, sollte es zu Problemen kommen. Sollte das System nicht wiederhergestellt werden müssen, kann man den Ordner Windows.old über eine erweiterte Datenträgerbereinigung: https://www.win-10-forum.de/windows-10-faq/562-erweiterte-datentraegerbereinigung-windows-10-a.html löschen lassen.
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.272
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Ich wußte noch gar nicht, dass beim HERUNTERFAHREN der Autostart-Ordner eine Rolle spielt.
 

Odysseus99

Benutzer
Dabei seit
30.07.2015
Beiträge
71
Version
W10/64 prof.
System
MB: GA-x99-UD5-WIFI, Core i7-5820K, 32GB-DDR4, MSI GTX 960 $GDST
Auch bei mir starteten einige Programme nicht mehr.
Manche mit einer aussagearmen Fehlermeldung andere ohne jede Reaktion.
Ein älteres ließ sich überhaupt nicht mehr installieren.
Da ich meine Taskleiste an die rechte Bildschirmseite verschoben habe öffnen sich manche Programme bis hinter die Taskleiste, sodaß der "Stern" zum Beenden
nicht sichtbar ist. Ich habe das Gefühl, daß alle Änderungen und persönlichen Einstellungen am "alten" W10 überschrieben wurden.
Bis ich die wieder gefunden habe dauert es natürlich.
Als Normalanwender kann ich keine Vorteile sehen.

Gruß Ody
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
@hkdd
Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Alles was über den Autostart geladen wird, bleibt in der Regel auch bis zum beenden von Windows geladen und kann also auch den Herunterfahren-Vorgang beeknflussen. Ergo, den Autostart auszumisten bedeutet auch, dass man den Herunterfahren-Vorgang beenflusst.
 

certo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.02.2016
Beiträge
10
Hallo Alex,
danke für die schnelle Antwort.
Das Foto-Programm neu zu installieren könnte helfen. Mache ich nur nicht gern, da ich vieles mit persönlicher Einstellung geändert habe, was ziemlich aufwändig war.
Der Autostart ist bei mir auf wenige Programme beschränkt, daran liegt es nicht. Die habe ja auch vorher da gestanden.
Die Bedeutung von Windows.old kenne ich. Mein Problem ist aber eine kleine Fetsplatte im Notebook. Was passier da?

Gruß Lutz
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Auf de Notebook könntest Du ja mal ene erweitrte Datenträgerbereinigng duchführen, damit dort der nötige Platz geschaffen wird. In Post #2 des FAQ Artikels hab ich sogar noch eine erweiterte Variante vorgestellt, die noch mehr Platz frei schaufeln könnte. Ausserdem kann man Dokumente, Bilder, Videos und ähnliche Speicherfresser auf enen externen Datenträger auslagern, um den nötigen Platz zu schaffen. Ich denk mal, wenn ich mein Tablet, das insgesamt 32 GB Platz hat, updaten konnte - sollte sowas auch auf anderen Rechnern möglich sein.
 

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.272
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
@Alex,
ob nun jeder weiß, was er "ausmisten" soll, und nicht versehentlich wichtige Treiber deaktiviert, bezweifle ich.
10autostart.jpg
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Tja, da ich immer noch nicht zum Hellseher mutiert bin, kann ich kaum sagen was der TE deaktivieren könnte. Und wichtige Treiber haben im Autostart keine Berechtigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast10191

Hallo Hartmut
Bei mir sieht das im Autostart so aus und ich habe nie irgendwie Nachteile registriert. Und Treiber haben dort eh nichts zu suchen.
 

Anhänge

  • auto.PNG
    auto.PNG
    25,8 KB · Aufrufe: 75

hkdd

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
22.11.2014
Beiträge
1.272
Ort
Dresden
Version
windows 10 Pro 64-bit
System
Ryzen 7 1800X, 16 GB 2400, GeForce GTX 1050 Ti
Hallo Heinz,
hier mein Autostart
10auto2.jpg
Die Einträge habe nicht ich vorgenommen, sondern die jeweiligen Programme (Treiber) während der Installation, z.B. NVidia, Logitech, Realtek, Canon-Scanner, Acronis, Gigabyte usw. Die dort gestarteten Tools sind evtl. keine "Treiber" im engeren Sinne, werden aber für die Funktion der Geräte benötigt. Ich sehe keinen Grund, sie dort zu entfernen, außer denen, die ich nicht nutze, wie z.B. OnDrive.
JAVA habe ich selbst installiert (bis Windows 8.1 war es Bestandteil von Windows), weil ich als Programmierer natürlich diese Sachen brauche.
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Java war noch niemals Bestandteil von Windows, in keiner Version! Dieses Loch mussten sich die Leute schon immer selbst aufreissen.
 
G

Gast10191

Ja,du hast wirklich ein voll gestopftes Autostart. Du könntest eigentlich all dies deaktivieren und es bedeutet ja keinesfalls,dass die entsprechenden Programme dann nicht mehr funktionieren.
Zb. dein Adobe würde dann einfach nur dann starten wenn du es wirklich benutzen willst und nicht schon beim Start von Windows,wenn du es vielleicht gar nicht brauchst.
Dadurch wird der Start schneller weil nur das geladen wird,was wirklich benötigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FritzM

Benutzer
Dabei seit
13.09.2016
Beiträge
40
. . . . werden aber für die Funktion der Geräte benötigt. . . . .

In den allermeisten Fällen trifft dies nicht zu.
Für fast alles, was installierte Programme im Autostart ablegen gilt: Lieber selbst bestimmen, welche "Hilfsmittel" sich auf meinem Rechner tummeln und warum! Nach frischen Installationen ist ein Blick in Task-Manager, Dienste und Aufgaben genauso hilfreich/notwendig!
Fritz
 

certo

Neuer Benutzer
Threadstarter
Dabei seit
10.02.2016
Beiträge
10
Hallo Axel,
wie geht das, wenn die Festplatte nur 32 GB hat und schon das windows.ols 27 GB belegt?
Übrigens habe ich festgestellt, dass seit dem 1709 Grafiken (z.B. PCWelt newsletter) viel langsamer geladen werden.

Gruß lutz
 

areiland

Super-Moderator
Dabei seit
25.08.2014
Beiträge
29.304
Ort
Ludwigshafen
Version
Windows 10 Pro x64 immer aktuell!
System
970M Pro3, FX8350, RX560, 16GB DDR3 1600, 860Evo256 GB, MK7559GSXP, SH224BB, BenQ GW2780
Ist es wirklich soo schr zu verstehen, dass Windows.old eine Sicherung des Systems darstellt, das auf dem betreffenden Rechner läuft? Damit ist die Grösse dieses Ordners davon abhängig, wie gross die Belegung auf dem upzugradenden Rechner ist.

Und bitte, in der allerersten Zeile steht mein Name - Du musst mir also keinen neuen geben!
 
Thema:

Windows Upgrate auf 1709 Nachteile

Windows Upgrate auf 1709 Nachteile - Ähnliche Themen

Sporadische, nicht nachvollziehbare Verzögerungen bei Folienübergang zwischen animierten Folien: Ich habe in Powerpoint (Office 2019) eine animierte Präsentation erstellt, in der alle Folien nach dem selben Konzept aufgebaut sind: - Eine...
Windows 10 braucht Stunden zum hochfahren: Ich habe folgendes Problem, was mich zur Verzweiflung bringt: Ich habe meinen PC (aver Predator G3 605), den ich mit Windows 10 betreibe um eine...
Laptop nach Windows 10 Installation langsam und fehlerhaft: Hallo, nun muss auch ich mich mal an die Community wenden und hoffe das man mir hier weiterhelfen kann. Das Thema mit der Leistung unter Win10...
Windows 10 1909 diverse Bluescreen Probleme: Hallo Zusammen, Seit kurzer Zeit (ca 3 Wochen) will mein Rechner nicht mehr so wie ich möchte. Der komplette Rechner wurde im Mai 2019 gekauft...
Windows 10 Update von 1709 auf 1803 funktioniert nicht: Habe schon mehr als 10 mal versucht, auf von Windows 10-64Bit Home 1709 auf 1803 upzudaten, bisher leider ohne Erfolg. Der Updateprozess bricht...

Sucheingaben

nachteile von windows 10

Oben